essence all about toffee eyeshadow palette

Die all about … eyeshadow paletten bekommen einen Neuzugang, die all about toffee Palette. Wie ihr schon am Vorschaubild erkennen könnt, ist sie eher Beiwerk in meinem Makeup :D die Töne pur fand ich aber so schlicht, dass sehr gut ein Neon-Eyeliner von Stargazer dazu passen würde (PRSample von Liris Beautywelt). Somit also auch super für Purple my week.

Die Paletten kosten jeweils 3,99 € und enthalten 8 verschiedene Farbtöne. Ich hatte euch bereits die all about roses und die all about vintage Paletten gezeigt (letztere hat aber das Sortiment verlassen).

Ich muss irgendwie sagen, dass mir die Palette für den Namen Toffee irgendwie zu kühl ausgefallen ist. Unter Toffee stelle ich mir ehrlich gesagt wärmere Farben vor. Die Swatches sind auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base entstanden.

Am besten gefallen mir der dritte und vierte Ton von links. Der vierte sieht auf dem Auge leider dann nicht mehr so intensiv aus. Ich hatte ihn bei diesem Makeup mittig auf dem Lid aufgetragen und zum Innenwinkel hin dann der dritten Ton von rechts beim Swatch. Richtig dollen Unterschied sieht man da irgendwie nicht mehr. Vielleicht wäre es nochmal einen Versuch wert den Ton etwas mehr anzudrücken und flächiger aufzutragen.

Datum: 08.08.2016

Am unteren Wimpernkranz trage ich übrigens eine Mischung aus dem IsaDora Cream Mousse Eye Shadow 30 Galaxy (den wollte ich zuerst auftragen, war mir an der Stelle aber nicht schnell genug deckend) und dem Kiko Vibe² Long Lasting Eyeshadow 02 Amethyst and Rose.

Es ist eine Palette, die für mich sehr dazu einläd, mal wieder die farbigen Eyeliner rauszuholen. Auf eh schon intensiven Lidschatten kommt das meist ja nicht so gut raus. Auf diesen eher dezenten Tönen wirkt es dann einfach mehr. Wäre für mich allerdings nie ein Anreiz um mir so eine Palette zuzulegen. Aber ich ticke da ja eh etwas anders, als die normale Verbraucherin.

Daher würde mich interessieren…wären das Farben, die ihr euch kaufen würdet?

Einen weiteren Look mit der Palette werde ich demnächst noch auf Instagram zeigen, da hatte ich nämlich nur Zeit für Handyfotos (vielleicht poste ich es heute oder morgen). Da habe ich den matten, grauen Ton oberhalb der Lidfalte aufgetragen und den hellen, fast weißlichen Ton auf dem beweglichen Lid. Dazu dann dunkelblauen Eyeliner.

PR-Sample

{Eyes} Makeup Geek Foiled Eyeshadow Flame Thrower

Eigentlich wollte ich heute ein Makeup mit bisschen Glitter posten. Die AMU Fotos hatte ich schon einige Tage fertig bearbeitet und heute morgen wollte ich das passende Produktbild und den Swatch dazu fotografieren. Das AMU hatte ich mir dazu nicht mehr so genau angeschaut, ich habe aber auf meiner Speicherkarte einen Tag nach dem AMU einen Glitter fotografiert, zumindest den Namen hinten auf dem Döschen. Ich dachte, das hätte ich gemacht, um mir den Namen des Glitters im vorherigen Makeup zu merken….ja toll :D habe dann aber wohl den falschen gegriffen.
Als ich dann eben die Collage machen wollte, mit AMU Foto und Swatch, da fiel mir auf, dass es ganz andere Glitter sind.

Und da es jetzt noch etwas dauern würde, bis ich neu fotografiert und bearbeitet habe, habe ich auf einen älteren Look zurück gegriffen, der noch …aus dem letzten Jahr stammt ^^ ich hatte ihn auch schon lange fertig gemacht und ihn in einen Ordner “Vorbereitet” gelegt…da habe ich es ganz vergessen.

Geschminkt habe ich es letztes Jahr mit diversen Makeup Geek Lidschatten und im Fokus stand der Foiled Eyeshadow Flame Thrower. Andere Farben in dem Look waren Corrupt und ich glaube Mocha (vielleicht auch Frappe… ich weiß es nicht mehr so genau).

Datum: 03.10.2015

Den Look finde ich aber super schön und daher wollte ich ihn unbedingt noch zeigen. Auch wenn ich mich mittlerweile schon wieder von vielen der Farben getrennt habe. Natürlich sind die Farben super (wobei ich die Foiled nicht so toll finde, da sie in die Lidfalte rutschen, das nervt mich), aber ich habe so viel ähnliches und daher würde ich mir wohl nur noch wirklich besondere Farben der Marke kaufen.

Und das Makeup mit dem Glitzer wird es dann ein anders mal geben ^^

Pigmentomania 69 – Sigil Inspired by Tammy Tanuka / Child of Desert Fox

Die nächste Runde Pigmentomania ist längst überfällig, aber da die Beteiligungen aktuell eh nicht so viele sind ist es hoffentlich nicht so schlimm. Diese Runde werde ich voraussichtlich dann bis Ende September laufen lassen, es sei denn ich habe schon vorher was parat und es passt in den Terminplan.

Das heutige Pigment ist aus einer gemeinsamen Bestellung mit Sally, die wir im März getätigt hatten. Danach habe ich auch erstmal 4,5 Monate nichts mehr neues an Beauty bestellt oder gekauft (erst jetzt vor Kurzem habe ich doch mal wieder in einem ausländischen Shop bestellt, allerdings nur 4 Lidschatten).

Das Pigment ist aus einem russischen Etsy Shop, der aktuell aber leider eine Pause macht. Der Etsy Shop heißt Sigil Inspired, die Shop Inhaberin wohl Tammy Tanuka. Auf den Döschen steht das Tammy Tanuka an erster Stelle. Also ich glaube der Markenname ist dann wohl Sigil Inspired :D als ich die Blogfotos bearbeitet habe, habe ich mehr auf die Döschen geachtet, daher habe ich die Bilder mit „Tammy Tanuka“ beschriftet.

Die tollen Farben könnt ihr euch aber auch im russischen Shop anschauen, nur bestellen kann man von dort aus nicht nach Deutschland.

Sally und ich hatten für einen Warenwert von 79$ eingekauft und haben 21$ Shipping gezahlt. Der Versand stieg leider pro Döschen immer höher. Viele der Farben haben wir uns daher einfach geteilt. 3$ kostet ein einzelnes Pigment.

Child of Desert Fox heißt das heute gezeigte Pigment und es stammt aus der Nomad Collection (das müssten glaube ich diese Töne alle sein). Ich musste bei der Farbe sehr an Game Face von Colourpop denken, allerdings sieht der dann doch noch wieder anders aus.
Child of Desert Fox sieht im Döschen noch etwas dunkler aus (und auch mehr in die Farbrichtung von Game Face), aufgetragen wirkt er dann aber noch einen Tick goldener. Der Swatch ist auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base entstanden.

Datum: 05.08.2016

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) essence Colour Arts Eye Base
3) Sigil Inspired Pigment Child of Desert Fox
4) essence make me brow duo eyebrow powder 01 mix it blonde! (als matten Lidschatten) *
5) Kiko Kaleidoscopic Optical Look Collection Water Eyeshadows 06 bronze
6) Kiko Eye Pencil 106
7) Catrice Glam Doll False Lashes Mascara *
8) essence Super Precise Eyeliner *

Die Produkte mit * sind PR-Sample.

Ich finde die Farbe auf jeden Fall ziemlich klasse. Ob ich es jetzt eher als Gold oder doch schon Kupfer bezeichnen soll, weiß ich nicht so recht.

Wo ich jetzt allerdings nochmal im Shop gucke bin ich etwas verwirrt….also das hier ist Child of Desert Fox, der ja wirklich sehr Kupferfarben aussieht. Es stehen nur russische Namen auf den Pigmenten, die Beschriftung stimmt aber überein….der soll es angeblich sein. Mein Swatch und mein Augenmakeup sehen aber viel mehr aus wie die Farbe Nomad Queen, oder was meint ihr?
Also entweder hat die Shopbetreiberin den falsch abgefüllt oder deren Foto ist einfach SO SEHR verfälscht, dass es da eine komplett andere Farbe ergibt ^^

Schade….denn ich hatte mich auf dieses intensive Kupfer gefreut, aber hübsch ist es auf jeden Fall.

Und abschließend muss ich sagen, dass es schon schwierig ist mit so einem russischen Shop :D wenn man nach Swatches gucken möchte kann man ja #SigilInspired nutzen, aufgrund des russischen Textes und der Hashtags hat man aber einfach überhaupt keinen Plan um welche Farben es sich da handelt. Die Farben sind aber wirklich sehr sehr spannend.

Und einen herzlichen Dank an Sabrina, dass die Inlinkz Galerie in der letzten Runde nicht ganz leer geblieben ist ^^ diesen hübschen Look hat sie eingereicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...