Neue Ebelin Pinsel (DM und Budni)

Vor kurzem erreichte mich ein Umschlag von DM mit den neuen Pinseln von Ebelin. Ich habe sie nun etwas getestet und wollte sie euch heute vorstellen.
Die Ebelin Professional Produkte gibt es so weit ich weiß nur bei DM, die normalen auch bei Budni. Falls jemand übrigens die Preise kennt würde ich mich über die Info freuen.

Das Make Up Schwämmchen hat eine pinke Seite und eine weiße, die noch etwas weicher ist. Mit der pinken Seite soll man das Make Up auftragen und mit der weißen Seite überschüssiges Make Up entfernen/aufnehmen/verteilen, wie auch immer. Kann man benutzen, klappt auch ganz gut, aber seit einigen Monaten nutze ich eigentlich nur noch Pinsel zum auftragen von Make Up (bevorzugt den Ebelin Professional Rouge Pinsel).

Applikatoren nutzen die meisten ja eigentlich eh nicht. Ich nehme sie ab und an noch um Lidschatten auf dem beweglichen Lid aufzutragen, aber seit dem ich den schmalen Zoeva Lidschatten Pinsel besitze kommt fast nur noch der zum Einsatz. Ich finde hier auch die Oberfläche der Applikatoren nicht so schön, da sie nicht so weich ist. Die ein Seite der Applikatoren hat eine zugespitzte Form und die andere eine runde Form. Die runde Form finde ich ehrlich gesagt sehr umständlich zu nutzen, die spitze Form ist da noch eher geeignet. Ich finde es aber ganz gut, dass der Stiel dazwischen nicht zu kurz ist, damit man sich beim Anfassen die Finger nicht dreckig macht, wenn man die andere Seite eventuell schon benutzt hat. Eine Verwendung finden sie bei mir aber trotzdem, ich nutze sie gerne zum Swatchen.

Der neue Ebelin Rouge Pinsel ist für mich mit Abstand der schlechteste Pinsel von all den mitgeschickten Produkten. Einzig positiv ist der hübsche pinke Stiel, das wars aber auch schon. Die Borsten sind total kratzig und sobald ich damit den Blush berühre krümmelt es durch die pieksigen Borsten gleich total und auch ein sauberer Auftrag ist mir damit nicht gut gelungen. Außerdem verliert er viele Haare. Für mich ein absoluter Flop.

Der Ebelin Professional Puder- und Make Up Pinsel ist auf jeden Fall besser. Die Haare sind viel weicher und er ist angenehm anzuwenden. Für einige ist es etwas unpraktisch, dass der Pinsel zwei Seiten hat, denn so kann er nicht im Stehen gelagert werden. Da ich aber zusätzlich eine Schublade für meine Pinsel habe ist es bei mir kein Problem. Solche flachen Make Up Pinsel habe ich zu Anfang häufig genutzt, mittlerweile nehme ich solche nicht mehr so gerne, da ich finde, dass das Make Up damit nicht so leicht einzuarbeiten geht, zudem dauert das verteilen länger. Ich nehme ihn teilweise aber dafür um unter den Augen noch schnell etwas Puder zu verteilen, da kommt man ganz gut hin. Die größere Seite ist für Puder gedacht. Man kann damit auch Make Up auftragen, aber mir ist die Fläche etwas zu groß und allgemein finde ich hat er etwas zu wenig Widerstand. Er hat außerdem ständig Haare verloren, das hat mich tierisch genervt.
Ich würde euch da eher zu den Ebelin Professional Pinseln mit weißem Stiel raten (es gibt eine für Puder und einen für Rouge).

Der Lidschatten- und Concealerpinsel gefällt mir gut. Als Lidschattenpinsel nutze ich ihn allerdings nicht, da gefällt mir die Form überhaupt nicht für. Für Concealer kann man ihn aber gut nutzen und außerdem um farbige Base auf dem Auge aufzutragen. Ich habe einen ähnlichen schon von NYX, den ich sonst immer für farbige Base nutze und ich finde es toll, dass ich nun zwei dieser Art besitze.

Der Ebelelin Lidschattenapplikator und -pinsel trifft nicht so ganz meinen Geschmack. Auch hier finde ich die Oberfläche des Applikators nicht sonderlich gut und schräge Pinsel nutze ich eigentlich eher seltener. Für Geleyeliner nehme ich solche Pinsel nie (finde den hier auch etwas zu groß dafür), aber ich habe ihn bereits für kantigere AMUs verwendet, wenn ich so eine Spitze nach außen haben wollte oder gerade Linien. Dafür ist er in Ordnung.

Was haltet ihr von den neuen Pinseln?

Bild in klein für die Ansicht in „Beliebteste Posts“.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von DM zugeschickt, herzlichen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

15 Kommentare

  1. Lyndywyn

    Schade, daß die Pinsel im Allgemeinen in Deiner Beurteilung nicht so gut abgeschnitten haben. Besonders schade finde ich, daß der pinke abgeschrägte Pinsel Rougepinsel so schlecht ist. Früher gab es diese Variante mit weißem Stiel. Ich liebe diesen Pinsel bis heute total und hoffe immer wieder, daß er wieder kommt.

    lg

    Antworten
  2. » Kathi.

    Ich werde mir wohl den Lidschatten-/Concealerpinsel kaufen. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem, mit dem ich farbige bases auftragen kann. Von daher würde ich sagen: perfekt :)
    Danke für deine Meinungen. Ich denke, ich werde meinen Zoeva und MAC Pinseln treu bleiben!

    Antworten
  3. Bella

    Insgesamt scheinen die Pinsel nicht so der Burner zu sein, hab ich das Gefühl. Ich hab den Professional Rougepinsel gekauft und da ist mir nach ein paar Mal benutzen und 1x Waschen der Stiel aus der Fassung gefallen. Konnte ihn zwar umtauschen aber ich hab das gleiche schon von mehreren auf FB gelesen.
    Gibt zu dem Pinsel auch ne Review bei mir.

    Antworten
  4. Helena

    Es gibt die Pinsel auch mit nur einer Seite, zumindest einige. So habe ich mir einen Puderpinsel und ein Lidschatten/Concealerpinsel gekauft die preislich glaube ich irgendwo zwischen 2 und 4 € lagen, und ich bin positiv überrascht wie weich sie sind. Am Anfang haben sie etwas gehaart was sich aber gegeben hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.