[Review] Clarins Ever Matte Foundation und Kompaktpuder

Eine Weile habe ich nun die Clarins Ever Matte Foundation und das Kompaktpuder verwendet und möchte euch nun heute meine Meinung dazu wissen lassen.
Foundationberichte sind ja nun auch nicht sooo mein Gebiet, ich nutze sie täglich, aber berichten tue ich dann doch lieber über Lidschatten und andere Dinge. Was sicherlich auch etwas damit zu tun hat, dass ich meine Haut nicht gerne ungeschminkt zeige. Dies hier ist also das erste mal, dass ich meine „nackte Wahrheit“ zeige.

Fangen wir an mit der Foundation, welche auf der Website diesen Titel trägt: Clarins Ever Matte SPF 15 OIL–FREE 107 beige

Clarins Ever Matte SPF 15 OIL–FREE 107 beige

Preis: ca. 27€
Inhalt: 30ml
Haltbarkeit: 18 Monate

Beschreibung auf der Clarins Website:
„Ausgleichende Foundation mit Matt-Effekt
Hauttyp: Normale Haut, Trockene Haut, Mischhaut, Ölige Haut
Der ideale Partner für Frauen, die sich ein mattiertes Finish wünschen, unter allen Umständen. Der „Skin Detox“-Komplex pflanzlichen Ursprungs reguliert die Talgproduktion und verfeinert die Poren. Die leichte, feinflüssige Textur verschmilzt mit der Haut und lässt sie atmen, ohne auszutrocknen. Der Teint ist makellos und gleichmäßig, von morgens bis abends.“

Wie man an der Verpackung schon erkennen kann, hat sie keinen Pumpspendern, sondern man drückt leicht auf die Tube. Was mir zuerst aufgefallen ist, ist der wunderbar frische Geruch nach Gurken. Also mal abgesehen davon, dass ich finde dass Gurken in der letzten Zeit teilweise gar nicht mehr so toll riechen, aber das hier ist so ein richtig toller, frischer Geruch. Ich freue mich richtig ein kleines bisschen, wenn ich die Foundation auftrage. Nach dem Auftrag verfliegt der Geruch dann aber.

Für den Auftrag nutze ich den Ebelin Professional Rougepinsel und ich kann bei mir bestätigen, dass die Foundation super mit der Haut verschmilzt und sich leicht einarbeiten lässt.

Ich habe den Farbton 107 beige erhalten und zu meiner Haut passt er wirklich gut, es gibt aber auch noch hellere und dunklere Nuancen (insgesamt 11 Stück).

Clarins Ever Matte SPF 15 OIL–FREE 107 beige

Links einfach ein Klecks der Foundation und rechts etwas verrieben (habe es aber nicht ganz verrieben, da man sonst auf den Swatch kaum noch was sieht).

Richtig eingearbeitet sieht man bei mir im Gesicht keine Übergänge, was mir sehr wichtig ist. Die Foundation trocknet meine Haut nicht aus und betont auch keine trockenen Stellen.

Und nun zum Vergleich zwischen ungeschminkt und mit Foundation. Außer zusammenschneiden, verkleinern, Schrift drauf und Rahmen drum sind die Fotos komplett unbearbeitet, da es ja wichtig ist zu sehen wie die Foundation die Haut besser aussehen lässt.

Links ohne Make Up, rechts mit Clarins Ever Matte Foundation

Die Deckkraft würde ich als mittelstark bezeichnen, was ich aber auch ok finde. Sie deckt kleinere Unreinheiten und Rötungen ab, aber besonders meine doch immer mehr werdenden (noch recht hellen) Sommersprossen und auch Leberflecke sieht man natürlich immer noch. Dafür sieht man aber überhaupt nicht „zugespachtelt“ aus und diesen Kompromiss finde ich absolut ok. Der mattierende Effekt gefällt mir sehr gut, ich verwende aber trotzdem immer Puder darüber. Ich konnte nicht merkbar feststellen, dass die Foundation bei mir auf der Haut nachgedunkelt ist.

Was ich von der Produktbeschreibung also nicht „unterschreiben“ kann ist, dass die Haut dadurch makellos erscheint. Das Verfeinern der Poren finde ich ist schon ein klein wenig sichtbar. Die Foundation hält den Tag über gut, aber mein Problem, dass es gegen Mittag-Nachmittag nachfettet habe ich hiermit trotzdem noch (ich muss dann nachpudern).

Mein Fazit: Insgesamt gesehen bin ich auf jeden Fall zufrieden mit dieser Foundation, da sie aber für mich noch nicht DIE perfekte Foundation ist (ich würde mir zu ihren Eigenschaften noch ein bisschen mehr Deckkraft wünschen) würde ich sie zu dem Preis denke ich nicht nachkaufen, da ich weiter suchen werde.

Clarins Ever Matte Poudre Compacte 00 transparent opale

Preis: ca. 33€
Inhalt: 10g
Haltbarkeit folgt

Das Clarins Ever Matte Poudre gibt es in insgesamt 4 Farben, ich habe die Farbe 00 transparent opale erhalten.

Beschreibung auf der Clarins Website:
„Mineralischer Kompaktpuder mit Matt-Effekt
Hauttyp: Normale Haut, Trockene Haut, Mischhaut, Ölige Haut Textur: Kompakt
Der Kompaktpuder kontrolliert den Glanz auf dem Gesicht, über Stunden und mit Respekt gegenüber der Haut.
Die ultra-feine Textur ist besonders angenehm, gleicht den Teint aus und wirkt absolut natürlich. Der „Stop Brillance“-Komplex verbindet die Pflegewirkung der Pflanzen mit der Reinheit der Mineralien für einen sofort mattierten Teint, weniger Glanz und verfeinerte Poren. Der Teint ist absolut gleichmäßig und samtweich.“

Clarins Ever Matte Poudre Compacte 00 transparent opale

Das Puder ist schön hell (kaum Deckkraft, da es eher transparent ist) und passt somit auch sehr gut zu jedem Teint. Ich trage es mit dem Catrice Puderpinsel auf. Es mattiert gut und lässt die Poren nochmal einen kleinen Tick feiner aussehen. Einen kleinen Nachteil hat es, denn bei mir werden kleine Härchen (z. B. an den Nasenflügeln) ein wenig betont. Es ist aber nicht so doll, dass es schlimm aussieht. Ich verwende das Puder sehr gerne und seit ich es habe auch täglich.

Links nur mit Foundation, recht mit dem Clarins Ever Matte Puder

Was ich mir insgeheim gewünscht hatte, trifft natürlich nicht zu, aber das tat bisher KEIN Puder, was ich jemals verwendet habe. Auch hier muss ich spätestens zum Nachmittag hin nachpudern, da mein Gesicht sonst wieder glänzt.

Mein Fazit: Ich benutze das Puder sehr gerne und seit dem ich es benutze kommt mir mein vorher verwendetes (Catrice Multi Colour Compact Powder 010 Rose Beige) viel schlechter vor, weil mein Gesicht damit noch schneller nachfettet (bevor ich das Clarins verwendet habe fand ich das von Catrice eigentlich echt gut…). Trotzdem ist es auch hier noch nicht das perfekte Produkt und bei dem doch recht hohen Preis würde ich eher versuchen meine Suche nach einem noch besseren Puder fortzusetzen. Die leichte Betonung der Härchen gefällt mir außerdem nicht so gut.

Weitere Berichte zur Foundation findet ihr z. B. hier:

Weitere Berichte zum Puder findet ihr z. B. hier:

Die Produkte wurden mir kostenlos von Clarins zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

13 Kommentare

  1. Schmuckstueck

    Schade, dass dich beide Produkte nicht überzeugen :/ Bei der Foundation ist das eben immer so eine Sache. Ich mische ja auch 2 Produkte, um das für mich perfekte Ergebnis zu haben (Clarins und Charlotte Meentzen)

    LG Linny

    Antworten
  2. Talasia

    @Schmuckstueck das sie nicht überzeugen habe ich doch gar nicht gesagt ^^ ich finde beide Produkt gut und nutze sie gerne, aber sie sind nur halt nicht das PERFEKTE Produkt für mich ^^ aber ob es das überhaupt gibt…ka ^^

    Antworten
  3. D D

    bin da beim milchschoki – aber das ist wohl bei uns frauen so: was man hat, will man nicht und umgekehrt :)
    mir gefällt das ergebnis ohne puder auch sehr gut …
    danke fürs zeigen :)

    Antworten
  4. lychee

    Liebsten Dank! :-)

    Ich finde deine Haut ungeschminkt wirklich nicht schlimm, also Foundationberichte brauchst du nicht zu fürchten. Du hast keine Pickel, keine Riesenporen oder Male. Ich wünschte, meine Haut wäre so unkompliziert. :-)

    Antworten
  5. Lisa

    Ich hatte immer gehofft, dass ich noch ein paar kosmetische Sachen leer bekomme, aber das ist ja weitaus schwieriger und deshalb hat sich der Pflegemüll so angesammelt.

    Das Ergebnis mit dem Clarins-Puder gefällt mir sehr – tolles samtiges Finish – aber mit den Härchen würde mich schon stören – aber das sieht man ja auf den Bildern nicht.

    Antworten
  6. Rauschgiftengel

    Das Ergebnis ist aber schon sehr schön und vor allem natürlich frisch geworden, gefällt mir gut! Ich habe bei mir selbst immer das Gefühl entweder sieht es natürlich aus aber dafür nicht ebenmäßig und man sieht noch alle Rötungen oder ich sehe total zugeklatscht aus…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.