[AMU + Swatch] Avon Colortrend flüssig Eyeliner

Ich habe von Avon den Colortrend flüssig Eyeliner zugeschickt bekommen und möchte euch diesen heute nun einmal vorstellen. Es ist ein farbloser flüssig Eyeliner, den man dafür verwenden kann um mit beliebigen Lidschatten/Pigmenten einen Lidstrich zu ziehen. Ich hatte früher schon mal ein ähnliches Produkt auf Blogs gesehen, den Eyeko Magic Liquid Liner, aber habe sowas bisher nicht ausprobiert.

Avon Colortrend flüssig Eyeliner

Preis: 6€
Inhalt: 3ml
Bezugsmöglichkeit: Avon Beraterin oder z. B. Ebay

Avon Colortrend flüssig Eyeliner

Mit dieser Art Eyelinerspitze (so ein spitzer Schwammapplikator?) komme ich generell eigentlich immer gut klar. Die Spitze kann man dann so reinigen, wie Pinsel auch (ich mache es mit normaler Seife).

Die Anwendung ist sehr einfach beschrieben:

  • Pinselspitze in den Tiegel tauchen
  • Pinsel über die gewünschte Lidschattenfarbe streichen
  • Lidstrich nahe am Wimpernkranz ziehen
  • nach jeder Benutzung den Pinsel reinigen

Meine ersten Swatches damit waren ehrlich gesagt ziemlich ernüchternd und ich hatte das Produkt für mich schon als unbrauchbar abgestempelt.

Hier seht ihr die Purrfect Pigmente Riffblau und Faith (Swatches findet ihr hier) und rechts den dunklen Glitter aus der Essence Moonlight LE. Das der Glitter nicht decken würde war natürlich klar, es ist ja nur Glitter, aber den könnte man so zumindest ganz gut über einem farbigen Lidstrich anbringen.
Bei den beiden Pigmenten seht ihr, dass das Ergebnis nicht deckend und viel zu ungleichmäßig ist. Stellt mich persönlich überhaupt nicht zufrieden.

Dann habe ich es aber später nochmal mit zwei dunkleren Farben versucht.

Hier habe ich die Catrice Absolute Eye Colour Mono Eyeshadows 140 Captain Of The Black Pearl und 490 Vanessa´s Paradise verwendet, das Ergebnis sieht schon deutlich besser aus.

Was mir allerdings stört, dass man im Lidschatten natürlich sieht wo man die feuchte Anwendung gemacht hat, ich finde das irgendwie unschön…man muss es am besten in eine Ecke machen, damit der Bereich möglichst klein bleibt. Ich habe den schwarzen Lidschatten dann abends auf mein Look 02 vom Easy Summer Look aufgetragen, was dann so aussah:

Das Ergebnis hat mir wirklich gut gefallen, aber für einen schwarzen Lidstrich habe ich genug Alternativen. Darum habe ich mit 490 Vanessa´s Paradise ausprobiert und nur das Auge damit umrahmt, was mein Look 03 für den Easy Summer Look wurde. Hier nochmal das Bild:

Das Ergebnis finde ich auch sehr gut, aber man muss es eben in Schritten aufbauen, es ist nicht sofort eine deckende Linie. Bei meinem Lidstrich gehe ich aber grundsätzlich Schritt für Schritt vor, ich ziehe nie komplett durch.

Mein Fazit: Für deckende Lidschatten ist der Liner wirklich ganz ok, für recht helle und weniger stark deckende Farben ist das Ergebnis einfach nicht gleichmäßig genug. Für Leute die wenig verschiedene Eyelinerfarben besitzen könnte es ganz praktisch sein. Ich selber habe viele Farben und werde diesen hier eher nur dann nutzen, wenn es eine besondere Farbe ist, die ich so nicht als „richtigen“ Liner besitze. Man könnte hierfür natürlich auch einfach einen angefeuchteten Eyelinerpinsel nutzen, von daher weiß ich nicht ob es not tut 6€ dafür auszugeben.

Weitere Berichte findet ihr z. B. hier:

Der Eyeliner wurde mir von Avon zur Verfügung gestellt, vielen Dank.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

13 Kommentare

  1. Miss Sugar Shack

    Meine (eher ungeliebte) Tante ist Avon Vertreterin, weshalb ich schon seit meinem 10. Lebensjahr (!!!) zu Geburtstagen und Weihnachten mit Avon Produkten beschenkt wurde. Damals konnte ich noch nichts mit den Sachen anfangen und jetzt wo ich mich drüber freuen würde, sind sie geschieden und ich kriege nix mehr :(

    Ich habe aber einige Eyeliner von Avon getestet und war immer superzufrieden! Komisch das die Swatches so schlecht sind…

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

    Antworten
  2. Parkuhr

    Find sowas eigentlich ganz cool, greife aber in der Regel zu den Stinknormalen Eyelinern.
    Ich geh nie mit irgendwas nassem auf die Lidschatten. Lieber schabe ich was ab.
    Ich hab echt Schiss, dass die Schimmeln. Bei so nem Catrice Lidschatten, wäre es mir vielleicht relativ wurst, aber bei den etwas hochpreisigeren- nee, dann lieber schaben:D

    Antworten
  3. MissPhoenix29

    Ich hätte nicht gedacht, dass es funktioniert. Aber bei den dunklen Lidschatten ist das Ergebnis echt super. Inzwischen nutze ich eigentlich nur noch schwarzen Eyeliner weil mir alle anderen Farben irgendwie nicht stehen.

    Antworten
  4. Yvonne

    ist schon ne interessante sache….aber du hast recht, wer genug farbige, flüssige eyeliner hat, braucht sowas nicht unbedingt
    ich frage mich, ob es auch gehen würde, das man quasi zuerst einen unsichtbaren lidstrich zieht und dann erst den lidschstten drauf gibt….so könntest du wenigstens das unschöne „nass“ auf den benutzten lidschatten vermeiden….

    lg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.