[Parfum] Avon Viva by Fergie

Vor Kurzem erreichte mich der neue Avon Duft Viva by Fergie, den ich euch in diesem Bericht näher vorstellen möchte.

Es ist bereits der dritte Duft, den Avon in Zusammenarbeit mit der Black Eyed Peas Frontfrau Fergie entwickelt hat. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich ihn testen durfte, denn ich mag Fergie und die Black Eyed Peas total gerne, höre ich im Moment oft im Auto.

Preis: 28€
Inhalt: 50ml

Erhältlich sind Avon Produkte über die Avon Beraterinnen, Avon Onlineshops oder über Verkäufer auf Ebay.

Der Preis ist für ein Eau de Parfum in einem guten Rahmen finde ich. Die Umverpackung finde ich schon sehr hübsch und der Flakon gefällt mir eigentlich auch ganz gut. Er ist schlicht, aber auch irgendwie modern. Nicht sehr verspielt, wobei ich persönlich verspielte Sachen gut leiden kann. Der Deckel sitzt sehr gut und es besteht nicht so schnell Gefahr, dass er sich unabsichtlich löst. Meine Kollegin fand den Flakon nur „solala“, ihren Geschmack hat es nicht so ganz getroffen.

Der Duft wird beschrieben als „Eine fesselnde Mischung aus herben Kräutern, wildem Lavendel und faszinierendem Vetiver“.
Dass Vetiver ein ätherisches Öl ist musste ich erstmal raus finden, dieser Begriff sagte mir nichts (wird aus den Wurzeln des Vetivergrases gewonnen).

Beschreibung in der Pressemitteilung:
„Viva ist frisch und überraschend; eine sexy Mischung aus Duftnoten, die die Komplexität der Frau betont. Die Viva-Frau ist stark, aber gleichzeitig verführerisch. Sie lebt nach ihren eigenen Regeln.“

Kopfnote: Herbe Kräuter, würzige Bergamotte
Herznote: Speiklavendel und Paperwhite- Narzissen
Basisnote: Vetiver, Moschus, Holznoten

Leider hatte ich mit diesem Duft etwas Pech, denn herb und würzig wie er beschrieben wird riecht er leider wirklich. Das ist leider so gar nicht meine Richtung, das herbe ist hier doch sehr dominierend. Ich befragte auch meine Kollegin dazu und sie empfand es genau so, hätte es gar nicht als einen Damenduft erkannt. Die herbe Note nimmt man besonders am Anfang wahr, nach einer Weile finde ich den Duft dann ganz ok. Es ist also nicht so, dass ich ihn total furchtbar finde (nur anfangs vielleicht), aber meinen Geschmack trifft es eben leider nicht und ich finde es passt auch nicht so ganz zu meinem Typ. Außerdem finde ich, dass es eher ein Duft für die kältere Jahreszeit ist, im Sommer passt doch besser etwas fruchtig-frisches.

Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung, wer herbe Düfte mag könnte hier natürlich einen Duft für sich finden. Ich denke mir hätten eher die ersten beiden Düfte von Fergie zugesagt, die eher auf fruchtiger Basis sind. Fruchtige, blumige oder süßliche Düfte sind das was mir gefällt.

Die Haltbarkeit von diesem Duft finde ich sehr gut, ich nehme es auch gegen Nachmittag noch wahr, auch wenn nicht mehr so stark.
Der Duft hat bei meiner Schwägerin ein liebevolles neues Zuhause gefunden.

Wie sieht es mit eurem Parfum-Geschmack aus, wären herbe Düfte etwas für euch?

Weitere Berichte zu diesem Duft findet ihr z. B. bei:

Das Parfum wurde mir kostenlos von Avon zur Verfügung gestellt, vielen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

6 Kommentare

  1. My Bathroom/Wardrobe Is My Castle

    Danke fürs Vorstellen; der Flakon sieht schon mal super aus. Im Avon Heft gibt es ja oft beduftete Seiten; mal schauen, ob ich es dort mal probeschnuppen kann <3; die beschreibung klingt aber so, als läge der Duft ganz auf meiner Wellenlänge.

    Herzliche Grüße und einen schönen Nachmittag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.