Schützt eure öffentlichen Seiten bei Facebook

Ich bin soeben auf einen sehr interessanten Artikel bei Coco gestoßen und da ich das sehr wichtig finde möchte ich es an euch weiter geben!
Es geht darum, dass Coco einen Bericht gelesen hat, in dem es um eine große Abmahnwelle geht. Eine Kanzlei mahnt massenhaft Facebookseiten wegen fehlendem Impressum ab. Ich wusste bisher nicht, dass man bei Facebook auch eins Impressum haben muss und auch gar nicht wie ich am besten eins einbinden könnte.

Da sowas schnell teuer werden kann wollte ich euch auch auf das Thema hinweisen und verweise euch damit zu Cocos Bericht, in dem ihr weitere Infos findet, wie ihr das mit dem Impressum schnell nachholen könnt.

In meine Facebookseite habe ich es jetzt zumindest eingebunden und werde mal bisschen weiter darüber lesen.

EDIT: Bei I need sunshine gibt es noch neue Informationen dazu, lest euch das am besten auch einmal durch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

24 Kommentare

  1. Zimtschnute

    Ich habe mein Impressum bei FB nur als Link zum Impressum auf meinem Blog drin… ich hoffe das reicht. Habe ich auch gerade bei Twitter versucht – sieht aber doof auf *g*.

    Schön wäre es, wenn bei Twitter dafür auch ein extra Feld vorgesehen wäre…

    Hab noch einen schönen Sonntag… :)
    Sabine

    Antworten
  2. coconut

    bis jetzt zählt es erst für facebook, aber ich verspreche ich werde augen und ohren offen halten. man kann sich echt mit nix mehr sicher sein, eine scheisse eh

    Antworten
  3. I_need_sunshine

    Vielen Dank für deinen Blogpost darüber! Ich habe mich dazu entschieden, meine Seite erst einmal unsichtbar zu machen. Ich habe aber auch nicht so viele Facebook-Follower wie du, da ist das natürlich was anderes.

    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag noch! :-)

    Antworten
  4. Jenny

    Danke schön :D.
    Finde die Glosse auch klasse und sie halten so gut^^.

    Ich bin gerade kurz vor’m platzen wegen dem ganzen Zeug..
    Ich finde es echt unmöglich, das soetwas ein MUSS wird!
    Es passiert so unheimlich viel wegen kranker Leute im Internet.
    Hieß es sogar nicht Anfang des Jahres noch das Leute ausgeraubt wurden, die auf Facebook geschrieben haben, das sie im Urlaub sind und auch im Profil ihre Adresse stehen hatten?
    Und dann MUSS man auf seinen Fanseiten demnächst eine Adresse angeben?
    Es ist so gefährlich und die setzen es voraus und das macht mich gerade echt sauer!
    Andere geben dort eine Gewerbeadresse raus, aber wir als Blogger/ Youtuber müssen dann zwangsweise unsere richtige Wohnadresse angeben..
    Dass das gefährlich ist interessiert niemanden oder?
    Man, dafür würd‘ ich grad echt gern jemanden die Meinung zu geigen -.-..

    Liebe Grüße, Jenny

    Antworten
  5. Talasia

    @Jenny naja gut, aber ob es nun dort steht oder die Leute direkt auf den Blog klicken wo ja auf jeden Fall Impressumspflicht besteht macht für mich jetzt keinen großen Unterschied. Aber lies mal das von I need Sunshine, es reicht wohl auch ein direkter Link zum Impressumg, aber wie gesagt…ob man es nun hier oder da liest.

    Aber dass man in den Urlaub fährt sollte man generell nirgendwo öffentlich ins Internet stellen und das mache ich auch gar nicht erst.

    Antworten
  6. Jenny

    @Talasia

    Ja, das mit dem Urlaub war auch eher als Beispiel gedacht, aus welchen Absurden Gründen und Umständen die Leute dir einen Besuch abstatten können^^“..

    Ich persönlich habe auch bei meinem Blog noch kein Impressum, auch wenn die Pflicht besteht und mir das auch bewusst ist.

    Und es geht ja auch nicht nur um die Blogger..
    Eine sehr gute Freundin von mir hat eine Likepage für ihre Fotografie und sie findet es sicher auch nicht gerade pralle, soetwas machen zu müssen, wenn sie aufgefordert wird.

    Es geht mir eher ums Prinzip, dass das Internet eh so gefährlich ist und voller Verrückter und dann soll man sie noch direkt zu sich nach Hause führen?
    Das klingt zwar übertrieben, aber meiner Meinung nach durchaus realistisch.
    Ich finde das einfach nicht mitgedacht und ich sehe da auch keinen Sinn dahinter, man ist sonst auch ohne ausgekommen und warnt man nicht sonst jeden davor, im Internet persönliche Dinge preis zu geben??
    Ich finds einfach unfassbar aus soetwas bei einer Community eine Pflicht zu machen!

    Antworten
  7. Talasia

    @Jenny ja da hast du recht, ich finds auch alles echt doof, möchte aber nicht das Risiko eingehen eine Klage zu bekommen >.< ich habe schon von anderen Mädels so merkwürdige Sachen gehört, also jetzt nicht speziell mit Impressum, aber anderes und auf sowas hab ich sooo keine Lust. Aber was soll man machen =/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.