First Class Kiss Peeling Handschuh (inklusive Mini-Verlosung)

Nach einer wirklich ausreichenden Testlaufzeit möchte ich euch nun heute endlich meinen neuen Begleiter in meiner Körperpflegeroutine vorstellen.
Es geht um den First Class Kiss Peeling Handschuh von der Marke Kissmee, welchen ich zum Testen zugeschickt bekommen habe.

Über die Ursprünge von Kiss könnt ihr hier nachlesen.

Es geht also um einen Peelinghandschuh, allerdings ist dieser auf jeden Fall anders, als z. B. die Dinger die ich mal aus dem Drogeriemarkt hatte oder von Douglas (in richtiger „Handform“). Ich habe eigentlich auch nie sonderlich viel von Peelinghandschuhen gehalten, bis dieser hier kam.

Es gibt den normalen Kiss, welcher wohl etwas gröber ist und auch günstiger (7,95€) und den First Class Kiss, welcher feiner und mit 12,95€ auch etwas teurer ist. Beide Varianten gibt es jeweils für Männer und für Frauen (unterschiedliche Handgrößen) und ich verschiedenen Farben.

Ich habe die Farbe „Sahara“ erhalten.

Beschreibung auf der Website:

„First Class KISS ist die Luxusvariante des traditionellen KISS und ein Qualitätsprodukt der Spitzenklasse. Er fasziniert durch seine hervorragenden Peelingeigenschaften in Kombination mit seiner angenehm weichen Textur.
Schonend, einem Radiergummi gleich, löst der KISS Schmutz und abgestorbene Hautzellen (Peeling), ohne die Haut dabei zu kratzen oder zu verletzen. Die Haut ist anschließend samtig weich, gut durchblutet und kann Cremes und Pflegestoffe besonders gut aufnehmen. So kann sich die Haut gut regenerieren, toxische Stoffe besser ausscheiden und ist weniger anfällig für Krankheiten und Allergien.
Gleichzeitig werden die Haut-Reflexzonen stimuliert und das Bindegewebe durchblutet. Wir empfehlen First Class KISS · zur regelmäßigen Hautpflege · bei Cellulite und zur Unterstützung der Gewichtsabnahme · gegen Hautunreinheiten und kleine Pickelchen (am Körper) · für gleichmäßige, makellose Bräune (durch Peeling vor der Anwendung von Selbstbräunern, Bräunung im Solarium oder natürlicher Sonnenbräune) · zur Nachbehandlung bei Haarentfernung (löst eingewachsene Haare) · zur Intensivierung der Wirkung von Cremes und anderen Pflegeprodukten · zur Vorbeugung gegen Hautkrankheiten 70% Viskose, 30% Acetat Hygienisch durch 60°C Maschinenwäsche. Durchschnittliche Haltbarkeit: 2 Jahre“

Man verwendete ihn einfach unter der Dusche oder in der Badewanne. Es ist hilfreich z. B. erst die Haare zu waschen, so dass die Haut noch ein bisschen aufweichen kann. Man zieht den Kiss über die Hand und reibt dann in z. B. kreisenden Bewegungen über seine Haut. Das Ergebnis damit fand ich wirklich erstaunlich und sowas habe ich mit einem „normalen“ Peelinghandschuh nie erlebt.

Die abgestorbenen Hautzellen löschen sich wirklich sehr gut ab und das wird deutlich sichtbar. Tragebilder erspare ich euch mal ^.~ aber als ich z. B. meine Arme damit bearbeitet habe fühlte ich mich total wie ein Dreckspatz :D als hätte ich wochenlang nicht geduscht. Es waren richtig viele gräuliche Hautkrümmel zu sehen, die sich prima lösten und dann einfach weg zu spülen waren.

Und ganz ehrlich – wenn ich es wirklich so sichtbar präsentiert bekomme, dass sich dort was tut, dann wende ich ein Produkt auch viel lieber an, als wenn man gar keinen Effekt bemerkt.

Ich verwende ihn in unregelmäßigen Abständen, je nach Lust und Laune. Mal ist es bei jeder zweiten Dusche, dann wieder mal zwei Wochen nicht. Von einem Cellulite-verringernden-Effekt habe ich bisher nichts gemerkt, dafür müssten man es denke ich regelmäßig machen und entsprechende Pflege + Sport dazu nehmen.

Nach der Verwendung kann man den Handschuh einfach mit Shampoo abspülen, aufhängen und trocknen lassen. Je nach Bedarf kann man ihn aber auch bei 60° in die Waschmaschine schmeißen.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung auf jeden Fall etwas weicher an und soll die Pflege wohl auch besser aufnehmen, was ich jetzt aber nicht großartig beurteilen kann.

Sehr gerne nutze ich den Peelinghandschuh übrigens auch an meiner Nase. Dort habe ich an den Nasenflügeln öfters ganz kleine Hautschüppchen, was man besonders nach der Anwendung von Make Up und Puder sieht. Wenn ich mit dem Handschuh gepeelt habe wird es deutlich verringert. Allerdings finde ich es im Gesicht ein bisschen zu „grob“ und nutze es daher nur nach Bedarf und auch nur an dieser Stelle. Fürs ganze Gesicht wäre es mir etwas zu unangenehm. Auf dem Körper finde ich es was anderes, da tut nichts weh.

Ich finde auf jeden Fall, dass dieser Handschuh sehr zu empfehlen ist und er das Geld absolut wert ist!

Weitere Berichte über diesen Peelinghandschuh findet ihr z. B. bei Magi-mania oder Miutiful.

Miniverlosung

Und nun noch zu einer kleinen Miniverlosung. Und zwar darf ich euch ein Exemplar des First Class Kiss Peelings Handschuhs in der Farbe „Türkis“ verlosen.

Um teilzunehmen schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesen Post, wie eure Peeling-Routine aussieht. Peelt ihr überhaupt und wenn ja, was für Produkte nutzt ihr dafür?

Solltet ihr keinen Blog haben über den ich euch erreichen kann, so lasst mir doch bitte eure E-Mailadresse da.  Auslosen werden ich per Random.org – teilnehmen könnt ihr bis zum 11.09.2012 um 17 Uhr.
Solltet ihr unter 18 Jahren sein bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Bestätigung eurer Eltern, dass ich euch den Gewinn zuschicken darf.

Der Peelinghandschuh wurde mir von Kissmee zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

32 Kommentare

  1. Jess

    Mich hatte es schon immer interessiert, ob solche Peeling-Handschuhe bei Cellulite überhaupt helfen
    Und zu der Miniverlosung: peelen tue ich meine Haut eigentlich nur, wenn ich beim Baden das Produkt am Rand erspähen kann und mir denke „Warum eigentlich nicht?“ ;D Für mein Gesicht verwende ich ein Peeling von Synergen, und für den Körper ein Peeling welches nach kandiertem Apfel duftet :D

    Antworten
  2. Schminknerd

    Ich bin viiiiiiel zu faul zum Peelen. Ich habe ein Erdbeerpeeling vom Body Shop, das ich wohl bald entsorgen muss :) So ein Peelinghandschuh interessiert mich daher sehr und ich freue mich über die Verlosung!

    Antworten
  3. Micina

    Ab und zu mal,wenn ich Zeit und Lust habe benutz ich eins,aber wirklich nur dann :)
    Aber so ein Handschu ist was anderes und dieser hört sich gut an ^^

    Antworten
  4. BlueBacardi

    Ich hatte mal so einen Peelinghandschuh von DM, aber den fand ich viel zu kratzig, da meine Haut nach dem Duschen eh schon ziemlich trocken ist. Also bin ich durchaus noch auf der Suche nach dem richtigen Peeling :)

    Antworten
  5. 0d12062c-f12a-11e1-81e2-000bcdcb2996

    Mein Lieblingspeeling hatte ich mal geschenkt bekommen, das Pink Grapefruit vom Body Shop (glaube gibts momentan nicht?!)
    Finde den Auftrag immer schwer, die Peelinghandschuh von DM und co sind nicht angenehm, Peeling nur mit der Hand auftragen ist auch eher aua, also versuch ich das immer mit mäßigem Erfolg mit meinem Duschschwamm.

    Danke für den Artikel und ganz toll, dass du den Handschuh verlost :o) (foresterra@aol.com)

    Antworten
  6. puppenkoenigin

    Sehr schöner Bericht, da will man gleich auch so ein Ding haben :D
    Toll, dass man auch gleich noch eins gewinnen kann :)

    Ich benutze momentan ein Peeling fürs Gesicht von Rival de Loop mit Aprikosenkernen & für den Körper das Buttermilk & Lemon von Balea – wechselt aber ständig:)

    LG!

    Antworten
  7. Lena

    Hallo :)
    Also, ich hatte bis jetzt nur ein Peeling und das war das aus der Glossybox von Clearasil.. davon habe ich leider Pickel bekommen, deswegen hab ich mich nicht mehr so rangetraut. Meinen Körper habe ich noch nie gepeelt und fände es cool, diesen Handschuh mal auszuprobieren :)
    Meine E-mail: pleasurpleasur@web.de
    LG, Lena :) <3

    Antworten
  8. nici-licious

    Sehr schöner Bericht, der macht wirklich neugierig auf das Produkt! :)

    Ich hatte vor ein paar Jahren mal sehr viele kleine Pickelchen und Verhornungen an den Obrarmen, was mich extremst gestört hat, speziell im Sommer, wenn ich kurzärmlig durch die Gegend gelaufen bin.
    Dann habe ich mir bei DM bei Loofah-Pad gekauft und mich damit beim Duschen immer mit Duschgel „eingeseift“.
    Erst bei jedem Duschen, dann irgendwann nur noch bei jedem 2. oder 3. Mal. Pickelchen habe ich seitdem nur noch ganz vereinzelt und ohne so ein Pad könnte ich garnicht mehr. Es bringt m.M.n. viel mehr als Duschpeelings etc.

    Wäre sehr interessiert, wie sich der Handschuh machen würde.

    Dann mal Däumchen drücken…
    Meine Mail: little.devil666[ät]web.de

    LG, Nici

    Antworten
  9. Faralalia

    Ich benutzte das Duschpeeling Buttermilk Lemon von Balea meist einmal die Woche beim Duschen.
    So ein Handschuh klingt interessant, würde ich gerne mal testen, anstatt immer alles mit den Fingern zu verreiben, da bleiben die Körnchen oft etwas in meinen langen Nägeln hängen :D

    Antworten
  10. da_lindchen

    das klingt ja gut!
    dieses „peinliche“ Ergebnis erinnert mich an eine Behandlung im türkischen Bad- da schämen sich auch immer alle hinterher, weil man dort seine gepeelten Hautschuppen zu Gesicht bekommt ;)

    Am Gewinnspiel nehme ich sehr gern teil =) Ich verwende zum peelen das „alverde Cellutlite Duschpeeling Zitrone Rosmarin“- da macht es Spaß, weil ich den Geruch so mag.
    Mit einem anderen Handschuh habe ich bisher auch gar keine guten Erfahrungen gemacht, wie du selbst ja auch beschreibst. Von daher würde ich mich wirklich drüber freuen, den Handschuh zu gewinnen.

    lg <3

    Antworten
  11. Nyxx

    Uih, das klingt ja wirklich interessant (und Türkis sowieso XD).
    Ich benutz manchmal Duschpeeling, aber an sich reicht mir für den Körper mein lustiger Duschpuffschwamm. Der hat zwar meine trockenen Hautstellen an den Oberarmen verbessert, aber grad für die Schultern hätt ich gern manchmal ne Nummer „mehr“. Für’s Gesicht benutz ich unregelmäßig die Heilerde-Peelingmaske von Alverde. Hat jetzt nicht deeeen Hammer-Effekt. Allerdings bin ich davor mit teilweise echt „fiesem“ Zeug an mein Gesicht gegangen, daher nehm ich mich da inzwischen doch lieber etwas zurück ^^

    Antworten
  12. Petra Sch.

    Hallo,
    von diesem Peeling Handschuh habe ich bis jetzt noch nichts gehört, deine Review macht mich aber total neugierig darauf!
    Kannte bis jetzt auch nur diese Peelinghandschuhe aus der Drogiere, die ich auf grund fehlender Effekte nicht verwendet habe.
    Ansonsten verwende ich nur 1x wöchentlich ein Peeling-Duschgel (momentan das Buttermilk-Lemon von Balea)
    LG Petra
    petra_neu@yahoo.com

    Antworten
  13. Liria

    Ich habe schon Jaaaaahre Kissmee-Handschuhe in Gebrauch und mag sie sehr, sehr gerne!!!
    Kann auch nur empfehlen sich so ein Teilchen zuzulegen!

    lg
    Liri

    Antworten
  14. Melon

    Ich peele selten. der Grund dafür sind wenige Peelingprodukte, die mir wirklich zusagen – und weil ich doch schon etwas faul in der Hinsicht bin ;)
    Ich hatte mal einen schönen Luffaschwamm, mit dem ich auch regelmäßig hantiert habe, aber der ging eines Tages kaputt und um Nachschub habe ich mich noch nicht gekümmert *schäm*
    aber vielleicht hab ich ja hier Glück – dann wird der Muffel auch wieder zum Peelingfreund ;)

    Liebst,
    Melon

    melon[at]sonnenkinder[dot]org

    Antworten
  15. Hannah ♥

    Ich verwende einmal wöchentlich ein Peeling-Duschgel. Momentan benutze ich das Peeling von alverde Kokosraspeln und Lotusblüte. Weil nur noch ein kleiner Rest drin ist, würde ich mich seehr über diesen Peeling-Handschuh freuen :D

    LG
    Hannah ♥ (hannah1212(ät)live.de)

    Antworten
  16. Mimi-Sunshine

    Dieser Peelinghandschuh, Kiss genannt, ist wirklich super. Ich komme aus Marokko und kenne die Hammam-Anwendungen sehr gut. Und dieser Handschuh darf in keinem marokkanischen Haushalt fehlen. Er löst die abgestorbenen Hautschüppchen wie kein anderes Produkt. Die Haut fühlt sich danach wunderbar weich und zart an und man fühlt sich extrem sauber. Ihr könnt gar nicht glauben, wieviel „Dreck“ sich so auf einer Haut befindet…

    Ich werde dein Gewinnspiel auf meinem Blog veröffentlichen. Dieses Produkt gehört unterstützt :)

    Antworten
  17. Sophie

    Der Handschuh hört sich wirklich interessant an, ich verwende eigentlich keine Peelings weil mir das zu mühsam ist ^^ So ein Handschuhe wäre da ja direkt praktisch :D

    Antworten
  18. benniko

    Also ich und meine Mama peelen uns immer bei Baden gegenseitig den Rücken mit einer Peeling-Paste die mit einem Spatel dünn auf die Haut aufgetragen wird, danach mit den Händen verrieben wird und dann wäscht man die Paste mit Wasser ab.

    bk@bcproject.de

    Antworten
  19. Anako~

    Am Körper benutze ich eigentlich keine Peelings, obwohl das eigentlich mal ganz cool wäre, im Gesicht habe ich eine ganze Zeit lang nichts benutzt weil meine Haut so empfindlich ist, jedoch hatte ich mal ein Peeling in der Glossybox, und ich habe es vertragen, was mich sehr verwunderte, vorallem weil es von Clearasil ist!!! Oo
    Unglaublich aber wahr XD

    Antworten
  20. Markus

    Ich peele meinen Körper nur mit einem entsprechenden Peelingduschgel. Aber des auch net regelmäßig wie ich zugeben muss

    E-Mail: handballer1984(ät)web.de

    Antworten
  21. dieKirsche

    Huhu! Ich peele bisher nur mein Gesicht regelmäßig um es ebenmäßiger wirken zu lassen, wobei ich den Peelinghandschuh für den Körper sehr gerne mal ausprobierne würde ;)

    [schlafende_kirsche(ät)web.de]

    Antworten
  22. dieKirsche

    Huhu! Ich peele bisher nur mein Gesicht regelmäßig um es ebenmäßiger wirken zu lassen, wobei ich den Peelinghandschuh für den Körper sehr gerne mal ausprobierne würde ;)

    [schlafende_kirsche(ät)web.de]

    Antworten
  23. Tädlz

    Hallo :) Ich habe ein tägliches Gesichtspeeling von Neutrogena und zusätzlich noch ein Totes Meer Peeling für meine Schultern und Arme, das ich zwei bis drei Mal die Woche benutze.

    Antworten
  24. JuJu Wunderland

    Also ich peele regelmäßig unregelmäßig :D Also ich tue es aber mal sind eine, mal 3 Wochen dazwischen. Ich würde das auf ein noch nicht vorhandenes perfektes Peelingprodukt schieben.
    Ich habe zwar schon einige Körperpeelings und auch Gesichtspeeling getestet, aber ganz überzeugen konntew mich bisher nur der Clarisonig (der ist aber nur für das Gesicht).
    Vielleicht habe ich ja jetzt Glück und gewinne einen der tollen Peelinghandschuhe =)

    Liebe Grüße
    JuJu

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.