Monats Archiv: Oktober 2012

Bloody Nails for Halloween

Meine süße Sandymaus hat mir vorgestern einen Anstoß gegeben, wie ich mir doch ziemlich leicht Halloween angehauchte Nägel machen könnte. Sie selber hat es letztes Jahr auf ihrem Blog gezeigt, hier könnt ihr es euch anschauen.

Mir ist es leider nicht so schön gelungen wie ihr, aber ich finds trotzdem ganz lustig. Ich habe zuerst die Nägel in weiß lackiert, hierfür habe ich den NYX Girls Nail Polish 149 White verwendet. Ich musste drei Schichten lackieren damit es richtig schön deckend wird. Sandy hatte mich aber vorgewarnt, dass dies bei weißen Lacken wohl häufig so ist. Besitzt ihr einen weißen Lack der in der zweiten oder vielleicht schon ersten Schicht richtig gut deckt?

Das habe ich schon vorgestern gemacht. Gestern kamen dann die “Blutspritzer” dran. Hierfür habe ich mir einen roten Lack rausgesucht… das Problem ist nur, so einen richtig blutig roten konnte ich nicht finden. Ich habe zwar auch einige rote Lacke, aber meist enthalten diese Schimmer oder Glitzer, was hierfür ja total unpassend ist. Also griff ich nach dem Anny Nagellack 125 raspberry martini, eher ein Himbeer-Rot (geht also etwas in Richtung Pink).

Ich habe mir eine große Unterlage aus Papier und Küchentüchern gebaut, damit ich ja nirgendwo gegen spritze. Dann habe ich einen Fleck Nagellack aufs Papier gemacht, einen Strohhalm eingetunkt, ihn über den Nagel gehalten und gepustet….nix passiert. Dann habe ich den Strohhalm richtig in den Lack getunkt und siehe da – es funktioniert. Teilweise habe ich aber zu doll gepustet und dann war fast der ganze Nagel rot… ich hoffe es gefällt euch vielleicht trotzdem ein bisschen.

Danach musste ich die Nägel natürlich noch ein bisschen säubern (hatte auch Lack auf der unteren Seite vom Finger…also vorsichtig sein, wenn man danach Sachen anfässt), aber hier habe ich es nicht zu genau genommen, da es ja eh Blutspritzer sein sollen.

Feiern werde ich Halloween zwar nicht, aber so habe ich wenigstens auch ein klein bisschen was Halloween-mäßiges. Feiert ihr heute und verkleidet ihr euch?

Make Up 2 468x60

P2 Keep the Secret Mystic Seduction Eye Shadow Pencils

Auch ich durfte mich über ein kleines Päckchen von p2 freuen, in dem Produkte der neuen “Keep the Secret” LE enthalten waren (die Preview dazu findet ihr z. B. hier).

Ein paar Produkte davon finde ich auf jeden Fall ganz interessant, so auch die Mystic Seduction Eye Shadow Pencils, welche in vier verschiedenen Farben erhältlich sind. Erhältlich ist sie offiziell von November bis Dezember 2012, aber sie ist teilweise letzte Woche schon gesichtet worden.

Erhalten habe ich die Farben 020 Bittersweet Temptation und 030 Dark Desire. Bis auf die 020 sind alle vegan.

Preis: 4,25 €
Inhalt: keine Angabe
Haltbarkeit: 24 Monate

Optisch finde ich sind die Stifte ganz hübsch anzuschauen, allgemein finde ich ist diese LE optisch mal wieder etwas ansprechender. Was nette Farben und eine schöne Schrift doch so ausmachen…das ist ja leider nicht selbstverständlich für p2, die ja öfters mal mit ziemlich hässlichen Verpackungen schocken (ich denke z. B. an die Spices and Herbs).

Beschreibung von p2:
”Cremig leichter Lidschatten mit intensiver Farbabgabe. Langhaftend. Spitzbar.”

Cremig sind sie auf jeden Fall und die Farbabgabe hat mir auch sehr gefallen. Die Swatches waren sofort präsent und ich musste nicht großartig schichten.

Besonders der braune 030 Dark Desire gefällt mir sehr gut, aber 020 Bittersweet Temptation sieht auch schön aus, ist allerdings noch etwas metallischer (was man besonders beim ersten Foto gut erkennt, wenn der Blitz direkt drauf trifft).

Den Preis von 4,25 € finde ich für p2 Verhältnisse jetzt allerdings schon ziemlich “knackig”. Das Schminken damit ging allerdings ziemlich gut von der Hand und mit dem Ergebnis bin ich auch zufrieden. Ich habe erst die p2 Perfect Eyes Base aufgetragen (benutzte ich generell überall drunter, egal ob ich noch eine farbige Base nehme oder nicht) und dann mit dem rosa Stift angefangen. Ich wollte ihn erst mit dem Essence Smokey Eyes Pencil vom Stift aufnehmen, das hat allerdings nicht so gut geklappt. Ich habe dann den Stift direkt auf dem Auge aufgetragen und die Farbe war gleich sehr gut deckend.

Danach habe ich den braunen Stift in die Lidfalte gegeben, ich habe allerdings erstmal den Innenwinkel bis zur Mitte gezeichnet, da ich wusste, dass der Stift recht schnell antrocknet. Dann habe ich den Essence Smokey Eyes Pencil genommen und die Farbe damit nach außen hin verblendet, was super geklappt hat. Danach natürlich noch von der Mitte nach außen das gleiche Spiel. Dazu kam dann noch ein heller matter Lidschatten unter der Augenbraue und ein Lidstrich. Außerdem habe ich 030 Dark Desire noch am unteren Wimpernkranz benutzt.

Verwendet habe ich:
1) p2 Perfect Eyes Base
2) P2 Keep the Secret Mystic Seduction Eye Shadow Pencil 020 Bittersweet Tempation
3) P2 Keep the Secret Mystic Seduction Eye Shadow Pencil 030 Dark Desire
4) Artdeco Eyeshadow 557 matt natural pink
5) Catrice Gel Eyeliner 020 It’s Mambo Nr. 2
6) Manhattan Volcano Xtra Explosive Volume Mascara
7) Kiko Kajal Khol Pencil Black

LEIDER hat sich der rosa Stift bei mir schon gegen Mittag etwas in der Lidfalte abgesetzt, da die Farbe ja aber eh sehr hell ist, sieht man es nur, wenn man genau hinschaut. Jadeblüte berichtet aber z. B., dass sie dieses Problem überhaupt nicht hatte. Ich werde es vielleicht einfach mal ohne Base drunter testen und mal schauen ob es dann anders wird. Grundsätzlich finde ich diese Stifte aber schon recht gut und empfehlenswert, besonders den braunen.

Habt ihr diese LE bereits gesichtet und interessieren euch solche “Jumbo Pencils”? Besitzt ihr vielleicht auch welche von anderen Marken und wie verwendet ihr sie? Als Base oder lieber pur?

Weitere Berichte zu den Pencils findet ihr z. B. hier:
Clouds in Heaven (020 + 030)
I need Sunshine (010 + 040)
Jadeblüte (020 + 030)
Mrs. Pink (020 + 030)
My Life – My Live (010 + 040)
schon ausprobiert!? (010 + 040)

Die Stifte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank.

Sugar Skull – alle Looks zur Themenwoche

Über eine Woche ist die Sugar Skull Themenwoche nun schon her und ich danke euch für all die tollen Looks, die ihr zu diesem coolen Thema beigesteuert habt und auch herzlichen Dank an alle, die die Themenwoche verlinkt haben.

Auch nachträglich kamen noch ein paar Nachzügler, die ich gerne noch in den Post mit einbinden möchte. Und nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Anschauen der Looks. Weitere Fotos zu den Looks findet ihr direkt auf den Blogs der Mädchen, welche ich euch natürlich verlinke.

Cini von life is a piece of cake

Cocoain von Cocoain’s Beautyblog

Coco von Ich bin eine Insel, der Lifestyle Blog

beautyKatze von daily make up

Die Stadt der Liebe

Jazz von just jazzylicious

Nivia von Lifestyle & Stuff

Chamy von Chamy’s Diary

Miu von Miutiful

Roxy von Pink Satin & Lace

Sally von Pinky Sally

Nadine von Sparkling Hearts

Melly von Sparkling Hearts

Bella von Step to Milkyway

Bluebacardi

Redhead von Can you smell the colour?

Dio von Zauberhafte Welt

Miss von Xtravaganz

Sarah’s Neverland

Tiffy von Schminkfräulein

Das Yassy von Yassy’s world behind the mirror

Marie von Kisswu

Laya von Das Geheimnis der Knoblauchsalami

Rookie von La La Rookie

Neru von Nerus Welt

Phönix aus Ostfriesland

Daneia Twain

Steffi von Smoke and Diamonds

Ivana von Sweet Cheeks

Julia von Call Of Beauty

Grace von Sparkling Trees

Ayumi von Kirschblütenzeit

Looks like Valerie

Milchschokis Beautyecke

Olivia von Rock your Style

Talasias Dreamz

Natalie von 4 Seasons

Jabelchen

Kastas Leben

Karmesin von Mel et fel

Geri von Sweet Cherry

Chrissie von Trendfabrik

Isa von Anders als Mädchen

Sala von Icke bin et

Kerstin von Justsaying

Alexa von KosmeticAddicted

Moppi von Moppi’s Blog

Patricia von Schminkwiese

Sunny’s World

Lisa von The Beauty Inspirations

Rena von a few sparks

Viktoria von Viktoria & Sarina

Kyu und Alenija von Paradise Kiss

Lillith von Lillith’s Dark Tower

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...