Gut eingepackt durch den Herbst

Jacken spielen in meinem Leben eine große Rolle, denn ich bin wirklich eine ziemliche Frostbeule. Mein Freund ist total das Gegenteil davon, der ist gestern bei 2° im T-Shirt zum Sport gefahren >.< Ich dagegen trage ständig Jacken, selbst bei der Arbeit bleibe ich ziemlich häufig in meiner Jacke sitzen, weil mir sonst einfach zu kühl ist :D und JA deswegen wurde ich natürlich schon oft von den Kollegen belächelt, aber mittlerweile haben sich wohl alle an den Anblick gewöhnt.

Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass ich mir zwei Jacken aus dem aktuellen Herbst/Winter 2012 Sortiment von Heine aussuchen durfte und diese möchte ich euch nun zeigen. Vielen Dank an meinen Freund, der diesmal recht geduldig Fotos von mir gemacht hat ^^

Die erste Jacke ist eine sogenannte “Outdoorjacke” der Marke Rick Cardona. Hier geht es zur Artikelbeschreibung im Shop.

Die Farbe heißt im Shop “cognac” und ist ein schöner Braunton. Der Stil wird als Dufflecoat-Style beschrieben, gehört hatte ich es bereits, aber ich musste dann doch erst mal suchen, was es genau bedeutet. Ein Dufflecoat bzw. Düffenmantel ist ein dreiviertel langer Mantel mit Kapuze und Knebelverschlüssen.

Das Obermaterial besteht aus 100% Polyester, die Kanten und das Innenmaterial sind kuscheligweiches Teddyfutter (besteht hier aus 80% Polyacryl, 20% Polyester), natürlich Kunstpelz. Das anzufassen macht wirklich Spaß und ist so schön flauschig weich. Ich liebe sowas! Kapuze trage ich zwar nur wenn es RICHTIG kalt oder stürmisch ist, aber ich mag die Optik und trage gerne Sachen mit Kapuze.

Mit 139,90 € ist es allerdings kein Schnäppchen, wobei man für Mäntel ja durchaus noch mehr Geld ausgeben kann, aber bei mir ist es bisher die teuerste Jacke. Ich hoffe allerdings, dass ich dann schön lange daran Freunde haben werde. Ich habe die Jacke in Größe 38 bestellt.

Zur Arbeit werde ich diese Jacke nicht sooo oft anziehen, da ich wie gesagt oft in Jacke sitzen bleibe und diese hier empfinde ich eher als schöne Jacke für Treffen mit Freunden usw., aber eben nicht unbedingt für den täglichen Bürogang. Für den Herbst hält sie mich auf jeden Fall bisher ganz gut warm, bin mal gespannt wie es dann im “richtigen” Winter wird. Leider ist diese Jacke erst ab ca. Dezember wieder lieferbar.

Als täglichen Begleiter fürs Büro hat sich aber meine zweite Jacke herausgestellt. Eine Daunenjacke in der Farbe “taupe” von der Marke Linea Tesini für 129,90€. Diese Jacke ist auch sofort lieferbar, hier findet ihr die Artikelbeschreibung im Shop.

Das Obermaterial besteht aus 100% Polyester und das Futter aus 70% Daunen und 30% sonstigen Federn. Bei der Dame im Onlineshop sieht es insgesamt etwas eleganter aus, weil sie eine viel schmalere Figur hat. Aufgrund meiner etwas breiteren Hüfte sieht es daher nicht ganz so tailliert aus, aber das finde ich ok. Ich mag die Jacke an mir trotzdem gerne und finde besonders den “rüschigen” Rand unten schön.

Die Jacke hat einen Reißverschluss, Stehkragen mit zwei Druckknöpfen und seitliche Eingrifftaschen mit Reißverschluss. Etwas ungünstig beim Schnitt finde ich die Abteilung im hinteren Bereich, da ist ein so ein abgeteiltes Feld über dem Hintern und natürlich gut gefüttert :D

Seitlich hat die Jacke jeweils so eine Art “Raffung”, ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll, aber besonders auf dem zweiten Bild sieht man es sehr gut. Sehr gut finde ich, dass das Obermaterial wasserabweisend ist und man sich auch bei Regen oder Schnee keine Sorgen um das Material machen muss… und natürlich nicht durchnässt wird (ich bevorzuge es aber generell mich von solchem Wetter so gut es geht fern zu halten ^^).

Ich hoffe ihr seid in Sachen “Outfit” Fotos nicht zu verwöhnt und nehmt es mir nicht übel, wie mein “Posing” aussieht :D gerade vor meinem Freund komme ich mir dabei immer etwas merkwürdig vor.

Was für Jacken tragt ihr gerne im Herbst oder Winter? Und was für Farben? Ich habe zuhause noch eine Daunenjacke in KNALLGELB O_O die sollte ich glaube ich mal aussortieren, denn damit fühle ich mich doch ein wenig sehr auffällig.

Die Jacken wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

11 Kommentare

  1. CupCake

    Mir gefallen eigentlich beide Jacken ziemlich gut.
    Ich selbst bin ja auch DIE Frostbeule schlechthin – somit kann ich dich gut verstehen :) .. auch bei mir gibt es Tage, an denen ich mit der Jacke im Büro sitzen bleibe *ggg*
    Generell mag ich gerne RICHTIG warme und kuschlige Jacken; vorzugsweise auch mit Kapuze – bietet sich an, wenn man im Freien zB am Weihnachtsmarkt verweilt und es gerade schneit (Hauben passen mir nämlich generell nicht xD).
    Was ich allerdings nicht mag: wenn eine Jacke aufträgt und man mir gut und gern mal 20kg mehr andichten mag O___o .. erinnert mich auch immer an diese „Bomberjacken“ – die fand/find ich an Männern auch extrem scheußlich >___<

    Jedenfalls hast du schön ausgesucht und ich bin auch gespannt, wie sich die erste Jacke in der wirklich kalten Jahreszeit präsentieren wird :)

    Antworten
  2. Sofia

    Ich frier auch total schnell und trag schon im Herbst meine Winterjacke. Habe mir am Wochenende die ultimativ warme von Wellensteyn gekauft. Nun bin ich gegen die Kälte gerüstet :-)

    Antworten
  3. My Bathroom Is My Castle

    Beide sind sehr schön; besonders die untere gefällt mir gut. Und die Preise finde ich auch vollkommen in Ordnung für Winterjacken.
    Ich werde mal im Shop stöbern gehen; vielen Dank fürs Zeigen und Beschreiben.

    Herzliche Grüße.

    Antworten
  4. Julia

    Sehr schön! Die Jacken und du *schleim*! ;)
    Da sind wir uns ja sehr ähnlich hehe.. ich bin auch so ein Eiszapfen und mein Freund ist so wie deiner.. das Wochenende ist er mit nem kurzärmeligen Hemd rumgelaufen, während ich eine etwas dickere Herbstjacke und darüber eine Regenjacke anhatte. ^^
    Und in der Schule bin ich auch immer mit Jacke rumgesessen, da ich sonst wohl erfroren werde – auf jeden Fall wurde ich deswegen immer kritisch beäugelt.

    Und danke für deine lieben Worte.. bin bei sowas nur immer schnell so, dass ich ein schlechtes Gewissen bekomm. Dabei hab ich ja nichtmal geklaut oder so.. aber naja ich bin halt so. =)

    Vielleicht hast du ja Zeit dir meinen Sailor Mars Look anzuschauen:
    http://ohromeobeauty.blogspot.co.at/2012/10/sailor-mars-runde-03-bei-talasias.html

    Ich geh jetzt erstmal ein heißes Bad nehmen, bevor meine Füße komplett abfrieren ;D

    Antworten
  5. Lyndywyn

    Ich sitze auch meistens mit meiner Jacke in den Vorlesungen, weil es einfach immer viel zu kalt ist!
    Ich habe eine dunkelbraune Daunenjacke und habe mir jetzt gerade einen dunkelblauen dufflecoat gekauft. :)
    Besonders gut gefällt mir Dein brauner Mantel, ich liebe Kapuzen!

    Lg

    Antworten
  6. Geri

    Ich bin genauso eine Frostbeule, wie du :D Sitze grade auch in Jacke im Büro.
    Die erste Jacke find ich richtig schön. Steht dir auch sehr gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.