Folgen über Blog-Connect

Seit einiger Zeit habe ich immer wieder etwas von Blog-Connect gelesen und mich heute nun auch dort angemeldet. Die Tatsache, dass es vom Macher von Blug-Zug ist stimmte mich nicht unbedingt glücklich, aber da es eine weitere und recht einfache Art ist meinem Blog zu folgen, wollte ich die Möglichkeit auch gerne anbieten.

Zu den Gerüchten um Google Friend Connect und ob dieses verschwinden wird kann ich nichts sagen, da ich mich nicht damit beschäftigt habe, für mich als WordPress-Nutzer ist das ja auch egal.

Blog-Connect funktioniert auf jeden Fall auf eine ähnliche Weise. Man kann sich dort ein Profil anlegen, seinen Blog eintragen und anderen folgen, bzw. von anderen verfolgt werden. Das Ganze ist hier nicht so anonym wie bei Bloglovin, was ich sehr schön finde. Ich habe es zu GFC Zeiten gerne gemacht, dass ich die Blogs neuer Leser zwischendurch immer mal besucht habe. Durch Bloglovin fehlt die Möglichkeit bisher, dass man sieht wer einem folgt.

Außerdem habt ihr bei Blog-Connect dann eine Leseliste, welche ihr euch in eurem Dashboard anschauen könnt, als gelesen markieren könnt (was mir bei Bloglovin immer sehr gut gefällt) und die Beiträge die einem besonders gefallen mit Herzchen markieren.

Ich habe euch mal einen Screenshot gemacht, wie es aussieht, wenn man z. B. mein Profil anklickt.

Ihr könnt außerdem eure Leseliste von Google Friend Connect dorthin importieren, so dass ihr nicht alle Blogs manuell hinzufügen müsst. Und hier noch eine Screenshot der Ansicht der Leseliste:

Also ich muss schon sagen, dass ich das ganze doch sehr sinnvoll finde und ich bin mal gespannt wie es sich entwickelt. Das Widget zum Folgen findet ihr jetzt auf jeden Fall auch in meiner Sidebar. Weitere Wege meinem Blog zu folgen findet ihr in diesem Blogpost.

Wie sind eure Meinungen dazu? Nutzt ihr es?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

25 Kommentare

  1. Faralalia

    Solange GFC funktioniert, werde ich nichts neues nutzen, ich verfolge meine Blogs alle darüber, welche die kein GFC anbieten füge ich manuell ein, das geht auch…. ich finde das alles Panikmache weil GFC angeblich abgeschafft werden soll, aber NIRGENDS steht was konkretes dazu….. aber so schafft der BlogzugTyp schön sein neues Tool zu verbreiten, mag sein, dass es ganz nett ist, aber man muss sich dafür auch wieder extra anmelden und ich brauche keine 1000 Verfolgungsmöglichkeiten…. einfach wieder ein Punkt mehr, zu dem man bei Gewinnspielen gezwungen wird, um Lose zu sammeln….

    Antworten
    1. Talasia

      Klar, hast du natürlich auch recht, aber für mich als WordPressnutzer, wo das GFC ja nunmal abgeschafft wurde ist es eine gute Alternative, denn uns wurde das ja komplett genommen :D also von daher finde ich es nicht verkehrt, aber ich verstehe auch die Kritik.

      Antworten
  2. Isa

    Mir wäre es lieber wenn GFC bleiben würde habe mich nun so daran gewöhnt alles schön im Dashboard aufgelistet zu haben :) aber vielleicht sollte man BC eine Chance geben ^o^

    Antworten
  3. NameYvonne

    vielen dank für den hifreichen, interessanten post! ich bin noch gar nicht dazu gekommen, mich mal etwas näher mit diesem thema zu befassen
    finde es irgendwie alles verwirrend manchmal…..

    liebe grüsse und einen guten rutsch wünsche ich dir schon mal <3

    Antworten
  4. Paulinchen

    Sehr schöner Beitrag. Zu GFC. Es wird abgeschafft. Das wurde von Google bereits erwähnt, da es nur noch für eine „absehbare Zeit“ angeboten wird. Das ist keine Panikmache, sondern nunmal ein Fakt. Wann genau es abgeschafft wird, da äussert sich Google nicht zu.

    Antworten
    1. Bella Snow

      Ja aber alle tun so als wäre das schon morgen und direkt der Weltuntergang. Solange Google nicht offiziell Preis gibt wann es definitiv abgeschaltet wird sollte man nicht so eine Welle machen. Das nervt.

      Antworten
      1. Paulinchen

        Ich verstehe dich. Dennoch halte ich es anders. Man sollte vorsorgen, und vorraus denken. Egal wann Google es abstellt, es wird abgestellt, und das alleine ist Grund genug im sich nach alternativen umzusehen. Blog-Connect, Blog-Lovin etc.

        Antworten
        1. Bella Snow

          Ich biete auch genug Alternativen an, allein schon um möglichst viele Möglichkeiten für meine Leser anzubieten, da nicht jeder GFC nutzen will. Allerdings finde ich die Panikmache trotzdem übertrieben.

          Antworten
  5. Stephie

    Ich werde Blog-Connect nicht nutzen, da das wie bereits erwähnt wurde ein weiteres Projekt der Personen hinter Blog-Zug ist, mMn also nur ein weiterer Besuch, sich an der Community zu bereichern. Spätestens seit auf Blog-Zug hohe Platzierungen im Ranking gegen Geld angeboten werden, sind mir die Projekte dieser Menschen mehr als suspekt. Ich will nicht wissen, wie viele junge(, naive) Bloggerin ihr Taschengeld zum Fenster rauswerfen, um eine hohe Platzierung im Blog-Zug Ranking zu erhalten. Sowas finde ich ekelhaft und möchte ich nicht unterstützen.
    Liebe Grüße

    Antworten
  6. Binara

    Ich bleibe vorerst mal bei GFC und werde wohl zu Blog Connect wechseln, wenn GFC tatsächlich abgeschafft werden sollte.
    Mein Dashboard habe ich sowieso schon seit einiger Zeit bei Bloglovin, aber dort kann man ja leider nicht sehen, wer einem folgt, was ich schade finde.

    Liebe Grüße und ein Schönes Neues Jahr
    Binara

    Antworten
  7. shadownlight

    ich nutze gfc… blog connect habe ich einen kurzen artikel verfasst, als ich sah, dass ich mit der anmeldung zugriff auf mein googlekonto gewährt hatte, habe ich es schnell gelöscht.
    auf fb habe ich dann wohl unangenehme fragen dazu gestellt, meine fragen wurden gelöscht und ich geblockt, das hat mich davon überzeugt, das ich es nicht nutzen möchte. gglg!

    Antworten
  8. WaxWhiteRose

    Ich werds nichtz nutzen, selbst wenn sie GFC abschaffen. Blog Connect gehört zu Blog Zug und seit ich weis, wie der Inhaber so drauf ist will ich mit dem Kram absolut nix am Hut haben.
    Es gibt Bloglovin und Facebook, das ist wenigstens seriös. (macht ein X im Kalender, ich hab Facebook als seriös bezeichnet… aber im Vergleich ist es wohl tatsächlich seriöser)

    Antworten
  9. da_lindchen

    ich habe letztlich auch überlegt, ob es sinnvoll ist, sich da anzumelden. Mein erster Gedanke, als ich die Mail bekommen hatte, war „schon wieder ein neues Tool???“ Ich befürchte dass es sich wieder nicht durchsetzen kann. Allerdings sehen deine Screenshot sehr vielversprechend aus.
    Mal sehen, ob ich es anbieten werde. Einerseits möchte ich meinen Lesern alle Möglichkeiten bieten- andererseits habe ich (auch bei den Kommentaren hier) noch nicht das Gefühl, dass Leser das nutzen wollen. Momenten melden sich wohl nur Blogger statt Leser dort an XD

    Antworten
  10. Saskia

    Ich habe mich auch dazu entschieden, BlogConnect eine Chance zu geben. Vorrangig ist jedoch der Ausgangspunkt, weil ich meine Liste der Blogs, denen ich folge, auf einen Blick zu haben.

    Die einen sagen, die Lese-Liste bleibt bestehen, die anderen meinen, sie wird verschwinden. Weil ich da nicht wirklich viel Ahnung habe, hab ich mich bei BC einfach angemeldet. Die Tatsache, dass das ganze von blog-zug.com ist, stört mich auch. Anfangs war ich da auch mal unterwegs, aber das wahre ist es wirklich nicht.

    Ich bin mal gespannt, wann und ob GFC nun abgeschafft wird.

    Ganz liebe Grüsse und guten Rutsch! :)
    Saskia

    Antworten
  11. Naraya

    Huhu,

    ich finde Blog Connect eigentlich auch ganz interessant, aber leider hatte ich Probleme, das bei in WordPress einzubinden – vor allem da Widget will nicht so, wie ich will.

    Hast Du vielleicht einen Geheimtipp für mich?

    Liebe Grüße
    Naraya

    Antworten
  12. Shenja

    Also ich nutze es noch nicht. Und werde es sicherlich auch nicht nutzen, weil mich schon die Tatsache abschreckt, dass man sich mit seinem Google/Facebook-Konto anmelden muss. Das kommt mir dann doch spanisch vor.
    Ich kann’s auch nachvollziehen, dass viele Blog-Zug suspekt finden, aber ich meine die Leute sind selber Schuld, wenn sie Kohle dafür rausschmeißen um auf der 1. Seite zu stehen… Die Nachfrage regelt schließlich das Angebot.

    Wenn man da ab und an mal Zug fährt, um ein bisschen auf sich aufmerksam zu machen, finde ich das nicht verkehrt (Habe auf die Weise auch tolle Blogs entdeckt), aber diejenigen die das tatsächlich Kohle für blechen, sind mir gleich ein bisschen unsympathisch :D

    Außerdem braucht es doch keinen Follow-Button, um zu folgen. Einfach als Lesezeichen abspeichern und das wars.^^

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.