Pflege – Clinique, Loreal und Hildegard Braukmann

Vor ein paar Tagen habe ich euch schon einige Pflegeprodukte vorgestellt, welche ich von Parfumdreams zur Verfügung gestellt bekommen habe. Heute möchte ich euch drei weitere Produkte vorstellen.

Das erste Produkt ist die L’oreal Professional Vitamino Color Gelmaske. Ich habe eine 75ml Musterpackung erhalten, die normale Größe enthält 200ml und kostet 8,95 €.

Die Gelmaske ist rosa eingefärbt und riecht lecker fruchtig. Ich finde es persönlich sehr wichtig, dass Produkte für die Haare auch gut riechen, dann macht mir die Verwendung einfach mehr Spaß. Die Maske lässt sich gut im Haar verteilen und nach ein paar Minuten Einwirkzeit habe ich sie leicht wieder ausspülen können. Die Haare haben sich beim Ausspülen angenehm glatt angefühlt, beim Kämmen hat es allerdings nicht viel Unterschied gemacht und ich habe noch zusätzlich ein Pflegespray für bessere Kämmbarkeit verwendet.

Außer dem angenehmen Gefühl beim Ausspülen konnte ich jetzt keinen sonderlichen Vorteil fest stellen. Die Haare haben sich nicht großartig anders angefühlt und zu dem Zeitpunkt hatte ich keine frisch gefärbten Haare. Aber auch wenn ich sie gehabt hätte kann man ja eh schlecht die Wirkung beurteilen, weil man ja nicht sieht wie das Haar ausgesehen hätte, wenn man die Maske nicht verwendet und ob die Farbe dann schneller verblassen würde.
Die Maske ist generell nicht schlecht, aber überzeugt mich auch nicht, gerade DIESE Maske zu benutzen. Mittlerweile ist sie auch längst leer.

Das Hildegard Braukmann Body Meersalz Öl Peeling habe ich auch vor ein paar Tagen aufgebraucht. Es enthält 200ml und kostet 11,95 €. Natürlich gibt es auch günstigere Peelings, aber ich finde diesen Preis noch vertretbar, da es meiner Meinung nach eine gute Wirkung besitzt. Den Tiegel finde ich allerdings nicht so optimal, er sollte noch mit einer Schutzfolie umschlossen sein, denn als ich sie nach dem Auspacken aus dem Paket seitlich wieder rein legte (ich weiß nicht wieso ich das tat, aber in dem Moment war es irgendwie so :D) kam ein Teil des Öls heraus und der Kartonboden war ölig. Beim Öffnen hielt ich den Tiegel bewusst über dem Waschbecken, denn sonst wäre etwas Öl auf dem Boden gelandet.

Beschreibung im Shop:
”Das Meersalz Öl Peeling aus der Body Serie von Hildegard Braukmann entfernt abgestorbene Hautschuppen und wirkt entschlackend. Jojoba-Öl und Seefenchel sorgen für eine seidig weiche Haut, dadurch strahlt sie wieder frisch und rosig. Die enthaltenen ätherischen Öle beleben die Sinne.”

Ich finde ja es riecht ein wenig wie irgendeine Zitrus-Frucht, auf jeden Fall sehr angenehm. Vor der Entnahme in der Dusche sollte man erst mal ein wenig im Tiegel herumrühren, damit sich das Öl gut mit dem Salz vermischt. Ob mit dem Peeling wirklich viele Hautschüppchen abgetragen werden kann ich schlecht sagen (hier sieht man es ja nicht, wie z. B. beim Peelinghandschuh), aber ich habe noch nie ein Peelingprodukt verwendet, nachdem sich meine Haut so zart angefühlt hat. Ich denke das ist dann dem Öl zu verdanken. Ich habe es auf jeden Fall total gerne verwendet und hätte meine Haut danach nicht mal zwingend eincremen müssen (habe es nur getan, weil ich Lotions aufbrauchen will ^.~).

Das letzte Produkt ist die Augenpflege Clinique Event Better Eyes. Sie enthält 10ml und kostet 31,95 €.

Beschreibung im Shop:
”Der Even Better Eyes Dark Circle Corrector aus der Spezialisten Serie von Clinique hellt, dadurch das er leicht getönt ist, dunkle Augenschatten optisch auf. Die leichte Textur schenkt viel Feuchtigkeit und festig den empfindlichen Bereich unter den Augen. Der Applikator hat eine kühlende Wirkung und mildert dadurch Irritationen und Rötungen.”

Die schlechte Nachricht zuerst: Beim mir war leider kein Aufhellen der Augenschatten zu sehen. Fand ich wirklich sehr schade, denn ich hatte mir viel davon erhofft, da ich immer ziemliche Probleme damit habe. Trotzdem ist es seit der ersten Anwendung an meine neue Lieblingsaugenpflege, denn ich hatte wirklich noch NIE so weiche Haut unter den Augen, wie mit dieser Pflege (vielleicht mal als Kind, aber daran erinnere ich mich nicht). Fast 32 € sind natürlich nicht gerade wenig Geld, aber hier merke ich wirklich eine Veränderung gegenüber anderer Creme und finde es daher in Ordnung. Aber wirklich schade, dass der Effekt mit den Augenschatten bei mir nicht gegeben war.

Mich würde besonders interessieren ob die Augenpflege schon jemand von euch benutzt hat und da ähnliche Erfahrungen hat?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

5 Kommentare

  1. Lina

    Hildegard Braukmann ist, finde ich, ein total uncooler Name für eine Kosmetikmarke :D Klingt so nach..naja..nach Hildegard eben^^ Aber von denen habe ich ein Gesichtspuder, das ist auch noch kräuterkosmetik, klingt mega uncool, aber ich mag das Puder total :D Ist also wohl doch eine gute Marke, trotz Oma-Namen^^

    (Übrigens hast du dich beim Hildegard Braukmann Link vertippt, du hast das K vergessen :) )

    Aloha ^_^

    Antworten
    1. Talasia

      upppssiii, danke für den Hinweis =) sowas übersieht man ja leider ab und an mal :D finde auch, dass der Name sehr altbacken klingt, aber wenn die Produkte gut sind ist es ja wurscht ^^

      Antworten
  2. Steffi

    Also ich benutze die Clinique Augencreme jetzt ca. 2 Wochen und eine Aufhellung kann ich auch noch nicht feststellen, ist aber vielleicht auch noch zu früh für Ergebnisse. Aber ich habe auch das Gefühl, dass sich meine Haut unter den Augen richtig gut anfühlt. Das Probelm ist nur, dass ich abends die Clinique „All about Eyes rich“ benutze, kann also auch von ihr oder der Kombination kommen :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.