Clarins Lippenstift Rouge Eclat 08 coral pink und Multi-Eclat Puder

Zu den Frühjahrsneuheiten bei Clarins zählt neben der iris blossom Palette auch das neue Multi-Eclat Puder und die neuen Rouge Eclat Lippenstifte in 15 verschiedenen Farben. Vorstellen möchte ich euch das Puder und den Lippenstift 08 coral pink.

Preis: 22 €
Inhalt: 3g
Haltbarkeit: keine Angabe

 

Die goldene Verpackung ist recht schlicht gehalten, aber hochwertig (Umverpackung ist die typisch Clarins-rote Pappverpackung). Die Kappe lässt sich einfach öffnen und schließen und die Farbnummer und Farbnamen findet man auf der Unterseite. Die abgeflachte Stiftform finde ich generell etwas “schlechter” für den präzisen Auftrag der Farbe, aber ich komme auch hiermit ganz gut klar. Die Konsistenz ist sehr angenehm cremig, aber nicht zu sehr, dass es auf den Lippen zu doll verrutschen würde.

Es ist eine pflegende Anti-Aging Formel enthalten, was für glattere Lippen sorgen soll. Die Inhaltsstoffe könnt ihr hier nachlesen.

Die Farbe 08 coral pink hat einen angenehmen Glanz, aber enthält keinen Schimmer oder Glitzer. Der Farbton gefällt mir für die wärmeren Jahreszeiten wirklich total gut, wobei ich ihn etwas “Orange-stichiger” finde als ich erwartet hätte. Aber er ist auf jeden Fall sehr hübsch und ich trage ihn gern.

Der Geruch ist angenehm süßlich, aber nicht aufdringlich. Man bemerkt ihn eigentlich nur direkt beim Auftragen. Die Haltbarkeit ist absolut ok, man muss nach dem Essen oder Kaffeetrinken gelegentlich mal nachziehen, hier habe ich keine längere oder kürzere Haltbarkeit als bei normalen Lippenstiften bemerken können. Für mich auf jeden Fall eine Farbe, die ich sehr gerne trage, ein schöner frühlingshafter Farbton, der aber nicht zu knallig oder aufdringlich wirkt. Außerdem gefällt mir die pflegende Wirkung sehr gut.

Weitere Berichte zu den Lippenstiften findet ihr z. B. bei:
der blasse Schimmer
It’s faaaabulous
Jadeblüte
Lipsticklove
my mirror world
The Sunday Girl

Das Clarins Multi-Eclat Puder gibt es in den Farbtönen 01 transparent light, 02 transparent medium und 03 transparent warm. Ich habe die Variante 01 transparent light gewählt. Auch dieses Produkt war in der roten Clarins Papp-Verpackung eingepackt. Der untere Bereich der Verpackung ist durchsichtig und der Deckel Gold.

Preis: 38,50 €
Inhalt: 30g
Haltbarkeit: keine Angabe

Unter dem Deckel befindet sich eine weiche Clarins Puderquaste, diese habe ich bei mir allerdings heraus genommen, da ich einen Pinsel zum Auftrag des Puders benutze. Sollte man allerdings vorhaben, das Puder mit auf Reisen zu nehmen wäre es durchaus sinnvoll, die Quaste drin zu lassen, damit man nicht das ganze Puder im Deckel hat.

Unter der Quaste befindet sich dann ein Sieb, damit man nicht zu viel Puder am Pinsel hat. Da das Puder aktuell noch sehr voll ist und das Sieb direkt aufliegt muss ich einfach nur dort drüber gehen und habe sofort genug Produkt am Pinsel. Wenn es dann weniger wird kann man die Dose kurz umdrehen und das Puder dann aus dem Deckel entnehmen.

Das Puder ist schön hell (aber nicht weißlich wie z. B. das transparenten von Essence) und hat einen wirklich angenehm frischen Duft (ich glaube leicht nach Gurke), wo es mir schon Spaß macht das Puder einfach wegen dem kurzem Duftmoment aufzutragen.

Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zu meiner Freude betont es kleine Härchen nicht, falls man sehr trockene Stellen hat sieht man diese allerding dann doch mehr als ohne Puder. Was mir aber wirklich super an diesem Puder gefällt, dass es meiner Meinung nach einen wirklich schöneren, ebenmäßigeren Teint macht.

LEIDER gibt es aber auch einen für mich negativen Punkt an diesem Puder. Ich selber habe leider eine ziemlich schnell nachfettende T-Zone und obwohl es anfangs wirklich schön mattiert, hält der Effekt leider nur bis mittags – dann glänze ich wieder sehr. Ich benutze daher im Moment daher fast immer nur das Essence all about matt Puder, weil das bisher eins der wenigen Puder ist, welches meinen Teint länger mattiert (aber leider dafür auch nicht so einen schönen Teint zaubert…).

Ich denke aber für Frauen mit nicht so schnell fettender T-Zone ist dies ein wirklich tolles Produkt. Ich benutze es trotzdem sehr gerne, wenn ich mich z. B. nur für Fotos schminke oder wenn ich weiß, dass ich nur wenige Stunden aus dem Haus bin und es egal ist, ob der Teint dann nach ein paar Stunden nachfettet.

Übrigens ist mir erst auf den Fotos aufgefallen, was mit dem von Clarins beschriebenen „Light Optimizing+“-Komplex gemeint ist. Im Puder sind ein paar feine Schimmerpartikel enthalten, diese habe ich auf der Haut ehrlich gesagt gar nicht bemerkt. Sie sollen das Licht einfangen, streuen und reflektieren, womit kleine Fältchen und Unebenheiten kaschiert werden sollen.

Weitere Berichte zu diesem Puder findet ihr z. B. bei:
der blasse Schimmer
Smoky Eyed

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

15 Kommentare

  1. Anhy

    Der Lippenstift schaut sehr schön aus, obwohl er für meinen Geschmack vielleicht eine Spur zu glänzend. Ich werde ihn mir dennoch mal im Laden anschauen, hast mich nämlich neugierig gemacht ^.^
    Das Puder wäre nichts für mich, da ich wie du auch eine sehr schnell fettende T-Zone hab :( Aber ich glaub ich sollte mal das Puder von essence probieren, wenn du schon so davon schwärmst :D
    Liebe Grüße!

    Antworten
  2. Lini

    Von den Lippenstift schwärmen auch sehr viele, müsste ich mir schon welchen kaufen sollen :D und das Puder wollte ich eh auch selbst mal ausprobieren. Übringens frage ich dich, ob du eine Ahnung hast, warum ich bei mir keine Blogpost mehr veröffentlichen oder speichern kann. Habe schon so viele gefragt und keiner hat ne Ahnung :(

    LG Lina

    Antworten
  3. Pingback: Neu: Clarins Poudre Multi-Eclat - Der blasse Schimmer

  4. Pingback: Neu: Clarins Rouge Eclat - Der blasse Schimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.