Wieder ein bisschen neues Fotozubehör

Im Januar hatte ich mir ja bereits eine neue Kamera zugelegt und Softboxen für die Beleuchtung. Im Rahmen einer Kooperation hatte ich nun die Möglichkeit wieder etwas Fotozubehör zu bestellen.

Dringend erforderlich war auf jeden Fall eine neue Fototasche. Ich hatte zwar schon eine ältere Tasche zuhause, aber a) sah diese auch total nach FOTOtasche aus und b) war leider vorne der Schnapper zum Verschließen nach einem Event kaputt gegangen, so dass sie nicht mehr zu ging.

Ich habe mich bei Amazon dann nach einer neuen Tasche umgeschaut, die nicht sofort nach Fototasche aussieht. Alternativ könnte man auch z. B. über Preis.de suchen um noch  Ergebnisse anderer Shops in der Auswahl zu sehen.

Meine neue Tasche ist nun also eine der Marke Cullmann, die aktuell knapp 30 € kostet. Es gibt natürlich auch noch viel hübschere Taschen, die dann allerdings auch in den meisten Fällen einfach mehr kosten. Ich bin mit diesem Modell ganz zufrieden, mag so einen Stil eigentlich ganz gerne (wobei ich für manche Anlässe schon gerne was eleganteres hätte).

Im ersten Moment war ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob meine Kamera dort überhaupt rein passen würde und ich muss schon sagen, dass es doch recht eng ist, aber es passt! So wackelt die Kamera auf jeden Fall nicht durch die Gegend und sitzt fest an ihrem Platz.

In das “Fach” in der Mitte kommt die Kamera. Darüber kann man dann per Klett noch so ein Stück drüber machen, wie ihr es hier an den Seiten sieht, damit die Kamera von oben auch geschützt ist. Die seitlichen Stücke kann man auch hoch machen und dort z. B. Ladekabel, Objektiv oder andere Dinge verstauen. Diese werden ebenfalls “geklettet”. Und so sieht es dann aus, wenn die Kamera drin ist:

Mir gefällt auf jeden Fall sehr, dass es eine Umhängetasche ist, denn um sie die ganze Zeit am Arm zu tragen finde ich es mit Kamera auf Dauer einfach zu schwer und da ist mir dann das Aussehen weniger wichtiger, als dass ich keine Schmerzen dadurch bekomme.

Das nächste Teil ist auch quasi ein Austauschprodukt. Ich hatte bereits vorher ein Stativ, welches ich aber gar nicht so häufig genutzt habe. Seit ich aber mein Fotografierverhalten etwas umgestellt habe gehört ein Stativ auf jeden Fall zum Festen Equipment, besonders für Aufnahmen vom ganzen Gesicht. Mein altes Stativ ist kürzlich allerdings einem “Unfall” zum Opfer gefallen. In meinem Zimmer stand ein großer Spiegel an der Wand, welcher noch nicht angehängt war. Katerchen ist dahinter gekrabbelt, hat den Spiegel umgeworfen und dieser ist zum Glück gegen das Stativ (mit Kamera O_O) gefallen und ist dann erst auf dem Boden gelandet. Der Spiegel blieb zum Glück heil, Kamera auch, aber das eine Bein vom Stativ war total verbogen und man konnte es nicht mehr “einfahren”. Da ich es manchmal auch etwas tiefer benötige war das also ziemlich doof und somit habe ich ein neues bestellt.

Das Stativ ist von Alpha Design und hat ca. 35 € gekostet. Es sollte als Zusatzartikel noch ein Ersatzakku bei liegen, welcher auch für meine Kamera passen sollte, es lag aber irgendwie ein ganz anderer dabei, nicht der der abgebildet war. Ich habe den Service kontaktiert und warte nun auf Antwort. Für meine Bedürfnisse ist so ein günstiges Stativ auf jeden Fall ausreichend. Es lässt sich in der Höhe verstellen (an verschiedenen Stellen) und dort wo die Kamera drauf kommt kann man es neigen, kippen etc.
Es ist sogar eine ganz kleine Wasserwaage eingebaut, wenn man schauen will, dass die Kamera auch möglichst gerade positioniert ist.

Also um mein ganzes Gesicht zu fotografieren kann ich das Stativ gar nicht mehr weg denken und auch, wenn ich mal Outfits fotografieren will erweist es sich als sehr praktisch. Teilweise nutze ich es auch für Produktfotografie, wenn ich manuell probiere, damit nichts verwackelt. Im Auto-modus ist das Stativ nicht nötig.

Eigentlich hatte ich mir außerdem noch einen Ringblitz bestellt, dieser ging allerdings recht schnell wieder zurück, da ich nicht so recht damit klar kam und mich die sehr starke Reflektion im Auge gestört hat. Mit dem Zurechtkommen wäre sicherlich eine Frage der Zeit, aber mich da intensiv mit zu beschäftigen um die gewünschten Ergebnisse zu erreichen schaffe ich im Moment nicht und da wollte ich den Rücksendezeitraum nicht riskieren. Vielleicht irgendwann in der Zukunft, wenn ich auch mit meiner Kamera allgemein noch besser klar komme, aber die gibt mir im Moment genug zum üben und lernen.

Was für Fotozubehör besitzt ihr denn so?

Die Produkte durfte ich im Rahmen einer Kooperation mit Preis.de bestellen, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

12 Kommentare

  1. Isa

    Ich habe einiges an Fotozubehör, verschiedene Objektive, Stativ, Linsen, Blenden, Fernauslöser, Blitz etc ^o^ habe noch einige Wünsche aber ist ziemlich teuer wenn man selbst investieren muss, deswegen dauert es noch bisschen bis ich mir was neues gönne :D ein Tutorial wie du deine neuen Gesichtsfotos machst wäre supi, wenn du magst? Die haben sich qualitativ richtig klasse verbessert ♥

    Antworten
    1. Talasia

      Das stimmt ^^ meine anderen Sachen habe ich ja auch alle selber gekauft und da sind immer nochmal Sachen die ich noch gern hätte :D hehe! Mit dem Tutorial werde ich mal im Hinterkopf behalten. Mal schauen ob mein Freund mal Zeit hat das Ganze zu fotografieren, wärend ich mich fotografiere :D

      Antworten
  2. Nyxx

    Ich benutz ganz selten einen Fernauslöser, den ich glücklicherweise von meinem Mitbewohner bekommen hab :) Allerdings steht bei mir ein Stativ auch auf der Wunschliste. Müßte bei meinen Eltern mal schauen, ob das alte Ding von meinem Opa noch rumsteht. Wobei das wahrscheinlich ne Tonne wiegt XD Andererseits trag ich das daheim wohl eh nicht viel rum. Aber grad für FOTD wäre das super praktisch. Und ich wackel manchmal auch furchtbar mit den Händen, je nach Licht ist das natürlich auch fatal ^^
    Irgendwann werd ich mir auch noch einen externen Blitz anschaffen, da bei meiner der interne nicht funktioniert (brauch ich aber an sich auch nicht wirklich bis jetzt). Ringblitz hatte ich mir da auch mal überlegt, aber wie so oft hält mich erst mal der Preis ab :/
    Tja, und eine Tasche bräuchte ich auch über kurz oder lang *lach* Ich seh schon, ich hab eigentlich fast nix (dafür aber drei Objektive *lol*)… Deine Tasche hier find ich eigentlich echt schick.
    LG
    Nyxx

    Antworten
    1. Isa

      Also falls du den Ringblitz für diesen Effekt in den Augen haben willst, ich sah mal bei jemanden das man auch einen tollen Effekt mit einer Neonröhre bzw. Röhrenlampe erzielen kann – dies war ein Bild im liegen und die Lampe vorm Gesicht da haben die Augen auch toll geleuchtet ;)

      Antworten
  3. winzieee

    Ich habe eine Kameratasche von Lowerpro. Die sieht zwar auch nach Kameratasche aus, bietet dafür aber eben viel Stauraum. :)
    Dann habe ich noch einen kleinen Überzug für die Kamera, falls ich nur die Kamera selbst mitnehme. Fernauslöser, externer Blitz und Stativ sind natürlich auch vorhanden. Dann noch diverse Objektive, wobei die meisten von einer analogen eos sind – passen aber ja trotzdem und reichen für mich völlig aus.

    Was ich übrigens noch wichtig finde ist ein Reinigungsset für die Linse. :)

    Antworten
  4. Beauty Mango

    Ich besitze genau dasselbe Stativ wie du hast, einen Fernauslöser und Makrolinsen. Ich wüsst gar nicht was ich ohne dem Zeug machen würde. Eine Fototasche bräucht ich auch noch und einen Ringblitz hatte ich mir auch noch überlegt zuzulegen, aber zuerst kommt das neue Objektiv :D

    Antworten
  5. Nini

    Ich hab immer noch ne Fototasche, die nach Fototaschae aussieht. :b

    Insgesamt hab ich noch 3 Objektive: Festbrennweite 50mm 1:1.8, Zoom-Objektiv und ein Kit
    Mein Stativ ist auch ganz alt, vielleicht fast so alt wie ich, ist von meinem Vater. Ein ganz robustes von Cullmann (yay, ich liebe das Teil). Letztes Jahr hab ich mir dann auch noch einen Fernauslöser für Nachtaufnahmen geholt und einige Filter (UV und Polarisationsfilter). Dann hab ich noch einige Lampen und einen Reflektor, wenn ich draußen Portraits mache. Zusätzlich hab ich noch einen externen Blitz für meine Kamera. Ich finde das echt gut, wenn ich mal Food Fotos mache mit der richtigen Beleuchtung oder abends, wenn ich nen Look noch festhalten will und mir das Tageslicht nicht mehr verfügbar ist. Benutze das dann immer in Kombination mit den Lampen, aber dann klapp ich auch das Milchglas auf, damit das Blitzlicht nicht so stark auf die Haut strahlt.

    Uff, ich hab auch noch so viele Wünsche, aber leider so wenig Geld. Da steht noch ein Objektiv auf den Plan für Food und Portrait. Schade, dass ich das nicht mehr vor dem Urlaub gekauft kriege. Und die Canon EOS 5D hab ich im Visier, aber vorher müsste ich mich im Handeling echt noch verbessern. :(
    Und zwig Speicherkarten hab ich, ich denk wenn man im RAW fotografiert ist sowas schon wichtig, dass man immer genug Speicherplatz da hat. Hab so viele, weil das alles leider so kleine Karten sind. ;(
    Was mir gerade einfällt so ein Kamera-„Kondom“ wäre auch ganz nett für regnerische Aufnahmen, und einen Rucksack! Ich bin so ein Opfer mit so wenig Mitteln und zu vielen Wünschen, hahaha.

    Alles andere für Fotos bastel ich mir dann doch irgendwie zusammen, sowie das Arrangement für die Fotos.

    Antworten
  6. Mrspetruschka

    Ich habs mir exakt die gleiche Tasche vor einigen Monaten gekauft. :-)
    Ansonsten habe ich neben der Tageslichtlampe noch ein Tischstativ und einen Fernauslöser. Die nächste Anschaffung wird ein Festbrennweitenonjektiv werden. Und in Zukunft noch so einiges, das ist ja auch ein nie endendes Hobby. :-)

    Antworten
  7. Aglaya

    Die Tasche sieht toll aus! Da ich auf dem Tisch fotographiere (ich muss ja irgendwo den Ellbogen abstützen können, damit ich Hand ruhig halte), benutze ich ein kleines Gorilla-Pod Stativ und einen Funk-Fernauslöser, damit ich mir nicht meine Makros durch das Drücken des Auslösers verwackle…

    Antworten
  8. Caro Lolcat

    ich besitze auch das Stativ von Alpha, außerdem eine Kameratasche (die danach aussieht) und ein paar Makrolinsen. Außerdem ein paar Fotolampen auf dem Schminktisch.
    Auf meiner Wunschliste stehen Softboxen und ein Fernauslöser

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.