Dita Von Teese – FleurTeese – der Duft

Seit Mitte März 2013 ist der neue Duft  FleurTeese von Dita Von Teese im Handel erhältlich und diesen möchte ich euch nun vorstellen.

Der Duft ist in verschiedenen Drogeriemärkten erhältlich, vielleicht ja auch bei Douglas*, denn da gibt es auch die zwei Vorgänger Düfte von Dita Von Teese zu kaufen.

Eau de Toilette, 20 ml: UVP 13,50 Euro
Eau de Toilette, 40 ml: UVP 22,50 Euro

FleurTeese ist der erste Frühlingsduft von Dita Von Teese und soll ein bisschen ihre kokette und romantische Seite darstellen.

Duftbeschreibung aus der Pressemappe:
”Zuerst flirtet die cremige, üppig duftende Casablanca-Lilie mit der sinnlichen Sambac-Jasminblüte, erfrischt von der prickelnden Note aus Bergamotte. Diese zarte Kopfnote erinnert an den ersten Flirt, den ersten Blick, die erste Berührung. Die Herznote von FleurTeese ist die pure Blütenessenz, ein Bouquet aus elegantem Flieder und zarter Iris, abgerundet mit der warmen Nuance der Heliotrop-Blüte. Diese Essenzen aus Dita Von Teeses Lieblingsblumen verkörpern nicht nur die ultimative Weiblichkeit der Burlesque-Tänzerin, sondern wecken gleichzeitig magische Frühlingsgefühle. Die verführerische Basisnote von FleurTeese vereint seltenes Sandel- und Zedernholz mit betörendem Moschus, der dem Duft Tiefe
und Fülle verleiht.”

Ich muss sagen, dass der Duft für meinen Geschmack für den Frühling ein bisschen zu “schwer” ist. Man riecht das blumige zwar auf jeden Fall raus, aber es hat für mich nicht diese Leichtigkeit die ich im Frühling gerne rieche. Ich kann mir den Duft für mich daher eher zum Herbst hin wieder gut vorstellen, ich denke das ist wie immer einfach eine Sache des Geschmacks.

Die Haltbarkeit des Duftes ist über den Tag gesehen in Ordnung, lässt aber gegen Nachmittag/Abend stark nach. Hier würde ich einmal nach sprühen empfehlen, wenn man am Abend noch duften möchte.

Den Flakon finde ich auf jeden Fall ganz hübsch und auch die Umverpackung, gerade wenn man wie ich Lila sehr gerne mag. Der Flakon besteht aus Klarglas in einem Facettenschliff. Durch diesen kommt die lila eingefärbte Essenz sehr gut zur Geltung. Am Hals ist ein Klipp angebracht, an dem ein Anhänger mit silberner Perle und einer lila Quaste hängt. Finde ich von der Optik ganz hübsch, aber mich stört es immer etwas, dass man es vor dem Sprühen ab machen muss.

Wunderschön finde ich das Promobild. Hierbei fällt mir aber erst auf, dass bei der größeren Version des Duftes ein total schöner Deckel dabei ist. Finde ich ziemlich schade, dass er bei der kleinen Version fehlt, denn ich finde das macht nochmal ziemlich was her.

Ich denke für Frauen, die einen eher sinnlich blumigen Duft bevorzugen ist dieser hier gut geeignet, wer es lieber leicht und frisch mag sollte sich wohl eher nach einem anderen Duft für den Frühling umschauen.

Pressefoto und Duftbeschreibung by doris dober detailed communication
Der Duft wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.
*Affilatelink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

9 Kommentare

    1. Talasia

      Klar ^^ aber ich habe absolut nichts gegen bearbeitete Bilder. Ist ein Werbefoto und das soll vorwiegend hübsch aussehen und das hat es finde ich perfekt getroffen ^^ aber ist ja auch einfach Geschmackssache, ich liebe solche Bilder

      Antworten
  1. Di Ana

    der flakon ist sehr hübsch, den duft kenne ich noch nicht. weiß also auch nicht ob es mein duft wäre, gehe ich aber mal erschnüffeln :) lg Di Ana

    Antworten
  2. ladypa

    das pressefoto ist wirklich sehr gelungen und macht lust auf frühling :)

    den flakon finde ich persönlich wahnsinnig hübsch gemacht und preislich liegt das parfum auch im rahmen.
    ich werde es mir definitiv mal genauer anschauen in der drogerie

    Lady-Pa

    xoxo

    Antworten
  3. tuedelluetti

    Das Parfum habe ich mir vorletzten Freitag auf gut Glück gekauft, die Duftnoten entsprachen alle meinem Geschmack und ich konnte schon vorher erahnen wie es ungefähr duften muss. War ein totaler Volltreffer, ich liebe das Parfum und bin super glücklich darüber es zu haben :)

    Es ist auf jeden Fall ein sehr schwerer, opulenter Blumenduft der kurz dezent frisch startet, eine feine Pudrigkeit besitzt und von einer cremigen Basis getragen wird – sicher nichts für Jeden aber ein Test auf alle Fälle wert. Ich warte aber noch bis das passende, mild-sonnige Frühlingswetter kommt um ihn zu tragen, zu einem tristen Regentag oder zu Wolken passt er irgendwie nicht, zumindest sehe ich das so.

    Bisher hat mich noch kein Duft aus dem Hause von Teese enttäuscht, finde alle 3 überaus schön. Hoffentlich hört sie mit der Parfumbrauerei nicht auf *g*

    Liebe Grüße,
    Tüdel~

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.