Clinique moisturizing lotion + und Clinique CC Cream light

Heute möchte ich euch zwei Produkte von Clinique für das Gesicht vorstellen. Die Clinique dramatically different moisturizing lotion + und die Clinique moisture surge CC Cream light.

Clinique dramatically different moisturizing lotion +
Preis:
ca. 44,95 € bei Douglas* (10% Code AF89FL) oder ca. 37,95 € bei Parfumdreams*
Inhalt: 125ml
Haltbarkeit: 24 Monate

Die Lotion, die ich ausprobiert habe, hat einen Pumpspender. Es gibt aber wohl auch eine 50ml Version in der Tube, die dann natürlich auch etwas preiswerter ist, wenn man vielleicht erst mal antesten möchte. Ich habe die Pflege auch schon kurz in meinen Sommerfavoriten gezeigt, habe aber gemerkt, dass sie jetzt bei dem warmen Wetter irgendwie doch nicht so schnell einzieht wie ich anfangs der Meinung war. Ich verwende die Lotion trotzdem gerne, aber aktuell nur noch abends.

Meine Haut fühlt sich damit gut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt an, ein leichter Film ist aber zu merken, was ich dann für den Abend nicht schlimm finde. Die Konsistenz ist sehr angenehm und lässt sich gut verteilen. Der Pumpspender war anfangs ein bisschen schwer zu bedienen, aber nach ein paar Mal hat man den Dreh raus, wie stark man drücken sollte.

Beschreibung von Clinique:
”Eine federleichte, ölfreie Feuchtigkeitslotion, die von Dermatologen entwickelt wurde. Der 3.Schritt der 3-Phasen-Systempflege. Für die ölige oder partiell ölige Haut. Versorgt sie mit viel Feuchtigkeit. Hält sie weich und geschmeidig.”

Meine Haut ist nur in der T-Zone ölig, vielleicht ist es dann für den Tag einfach zu viel Pflege für meine Haut. Einen speziellen Duft konnte ich nicht bemerken, nur eine leichte Cremenote.

Clinique moisture surge CC Cream light
Preis: ca. 29,95 € bei Douglas* (10% Code AF89FL) oder ca. 24,95 € bei Parfumdreams*
Inhalt: 40ml
Haltbarkeit: 24 Monate

Die CC Cream ist in Light, Light/Medium und Medium erhältlich.

Beschreibung von Clinique:
”Ein superleichter, getönter, farbkorrigierender Moisturizer, der die Haut sofort perfektioniert, pflegt und schützt. Die moderate Deckkraft lässt die Haut seidig und natürlich schimmern. Den ganzen Tag lang.”

Dies ist also Pflege und Farbe in einem, man muss vorher also keine oder auf jeden Fall keine reichhaltige Pflege verwenden. Ich habe trotzdem morgens normal mein Gesicht eingecremt und später beim Schminken die CC Cream als Foundation genommen. Jetzt für den Sommer passt sie sehr gut und ich verwende sie nun schon ein paar Wochen lang. Im Winter bin ich mir noch nicht sicher, ob sie mir da nicht ein wenig zu dunkel sein wird. Hier habe ich euch mal einen Vergleichsswatch mit zwei bekannten Catrice Foundations gemacht.

Kleine Unreinheiten und leichte Rötungen werden ausgeglichen, bei mir ist die Haut allerdings im Moment recht gut, ich habe wirklich nur selten minimale Rötungen. Den Schimmer aus der Beschreibung ist mir im Gesicht übrigens nicht aufgefallen, nur beim Swatch auf der Hand konnte ich es erahnen. Auf jeden Fall ist das Finish nicht matt und ich muss abpudern, das ist bei mir aber generell Pflicht.

Gegen Mittag/Nachmittag muss ich nochmal nachpudern, aber ich habe ansonsten kein Verrutschen oder ähnliches bemerkt. Nachpudern muss ich auch bei anderen Teintprodukten, ich habe da bisher noch nichts gefunden, was wirklich den ganzen Tag matt hält.

Ich verwende beide Produkte ganz gerne und habe sie in meine tägliche Routine eingebunden.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 Kommentare

  1. MissCocoGlam

    Ich hatte mal eine Foundation von Clinique, von der ich sehr enttäuscht war. Bekam davon Pickel und das Hautgefühl war scheußlich XD. Seitdem habe ich mit Clinique Hautprodukten irgendwie abgeschlossen :P. Wobei ich CC Creams generell sehr spannend finde und mir sicher noch eine zulegen werde.

    Antworten
  2. Wiebke

    Ich hab ein paar Foundationproben von Clinique, aber mit CC oder BB Cream der Marke hab ich noch keine Erfahrung. Lege es aber auch nicht unbedingt drauf an muss ich gestehen :D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.