Monats Archiv: September 2013

Mission Kleiderschrank ausmisten!

Beim Schreiben mit Karmesin kamen wir letztens auf das Thema Kleiderschrank und das ich wirklich dringend mal ausmisten müsste… vorletzte Woche habe ich mir dann mal einen Tag frei genommen und mich ans Werk gemacht (die Wochenende waren zu vollgepackt mit Terminen und ich wollte es unbedingt in Angriff nehmen).

Dieser Beitrag enthält definitiv keine fotografischen Kunstwerke :D meinen Schrank zu fotografieren war sehr schwer und dementsprechend blöd sehen die Fotos aus. Der Flur in dem der Einbauschrank steht ist schmal und ich kann daher nicht weit genug weg um anständig zu fotografieren.

Erstmal zeige ich euch das Chaos, wie es vorher aussah. Ich habe manchmal einfach irgendwie die Dinge in den Schrank gestopft und dann sah es einfach so aus :D

Von außen sieht der Schrank übrigens so aus.

Dann war ich wirklich mehrere Stunden dabei Stapel für Stapel auszuräumen und zu schauen was bleiben darf und was weg kann. Manche Sachen habe ich einfach nie angezogen und leider sind viele Sachen (besonders Hosen) zu klein geworden. Da ich es leider schon sehr lange nicht geschafft habe mich zu motivieren wieder auf mein altes Gewicht zu kommen mussten diese Dinge nun leider gehen. Denn so ein voller Schrank, wo viele Sachen doch nicht passen ist irgendwie “bedrückend”.  Und hier nun die riesen Menge, die weg kam.

Eine Tüte voll, zwei Wäschekörbe und nach oben musste ich sehr sehr stapeln. Habe nachher einfach noch einen dritten Wäschekorb dazu genommen. Das alles bei Kleiderkreisel reinzustellen wäre viel zu viel Arbeit und Kleidung ging bisher bei mir eh immer schlecht weg. Es wäre also den zeitlichen Aufwand für die paar Teile die dann wirklich verkauft werden nicht wert. Daher gebe ich die Sachen in ein paar Tagen zu meiner Tante, die es einer polnischen Putzfrau mitgibt. Ihre Familie ist groß und hat wenig, da habe ich dann wenigstens das Gefühl, dass jemand etwas damit anfangen kann.

Und danach sah der Schrank dann so aus.

Es ist zwar immer noch genug im Schrank, aber nun habe ich wirklich einen bessern Überblick und fast nur noch Dinge drin die ich auch gut anziehen kann (eine Tüte ist noch dabei von denen ich mich nicht trennen konnte…). Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich diese Zeit aufgewendet habe um das Problem endlich anzupacken und nun kann ich auch beruhigt einige Dinge für den Herbst kaufen gehen.

Wann habt ihr das letzte Mal euren Schrank ausgemistet?

Sparkling Talasia – mein persönlicher Eyeshadow

Vor einiger Zeit habe ich die liebe Isadonna beim Rossmann Event in Hannover getroffen und sie war so lieb mir meinen eigenen Lidschatten zu pressen, er trägt den Namen Sparkling Talasia.

Die Swatches sind jeweils in verschiedenen Lichtsituationen entstanden und wurden auf Rival de Loop Young Eyeshadowbase gemacht. Die Farbe lässt sich gut mit dem Pinsel entnehmen, ist gut pigmentiert und krümelt nicht. Und ein Make Up damit möchte ich euch auch noch zeigen. Passend zum Herbst habe ich es mit Braun kombiniert.

Datum: 23.09.2013

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) Sparkling Talasia Eyeshadow
3) Clinique Colour Surge Eye Shadow Super Shimmer 306 Rum Spice
4) Dior Eyeshadow (Name folgt)
5) Catrice Liquid Liner 010 Dating Joe Black
6) Kiko Glitter Eyeliner 01 Multicolor
7) Loreal Kajal Braun (Name folgt)
8) Artdeco Eyeshadow 557 matt natural pink
9) Max Factor Clump Defy False Lash Mascara
10) Kiko Kajal Khol Pencil Black

Wie gefällt euch ein Einzelstück und findet ihr die Kombination mit Braun passend? =) Ich mag Lila und Braun total gerne zusammen.

[Parfum] Our Moment by One Direction

Ab Oktober 2013 wird es einen neuen Starduft exklusiv bei Douglas* zu kaufen geben:

Our Moment by One Direction

Ich muss ja zugeben, dass ich mit der Band selber nicht sonderlich viel anfangen kann, da bin ich einfach nicht mehr die Zielgruppe. Ich habe mal paar Lieder im Radio gehört, ohne Hilfe sind mir aber selber gerade keine Melodien eingefallen ^.~ Also nicht meine Musik, Kerle zu Jung und diese Frisuren teilweise… niedlich finde ich auf Douglas die vorab schon positiven Bewertungen, weil die Mädels die Band einfach so anhimmeln…*erinnert sich an ihre Backstreet Boys Fanzeit*

Naja, aber auf jeden Fall mag ich gerne Stardüfte und der Flakon ist einfach kitschig süß und girly, das gefällt mir dann schon sehr.

Den Duft wird es in verschiedenen Größen zu kaufen geben:
Eau de Parfum Spray 30 ml 29,95€
Eau de Parfum Spray 50 ml 39,95€
Eau de Parfum Spray 100 ml 49,95€

Die Duftbeschreibung:
”Der spritzige, saftige und feminine Duft ist aus Spritzern frischer Früchte und sonnigen Blüten gemacht, in die Untertöne von warmem Moschus einfließen. Die rosa Grapefruit, Waldbeeren und roten Johannisbeeren, kombiniert mit der Köstlichkeit von Jasminblütenblättern und Frangipani, zusammen mit den trockenen, hölzernen Tönen von Moschus und Patschuli, hinterlassen einen verführerischen und verspielten Duft auf der Haut.

Ihr Erstlingsduft Our Moment ist gleichzeitig inspiriert von den Fans und auch den Fans gewidmet. Die Band hat eng mit den Duftexperten von Firmenich zusammengearbeitet um ihre favorisierten Duftnoten auszuwählen, um schließlich einen lebhaften und verspielten fruchtig-floralen Duft zu schaffen, der die Essenz von One Direction widerspiegelt.”

KOPF: Rosa Grapefruit, Waldbeeren, Rote Johannisbeeren
HERZ: Jasminblüten, frische Freesie, Frangipani
BASIS: Cremiger Moschus, reine Hölzer, weißer Patschuli

Zum Flakon muss ich wohl nicht viel sagen, oder? Wer Rosa und Kitsch mag wird hier seine Freude haben. Die silberne Krone und das rosa Tüll sind sozusagen der Deckel und werden abgezogen, bevor man den Duft aufsprühen kann. Alles ist sehr stabil und man brauch keine Angst haben die Krone irgendwie zu beschädigen.

Der Duft selber gefällt mir wirklich sehr gut, er startet wunderbar fruchtig, so wie ich es mag und wir später dann leicht “wärmer” und blumig auf der Haut. Für mich ein Duft, den ich jeden Tag benutzen könnte.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber, denn gegen Nachmittag fällt es mir schon schwer noch etwas vom Duft auf meiner Haut wahrzunehmen. Da muss man dann schon mal nachsprühen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Duft.

Einen weiteren Bericht zum Duft findet ihr bei Fräulein Ungeschminkt.

Douglas

PR-Sample
* Affilatelink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...