Monats Archiv: Oktober 2013

Halloween Quicky – Spider Kürbis

Happy Halloween! Heute gings ins Büro, aber ein Touch von Halloween sollte trotzdem nicht fehlen. Ich habe daher zu Kürbisfarben gegriffen und ein kleines Spinnennetz aufs Lid gezeichnet. Dies ging ziemlich easy, aber ich fands trotzdem ganz cool.

Datum: 31.10.2013

Die Bilder vom Gesamtanblick gabs heute Mittag schon zu sehen, aber da einigen der Post wegen dem eingebunden Werbevideo nicht angezeigt wurde binde ich sie hier für euch nochmal ein.

Falls ihr übrigens zu den Leuten gehört, denen dieser Post nicht richtig dargestellt wird versucht doch bitte mal folgenden:

a) den Adblocker eine Freigabe für meinen Blog zu geben (man kann ja Seiten anlegen, die er nicht blocken soll)
b) schaut mal ob JavaScript in den Browsereinstellungen eventuell nicht aktiviert ist
c) oder vielleicht im Browser mal den Cache leeren.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich benachrichtig, wenn irgendwas nicht klappt, damit ich versuchen kann den Fehler zu finden.

Und gefällt euch dieser einfache Look? Habt ihr euch heute entsprechend zu Halloween geschminkt oder sogar verkleidet?

{Sponsored Video} Philips Styling Glatter Look

Werbung (Infos zur Transparenz)

FALLS EUCH DER POST NICHT ANGEZEIGT WIRD BITTE MEINEN BLOG FÜR DEN ADBLOCKER FREI GEBEN UND IM BROWSER KONTROLLIEREN OB JAVA SCIRIPT AKTIVIERT IST! ODER SONST MAL DEN CACHE LEEREN! HOFFE ETWAS DAVON KLAPPT!

Ich glätte meine Haare nicht wirklich oft, meist ist es einfach die Faulheit und die Zeit die dagegen spricht. Aber wenn ich es tue, dann fühle ich mich richtig wohl damit mal etwas anderes zu tragen. Für diese Fotos hatte ich meine Haare am Vorabend geglättet und morgens dann nur nochmal kurz ein paar Stähnen. Ich wusste, dass ich morgens einfach nicht die Zeit habe es komplett zu machen.

Bei mir wird es allerdings niemals so aalglatt, wie bei manch anderen, aber wenn man meine etwas welligen Haare von meinen anderen Fotos kennt ist das für mich schon ein schönes Ergebnis und eine Veränderung.

Philips stellt im Video Beauty & Style Guide auch einen glatten Look vor, wo auch gezeigt wird wie man es gut nachmachen kann. Hierzu muss ich sagen, dass bei mir die Variante mit dem Kamm weg fällt, denn meist bleibe ich mit Kämmen in meinen Spitzen hängen. Ich halte die Strähnen also einfach mit der Hand (vielleicht auch ein Grund, warum es bei mir nicht so super glatt wird).

Im Video wird dazu der Philips Pro Haarglätter HPS930 verwendet, hier einige Infos dazu:
Der Philips Pro Haarglätter HPS930 – Professionelles und schützendes Glätten. Die beweglichen Platten des Pro Haarglätters HPS930 sind Titan-veredelt. Sie sorgen für eine rasche Hitzeübertragung mit möglichst  wenig Reibung und verhindern, dass zu viel Druck auf das Haar ausgeübt wird. Dadurch wird das Glätten schneller und schonender. Die variable Temperatureinstellung ermöglicht eine Abstimmung auf den jeweiligen Haartyp. Außerdem sorgt das leistungsstarke Heizelement  für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Einer versehentlichen Überhitzung beugt die ThermoGuard-Funktion vor. Der Pro Haarglätter formt mithilfe seiner abgerundeten Platten auch Wellen und Locken.

Glättet ihr euch häufig die Haare oder verwendet ihr das Glätteisen vielleicht lieber für Locken oder Wellen? Und von welcher Marke ist euer Glätteisen?

Dieser Artikel wurde gesponsert von Philips.

Nude Lippen mit Guerlain Rouge Automatique

In mein typischen Beuteschema fallen diese beiden Nudetöne auf jeden Fall nicht, denn die meisten wissen ja, dass ich auf auffälligere Farben stehe. Ich hatte aber durch Parfumdreams die Möglichkeit diesen beiden auszuprobieren und möchte sie euch nun zeigen. Es geht um

Guerlain Rouge Automatique 101 Voilette de Madame und
Guerlain Rouge Automatique 102 Ne M‘ Oubliez Pas

Preis: ca. 29,95 € bei Parfumdreams
Inhalt: 3,5ml
Haltbarkeit: keine Angabe

101 Voilette de Madame geht hierbei mehr ins Rosa und 102 Ne M‘ Oubliez Pas eher in Beige oder bräunliche.

Die Textur ist wirklich schön cremig und lässt sich sehr angenehm auftragen. Die Haltbarkeit empfand ich als Durschnittlich, hier ist mir nichts besonders negativ oder positiv aufgefallen. Außerdem mag ich die Form des Lippenstiftes selber, denn mit dieser eher “normalen” Form komme ich am besten klar (im Gegensatz z. B. zu der komischen Version von p2 oder zu einer flachen Labello-artigen Form), für Lippenstift finde ich diese Form schön präzise.

Ich habe sie in letzter Zeit häufig zu auffälligeren AMUs in die Firma getragen. Besonders 101 gefällt mir wirklich ganz gut, hier auch in einem Face of the day zu sehen.

Also ich würde mir solche Farbtöne ganz ehrlich nicht kaufen, aber ich finde es schon gut so etwas hier zu haben und sie mal ausprobiert zu haben. Ich finde es immer spannend zu sehen wie einem die unterschiedlichsten Farben stehen, aber angezogen werde ich eben nur von den auffälligen Farben ^^

Wie ist euer Geschmack da so? Greift ihr häufig zu solchen Nude-Tönen?

PR-Samples

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...