{Parfum} Police To Be – The Queen & The King

Zwei Düfte die wohl auch als Halloween Deko durch gehen könnten. To Be – The Queen & The King von der Marke Police.

Die Geschichte dieser Marke begann 1980 mit außergewöhnlichen Sonnenbrillen und nach und nach kamen auch Taschen, Gürtel, Schreibwaren und Parfums der Marke auf den Markt. So RICHTIG bewusst wahrgenommen habe ich die Marke irgendwie erst im letzten Jahr, als ich einen Parfumbericht von Fashionfee gelesen hatte, der Totenkopfflakon sticht natürlich sofort ins Auge.

Ich muss sagen, dass ich kein großer Totenkopffan bin, aber es gibt ja viele die es absolut cool finden. In Zusammenhang mit der Krone finde ich es aber zumindest irgendwie eine coole Idee.

The King ist natürlich für die Männerwelt und The Queen für die Damen gedacht, wobei ich bei The Queen sagen muss dass es auch an einem Mann gut riecht.

Preise:
40ml Eau de Parfum Spray 19,95 €
75ml Eau de Parfum Spray 29,95 €
125ml Eau de Parfum Spray 39,95 €

Exklusiv bei Douglas* erhältlich.

Beschreibung aus dem Pressetext:
THE QUEEN: Eine moderne Königin, die sich nicht nur zeigen mag, sondern im Rampenlicht sonnen möchte. Sie verfügt über Humor und ist zu jederzeit in der Lage die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Mit einem königlichen Flair, Eleganz vermischt mit barockem Punk Stil. Hhm…unwiderstehlich!
Kopfnote: Eine erstaunliche Ouvertüre: weiße Noten aus Mandarine und Orange vermischen sich mit saftigen roten Früchten zu einem Appetithappen der besonderen Art.
Herznote: Eine tiefgründige florale Komposition aus Jasmin und Veilchen umarmen einen unschuldigen Pfirsich und erwecken einen tropischen Akkord im Einklang mit einem Hauch Ananas.
Basisnote: Zarter weißer Moschus und Vanille flirtet mit Patchouli und Zedernholz.

THE KING: Eine moderne Version des „Dandys“, der weiß wie man ein Bad in der Menge genießt. Charmant und verführerisch weiß er wie man rockt! Elegant und mit Stil ist er „Dompteur der Frauen“.
Kopfnote: Wenn Zitrone und Zedernholblätter aufeinander treffen, gleicht es immer einem Fest. Angereichert mit einem Hauch von marinen Noten und würzigem Muskat und Kardamom bedeutet dies eine Hommage für die Sinne.
Herznote: Eine sexy Kreation aus Bernstein und Kaschmirhölzern. Durch Zugabe von Lavendel und Absinthe steigt der Puls ins Unermessliche!
Basisnote: Das Finale startet mit einer wohlbekömmlichen Mischung aus Waldmoosen und Harzen, abgeschreckt mit Kristallen aus Orangenblütenwasser und einer pulvernden Tonkabohne.

Meine Meinung: The King fand weder bei mir, noch bei meinem Freund sonderlich viel Anklang. Der Duft riecht zwar nicht “schlecht”, aber es ist kein Duft den wir total gerne riechen mögen. Vielleicht ein bisschen langweilig, nicht genug anziehend für unseren Geschmack. Das waldig holzig und moosige meine ich irgendwie raus zu riechen, aber das ist nicht so ganz mein Fall. Da gibt es viele Düfte die uns einfach besser gefallen.
The Queen dagegen riecht ganz gut, ist zwar nun auch kein Favorit von mir, aber ich habe ihn nun die letzte Zeit häufig getragen und mich damit wohl gefühlt. Es ist fruchtig, aber nicht zu sehr. Wie oben schon erwähnt fand ich es auch an meinem Freund gut bzw. ihm hat es gefallen (einfach mal testweise aufgesprüht). Als ich abends von der Arbeit kam hat er den Duft sogar errochen und das spricht auch für eine gute Haltbarkeit.

Ich hätte mir die Düfte so nicht gekauft, finde The Queen ist aber durchaus mal einen Riecher wert, besonders natürlich für Leute die auf Totenkopfdesigns stehen.

Kanntet ihr die Marke oder ist sie an euch auch eher etwas vorbei gegangen?

PR-Sample / * Affilatelink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

11 Kommentare

  1. flausenfee

    Schade, dass Du von den Düften nicht so ganz überzeugt bist. Das extravagante Design hätte mich sonst doch irgendwie neugierig auf den Duft gemacht. Vielleicht werde ich den Damenduft ja doch mal probeschnuppern gehen :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    Antworten
  2. Anhy

    Ich kauf meinem Bruder öfters was von Police. Die haben ziemlich coole Ketten =) Die Parfums kannte ich noch nicht aber die Flakons sehen schon sehr geil aus

    Antworten
  3. Romy Matthias

    Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Dafür sehen aber die Flakons toll aus. Also Deko doch super. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen. LG Romy

    Antworten
  4. BlueBacardi

    Die Flakons haben mir auf Anhieb richtig gut gefallen, auch wenn sie natürlich etwas „too much“ sind, aber ich mag ausgefallene Parfümflakons :) Der weiße Duft hat mir auch ganz gut gefallen, ich kriege von Parfüm schnell Kopfweh und das war bei diesem nicht der Fall.
    Haha ja das habe ich mich auch schon gefragt, als ich deine Mallorca Bilder gesehen habe :) Wir waren vom 30. bis zum 7. da, und du?

    Antworten
  5. Pingback: POLICE ... To be the Queen / To be the King

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.