agnes b. Couleur Stretch Lidschatten – halb Creme, halb Puder

Halb Creme, halb Puder – so wird die innovative Hybrid-Technologie beschrieben, die bei den agnes b. Couleur Stretch Lidschatten zum Einsatz kommt.

Dass es die agnes b. Produkte ab Anfang nächsten Jahres so langsam nicht mehr zu kaufen geben wird hatte ich euch hier ja bereits berichtet und daher möchte ich nach und nach noch ein paar Dinge zeigen.

Preis: 8,90 €
Inhalt: 0,9g
Haltbarkeit: keine Angabe

agnes b. Couleur Stretch Lidschatten E105 Lurex-Amethyst
agnes b. Couleur Stretch Lidschatten H110 Messing-Greige
agnes b. Couleur Stretch Lidschatten H111 Zink-Gold
agnes b. Couleur Stretch Lidschatten I109 Platin-Khaki
agnes b. Couleur Stretch Lidschatten K111 Palladium-Blau

Ich habe euch die deutschen Namen aus dem Onlineshop aufgeschrieben. Ich fand es immer ein wenig nervig, dass auf den Produkten selber immer die anderen Namen stehen. Ich hätte hier eine einheitliche Betitelung der Produkte sehr gewünscht.

Diese Art der Verpackung kennt man ja schon seit einigen Jahren von Marken wie Artdeco, Kiko oder Babor (fallen euch da noch weitere auf?). Ich mochte sie aber aufgrund der eher umständlichen Handhabung nie sonderlich. Dieser Schaumstoffapplikator liegt im Röhrchen auf dem gepressten Lidschatten und somit hat man beim öffnen immer eine neue Menge an Produkt auf dem Applikator. Ich trage die Farbe damit aber nicht gerne auf und habe bei meinem AMU die Farbe mit einem Pinsel entnommen, was aber auch nicht 100% optimal war. Für die Swatches habe ich allerdings nur den Applikator selber verwendet und darunter Rival de Loop Young Eyeshadowbase aufgetragen.

Lieder war das mal wieder so ein Tag, wo mir Swatches nicht sonderlich brillant gelingen wollten, das passiert leider immer wieder mal. Den Lila/Pflaume-Ton habe ich mir eben nochmal mit dem Finger auf dem Handrücken aufgetragen und da funkelt wirklich wunderschön, aber nicht zu grob. Für mich ist die Textur wirklich so eine Puder-Creme-Mischung und gefällt mir mit dem Finger aufgetragen besonders gut… vielleicht werde ich das beim nächsten AMU als Option mal ausprobieren.
Wenn diese blöde Verpackung nicht wäre dann würde dieses Produkt glaube ich ziemlich beliebt sein. So ist und bleibt die Anwendung aber etwas umständlich.

Durch die Textur krümeln sie außerdem wenig, was ich sehr gut finde. Und hier nun das erste Make Up was ich damit geschminkt habe.

Datum: 04.12.2013

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) agnes b. Couleur Stretch Lidschatten E105 Lurex-Amethyst
3) agnes b. Couleur Stretch Lidschatten H110 Messing-Greige
4) agnes b. Couleur Stretch Lidschatten H111 Zink-Gold
5) agnes b. Couleur Stretch Lidschatten I109 Platin-Khaki
6) Catrice Soft Eye Shadow Mono Velvet Matt 050 Sweet Mauve
7) Laura Geller balance-n-brighten Baked Color Correction Foundation Medium (zum verblenden)
8) agnes b. Präzisions-Eyeliner-Fluid 878 Bronze cristal
9) Eyeliner black (ich glaube von Astor…)
10) agnes b. Volum’up styliseur Mascara
11) Beni Durrer Konturenstift Ebenholz

Gehalten hat mein Make Up hier ganz normal bis zum Abend, wie mit “normalen” Lidschatten auch. Hier kann ich also nur positiv berichten. Für mich ist der einzige Nachteil wirklich die Verpackung, aber wer sich von dieser Verwendungsform nicht abschrecken lässt dem kann ich besonders Lurex-Amethyst und Platin-Khaki empfehlen, welche für mich die schönsten Nuancen sind.

Habt ihr eine solche Anwendungsform schon mal verwendet? Wenn ja, von welcher Marke?

PR-Samples

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

14 Kommentare

  1. PiranhaPrinzessin

    Ich hab mir auch einen von denen geholt, nachdem ich deinen Post damals gelesen hatte. Allerdings hab ich ihn bisher nur für die Swatches rausgeholt, aber ich kann mir vorstellen, dass der gerade durch seine Textur besser aufzutragen ist als ein reiner Puder-Lidschatten.

    Einen schönen Nikolaus-Tag dir!

    LG
    Nathalie

    Antworten
  2. Vivien T.

    Wow, die Produkte klingen nicht schlecht! Tolle Farben, besonders Lurex-Amethyst, Messing-Greige und Zink-Gold ♥ Das AMU ist übrigens wunderschön geworden :)

    Antworten
  3. Neru

    Die Farben sehen toll aus, auch in Kombination deines AMUs. Ich kenne solche Lidschatten von Artdeco – die Eye Designer – ich glaube die könnten wie die Agnes B sein :).

    lg Neru

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.