Monats Archiv: Februar 2014

{AMU} Essence all about nude eyeshadow palette

Aus welchem Grund auch immer hatte ich gedacht, dass ich noch kein Make Up mit der Essence all about nude eyeshadow palette auf dem Blog gezeigt hatte. Ich schminkte also extra noch eins, habe die Fotos fertig gemacht und dann sehe ich meinen eigenen Beitrag mit Essence Neuheiten…wo ich schon einen Look damit gezeigt hatte.

Da die Bilder nun aber fertig sind zeige ich den Look trotzdem, auch wenn er nicht sonderlich stark vom ersten Make Up abweicht. Ich hoffe euch gefällt es trotzdem.

Datum: 26.02.2014

Verwendet habe ich:
1) Artdeco Pure Minerals Eyeshadow Base
2) Essence all about nude eyeshadow palette
3) Essence Stays no matter what waterproof liquid eyeliner
4) Essence Maximum Volume Mascara

Grundsätzlich finde ich die Palette auf jeden Fall sehr hübsch, aber da es Farben sind die ich garantiert irgendwie in der Art schon besitze werde ich sie nicht in meiner Sammlung behalten.

Wie gefällt euch die Palette und habt ihr bereits eine aus dem neuen Sortiment ausprobiert?

Die Essence Produkte sind PR-Samples

Favorit 2013 – M2 Lashes Wimpernserum (mit Verlosung)

Heute möchte ich euch meinen absoluten Produktfavoriten aus 2013 vorstellen, welchen ich im Rahmen einer Kooperation testen durfte. Ich habe es nun wirklich lange getestet und kann daher sehr gut meine Eindrücke dazu schildern.

Mit der Verwendung angefangen habe ich im April 2013. Da ich zu dem Zeitpunkt schon ca. 2 Wochen ein anderes Wimpernserum getestet habe, habe ich dann M2 Lashes von M2 Beauté nur an einem Auge verwendet und das andere Serum (Talika) am anderen Auge. Blöderweise war das “M2Auge” aber nicht mein “Fotografierauge” (ich kriege schöne Fotos irgendwie nur auf der einen Seite hin). Ich habe nach einigen Monaten dann gemerkt, dass das andere Serum nicht sonderlich viel gebracht hat und an meinem M2 Auge die Wimpern immer schöner wurden.

Mein Bericht hat sich auch deshalb so weit rausgezögert, weil ich dann ab August/September beide Augen damit “behandeln” wollte und euch dann bessere Fotos von den Wimpern zeigen kann. Seit dem verwende ich also nur noch M2 Lashes und bin sehr zufrieden.

Das Serum kostet 120 € für 5ml, aber dafür hat es auch wirklich einen tollen Effekt erzielt und das habe ich schon häufiger von anderen Bloggerinnen gelesen.

Bestellen kann man es direkt bei M2 Beauté, aber auch z. B. bei Douglas* oder Parfumdreams* (hier kostet es sogar nur 93,95 €).

Das Serum trägt man einfach jeden Abend auf die gereinigte Haut wie bei einem Lidstrich auf. WICHTIG ist natürlich die regelmäßige Anwendung, damit das Serum auch wirklich wirkt. Man sollte es daher fest in seine Routine integrieren. Wenn die Wimpern dann nach 2-3 Monaten richtig schön geworden sind, dann kann man auch alle 2 Tage benutzen, so mache ich es zumindest.

Hier seht ihr einen Vergleich von April zu November, das Serum hatte ich an diesem Auge wie gesagt erst so ab August/September eingesetzt. Das Ergebnis variiert natürlich auch immer ein wenig durch die Mascara, aber auf der linken Seite seht ihr jeweils die Wimpern getuscht mit der Max Factor Clump Defy Mascara. Ich finde man kann da schon einen schönen Unterschied sehen.

Ich habe außerdem im August/September versucht ein Vergleichsbild von beiden Augen zu machen. Den Winkel kriege ich da nicht genau so hin, aber einen Unterschied sieht man sehr gut.

Links mit M2 Lashes und rechts mit dem Talika Serum.

Ich selber finde, dass sich meine Wimpern wirklich schön entwickelt haben, aber ich wurde auch wirklich häufig auf meine Wimpern angesprochen! Also mindestens 10x, wenn nicht mehr und das hat mich natürlich sehr gefreut.

Aufgrund einer Unverträglichkeit bei einer Creme hatte ich zwischendurch übrigens 1-2 Monate auch das Serum abgesetzt, da ich anfangs nicht wusste woher die Unverträglichkeit kam und auf Nummer-sicher gehen wollte. Man hat dann wirklich gemerkt, dass der Effekt stark zurück ging, weil die langen Wimpern dann ja auch irgendwann ausfallen.

Was ich vom Serum nur zu Anfang mal hatte, war das es nach dem Auftrag ganz kurz leicht gebrannt hat, das verging aber. Nur IN das Auge sollte kein Produkt kommen, also immer das Produkt am Rand etwas abstreifen, das brennt sonst wirklich wie hulle.

Wenn man also generell bereit ist Geld für etwas teurere Beautyprodukte zu bezahlen, dann kann ich dieses Serum nach meinen Erfahrungen nach wirklich sehr empfehlen! Bisher macht es auch noch keinen Anschein leer zu sein oder sich vom Produkt her zu verändern.

Verlosung:

Und nun darf ich freudig verkünden, dass M2 Beauté noch ein Serum zum Verlosen an euch bereit gestellt hat =)

Folgt einfach der Anleitung im Rafflecopter Tool (achtet bitte darauf, dass euer Kommentarname oder die Emailadresse mit der im Tool übereinstimmt, damit ich euch eindeutig identifizieren kann). Der Kommentar (Punkt 1 im Tool) muss abgegeben werden um zu gewinnen.
Teilnahme aus Deutschland möglich (ich habe leider vergessen für Österreich und Schweiz zu fragen, ich hole das morgen nach und editiere es dann hier). Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinn wird direkt vom Sponsoren verschickt. Das Gewinnspiel endet am Freitag den 14.03.2014.

a Rafflecopter giveaway

PR-Sample

Little Beauty Makeover #01

So gut wie jeden Tag schminke ich mich, aber so gut wie nie schminke ich andere. Das möchte ich nun mal ändern und so fragte ich eine gute Freundin von mir, ob sie Lust hätte sich von mir schminken zu lassen. Gerne möchte ich das als kleines Projekt weiter führen und vielleicht mal ab und an die ein oder andere Dame überreden, diese Prozedur mal mitzumachen.

Meine Cousine hat sich ebenfalls schon bereit erklärt und hätte auch Lust das Ergebnis ebenfalls hier auf dem Blog zu zeigen (mal schauen wann wir das demnächst umsetzen) und ganz vielleicht…nach meinem Umzug…kommt vielleicht ja mal jemand von euch in Hamburg zu Besuch und hätte ebenfalls Lust, wer weiß!

Zuerst ist sie natürlich noch ungeschminkt.

Dann fing ich an zu Pinseln und ich muss sagen, dass ich das bei jemand anderem wirklich schwieriger empfinde. Man kennt die Arbeitsfläche nicht, mag auch nicht ganz so ausführlich arbeiten wie sonst (ich lasse mir morgens immerhin immer knapp 45 Minuten Zeit) und besonders am von mir aus gesehen linken Auge ließ es sich viel schwerer arbeiten.

Als besonders schwierig erwies sich wie erwartet der Lidstrich. Am geschlossenen Auge zu Arbeiten ist doch schwerer als bei leicht geöffnetem, weil die Haut dann weniger straff ist und somit ist es schwerer ihn richtig gerade hinzubekommen. Bei mir selber kann ich problemlos am offenen Auge arbeiten, ich weiß ja wann ich zwinkere, aber bei jemand anderem? Wie macht ihr das am besten, wenn ihr andere schminkt?

Heraus gekommen ist dabei auf jeden Fall dieser Look. Sie hat sich für lila Lidschatten entschieden.

Auch wenn das Ergebnis jetzt technisch natürlich alles andere als perfekt ist fand ich dass ihr der Look total gut steht und ihre Augen so viel schöner zu Geltung kamen, was sie auch selbst so empfand.

Und das sind die Produkte, die ich benutzt habe:

1) Rival de Loop Multi Effekt Make-Up 5in1 01 vanilla *
2) Kiko Natural Concealer 01
3) Catrice All matt Plus Shine Control Powder 015 Natural Beige *
4) NYX Blush PB 23 Espresso *

5) Rival de Loop Young Galaxy Shine Lipgloss 02 Pink Star *
6) Dior Diorshow Artpen 095 Catwalk Black *
7) Beni Durrer Konturenstift Ebenholz *
8) Rival de Loop Eyeshadow 05 Onyx Matt *
9) Rival de Loop Eyeshadow 04 White Coffee Matt *
10) Rival de Loop Young Lovely Eyes Eyeshadow 07 purple star *
11) Rival de Loop Young Lovely Eyes Eyeshadow  05 lilac dream *
12) Catrice Eyebrow Filler Perfecting & Shaping Gel *

* alle hiermit gekennzeichneten Produkte sind PR-Samples. Ich hatte für den Tag unbenutzte PR-Samples raus gelegt, daher wurden fast ausschließlich diese verwendet.

Ich hoffe euch hat diese Art Blogpost gefallen und dass sowas auch in Zukunft erwünscht ist =) ich hoffe nämlich noch einiges dazu zu lernen um es nach und nach besser zu können. Ansonsten wünsche ich euch jetzt noch einen schönen sonnigen Sonntag!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...