Make Up mit den Essence Neuheiten Frühjahr 2014

Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, war ich am Freitag zum Essence Update Event in Hamburg eingeladen, durfte dort die Neuheiten ausprobieren und einige davon mit nach hause nehmen. Gestern habe ich mich fast ausschließlich mit den Essence Neuheiten geschminkt und auch Fotos vom ganzen Gesicht gemacht.
Einen Event-Bericht wird es in den nächsten Tagen auch noch geben.

Die Produkte die ich verwendet habe:
1) Essence All About Matt! Oil Control Make-Up-Base
2) Essence All-In-One CC Cream 10 Natural
3) Essence Stay All Day 12h Long-Lasting Powder 30 matt sand
4) Essence Blush Up! Powder Blush 10 heat wave
5) Essence Match 2 Cover! Cream Concealer 20 Soft Beige
6) Essence Long Lasting Lipstick 12 Blush My Lips

Ein paar kurze Worte zu meinen ersten Eindrücken:

Essence All About Matt! Oil Control Make-Up-Base – Es hat eine klare, aber doch recht milchige Farbe, wird auf der Haut aber ganz transparent. Es lässt sich gut verteilen und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Einen Duft kann ich nur ganz leicht wahr nehmen, wenn ich dicht mit der Nase ran gehe. Ich habe es nur auf Stirn, Wangen und Kinn aufgetragen und meine Poren wurden dort nach dem Auftrag auch leicht verbessert (wobei sie eh nicht sooo stark sind). Ein länger mattes Ergebnis konnte ich aber leider weder gestern noch heute fest stellen. Ich glaube irgendwie langsam nicht mehr so recht daran, dass es da für mich ein Wundermittel gibt ;) vielleicht hilft es bei Mädels die eh nicht so schnell anfangen zu glänzen.

Essence All-In-One CC Cream 10 Natural – Sie ist farblich ganz gut für meinen Teint geeignet, Rötungen wurden bei mir aber nicht so gut abgedeckt und ich fand die Konsistenz nicht ganz so schön, wie bei den Foundations die ich sonst verwende. Es lässt sich zwar immer noch ganz gut verteilen, ist aber einen ganz kleinen Tick cremiger/dickflüssiger als meine Astor Foundation. Es soll auch die Poren verfeinern, aber da habe ich ehrlich gesagt jetzt keinen Effekt zusätzlich bemerkt.

Essence Stay All Day 12h Long-Lasting Powder 30 matt sand – Geht von der Farbe her gerade noch so für meinen Teint, ist aber gerade so an der Grenze zum “zu dunkel”, vielleicht eher für den Sommer. Ich empfand das Puder allerdings als recht krümelig, wenn ich mit dem Pinsel reingegangen bin. Kleine Härchen wurden leicht betont und von der 12h Haltbarkeit habe ich leider nichts bemerkt. Mittags musste ich Nachpudern, wie sonst auch.

Essence Blush Up! Powder Blush 10 heat wave – Dieses Blush ist dem aus der Miami Roller Girl LE wohl sehr ähnlich, wenn nicht sogar das gleiche. Da ich es aber nicht habe kann ich das nicht genau sagen. Es hat einen Ombre-Effekt von Orange zu Pink und ist ziemlicht gut pigmentiert. Beim Auftrag muss man etwas vorsichtig sein, bei den Tragebildern oben habe ich versucht es etwas zarter aufzutragen und außerdem schluckt das Licht auch immer etwas Farbe.

Essence Match 2 Cover! Cream Concealer 20 Soft Beige – Sieht meiner Meinung nach im Pfännchen etwas dunkler aus als es dann auf der Haut wirklich ist. Die Deckkraft empfand ich als mittelmäßig (habe stärkere Augenringe), aber ich mag meine Flüssigconcealer von der Konsistenz dann doch lieber.

Essence Long Lasting Lipstick 12 Blush My Lips – Es ist ein etwas dunkleres Pink und recht knallig. Aktuell stehe ich aber ehrlich gesagt etwas mehr auf hellere Pinktöne. Hübsch ist der Lippenstift trotzdem, auf die genaue Haltbarkeit habe ich allerdings noch nicht so recht geachtet.

Datum: 02.03.2014

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) Essence Big Bright Eyes 01 Highlight it…nude
3) Essence All About Nudes Eyeshadow 01 nude
4) Essence Long Lasting Eye Pencil 18 Berry Me
5) Essence Long Lasting Eye Pencil 19 Hot Scorch
6) Essence The Lash Curler Volume & Curl Mascara
7) Beni Durrer Konturenstift Ebenholz

Den Bright Eyes Pencil hatte ich hier nur unter dem Brauenbogen aufgetragen, am anderen Auge habe ich ihn allerdings komplett als Eyeshadowbase benutzt und das ging auch ganz gut. Ich muss das allerdings noch einige Tage auf die Haltbarkeit testen. Oben auf dem rechten Foto von meinem Gesicht habe ich ihn auch auf der Wasserlinie getragen, da ist er sehr gut sichtbar! Allerdings fühle ich mich weiterhin mit heller Wasserlinie unwohl und habe es daher wieder schwarz gemacht.

Die Mascara hat so eine Drehfunktion, bei der man beim Halten die Mascarabürste vorne dreht…hach ich kanns grad schlecht beschreiben, aber ich fand das ganze auch relativ sinnlos. Für mich ist es eben so einfach mein Bürstchen in den Fingern einfach kurz zu drehen…leider hat mir das Ergebnis an den Wimpern auch eher nur so mittelmäßig gefallen.

Die beiden Longlasting Eye Pencils habe ich hier am Unterlid aufgetragen und finde beide recht schön. Besonders der Braun-Bronzene hat schöne feine Glitzerpartikel. Beide ganz hübsch, aber keine Must Haves.

Die Nude Palette finde ich gar nicht mal so schlecht. Mir gefällt es besonders, dass hier einige Töne enthalten sind die etwas weniger schimmern, sondern nur so einen zartes Pearlfinish haben. Das ist ein recht guter Kompromiss zu matt (womit es ja bei Catrice z. B. ja leider häufig Probleme gibt, wenn die Lidschatten matt sind leidet oft die Qualität darunter). Nude ist ja nur nicht gerade mein bevorzugtes Farbschema ^.~

Auf den Fotos habe ich übrigens leider zu viel Augenbrauenwax erwischt, habe es mal mit einem Bürstchen aufgetragen und das war leider zu viel, vermeide ich in Zukunft!

Und ist bei diesen Neuheiten schon etwas dabei was euch interessiert
und ihr euch kaufen würdet?

PR-Samples vom Essence Event

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

14 Kommentare

  1. Saskia

    Hier hat sich ja einiges getan während meiner Abwesenheit. Der neue Header sieht sehr schön aus. Dann klicke ich mich mal fleißig bei dir durch :) Auf das Video freue ich mich besonders!

    Antworten
  2. Steffi

    Also die Lidschattenpalette könnte mir gefallen, dein AMU ist wirklich schön geworden. Aber der Rest… naja spricht mich jetzt nichts so wirklich an aber manchmal kauft man ja dann doch irgendwann mal das ein oder andere ;)
    Liebe Grüße

    Antworten
  3. Stef

    Erst mal lieben Dank für diese ausführliche erste Übersicht. Ich finde den Lippenstift sehr schön und auch von der Palette bin ich angetan, die sieht doch so aus als wär sie nicht ganz für die Tonne :D Der big bright eyes Stift kommt auch echt gut raus auf der Wasserlinie, den schau ich mir auch mal an!

    Antworten
  4. Steffi

    Schaut sehr hübsch aus, aber die Palette ist wohl eher für die Schminkanfänger etwas, oder für diejenigen, die keine große Sammlung haben.
    Den Lippenstift und das Blush werde ich mir definitiv angucken.

    Antworten
  5. Sandra

    Ein tolles AMU, nur leider finde ich, dass das Blush gar nicht zu dir passt, für meinen Geschmack ist es viel zu knallig. Liegt wohl auch daran, dass man beim Auftrag etwas vorsichtigsein muss aufgrund der Pigmentierung, aber man wirkt damit eher etwas „angemalt“. Doch Rest sieht vielversprechend aus und ist von dir wie immer super umgesetzt!

    Antworten
  6. Wiebke

    Oh ja, die CC macht ja nicht son schönes Hautbild wie ich finde. Auf den sonstigen Fotos sieht deine Haut immer schöner aus, hier so gelbstichig :( Aaaaber das AMU ist wunderschön. Da will ich mir doch die Palette glatt nochmal näher anschauen.

    Antworten
  7. MissDoll

    Lovely make-up, but is this the same lipstick that you were wearing on the Essence event? There it looks slightly darker and more red and I have to say that it really suits you

    Antworten
    1. Talasia

      it looks darker because I wear „Kiko Siberian Flowers Cream Infusion Stylo 05 Plum Berry“ on this day and than I tried the essence lipstick over it

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.