Barry M. Natural Glow Shadow & Blush Palette

Vor einer Weile erhielt ich von der lieben Janine von Shades of Pink ein Päckchen mit ein paar Testprodukten, darunter war auch die Barry M. Natural Glow Shadow & Blush Palette, welche ich euch heute vorstellen möchte.

In letzter Zeit haben sich für mein Gefühl recht viele “Nude-Paletten” bei mir zuhause eingeschlichen und so langsam ist mein Bedarf da auch irgendwie gedeckt, da ich ja eh nicht der Nude-Typ bin, wie ihr wisst. Vorstellen tu ich sie natürlich trotzdem ganz gern, weil viele von euch da ja anders ticken als ich und sich über die Berichte freuen. Ich persönlich freue mich dann eher darauf bald mal wieder die bunteren Farben raus zu holen ^.~

Nun aber zu der Palette!

Die Palette kostet um die die 8,99 € und enthält 6 Lidschattenfarben und 1 Blush. Es gibt noch zwei weitere Paletten dieser “Serie” welche sich Smokin Hot und Glamour Puss nennen.

Die Verpackung ist aus stabiler Pappe und enthält einen Spiegel im Deckel. Außerdem liegen zwei doppelseitige Applikatoren bei. Optisch finde ich sie auf jeden Fall hübsch gestaltet, ich mag die Schriftzüge.

Die Farben in der Nahaufnahme, zuerst ohne Blitz mit Softbox als Beleuchtung.

Und Fotos mit Blitz.

Wie ihr seht sind zwei Farbtöne matt und der Rest enthält Schimmer bzw. feine Glitzerpartikel (welche ein ganz klein bisschen Fall Out verursachen). Swatches habe ich auf Artdeco Pure Minerals Eyeshadow Base gemacht.

Die Farben haben alle eine mittlere bis gute Pigmentierung. Ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn der vierte Ton von links ebenfalls matt gewesen wäre, damit man auch einen matten dunkleren Farbton dabei hat.
Der helle matte Ton lässt sich sehr gut zum Verblenden verwenden. Und wie fast immer gibt es natürlich auch das passende Make Up mit der Palette.

Datum: 27.01.2014

Verwendet habe ich:
1) Artdeco Pure Minerals Eyeshadow Base
2) Barry M. Natural Glow Shadow & Blush Palette
3) Catrice Made To Stay Inside Eye Highlighter Pen
4) Eyeliner schwarz
5) Astor Big & Beautiful Lovelydoll Eye Opening Mascara
6) Beauty UK High Brow all in one brow definition kit

Das Brauenset von beauty uk habe ich ebenfalls mit dem Päckchen erhalten. Verwendet habe ich für meine Augenbrauen den mittleren Braunton, welchen ich ehrlich gesagt schon etwas zu dunkel für mich fand. Damit wirken meine Brauen dann doch sehr hart. Der hellste Ton passt leider auch nicht so gut. Vielleicht werde ich die Farben aber demnächst mal als matte Lidschatten zweckentfremden.

Fazit: Die Palette finde ich insgesamt gesehen recht gut, allerdings natürlich eher dann, wenn man der farblichen Zielgruppe entspricht. Für mich persönlich sind die Farbtöne alle recht “normal” und fast ein bisschen langweilig, weil ich so etwas einfach irgendwie irgendwo schon besitze. Solche Paletten können mich nochmal locken, wenn sie einen richtig tollen Braunton besitzen, der vielleicht irgendwie etwas besonders ist, aber hier ist es auch eher “normal”.

Mich würde nun besonders interessieren was die “Nude-Fans” unter euch zu dieser Palette sagen?

Weitere Berichte zu dieser Palette:
agentsmythblog
Beau(Ty)pe (einige Farben werden mit UD Naked verglichen)
Black Luck (einige Farben werden mit UD Naked verglichen)
Prettify

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

19 Kommentare

  1. Lyndywyn

    Ich find sie sehr hübsch, aber auch nicht soo besonders. Ich liebe Nudepaletten, aber irgendwann hat man davon auch einfach genügend daheim. ;)
    Das Amu ist sehr schön geworden!
    Lg

    Antworten
  2. Charity

    Wirklich eine schöne Palette. Besonders schön finde ich auch die beiden matten Töne. Das AMU ist mal wieder großartig geworden. Wie immer bei dir <3
    Lg :)

    Antworten
  3. Maggie

    Mir gefallen die Farben sehr gut, ganz toll finde ich die Mischung aus matten und schimmernden Lidschatten. Dein AMU ist wie immer toll :-)

    Antworten
  4. Maegwin

    Die Palette finde ich sehr gelungen, wirklich toll, aber eher, wenn man ähnliche Farben nicht schon hat. Die Zusammenstellung ist sehr schön, perfekt für den Alltag.

    Hab eine schöne Woche!

    Antworten
  5. Beautype

    Ich denke gerade warum steht denn Talasia in meiner Liste der Zugriffsquellen und jetzt sehe ich, dass du mich verlinkt hast! Vielen vielen lieben Dank dafür! <3
    Ich nutze vor allem die beiden matten Töne, einmal zum Verblenden und dann zum Highlighten unter der Augenbraue. Du hast recht, sie ist sehr, wie soll ich sagen, einseitig und bei deinen tollen bunten AMUs, ist sie nicht ganz dein Beuteschema, aber ich finde das sie für jene, die es dezent mögen perfekt ist. Für mich auch definitiv besser als die Absolut Nude Palette von Catrice, da besser pigmentiert und nicht so starken Fallout!
    Ganz ganz liebe Grüße du AMU Queen <3<3<3

    Antworten
  6. knaxgurke

    Mir geht’s da ähnlich wie dir, ich finde solche Nudepaletten zwar meistens hübsch anzusehen und gerade mit dem Blush auch praktisch, aber im Normalfall trage ich eigentlich doch lieber bunte oder dunkle AMUs. Wobei, für mein Vorstellungsgespräch bald wird meine vorhandene Nude-Sammlung sicher super sein, und wer weiß, ob ich dem Job später bunt rumlaufen könnte… =/ Trotzdem sehe ich bei Nude-Paletten meistens keine allzugroßen Unterschiede für mich selbst, natürlich sind da verschiede Farben drin, aber es bleibt trotzdem braun, da finde ich einfach bei anderen Farben mehr „brauchbare Unterschiede“. ;)

    Antworten
  7. Steffi

    Naja ich bin ja ein kleines Nudemädchen, von daher finde ich dir Farben total toll ;) Aber ich besitze mittlerweile auch genug Nude Paletten obwohl ich dein AMU wieder so schön finde, dass mich diese Palette durchaus auch interessieren könnte ;)
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.