{Blogvorstellung} The Beauty and the Blonde

Heute möchte ich euch wieder einen Beautyblog vorstellen. Falls ihr euch ebenfalls für eine Blogvorstellung bewerben möchtet schaut euch bitte diesen Post genau an.

Der heutige Blog heißt The Beauty and the Blond und nun stellt Blondie sich vor und am Ende gibt es mein Feedback mit Verbesserungsvorschlägen =)

Hallo!
Ich bin „Blondie“ und unter diesem grandiosen und sehr originellen Synonym blogge ich seit über zwei Jahren auf „The Beauty and the Blonde„. Ich komme aus dem kleinen, von vielen Kosmetikfirmen gerne ignorierten Saarland und bin 28 Jahre alt.

Wie gesagt habe ich bereits vor über zwei Jahren angefangen zu bloggen. Die Idee war eine recht spontane Eingebung nach einem ziemlich ärgerlichen Ereignis, das mich zu meinem ersten Post veranlasst hat – damals natürlich mit den schlechtesten Bildern überhaupt, wie das eben so ist, wenn man null Plan von irgendwas hat. Ich hatte mir nämlich nach zahllosen Youtube Videos (denn damit hat die Beauty-Leidenschaft begonnen) bei ebay eine Naked Palette bestellt und was soll ich sagen… Ich hab natürlich direkt eine Fälschung erwischt. Gott sei Dank war ich so gut informiert, dass ich sie direkt als Fälschung erkannt habe, aber zur Sicherheit wollte ich das mal „nachgoogeln“. Zu meinem Erstaunen habe ich allerdings so gut wie NICHTS über gefälschte Naked Paletten gefunden, weder auf Youtube, noch auf Blogs. Und damit war alles klar – ich musste aufklären! Es war quasi meine Berufung :D

Nein, natürlich nicht. Aber es war mir schon ein Anliegen, dass das mal gezeigt wird, denn solche Dinge sind extrem ärgerlich und viele erkennen eine Fälschung sicherlich nicht direkt!

Nun ja, so war „The Beauty and the Blonde“ also geboren und mit der Zeit machte mir das Bloggen immer mehr Spaß. Ich wuchs mehr in die Community hinein, bekam Kontakt zu anderen Bloggerinnen, sammelte unglaubliche Mengen an Make Up an und versuchte, mich weiter zu verbessern und abwechslungsreich zu bleiben.

Nachdem ich dieses Jahr endlich in besseres Equipment investiert hatte, ging es für den Blog etwas aufwärts und seitdem habe ich noch mehr Freude daran, meinen Lesern Make Up, Pflegeprodukte, Nagellack – auch gerne einfache Naildesigns vorzustellen und nachdem ich nach einiger Zeit endlich den Bogen mit der neuen Kamera raus hatte, zeige ich auch endlich vermehrt AMUs und komplette Looks!

Wer natürlich nicht fehlen darf,  ist Diego, mein trotteliger, treudoofer und unglaublich süßer Golden Retriever! Der kleine Mann ist aber eher ein „Instagram-Star“ und dort nahezu täglich zu sehen :D

So, nun hoffe ich, dass ihr einen kleinen Eindruck von mir und meinem Blog gewinnen konntet und würde mich unheimlich darüber freuen, wenn ihr mal bei mir vorbeischauen würdet!
Ein großes Dankeschön auf jeden Fall an dich, Steffi, dass du mir und all den anderen kleinen Blogs die Möglichkeit gibst, uns hier vorzustellen!

– Der Facebookbutton öffnet sich bei dir nicht in einer neuen Seite, das würde ich noch einfügen, ebenso Pinterest.
– In deiner Sidebar unten steht “Tolle Blogs”, bei mir wird da allerdings nichts angezeigt, habe es in zwei Browsern getestet. Geht es bei anderen? ^^
– Ich persönlich hasse es ja, wenn Blogs mit Paperblog verbunden sind ^^” wenn man nach einem Produkt sucht kommt man ganz oft zu Paperblog und nicht zum entsprechenden Blog (es sei denn man klickt nochmal extra da hin) und das nervt mich sehr ^^ ich frage mich nur… hat man wirklich spürbare Vorteile davon, dass man bei Paperblog ist? Ich vermute der Vorteil liegt eher auf deren Seite.
– In deinem Impressum steht nicht dein Vorname, ich glaube das ist so nicht ganz gültig (bin ich mir aber nicht ganz sicher, vermute ich nur stark).
– Auch deine Facebookseite braucht ein Impressum, Infos dazu stehen hier). Soweit ich weiß sollte es auch bei Twitter verlinkt sein, aber das habe ich nur mal wo gelesen, also nicht 100% sicher.
– Jetzt wo du häufiger Looks zeigst würde ich es toll finden, wenn man das oben auch in deiner Navigation findet (bei Home, Lippenstifte etc.).

Mehr finde ich ehrlich gesagt gerade nicht ^.^ natürlich würde ich mir auch von dir wünschen, dass du mal bei meiner Aktion Pigmentomania mitmachst, sofern du ein paar Pigmente zu hause hast ^^ oder bei der Blogparade zu die Tribute von Panem :D falls du magst!

Kanntet ihr den Blog von Blondie schon? Wenn nicht schaut auf jeden Fall vorbei ^.^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

12 Kommentare

  1. Blondie

    Uhuhuuuuu, ich freu mich!!!
    Die Kritik nehm ich auch sehr gerne an, zB ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass das Widget anscheinend kaputt ist. Designmäßig soll sich im neuen Jahr ja einiges ändern, aber ich Nullchecker muss mir da erst mal was kaufen :D und ums Impressum kümmere ich mich direkt morgen!
    Vielen vielen Dank nochmal für die Vorstellung und danke an die Komplimente der Kommentatorinnen :)

    Antworten
  2. Judith

    Oh, Blondies Blog habe ich dieses Jahr neu für mich entdeckt und lese ihn seitdem auch echt gern. Ich finde sowohl sie selbst, als auch den schnuffeligen Diego sehr sympathisch und mag ihre Art zu schreiben und die tollen Fotos, die sie macht.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Judith

    Antworten
  3. BeAngel

    Sehr cool … eine Nachbarin sozusagen ^^ und ich dachte schon Frau Zuckerwatte und ich sind die einzigen saarländischen Beautyblogger auf weiter Flur. Dann werde ich Dich gerne direkt in meine Blogging Friends Liste aufnehmen.

    Die Facebookseiten haben inzwischen ja ein eigenständiges Impressum das man ausfüllen kann so muss man nicht mehr hin und herlinken oder tabs benutzen.

    Zu Paperblog – da kann ich jetzt mal von meiner Erfahrung berichten. Man muss halt entsprechend hohe Zahlen (oder wie es bei Paperblog heisst Punkt und Teilungen haben) auf die Beiträge haben um in diese Topliste reinzukommen und dann bringt das schon was. Ich war einmal Autor des Tages und das ist schon recht gut. Natürlich hat auch Paperblog was davon – mit sovielen Themengebieten ist die Seite auch entsprechend oft gelistet und muss nicht selbst schreiben … Muss man abwägen ob einem das persönlich was bringt. Ich habe es anhand der Statistik festgemacht – wieviele Klicks ich von paperblog wirklich zurückbekomme. Ich meine wenn mich von dort keiner anklickt dann würde ich es vermutlich auch wieder ausbauen … dann hat ja nur Paperblog den Vorteil

    Antworten
    1. Talasia

      Mhhh also ich glaube aber auch, das liegt mit auch daran, dass die Leute so wie ich :D dann über die Google Suche bei Paperblog landen und dann auf deinen Blog gehen (weniger davon, dass Leute so einfach auf Paperblog umher surfen und dann die Beiträge anschauen). Und wenn ich nach Produkt XYZ gesucht hätte, worüber du geschrieben hast, wäre ich bei der Google Suche sonst direkt bei dir gelandet. (Also nur sone Vermutung, mir kommt es zumindest so vor ^^)
      Und ich habs halt oft, dass wenn ich Paperblog sehe ich es dann lieber direkt wieder zu machen und dazu einfach kein Bock habe ^^ schade natürlich dann, wenn ich weitere Links zu einem Produkt suche die ich verlinken möchte, aber das Paperblog nervt mich dann einfach zu sehr und dann nehme ich lieber nen anderen Beitrag ^^

      Antworten
        1. BeAngel

          So ich habe mir das jetzt mal alles angesehen. Das ist ja der Hammer! wenn man da wieder raus will. Man muss per Email und schriftlich kündigen – das heisst aber nicht das man raus ist … denn PaperBlog kann auch Schadensersatz (nach französischen Recht) vom Blogger fordern für den ihr durch den Rückruf des Inhalts entstandenen „Schaden“ zudem wollen sie alle Rechte an den Artikel behalten … also echt krass.

          Naja – Ich werde das jetzt trotzdem kündigen – die AGB schrecken mich nicht. Ich bin eine Privatperson und da gilt eben kein französisches Recht da immer der Rechtsstandort der Privatperson gegenüber der Firma anzusehen ist. Von daher sind die AGBs in meinem Fall irrelevant. Da lasse ich es gelassen dann mal drauf ankommen :)

          Antworten
          1. Talasia

            woah, echt jetzt? O_O das ist ja wirklich krass! Danke fürs berichten, also ich hatte mal ansatzweise was gehört, aber dass das so mies da ist O.o

          2. Ina Kiwiana

            Ich hab mich hier bei den Blogvorstellungen grade mal ein bisschen durchgeklickt und bin auf die Sache mit Paperblog gestoßen. Hat mich deshalb auch interessiert, weil ich selbst vor kurzem von denen angeschrieben wurde. Da hab ich mal kurz recherchiert und davon ist definitiv abzuraten, wie man hier nachlesen kann:
            http://blogkurs.de/2015/01/paperblog-meiden-wie-du-geld-verschenkst/
            Ich hatte sowieso schon ein komisches Gefühl, das hat mir meine Entscheidung sehr leicht gemacht.

            LG, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.