{Blogvorstellung} AMOR ETERNO

Nachdem letzte Woche der Blog Lindchens World vorgestellt wurde, kommt nun die nächste Blogvostellung. Wenn ihr euch ebenfalls für eine Blogvorstellung bewerben wollt, schaut euch bitte die Anforderungen in diesem Blogpost an.

Der heute vorgestellte Blog heißt AMOR ETERNO und wird geführt von der lieben Anna-Maria. Sie stellt ihren Blog nun vor und am Ende gebe ich ein kleines Feedback, was ich verbessern würde.

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Anna-Maria, ich bin 21 Jahre alt und blogge unter dem Pseudonym „Annarrr“ auf meinem Blog „AMOR ETERNO“. Seit nunmehr fast drei Jahren besteht der Blog in seiner jetzigen Form und wird von mir regelmäßig mit Inhalten gefüttert.

Auf meinem Blog erwarten euch grob zusammengefasst Posts aus dem kosmetischen Bereich. Ich stelle euch neue Produkte in meiner Sammlung in Reviews oder Quick Tipps vor und lege sehr viel Wert darauf, meine eigene ehrliche Meinung kundzutun, meine persönlichen Erfahrungen mit euch zu teilen und kein Produkt zu Unrecht in den Himmel zu loben.

Natürlich versorge ich euch auch immer wieder mit meinen geschminkten Looks und lackierten Nägeln. Nude-Looks sind dabei eher weniger mein Fall, bei mir geht es gut und gerne sehr bunt zu. Bei meinen Looks ist mir wichtig, euch so oft wie möglich nicht nur Close-Ups des Augen Make-Ups an sich zu zeigen, sondern auch, wie das Ganze im Gesamtbild wirkt. Meiner Meinung nach kann nämlich jedes noch so farbenfrohe Augen Make-Up alltagstauglich werden, wenn man es nur richtig kombiniert. Die gleiche Meinung vertrete ich bei einer meiner weiteren Leidenschaften: Lippenstift! Des Weiteren versuche ich euch regelmäßig die Möglichkeit zu geben, aktiv mitzuwirken, etwa durch Vorschläge für künftige Posts oder Farbvorschläge für meine Augen Make-Ups.

Letztlich ist mir auch der Austausch mit meinen Lesern und anderen Bloggerinnen sehr wichtig, denn ohne diesen wäre das gesamte Bloggen nur halb so interessant.

Solltet ihr nun neugierig geworden sein, seid ihr herzlich auf meinem Blog willkommen! Ich freue mich über jeden lieben Kommentar und vor allem auch über konstruktive Kritik, denn man lernt nie aus und hat immer eine Chance, sich zu verbessern.

Abschließend möchte ich mich noch bei Steffi bedanken, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, mich bei euch vorzustellen.

– Vielleicht bin ich nur einfach doof mit Abkürzungen, aber das RLP/HES bei “Wer schreibt?” musste ich kurz erstmal googeln :D ich würde da vielleicht auch noch ein klein wenig mehr Infos zu dir schreiben, nicht viel – aber so ein paar Stichpunkte.
– Ich würde außerdem vielleicht das Foto mit deinem “Profil” verlinken, was man oben in deiner Navigation findet.
– Und wo wir schon beim Profil sind, da steht in zwei Sätzen hintereinander “sämtliche”, würde eins der beiden Wörter gegen was anderes austauschen.
– Da der Feedburner wohl tot ist würde ich das Widget aus der Sidebar entfernen, habe ich bei mir auch kürzlich gemacht (ich habe ebenso Blog Connect raus genommen).
– Die Suchfunktion finde ich persönlich immer ganz oben in der Sidebar besser, da zumindest ich diese Funktion häufig mal auf Blogs benutze und dann nicht lange suchen muss.
– Bei manchen Texten finde ich es teilweise ein bisschen zu viel Fließtext, ich würde da ein paar Absätze ab und an zur besseren Lesbarkeit schöner finden. Also z. B. hier nach dem dritten Bild. Das ist nicht übermäßig, aber ich finde es mit bisschen mehr Unterteilung einfach besser zu lesen.

Das wäre es soweit von meiner Seite =)

Wenn ihr ebenfalls Verbesserungsvorschläge für Annarrr habt, schreibt sie gerne in die Kommentare. Und mich würde wie immer natürlich sehr interessieren, ob ihr den Blog bereits kanntet?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

4 Kommentare

  1. Annarrr.

    An dieser Stelle erst noch einmal im Allgemeinen vielen, vielen Dank für die Vorstellung! :* Und natürlich auch vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge, die werde ich kommende Woche definitiv in Angriff nehmen, auf eben diese Punkte habe ich wirklich nicht geachtet. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.