{Nails} erstes Stamping mit Moyou

Das ich das noch erleben darf – ich habe es tatsächlich geschafft zu stampen und ich bin wahnsinnig glücklich darüber! Jahre lang dachte ich, ich wäre einfach nur zu blöd dazu, weil die Ergebnisse mit dem Essence Stamper einfach nichts wurden.

Die liebe Lena hat mir dann aber dringend dazu geraten mir den Stamper von Moyou zu bestellen und da Lena mich am Montag Abend zuhause besuchte, haben wir es dann gleich zusammen getestet. Den Daumennagel hatte sie mir als Beispiel gemacht und dann habe ich selber los gelegt und es hat geklappt! Ich habe ein gut sichtbares Muster auf meinen Nägeln, noch etwas schief und teilweise nicht so ganz gleichmäßig, aber ich bin mir sicher, dass ich das mit etwas Übung noch hinbekomme.

Für Lenas Aktion Lacke in Farbe und bunt habe ich mir die Nägel vorher in Beige lackiert….Beige… ohne die Aussicht auf ein Stamping darüber hätte ich wohl niemals eine solche Farbe lackiert. Beige auf den Nägeln, das ist wirklich so gar nicht meins.
Ausgewählt habe ich dafür den essence I love TRENDS nail polish the nudes 09 you’re so beautiful. Lackiert habe ich zwei Schichten und er war dann auch gut deckend. Ich hatte ihn beim essence Event in Köln erhalten. Er ist im neuen Sortiment erhältlich.

Ein paar Stunden später kam dann das Stamping dazu.

Das dunkle Lila ist der Rival de Loop Young Nail Colour #20 express yourself (PR-Sample) und das helle Lila hatte Sandy mir letztens bei unserem Treffen geschenkt es ist der p2 All Light UV Nail Polish in 070 lucky lavender. Beide haben sich gut zum Stampen geeignet. Als Topcoat kam wie immer der Sally Hansen Insta-Dri Top Coat (PR-Sample) zum Einsatz.

Verwendet habe ich natürlich meine neuen Moyou Stamping Plates, aus meiner ersten Bestellung. Die 07 der Fashionista Collection (dunkles Motiv) und die 03 aus der Gothic Collection (helles Motiv).

Und da Lila im Spiel war möchte ich es für Sallys Purple My Week einreichen und das Stamping bei Geris Blogparade Stamp your nails. Und zum Thema Ornamente (als das geht es wohl durch?!) möchte ich es noch bei Ready, Set, Pooolish von Missy einreichen ^^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

26 Kommentare

  1. Isadonna

    Wow, richtig toll! Ich habe letzte Woche auch den Stamper und zwei Plates bestellt und bin so aufgeregt! Ich bin ein richtiger Nagel-Depp und kriege wirklich nur die einfachsten Sachen zufriedenstellend hin. Nun freue ich mich umso mehr aufs Ausprobieren :)

    Antworten
  2. Arlett :)

    Ich habe ja auch ewig nicht gestampt (ich stampe erst seit einem halben Jahr oder so), da ich immer komische Geschichten gelesen habe lol :D

    Dann hab ich mir mal das Konad- Zeug mitbestellt als ich ein Nagellackregal gekauft habe. Da war der Plastestamper dabei… da dachte ich mir nur: o.O Das Ding drücke ich NIEMALS auf meine Nägel :’D

    Ich habe dann auch gleich alles bei MoYou bestellt und die Sachen sind richtig gut für Anfänger- glaub ich^^

    Jedenfalls waren sie das auch für mich :D

    Jetzt hab ich gerade einen neuen Stamper bekommen (den Creative).. Auch Silikon, aber so richtig weich und der geht auch sehr gut :)

    Problem ist nur: Jetzt kauf ich nicht nur Lacke… sondern auch Plates :’D :’D

    Den RdL muss ich mir auch mal zum Stampen holen :) Sieht ja sehr hübsch aus :)

    Antworten
  3. Natascha

    Glückwunsch zur Moyou Stamping-Premiere, richtig hübsch geworden! Die Farbkombi beige-lila ist super, und der Rival de Loop Lack hat mich mit seinen Stamping Qualitäten richtig überrascht :-). LG, Natascha

    Antworten
  4. Neru

    Die Basefarbe ist nicht so meins, aber in Kombi mit dem Stamping finde ich sie recht gut. Das Design finde ich toll und ist sehr schön geworden ;)!

    lg Neru

    Antworten
  5. Anni

    Wow, richtig schön.
    Finde es sehr gut, dass du auch von deinen Erfahrungen berichtest und ehrlich sagst, dass es vorher nicht so deins war. Das motiviert deine nicht so begabten Leser (also mich ;)) dies doch auch tatsächlich mal auszuprobieren.
    Danke!!

    Antworten
    1. Talasia

      Das höre ich doch gerne =) ich war ja vorher genau so unbegabt, aber das lag wirklich am Werkzeug. Klar, Feinheiten muss ich noch üben, aber immerhin klappt es ^.^

      Antworten
  6. Julia

    Das sieht ja schon richtig gut aus!
    Ich muss mich auch mal wieder ran trauen!

    Die Platten sind auch echt hübsch die du da hast.
    Muss ich mir doch nochmal anschauen.

    Antworten
  7. Mareike

    Hihi, ein Beitrag und 3 Blogparaden erreicht – das hat sich gelohnt *lach*

    Ich habe mir am Montag auch nochmal bei moyou Nachschub geordert… habe ja schon 3 Schablonen und nutze die so gerne, jetzt kommen nochmal 4 Schablonen und auch endlich der Stempel von dort. Bisher stempelte ich mit dem doppelseitigen von Konad, der ist auch gut, aber der Moyou soll noch besser sein. Ich bin gespannt :-)

    Antworten
    1. Talasia

      Hehe FALSCH :D es sind sogar 4 Blogparaden! Ganz am Anfang die nur beige lackierten Nägel noch für Lacke in Farbe und bunt ^^
      Ooooh bin gespannt welche Platten du dir gekauft hast =) habe auch noch diverse auf der Wishlist

      Antworten
  8. Nyxx

    Ehrlich, für den Stamper hat MoYou in meinen Augen einen Orden verdient ^^. Augenscheinlich erleichtern sie damit nicht nur mir das Stamping-Leben erheblich XD.
    Die Fashionista 07 hab ich auch! Tolle Platte, super schick! Und auf jeden Fall passt das zur Blogparade :D (ich hätte die Platte auch genommen, wenn mir nichts „besseres“ gestern in die Finger gefallen wäre ^^)
    LG

    Antworten
  9. Bea

    Wie lustig, irgendwie hat jeder die Fashionista 07, ich natürlich auch! ^^ Die weichen Stamper sind einfach eine tolle Erfindung, die ich auch nicht mehr missen möchte. ;) Dein Stamping sieht auf jeden Fall wunderbar ornamentös aus. :)
    LG

    Antworten
  10. Lena

    Hach, ich sag ja – der MoYou-Stamper rockt :) Und ich finde die Kombi noch immer klasse – nur der Grundton ist nicht so meins, aber das hatten wir ja bei unseren beiden Lacken schon festgestellt ^^

    Antworten
  11. Pingback: Purple my week #7 | Pinky Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.