{Lips} Skeyeline Colour Bomb Soft Matte Lipcream

Heute geht es mal wieder um ein Lippenprodukt in meiner Lieblings-Lippenfarbe Pink! Es dreht sich um die Skeyeline Colour Bomb Soft Matte Lipcream Nr. 4. Diese Lipcream liegt jetzt allerdings bestimmt schon 2 Jahre unbenutzt in meiner Schublade und jetzt habe ich sie endlich mal von dort befreit und die letzten Tage fleißig benutzt.

Die Marke Skeyeline war damals bei Woolworth erhältlich (ich war schon SO lange nicht mehr dort, dass ich gar nicht weiß, ob es sie noch zu kaufen gibt?!?!) und wurde besonders damit “bekannt”, dass sie einen Großteil des essence Sortiments regelrecht nachmachten, aber auch bei anderen Marken abgeguckt haben. In diesem Fall dienten zur Inspiration vielleicht die Manhattan Soft Matte Lipcreams.

Das Produkt enthält 5ml, ist mindestens 12 Monate haltbar und kostet ca. um die 2€. Aufgetragen wird die Lipcream mit einem normalen Applikator (ein Foto gibt es z. B. bei Pinkmelon zu sehen).

Die Lipcream hat einen leichten Vanillegeruch (ich finde ihn wirklich nicht aufdringlich, allerdings mag ich sowas auch) und ist – wie der Name schon sagt – nach dem Trocknen matt. Leider habe ich die Detailfotos zu früh gemacht, wo es noch einen leichten Glanz hatte. Auf den Fotos vom Gesicht könnt ihr aber etwas besser erkennen, dass er schon sehr matt wird. Was man auf den Fotos allerdings nicht sieht, sondern nur wenn man ganz dicht in einen kleinen Spiegel schaut: die Lipcream enthält ein paar kleine, feine bläuliche Glitzerpartikel.
Diese fallen wirklich nur bei sehr sehr genauem Hingucken auf und daher finde ich es ganz cool – einfach so für mich, auch wenn es niemand anders sieht.

Die Fotos habe ich übrigens mit meiner hübschen roten Rose gemacht, die ich von meinem Freund zum Valentinstag bekommen habe. Ich dachte das könnte man schön auf den Fotos mit einbauen ^.^

Das Tragegefühl ist wirklich total angenehm, sie liegt leicht auf den Lippen und ist nicht klebrig. Im Vergleich mit anderen matten Lipcreams hat sie bei mir übrigens wirklich gut abgeschnitten, weil sie sich nicht so unschön von den Lippen verabschiedet. Klar hat man dann irgendwann auch nur noch einen pinken Rand um die Lippen, weil es sich in der Lippenmitte natürlich zuerst löst, aber bei anderen Produkten war es teilweise so, dass es regelrecht abbröckelten. Das ist hier überhaupt nicht der Fall und darum habe ich diese Farbe auch freudig die ganzen letzten Tage getragen.

Was ich übrigens ganz gerne mache, wenn sich die Farbe von der Lippenmitte verabschiedet – ich gehe mit dem NYX Rosebud Lippenstift drüber und habe so einen recht hübschen Ombre-Effekt (es ist so ein Rose-Gold Farbton). Ich bin wirklich zufrieden und kann sie empfehlen.

Weitere Berichte der Lipcreams gibt es z. B. bei Margit Koala und Tawshlinasview.

Kennt ihr die Marke und besitzt ihr vielleicht selber etwas davon?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

7 Kommentare

  1. JuliCosmetics

    Die Bilder sind wirklich sehr schön geworden :-)
    Von der Marke habe ich bis jetzt noch nie etwas gehört, aber das Finish und die Farbe gefallen mir wirklich sehr gut. Wir haben in unserer Stadt seit kurzem auch ein Woolworth. Falls ich das nächste Mal, wenn ich dort bin daran denke, schaue ich auf jeden Fall mal nach dieser Marke.

    Liebste Grüße

    Juli

    Antworten
  2. Elli

    Die Lip Cream steht dir echt gut! Bei Woolworth wäre ich niemals auf die Idee gekommen nach Kosmetik zu schauen :D Aber ich denke wenn ich beim nächsten mal bei Woolworth vorbei komme, schau ich da mal bei der Kosmetikabteilung rein :)
    Außer dem finde ich den Tipp mit dem Lippenstift voll gut. Darauf wäre ich niemals gekommen, auch wenn das so naheliegend ist :)

    Liebe grüße <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.