{Eyes} Artdeco Liquid Star Liner 32 lilac

Ich habe eine alte Liebe neu entdeckt, den Artdeco Liquid Star Liner 32 lilac. Und schön einfangen konnte ich ihn auch noch! Normalerweise fotografiere ich meine AMUs mit Blitz, ohne zusätzliche Beleuchtung. Für solche Metallicliner ist das aber nicht geeignet und man erkennt deren Effekt kaum. Als ich dann dieses Make Up geschminkt hatte habe ich es mal anders probiert. Auch wieder mit Blitz fotografiert, aber dazu saß ich mit Stativ direkt vor einer Softbox.

Bevor es jetzt heißt “ooohh fotografier doch immer so”. Nein! Zum einen lässt es die normalen Lidschatten schwächer erscheinen als sie eigentlich sind und zum anderen ist es total blöd sich da so doof vor die Softbox zu quetschen (das kosten zudem Nerven und Zeit :D). Damit ich genügend Licht hatte um den Liner auch so einzufangen wie es jetzt ist, musste ich wirklich direkt an die Softbox ran und dann ist es total schlecht die Kamera da im passenden Winkel vor zu halten. Zudem mag ich die extreme Spiegelung der Softbox im Auge nicht. Diese Technik werde ich also nur ab und zu mal benutzen, wenn ich eben versuche so einen speziellen Effekt einzufangen.

Datum: 19.03.2015

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) Douglas Eyeshadow 19 Set your sign
3) Manhattan Eyeshadow Plum Cake
4) Manhattan Eyeshadow Deep Sea
5) Artdeco Liquid Star Liner 32
6) Mascara
7) Beni Durrer Konturenstift Ebenholz

Ein hübsches älteres Make Up mit dem Liner findet ihr auch bei Magimania. Und diese Make Up ist natürlich wieder besonders perfekt für Purple My Week von Pinky Sally ^.^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

25 Kommentare

  1. Jenny

    Oh wow, das AMU gefällt mir sehr gut! Ich liebe lilafarbene AMUs ja im Allgemeinen und das gefällt mir richtig gut!!

    Liebe Grüße,

    Jenny

    Antworten
      1. Miss von Xtravaganz

        Ah.. war so geblendet von den schönen Bildern, dass ich den zweiten Absatz überflogen hab :D
        Ich finds trotzdem voll schön…vielleicht sollt ich das auch mal versuchen, aber ich bin echt zu blöde mit der Softbox.. bei mir sieht das immer unmöglich aus :(

        Antworten
  2. Denise

    Hey das amu ist toll, versuch mal vor deinen Blitz einfach ein Taschentuch bzw eun halbes, je nach dem wie viel lagen, einfach mit nem haargummi drum spannen, das macht den Blitz etwas diffuser, vielleicht hilft das ja solche Metallic sachen besser einzufangen :-)

    Antworten
  3. Ramona

    Wieder mal ein wahnsinnig tolles AMU :) Der Eyeliner ist der Oberhammer und dir ist es wirklich super gelungen die tolle metallische Farbe einzufangen!

    Liebe Grüße
    Ramona

    Antworten
  4. Desire

    Oh wie schön!!! Den Eyeliner hab ich auch und er ist wirklich wunderschön, könne ich auch mal wieder tragen :)

    Antworten
  5. Petra Vo

    Wow, ein wundervolles AMU, genau nach meinem Geschmack ;)
    Ich glaube ich werde mir den Eyeliner einmal genauer ansehen, denn ich kann nur schwer solchen tollen Eyelinern in lila nicht widerstehen ^^

    lg
    Petra

    Antworten
  6. Nini

    Den Eyeliner habe ich auch, und noch ein paar weitere Nuancen und liebe die Farben. Dennoch gibt es etwas, was mich stört. Diese verdammte Filzspitze, ich hasse solche Filzapplikatoren aaah. xD

    Ich muss gesehen, dass ich natürliches Licht oder indirekten Blitz immer dem direktem Geblitze vorziehe, weil ich einfach diese überkasse Reflexion bei so Glitzerlidschatten oder metallic so gar nicht mag. Außerdem glaube ich immer dass so die Farben auch nicht ganz getreu wiedergegeben werden und ja halt die komischen Lichteffekte. Aber ich habe auch keine Lust das immer Leuten unter die Bilder zu schreiben, weil ich mir dann total unhöflich vorkomme und ich glaube, es eine Sache des Geschmacks ist. :D

    Selbst versuch ich immer Tageslicht zu benutzen, was manchmal echt einen einschränkt wenn man an dem Tag keine Zeit hat oder draußen Gewitterstimmung herrscht. Wenn ich den Blitz benutze strahle ich immer an die Decke (die muss aber auch weiß sein, damit diese das Licht reflektiert und hab dann höchstens noch einen Reflektor unter mir, um die Schatten auszugleichen. xD

    Antworten
    1. Talasia

      Klar, bei so metallischen Sachen stimme ich dir da zu, wenn das darauf reflektiert sieht man von der Farbe halt wenig. Aber ich bin mit meinen Bildern mit Blitz zufrieden (also da kann man halt auch so oder so fotografieren) und stelle mich immer an eine weiße Wand ^^ wenn ich mit Softbox fotografiere sind halt die Farben der normalen Lidschatten total schwach und ähm…dann habe ich auch kein realitätsnahes Bild ^^ ich weiß ja wie die Farben auf meinen Augen aussehen und in den meisten Fällen ist das so wie ich es fotografiere am realistischten. Zumal wie schon bei Conny geschrieben, ich morgens vor der Arbeit einfach nicht die Zeit habe für sonst welche Equipment und mich da unter diese Box zu quetschen bis was anständiges dabei ist (die Rate an unscharfen Bildern und in komischer Position ist da zumal auch viel höher). Also bei mir ist es so wie ich fotografiere farbgetreuer, als wenn ich es anders mache. Und Tageslicht habe ich halt meist sowieso nicht zur Verfügung

      Antworten
      1. Nini

        Also das mit dem morgens vor der Arbeit kann ich absolut verstehen und da seh ich auch dass man da für das Setup halt nicht viel Zeit hat. Aber generell gefallen mir solche Bilder ohne Blitz wie gesagt lieber. Kann es sein, dass die Softbox zu hell ist, wenn du sagst dass der Lidschatten dann so Schwach erscheint, dass man da auch mit nem Bearbeitungsprogramm das nicht korrigieren kann. Falls du sowas wie Farbmanagement macht, ich kenne ja deinen Workflow nicht. Ich bin da nur bisschen neugierig wie andere das so machen. Ich selber mach immer nochmal Farbsättigung damit halt die Farben so realitätsgetreu werden. <:

        Aber so rein Softbox ist auch so ne Sache, ich glaub das wäre auch nicht so meins. Aber bisher hatte ich auch nur so kleine Leuchten und auch das Ergebnis mochte ich nicht so ganz, da konnte ich selbst mir Photoshop nicht viel richten wenn die Farben was verfälscht waren.

        Frag mich mal was ich für eine Rate an Verschuss habe , (Gesicht nicht getroffen unscharfe Bilder und und..) ich kann mich nämlich nicht sehen. Hab keinen Live-View oder schwenkbares Display, weil meine Spiegelreflex schon 9 Jahre alt ist. Deswegen nicht wundern wenn ich manchmal komische Perspektiven auf meinen Bildern habe… xDD

        Antworten
        1. Talasia

          Uhm das mit dem zu hell kann sein…aber für meine FOTD Fotos (wofür ich die Softboxen halt eigentlich nutze) ist das bisher alles ok so. Ich bin auch ehrlich gesagt technisch und in Photoshop jetzt nicht so der PRO dass ich da dann so mega viel dran arbeite ^^ das wäre halt auch wieder so eine Zeitgeschichte, die eben fehlt, gerade innerhalb der Woche ^^
          In Photoshop dann so viel nachzuregeln, dass es realitätsgetreut passt fällt mir da schwer und bei den Fotos mit Blitz muss ich halt nicht sonderlich viel machen, da sie farblich dem sehr nahe komme, viel viel näher als wenn ich das mit Softbox mache oder Tageslicht (was ich fast nie habe und darum halt auch kaum Erfahrungen). Ich weiß dann auch einfach nicht wie ich die Kamera anständig einstellen muss, damit was anständiges raus kommt. Meist sind die Bilder halt dann super lasch und lasch ist mein Make Up fast nie, daher passt das einfach nicht :D und ist dann auch nicht realitätsnah.
          Naja ich werde das manches mal nem WE mit der Softbox wieder testen, aber für ewig lange rumtesten und so hab ich halt auch keine Zeit und darum nutze ich halt meist den Weg, wo ich weiß wie ich es machen muss und wo es nicht zu viel Zeit kostet.

          Antworten
  7. Conny

    ich mag das Ergebnis mit der Softbox. Sieht farbrealistischer aus als nur mit Blitz. Bei Blitz reflektieren ja die Farben und die Haut auch leider ganz anders.
    Ganz toller Look.

    Antworten
    1. Talasia

      Mh ne, das kann ich so nicht bestätigen. Für solche Effekte ja, aber durch die Softbox sehen vor allem die ganzen normalen Lidschatten viel viel schwächer aus und meine Haut halt mega hell, so hell ist die ja gar nicht. Da hab ich dann AMU sie auf einmal viel schwächer sind als in Wirklichkeit und das ist nicht farbrealistischer ^^ also das ist für mich nur ne Option bei solchen Sachen wie hier (wo der Lidschatten eh nicht im Vordergrund stand) ansonsten bin ich mit meinen Fotos sehr zufrieden. Zumal ich halt auch nicht jeden Morgen diese Zeit für den Aufwand hätte, was man ja auch bedenken muss.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.