Red Friday – Beni Durrer Lipliner Johannisbeere

Fast zwei Monate ist mein letzter Red Friday Blogpost schon her und heute möchte ich dann mal wieder an Sallys Aktion teilnehmen. Ausschlaggebend war ein Foto, was Dani gepostet hatte. Eine neue Aufbewahrung für ihre Lipliner. Ich schrieb dazu, dass ich so gut wie nie Lipliner benutze und dass ich es eigentlich gerne mal wieder ausprobieren würde.

Ich schaute in meine Schublade und sah dort den Beni Durrer Lipliner Johannisbeere, der mir vor einer ganzen Weile zugeschickt wurde. Rot ist ja nicht so meine Farbe, Lipliner nicht so mein Produkt … da bekam er halt keine Beachtung. Dann habe ich aber genau nach dem gegriffen und gleich die ganzen Lippen damit ausgemalt.

Auch wenn Rot ja nicht so meine Farbe ist, so habe ich mich mit diesem Rot doch tatsächlich ganz wohl gefühlt und ich fand in real stand es mir sogar noch besser als auf den Fotos. Ich bin wirklich begeistert vom Beni Durrer Lipliner. Er ist recht geschmeidig, ich konnte meinen Lippen super damit ausmalen und all zu trocken war das ganze auch nicht.
Dem Kaffeebecher hat er super stand gehalten, nur beim Essen ging dann in der Lippenmitte etwas Farbe weg. Ich hatte noch ein zweites Mal nachgelegt (wobei es hier dann schon nicht mehr so super gleichmäßig in der Textur war wie morgens, da die bestehende Farbe halt schon bisschen trockener war).

Später wollte ich dann nicht noch ein drittes Mal drüber gehen und dann habe ich mir mit pinkem Lippenstift einfach mal Ombre Lips gemacht, was auch echt cool aussah.

Die Lipliner von Beni Durrer kosten 15€. Das ist natürlich schon ein stolzer Preis. Mit der Qualität war ich allerdings echt zufrieden (wobei man mich hier ja wirklich als Lipliner-Anfänger bezeichnen muss). Am nächsten Tag benutzte ich übrigens einen von NYX und der war leider ein Reinfall (ob andere Farben eben so sind muss ich erst noch ausprobieren).

Ich werde also definitiv dann demnächst nach und nach meine Liplinersammlung durch gehen und schauen, ob ich da noch mehr solche tollen Schätzchen finde.

Weitere Berichte zu Johannisbeere findet ihr bei: LisaSallyMareikeNanaBlacky

Wie sieht es bei euch aus, wie häufig benutzt ihr Lipliner und welche könnt ihr empfehlen?

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

17 Kommentare

  1. Mimi Sunshine

    Das ist ein fantastischer Rot-Ton, der dir ausgezeichnet steht. Viel zu oft hört man, dass Mädels sagen, ihnen würde Rot nicht stehen, aber ich bin überzeugt, bei der Auswahl an Rottönen ist für jede etwas dabei. Und du hast deinen richtigen Ton gefunden.

    Ich verwende manchmal auch einen Lipliner pur, also ohne Lippenstift oder Lipgloss darüber. Und es gibt tatsächlich einige, die wunderbar halten. Aber auch als Base unter einem Lippenstift verwende ich sehr gerne.

    Liebe Grüße

    Mimi

    Antworten
  2. Mareike

    Ganz lieben Dank fürs Verlinken und auch danke ans Erinnern für diesen schönen Lipliner :-) Habe den redfriday und Johannisbeere schon längere Zeit nicht verwendet, muss ich umgehend ändern! Die Farbe ist einfach klasse und auch der Lipliner alleine macht einen tollen Hingucker!

    Antworten
  3. Liria

    Rote Lippen sind so gar nichts für mich, da her ist das Produkt selbst recht uninteressant für mich.
    ABER – deine Fotos sind toll und du siehst supi aus! Ich mag die Bilder richtig gerne.

    LG
    Liri

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.