Swiffer im Kampf gegen Tierhaare? (Inkl. Verlosung)

Werbung (Infos zur Transparenz)

Dass ich Katzenmama bin wissen wahrscheinlich die meisten von euch. Meine beiden Kater liebe ich, aber die meisten Besitzer von Katzen oder Hunden kennen natürlich das ewig leidige Problem mit den Tierhaaren.
Von Swiffer habe ich daher vor Kurzem ein Testpaket mit einigen Helfern für den Alltag mit Tierhaaren zugeschickt bekommen, die ich euch heute vorstellen möchte.

Ich hatte fast mein Leben lang Katzen im Haushalt. Nur in der Zeit von Mitte 2007 bis Mitte 2011, als ich bei Mama ausgezogen bin und mit meinem damaligen Freund zusammen zog, war katzenfreie Zeit. 2011 kamen dann meine beiden Kater Kiko und Pirelli (Pupsi :D) ins Haus und seit dem sind die Haare wieder ein allgegenwärtiges Thema.
Anfangs war das doch wieder eine Umstellung, denn  nach eine Zeit ohne Katzen dann wieder ständig vollgefusselte Klamotten und überall Haare auf dem Boden zu haben war eine Zeit lang doch ziemlich nervig. Irgendwann hat man sich wieder daran gewöhnt, aber nerven tut es trotzdem weiterhin ein wenig.

Hauptsächlich soll es nun um das Swiffer Bodensystem gehen, den normalen Swiffer zum Staub wischen kennt denke ich sowieso irgendwie jeder.

Das Swiffer Bodensystem enthält den Bodenstab und zwei trockene Tücher, dieses Set kostet ca. 11,99 €. Man hat somit den Stab und kann dann später die Tücher in Nachfüllpacks kaufen. Diese gibt es für ca. 3,29 € mit 18 Tücher oder für 5,99 € mit 36 Tüchern. Außerdem gibt es auch eine “Wet” Variante mit den gleichen Preisen, allerdings mit weniger Inhalt (12 und 24 Tücher).

Der Stab besteht aus insgesamt 5 Einzelteilen, welche einfach ineinander gesteckt werden. Dann spannt man einfach eins der Tücher an den “Fuss” (ihr seht auf dem Bild diese hellgrünen kleinen Flächen, da kann man das Tuch ganz einfach einspannen) und kann los legen.

Durch den flexiblen Kopf kann man auch an schwer erreichbare Stellen kommen, wie unter dem Sofa oder unter Kommoden und Schränken, wo noch einen Spalt Platz ist. Bei meinem Ecksofa komme ich nur an der einen Seite (wo ein ausziehbarer Teil ist) drunter, die andere Seite hat “leider” einen so kleinen Spalt, dass der Swiffer dort nicht drunter passt. Da bleibt mir aber sowieso nur die Variante an den Kanten entlang Staub zu saugen, darunter kann ich nicht sauber machen.

Für die andere Seite des Sofas klappt es aber sehr gut und ich habe euch mal ein Bild gemacht, was dort drunter steckte an Haaren und Staub :D

Super finde ich diesen Swiffer auf für hinter dem Sofa. wegen einer Heizung in der Ecke kann ich nämlich mein Sofa nicht ganz an die Wand stellen und habe daher noch so 20cm Spalt hinter. Mit dem Staubsauger kommt man dort nur schlecht hin, man muss das schwere Ding aufs Sofa rauf heben. Mit diesem Swiffer klappt es wirklich super einfach und er nimmt die Haare gut auf.

Ich habe dann auch die restliche Wohnung mit diesem Tuch gewischt, musste zwischendurch aber immer mal die größeren “Büschel”, die sich an den Rändern sammeln, abzupfen und in den Mülleimer tun. Dafür sind es einfach zu viel Haare.

Da das Tuch natürlich dann nach einem Mal entsorgt werden muss ist es für mich jetzt kein Helfer für jeden Tag (zumal ich wegen der Katzenstreukrümel sowieso Staub saugen muss), ABER gerade an Tagen wenn Besuch kommt finde ich es sehr praktisch. Ich hatte Samstag Besuch zum Mittag erwartet, morgens habe ich schon Staub gesaugt, aber bis zum Mittag haben die Katzen natürlich wieder einiges an Haaren verteilt. Mich stört das….aber dann extra wieder zum Staubsauger zu greifen ist lästig. Dann einmal schnell mit dem Swiffer durch gehen, bevor der Besuch da ist, geht um einiges schneller und entspannter.

Und dann möchte ich noch das Swiffer XXL Duster Staubmagnet Kit positiv erwähnen. Den Kopf kennen wir vom normalen Swiffer (und das dieser super zum Staubwischen funktioniert wusste ich schon von früher), aber der Stiel ist hier besonders cool. Er ist extra lang und der Kopf lässt sich in verschiedene Winkel einstellen. Man kommt damit super auf Schränke (an meinen 2,10m Pax komme ich alleine einfach nicht ran :D) und höher gelegene Regale.

Beim Ausprobieren habe ich gemerkt, dass ich mein Regal über dem Schminktisch wirklich schon länger nicht entstaubt habe *hust hust* ein Glück bin ich nicht so groß und habe gesehen was da für ein Dreck drauf lag! Der Swiffer hat es wirklich gut weg bekommen, allerdings habe ich ihn zwischendurch so 3-4x am offenen Fenster ausgeschüttelt, da das dann doch ein bisschen zu viel war. Ich finde auf jeden Fall, dass der Swiffer Staubmagnet den Dreck besser “gefangen” hält als ein normales Microfasertuch, womit ich die Zeit vorher den Staub beseitigt habe.

Verlosung:

Und wenn ihr nun ebenfalls Lust habt so ein Swiffer Produktset im Kampf gegen die Tierhaare zu gewinnen (ist natürlich aber auch für Haushalte ohne Tierhaare geeignet), dann schreibt mir einfach in die Kommentare, was ihr aktuell zum Staubwischen verwendet und wenn ihr Tiere habt, wie ihr Tierhaare am besten beseitigt.
Teilnehmen könnt ihr bis zum 02.07.2015 um 17 Uhr. Die Adresse brauche ich schon am Freitag, also bitte Donnerstag Abend oder Freitag Morgen Mails checken ^^ 

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich. Bei Teilnehme29rn unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinn wird direkt von den Sponsoren verschickt. Der Gewinner wird per Email von mir informiert.

EDIT: Gewonnen hat Lisa! Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wird durch Sponsoring von Swiffer unterstützt / Sponsored Post.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

29 Kommentare

  1. Beauty Mango

    Ich hab ja auch eine Katze und die verliert gott sei dank nicht so viele Haare. Ich hab aber extra einen Staubsauer mit einem Aufsatz der extra für Tierhaare ist. Ansonsten verwende habe ich aber auch den Bodenwischer von Swiffer. Ich mag die nassen Tücher total gerne, weil es so schnell geht und für faule wie mich ist das perfekt :D

    Antworten
  2. TanjasBunteWelt

    Hallo,

    ich habe ja zwei solche Racker und einer davon meint seine Haare bräuchte er nicht mehr am Körper ;-) die wuseln sich dann immer zusammen und man hat schnell überall welche herumliegen. Die Swiffer finde ich klasse, aber für den Boden verwende ich allgemein nur meinen Staubsauger oder wenn eine Wollmaus zusammengekommen ist, nehme ich sie einfach mit der Hand auf.
    LG Tanja

    Antworten
  3. Anika

    Ich liebe das Staubwischen mit dem Swiffer,geht ruckzuck und da macht das putzen sogar Spaß! Habe noch nie die Bodenvariante genutzt,aber ist bestimmt sehr cool um zwischendrin die Haare im Bad aufzufangen (ja ich haare mehr als meine Katze) !

    Antworten
  4. Myriam

    Hallöchen
    nunja, ich habe 2 Aussis, und die haaren abartig. Normalerweise sauge ich vor dem Besuch und dann nuja, müssen die Gäste eben die Schuhe anlassen *g* ansonsten fege ich normal schnell durch.
    Du willst ja nur das Staubwischen wissen, nass ist wieder eine Wissenschaft für sich :) Ansonsten staube ich meien Regale mit einem Mikrofasertuch und Glasreiniger ab, das kann ich waschen und klappt ganz gut. Aber wie du sagst unter der Couch etc. istd as jedesmal ein Akt, mich da runter zu bücken und dann den Suager so flach da drunter zu schieben. Weiß nicht, wie oft der „Fuß“ der saugers an irgendeiner Kante hängen blieb und ich dann doch die Couch verschieben musste.
    Ich hätte schon öftzer an das Swifferset gedacht, aber ich habs dann dch irgendwie nie eingepackt :)

    Antworten
  5. Martina

    Ich entferne die Tierhaare mit dem Staubsauger und zum Staubwischen benutze ich Mikrofasertücher

    LG Martina

    Antworten
  6. Tine

    Eine Katze oder ein anderes Tier, das die Wohnung vollhaart habe ich (leider :-/) nicht, aber ich benutze zum Staubwischen ganz gerne diese Staub-Anzieh-Dinger von dm. Für den Boden finde ich die feuchten Swiffer-Tücher auch total klasse und nutze sie gern um mal schnell durchzuwischen, da kann man sich den ganzen Aufwand mit Eimer & Co. gut sparen :D

    Antworten
  7. Daniela M.

    Naja was kann man groß gegen Tierhaare machen? Staubsaugen, staubsaugen, staubsaugen…
    Bei 4 Katzen bleibt mir nix anderes ^^

    LG Dani

    Antworten
  8. Saandra

    Ich kenne das leidige Problem mit den Tierhaaren nur zu gut! Normalerweise verwende ich den Staubsauger, ab und an wische auch gerne durch. Wenn es schnell gehen muss und ich nur eine kleine Fläche habe, verwende ich hierfür die feuchten Allzwecktücher von dm oder Rossmann.

    Antworten
  9. Saandra

    Die Palette die der Hammer! Ich habe sie mir vor Langem einmal zugelegt und sogar schon komplett aufgebraucht, so sehr liebe ich sie! Leider kam ich auch damals nur schwer ran, letztendlich habe ich über ebay noch eine ergattert – ich würde mich also sehr über einen Gewinn freuen!

    Antworten
    1. Saandra

      Ups, falscher Blogpost ^^ ich sollte nicht immer zehntausende Tabs gleichzeitig offen lassen – sorry für die Verwechslung!

      Antworten
  10. Himbeere:-)

    Ich nehme einen Bodenfeger um das gröbste zu entfernen und wegen den Tierhaaren Tüchervon denkmit. Das funktioniert ganz gut, aber noch nicht perfekt. Deswegen würde ich wahninnig gern noch andere Methoden testen☺

    Antworten
  11. Juliane

    könnt ich sicherlich gut gebrauchen :D ich habe 2 wellensittiche und 2 meerschweinchen.. die meerschweinchen gehen ja noch da sie ein riesen käfig haben ( eher ein sandkasten den ich mal gewonnen habe der sich aber gut als käfig eignet :D ) aber die wellensittiche sind richtig schlimm vor allen dingen wenn sie in der mauser sind..und mein kleiner pitti ist irgendwie alle 3 wochen in der mauser .. die vielen kleinen pups federn xD ich muss da schon mit staubsauger ran gehen…nur die kacke..ähm sorry xD den haufen von den pittis muss ich immer wegwischen mit reiniger und so.. denn ohne wills einfach nicht vom parkett ab !

    macht sich auch super gut weil ich nur parkett oder fliesen in der wohnung habe..! wäre toll das mal ausprobieren zu dürfen..auch so wenn ich staub wischen muss.. (was ich irgendwie jeden tag machen kann -.- )

    aso und zum sstaubwischen nehme ich immer nur ein normalen lappen oder ein microfasertuch !

    lg jule

    Antworten
  12. Chrissi

    Die Bilder mit Katz sind ja genial ;) Wie sie es gleich beschlagnahmt…Ich verwende tatsächlich zur Zeit Swiffer. Das Bodensystem habe ich auch mal ausprobiert. Zum schnell mal Durchwischen ist es perfekt! (und auch für manchmal Faule, wie mich). Meine Katze hat eigentlich nur Haare auf dem Sofa, auf Kissen und auf Menschen verloren :D Dann musste die Fusselbürste ran.
    Liebe Grüße

    Antworten
  13. Mona

    Oh, das hört sich ja super an. Ich habe auch zwei kleine Tiger und die kleine hat scheinbar zu viele Haare am Körper, die sie zum Sommer hin nur zu gerne loswerden möchte (welche Frau möchte das nicht :D)
    Zur Zeit nutze ich für den Boden nur Staubsauger und meinen 0 8 15 Nasswischer. Das dauert mir aber meistens zu lange um mal eben durch zu wischen, wenn ich Besuch bekomme.
    Mit Swiffer habe ich schon oft geliebäugelt, aber konnte mich bisher noch nie durchringen es zu kaufen. Wird sich aber bald wohl mal ändern :)

    Antworten
  14. Natalie

    Hallo,
    ich habe keine Haustiere, deswegen auch keine Probleme mit Tierhaaren. Ich nutze Swiffer Tücher für zwischendurch, die fangen den Staub ideal ein. Auch bevor ich putze, swiffere ich meist.
    LG Natalie

    Antworten
  15. TaraFairy

    Ich habe eine ältere Katzendame, die natürlich auch ganz ordentlich Haare verliert. Bisher rücke ich ihnen mit Staubsauger & Wischtuch zu Leibe, aber die Swiffer Produkte hören sich effektiver an.
    Glg
    Jennifer

    Antworten
  16. Isa

    Ich benutze so einen Staubsaug-Roboter für die Wohnung der schön selbstständig rumfährt :D
    Und für die Katzenhaare ist mir noch keine Lösung eingefallen, ich bürste ihn einfach so oft es geht!
    Liebe Grüße, Isa

    Antworten
  17. Marina

    Ich habe eine Hausstaub- und Pollenallergie „statt“ Tieren ;-) ich sauge viel, habe einen Viledawischer und von Swiffer diese Staubwegmachdinger…

    Antworten
  18. Lisa

    Huhu,
    Leider habe ich keine Haustiere, hätte aber auch gerne eine Katze. Vielleicht später mal :) also momentan wische ich mit dem kleinen Swiffer Staubmagneten Staub, der ist allerdings mittlerweile schon etwas mitgenommen, weshalb ich mich über ein neues Gerät sehr freuen würde. Und auch die anderen Produkte klingen sehr vielversprechend.
    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
  19. Lia

    Hallo Steffi!

    Das wäre tatsächlich was für mich, da meine Kaninchen permanent rumflusen und überall kleine feine Härchen hinterlassen :D Zum Staubwischen benutze ich auf Oberflächen ein Mikrofasertuch und auf dem Boden, für die Tierhaare usw. eben einen Staubsauger. So richtig zufrieden bin ich mit der Lösung allerdings nicht (da ich jedesmal hinterher den Staubsaugerbeutel reinigen muss), also ja, ich probiere gerne neues aus :D

    Liebe Grüße :)
    Lia

    Antworten
  20. sanyochan

    Hallo Steffi,
    Ich benutz zum Staub wischen den kleinen Duster Staubmagneten, weil der gut geformt ist und wirklich was bringt, Staub entfernt und nicht nur aufwirbelt. Bald werden Katzen einziehen, da was von Swiffer für den Boden sehr praktisch :D !

    Antworten
  21. Kristina

    Ich habe eine weiß grau schwarz getigerte Katze die gerade jetzt ordentlich Fell verliert. Leider lässt sie sich nur ungern bürsten und wir müssen immer zu zweit ran, einer muss festhalten und der andere bürsten. Das mache ich am liebsten mit dem Furminator, eine Bürste die das unterfell richtig gut raus holt, aber deshalb soll man das damit nicht jeden Tag machen.
    Ich sauge auch jeden Tag und wir haben uns extra den Dyson Animal Pro Staubsauger gekauft, der ist extra stark gegen tierhaare und macht seine Arbeit auch ganz gut aber zwischendurch wenn noch Besuch kommt, so wie du es beschrieben hast, wäre ein Swiffer wirklich praktisch. Zum staubwischen nutze ich bisher meisten eine bestimmte aufsteckbürste für den Staubsauger. Die ist extra für Möbel aber wenn man mal nicht alles rauskramen will, kann ich mir einen Swiffer auch sehr gut vorstellen .

    Antworten
  22. Paula

    Ich züchte für mein Leben gerne Wollmäuse :D das sind die Tiere im Haus. Ansonsten haben ich Zwergkaninchen die allerdings draußen leben.
    Zum Staubwischen nutze ich sonst Staubtücher habe aber bei einer Freundin bemerkt wie toll der Swiffer ist und deswegen versuche ich jetzt doch mal mein Glück.

    Liebste Grüße
    Paula

    Antworten
  23. Sandra

    Das Haarproblem kennt sicher jeder Katzenhalter, da geht es mir nicht anders. Dazu kommen noch meine Haare im Bad, es gibt immer genug zu tun für den Staubsauger. Mein Bodenswiffer ist mir neulich nach vielen Jahren leider kaputt gegangen, habe ihn aber gerade für schwer erreichbare Ecken gerne genommen und vermisse ihn schmerzlich. Zum Staubwischen auf Schränken etc verwende ich immer diese Staubfangtücher, mal von Rossmann, mal von DM, oder auch Swiffer.

    Antworten
  24. Jana

    Also wir saugen und wischen. Je nach Zimmer.

    Unser Kleiner hält sich meist in der Stube auf, wo wir Laminat haben. Dort wäre der Swiffer sehr praktisch, um sein Haare und den alltäglichen Staub zu entfernen.

    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
  25. Doreen

    Eine tolle Verlosung denn ich habe schon viel von swiffer gehört. Wir selbst haben 1 Hund, 2 Katzen und Kaninchen und alle lassen gerne Haare. Gegen die Haare wird bei uns täglich gesaugt . manchmal auch 2x. Beim Staubwischen hilft mir im Moment ein Staubwischer von dm. Ich würde mich freuen wenn ich Glück habe :) LG Doreen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.