Clarins Crayon Khol 03 intense blue & 05 intense violet

Wie ihr vielleicht wisst, habe ich ein großes Herz für farbige Kajalstifte. Ich habe über 100 Stück zuhause (ich müsste mal zählen…) und bin für Neuzugänge immer zu haben.

Von Clarins durfte ich nun die Crayon Khol 03 intense blue & 05 intense violet ausprobieren. Die Stifte kosten je 16,40 € und enthalten 1,2g. Die beiden Farben sahen von aussen schon sehr schön aus und machten Lust aufs ausprobieren.

Auf der anderen Seite haben die Stifte übrigens einen kleinen Pinsel, den man zum ausrauchen benutzen kann, aber sowas benutze ich nie und habe es daher auch nicht getestet.

Beim Swatch seht ihr aussen jeweils, wie ein Strich aussah (bei Lila musste ich ein zweites Mal drüber gehen, da mir dabei die Spitze abgebrochen war…) und in der Mitte ist es dann jeweils geschichtet. Das geschichtete Ergebnis gefällt mir dann auch recht gut, wobei mich das Blau auf jeden Fall mehr überzeugt, durch den hübschen Schimmer.

Auf der Wasserlinie konnte ich leider kaum Farbabgabe erreichen (was ich beim Swatch schon geahnt hatte, man muss schon recht oft über eine Stelle drüber gehen um einen Intensität aufzubauen), daher bin ich dann doch mit Schwarz über die Wasserlinie gegangen.

Datum: 03.09.2015

Verwendet habe ich:
1) p2 Perfect Eyes Base
2) Make Uo Factory Luxury Metallic Eyeshadow 36
3) p2 High Chrome Eyeshadow 040 taupe chrome
4) MNY Eyeshadow 169A
5) Clarins Crayon Khol 03 intense blue
6) Clarins Crayon Khol 05 intense violet

Den 03 intense blue habe ich bei diesem Make Up als Eyeliner benutzt. Ich musste die Farbe aufbauen, fand das Ergebnis aber dann doch ganz hübsch. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass er zum Abend hin dann leider doch deutlich blasser wurde und das finde ich beim Lidstrich besonders schade.

05 intense violet habe ich am unteren Wimpernkranz getragen. Hier fällt es mir leichter, wenn ich doller aufdrücken muss um eine Farbintensivität zu erreichen, als auf dem oberen Lid. Die Farbe wurde schön rauchig Lila, allerdings hatte ich mir anhand der Verpackung einen metallischeren Effekt gewünscht und die Farbe heißt ja auch „intense“ violet. Für mich hat es eher was von smokey violet. Das ist ok, aber anders als ich erwartet hätte und für meinen Geschmack dann leider auch nicht so furchtbar besonders.

Ich finde beide Stifte ok, aber in Hinblick auf den Preis kann ich sie leider nicht wirklich empfehlen. Clarins hat viele tolle Produkte, aber die Kajals zähle ich leider nicht zu ihren Stärken (auch bei zweien, die ich zuvor schon mal ausprobiert hatte war ich nicht überzeugt). Da ist man bei Marken wie z.B.  Kiko oder p2 deutlich besser und günstiger unterwegs.

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

5 Kommentare

  1. iivorybeauty

    Clarins habe ich bisher nie wirklich als Marke für dekorative Kosmetik gesehen, Pflegeprodukte der Marke kannte ich, mehr aber auch nicht. Schade, dass die Kajalstifte nicht so gut sind, die Farben an sich klangen echt interessant :o Schöner Post :)

    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    Antworten
  2. Mareike

    oh, sieht das toll aus! Ich mag Eyepencil super gerne, habe aber immer Probleme diese angemessen zu kombinieren. Danke für die Inspiration:)

    Liebe Grüße
    Mareike :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.