Reizarmer Sonnenschutz von Avène (mit Verlosung)

Dass ich meine Pflege auf reizarme Produkte umgestellt habe, haben vielleicht schon einige von euch mitbekommen (es gab schon einen Beitrag, mit den Produkten, die ich aussortiert habe).

Gleich zur Umstellung meiner Pflege, habe ich mir das Olaz Renewal Night Elixier gekauft, weil ich schon von vielen davon gehört habe. Es ist ein Serum mit AHA (Alpha-Hydroxy-Acid also Säure), ein chemisches Peeling (wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut euch diesen tollen Artikel von Incipedia an). AHA löst tote Hautzellen auf und somit zeigt sich die frische neue Haut, welche unbedingt Sonnenschutz benötigt.

Als ich am Anfang noch nicht genau Bescheid wusste mit den Inhaltsstoffen, hatte ich mir eine Sonnenpflege von Piz Buin mitgenommen, als ich gerade im Laden war um das Olaz Serum zu kaufen. Da der Akku von meinem Handy dann auch noch leer ging, konnte ich mich im Laden nicht über die Inhaltsstoffe informieren und ich hatte dann eine Pflege mitgenommen, die leider nicht reizarm war. Ich habe diese dann auch noch knapp einen Monat benutzt und war auf der Suche nach einer reizarmen Sonnenpflege.

So etwas in der Drogerie zu finden, war leider unmöglich. Ich habe mir alle möglichen Produkte angeschaut, aber nichts gefunden. Durch einige andere Blogger habe ich dann erfahren, das man dann wohl eher in die Apotheken schauen müsste, um etwas passendes zu finden.

Durch den Kontakt zu Avène hatte ich dann aber die Möglichkeit, drei verschiedene Cremes mit Lichtschutzfaktor 50 auszuprobieren, welche alle reizarm sind, soweit ich das beurteilen konnte (ich orientiere mich an den Anhaltspunkten von Smoky Eyed). Solltet ihr was entdecken, was ich noch nicht wusste, sagt bitte Bescheid.

Sonnenemulsion SPF 50+ ohne Duftstoffe / UVP € 16,90 (50ml)
Mein Favorit unter den dreien. Sie soll laut Beschreibung im Shop besonders gut bei fettiger Haut sein und ein mattes Finish hinterlassen. Also wirklich matt kann ich jetzt nicht bestätigen, aber vielleicht matter als mit einer nicht so gut einziehenden Sonnenpflege. Mich stört das allerdings nicht, da ich danach sowieso Foundation und Puder auftrage. Sie enthält Kürbiskernextrakt, welches die Talgproduktion verringern soll.
Was ich aber bestätigen kann und was ich an ihr eben so gerne mag, dass sie wirklich rückstandslos einzieht und keinen weißen Film hinterlässt. Zudem verträgt sie sich auch gut mit meiner Foundation.
Die genauen Inhaltsstoffe könnt ihr hier auf der Website nachlesen.

Mineralische Sonnencreme SPF 50+ / UVP € 15,90 (50ml)
Diese Creme soll besonders für überempfindliche Haut von Allergikern, Kleinkindern und Neurodermitiker geeignet sein und sie war die erste der drei, die ich ausprobiert hatte. Und sie ist leider mein “Flop” unter den drei Cremes, denn hier hat man nicht nur einen leichten weißen Film auf der Haut… nein, ich sah danach wirklich aus wie ein Gespenst. Das war wirklich gruselig und ich wusste nicht, dass es Cremes gibt, die sich wirklich SO schlecht einarbeiten lassen. Für mich ein absolutes No-Go fürs Gesicht. Selbst nach dem Auftrag von Foundation und Puder sah ich noch sehr bleich aus. Für mich persönlich ist diese Creme somit absolut unbrauchbar.
Die genauen Inhaltsstoffe könnt ihr hier auf der Website nachlesen.

Sonnencreme SPF 50+ / UVP € 16,90 (50ml)
Diese Creme gefällt mir auch sehr gut und ich nutze diese und die Emulsion abwechselnd. Die Emulsion zieht noch ein wenig besser ein, aber auch dieser hier hinterlässt keine weißen Rückstände auf meiner Haut. Auch sie verträgt sich gut mit meiner Foundation.
Die genauen Inhaltsstoffe könnt ihr hier auf der Website nachlesen.


Sonnenemulsion / Mineralische Sonnencreme / Sonnencreme

Beim Verreiben sieht man auf jeden Fall, dass die mineralische Sonnencreme sich viel schlechter verteilen lässt.
Die mineralische hat fast keinen wirklich wahrnehmbaren Duft (sie ist ohne Duftstoffe) und die anderen beiden riechen nur leicht cremig. Die beiden in oranger Verpackung haben einen praktischen Pumpspender, was die Dosierung und das Rausdrücken etwas leichter macht, als bei der weißen Tube.

Bei den beiden in oranger Verpackung steht außerdem auf der Website dabei: “SunSitive protection® für sicheren UVA- und UVB-Breitbandschutz.” – diesen Hinweis findet man bei der weißen Tube nicht.

Fazit: Die beiden Tuben in Orange kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen und wenn sie irgendwann leer sind würde ich die Emulsion nachkaufen. Ich denke auch preislich liegt man hier für eine reizarme Sonnenpflege ganz gut, oder kennt jemand von euch “günstigere” Alternativen?

Allgemeine Infos zum Thema Sonneschutz findet ihr auch bei Incipedia – sehr lesenswert!

Und nun habt ihr noch die Möglichkeit dieses Set, zur Verfügung gestellt von Avène, zu gewinnen. Es enthält einen Lippen-Sonnenstick, die Leichte Sonnenemulsion und das Avène Thermalwasser.

Wenn ihr das Set gewinnen möchtet meldet euch einfach im Rafflecoptertool an (bitte achtet darauf, dort die gleiche Mailadresse zu verwenden, wie hier in den Kommentaren, wegen der Zuordnung), sammelt dort Lose und beantwortet einfach die Frage, die dort zu finden ist.

a Rafflecopter giveaway

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinn wird direkt vom Sponsoren verschickt. Der Gewinner wird per Email von mir informiert.

PR-Sample (Infos zur Transparenz)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

62 Kommentare

  1. Limbs

    Ja, ich benutze immer Sonnencreme, zurzeit von Piz Buin (LSF 30), weiß allerdings nicht, ob diese reizarm ist. Bin mit ihr sehr zufrieden, weil sie nicht diesen speckigen Glanz hinterlässt und gut einzieht!

    Liebe Grüße :)

    Antworten
  2. Andrea

    Im Sommer nutze ich wirklich jeden Tag Sonnencreme, da ich sehr empfindlich bin, was die Sonne angeht. Dieses Jahr habe ich sogar eine reizarme von Avene verwendet und fand diese wirklich super! Vor allem, weil ich sie auch gut vertragen habe.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag <3

    Antworten
  3. Cosi

    Ich bin auch noch auf der Suche nach einer guten Sonnencreme. Habe derzeit la roche posay anthelios xl in benutzung aber das Gefühl, dass ich davon Unterlagerungen bekomme :( jetzt suche ich eine andere. Kostspieliges Hobby 😅

    Antworten
  4. Juliane

    ich benutze normale sonnencreme für den ganzen körper..also auch fürs gesicht :)
    dieses jahr habe ich eucerin benutzt!

    lg jule

    Antworten
  5. iivorybeauty

    Ich finde gute Inhaltsstoffe so wichtig und bin schon seit längerer Zeit dabei, Produkte auszusortieren und durch neue zu ersetzen. Mit Sonnenschutz kann ich momentan leider nicht so viel anfangen, aber dennoch eine sehr schöne Review :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivorybeauty

    Antworten
  6. One Moment

    Ich versuche immer Sonnenschutz zu verwenden, aber ich mag den speckigen Glanz einfach nicht im Gesicht. Deshalb verzichte ich aktuell. Gerne möchte ich jedoch das Avène Produkt ausprobieren und sehen wie ich damit zurecht komme. Alles Liebe Ulla, One Moment

    Antworten
  7. teddyelfe

    Sonnenschutz für das Gesicht ist für mich absolute Pflicht, jeden Tag. Mein Favorit ist Paula’s Choice Resist Fluid (SPF 50), das sehr flüssig ist, vermischt mit der Dermasence Solvinea (SPF 50), die sehr Cremig ist. Beide allein mag ich nicht so, kombiniert sind sie perfekt. :) Beide sind reizarm btw.
    Als ich vor Jahren mal einen Sonnenschutz von Avène ausprobiert hab, mochte ich ihn nicht so, aber ich hoffe, sie haben umformuliert und verbessert, da hat sich ja in den letzten zwei Jahren gewaltig was getan auf dem Markt.
    Lieben Gruß, Anna

    Antworten
  8. Maike

    Ich benutze jeden Tag Sonnencreme fürs Gesicht, außer wenn ich einen Film-/Spielmarathon mit runtergelassenen Rolläden machen würde ;). Aktuell benutze ich die Skin Balancing Ultra-Sheer Daily Defense SPF 50 von Paula’s Choice. Die finde ich zwar grundsätzlich gut. Sie ist leicht, reizarm und hat einen hohen Schutz, außerdem sind Antioxidantien drin. Aber sie ist schon sehr teuer und ich gönne sie mir nur manchmal bei der Glamour Shopping Week, und sie könnte für mein fettiges Gesicht wirklich weniger glänzen oder zumindest ein bisschen mattieren. Es ist zwar lange nicht so heftig wie bei Bioderma, aber das Puder muss immer in meiner Reichweite stehen. Leider ist in den allermeisten mattierenden Sonnencremes etwas reizendes oder viel schlechter Alkohol enthalten, weil das teilweise sogar bei Apothekenmarken offenbar das Allheilmittel gegen fettige Haut ist. Und die ganz mattierende von Paula’s Choice vertrage ich leider nicht :(.
    Falls du da eine Entdeckung gemacht hast würde ich die auch liebend gerne ausprobieren!

    Antworten
  9. Duygu

    Huhuu, leider verwende ich nicht regelmäßig Sonnenschutz im Gesicht, obwohl es ja in aller Munde ist. Ich habe um ehrlich zu sein sogar ein ziemlich schlechtes Gewissen deshalb. Vielleicht habe ich ja Glück und nehme dann den Gewinn als Anlass, damit zu beginnen :-)

    Antworten
  10. Marie

    Ich versuche jeden Tag Sonnenschutz zu verwenden, vergesse es aber auch ab un zu mal. Seit einigen Monaten verwende ich die Anthelios Reihe von La Roche Posay, die ist ein wenig günstiger als die Produkte von Avene. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber ich finde es toll, dass die Sonnencremes an die verschiedenen Hauttypen angepasst sind. Ich verwende das mattierende Fluid für Mischhaut und bin damit super zufrieden. Liebe Grüße, Marie

    Antworten
  11. Karen

    Oh je… das ganze Thema Hautpflege ist irgendwie so schwierig. Ich habe meinen heiligen Gral noch auf keinem Gebiet gefunden und bin beim Sonnenschutz auch manchmal nachlässig, weil es nach der Sonnencreme echt aufwändig ist, mein Gesicht ausgehfein hinzukriegen.

    Antworten
  12. christin

    Ich benutze immer sonnencreme für kinder..egal welche marke..was für Kinder gut ist, ist auch für Erwachsene gut. .aber ob die reizarm sind weiß ich nicht

    Antworten
  13. Liz

    Bisher nutze ich immer die selbe Sonnencreme für den Körper und das Gesicht, meist eine von Sun Dance. So richtig zufrieden bin ich damit aber nicht.

    Liebe Grüße,
    Liz

    Antworten
  14. Lola

    Ich benutze jedem Tag Sommers wie Winters Sonnenschutz. Ich habe sonnenempfindliche Haut und nutze immer LSF 30 oder 50, auch im Winter. Kommt ja eh nie die volle Dosis an.
    Ich benutze verschiedene von Paulas Choice und bin immer weiter auf der Suche nach der perfekten Sonnencreme die nicht fettet, am Besten Feuchtigkeit spendet , keinen weißen Schleier hinterlässt, gut verträglich ist und reizarm ist. Quasi die eierlegende Wollmilchsau.

    … der Gewinn wäre natürlich der Knaller. Ich probiere immer liebend gerne neue Sonnencremes, was ja leider ein äußerst teures Thema ist, und das Avene Thermalwasserspray wollte ich schon ewig mal ausprobieren.

    Antworten
  15. Karin

    Ich achte jetzt nicht bei Kosmetika auf einen LSF. Im Sommer reicht mir da normale Sonnencreme, von Nivea meistens. Meine Haut ist zum Glück ziemlich reizunempfindlich.

    LG

    Karin

    Antworten
  16. Alicia

    Huhu wegen meiner Rosazea habe ich auch seit Anfang des Jahres meine Pflege umgestellt und fahre sehr gut damit. Creme mit LSF kann ich auch wegen meinen AHA und BHA Peelings nicht mehr wegdenken aus meiner Pflege Routine, ganz zu schweigen vom Anti Aging Effekt :) Zunächst habe ich von Paulas Choice den Daily Moisturizer mit LSF 25 benutzt, aber wegen dem hohen Preis und dem eher niedrigen LSF bin ich jetzt auf Innisfree mit LSF 50 umgestiegen. LG

    Antworten
  17. JuliCosmetics

    Avéne ist wirklich eine tolle Marke. Ich nutze auch sehr viele Produkte von denen und bin sehr zufrieden. Mein heiliger Gral ist das Thermal Wasser, welches ich jeden Abend nutze. Es beruhigt meine Haut und bereitet sie auf meine Nachtcreme vor.

    Liebste Grüße
    Juli

    Antworten
  18. Natalie

    Hallo,
    mir reicht normal der LSF aus meiner Tagescreme. Im Sommer verwende ich dann ganz normale Sonnencreme aus dem DM, meist Nivea oder Balea.
    LG Natalie

    Antworten
  19. Lily

    Meine Hautärtztin hat mir schon mal gesagt ich soll Sonnenschutz auf dem Gesicht tragen, wegen meiner sensibler haut…. Aber ich hab so ölige haut :( Da will ich es frisch, und Sonnenschutz fühlt sich immer so schwer an.

    Antworten
  20. Tine

    Huhu :)
    Im Moment muss ich leider sagen, dass ich mit dem Sonnenschutz ein wenig schludere weil ich einfach nicht nicht das richtige Produkt gefunden habe. Avene und Paulas Chioce hatte ich schon mal ins Auge gefasst und würde nichtsahnend total freuen, das Set testen zu können, da ich gerne etwas mattes hätte und zu fettiger Haut neige.
    Liebe Grüße
    Tine

    Antworten
  21. shalelyd

    Ich benutze Sonnenschutz jeden Tag, weil meine Haut sofort mit Pigmentfelcken reagiert. Im Sommer habe ich die La Roche Posay ANTHELIOS XL Gelcreme LSF 50 benutzt. Da bin ich gut mit zurecht gekommen. Soweit ich das beurteilen kann, ist sie auch relativ reizarm.
    Im Moment nehme ich den Sonnenschutz von Rituals mit LSF 50. Über die Duftstoffe in der Creme läßt sich sicherlich streiten, aber es spendet der Haut etwas mehr Pflege.
    Die Avene Emulsion wird so oder so mein nächstes Testobjekt.

    Liebe Grüße

    Antworten
  22. Blondie

    Ich habe einige Sonnencremes parallel angebrochen… Die perfekte habe ich mit meiner doofen Haut immer noch nicht gefunden, aber bisher am besten fand ich die von Innisfree (SPF 50) (Review ist auf dem Blog) und eine von Christine Niklas (SPF 30).
    Sonnenschutz muss jeden Tag sein, auch wenn ich beschämt zugeben muss, dass ich sie momentan öfter mal vergesse, wenn ich nur zu hause bin. Liegt bestimmt dran, dass es nie richtig hell wird :D

    Antworten
  23. Ramona

    Danke für den tollen Beitrag Steffi! Ich suche auch nach einer geeigneten Sonnenpflege ohne Duftstoffe und Alkohol. Die Emulsion von Avene klingt auf jeden Fall super spannend, zumal sie ja auch für ölige Haut sein soll und die Talgproduktion reguliert :) Genau so etwas suche / brauche ich!

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Ramona

    Antworten
  24. Amelie

    Die Sonnenemulsion klingt wirklich toll! Ich bin leider noch auf der Suche nach dem richtigen Sonnenschutz, gerade im günstigeren Bereich. Bisher gefallen mir die von Bioderma soweit am besten, aber die von Avene würde mich schon sehr reizen! :-)

    Liebe Grüße,
    Amelie

    Antworten
  25. Lena

    Hi! Ich versuche aktuell möglichst jeden Morgen auf LSF zu achten. Ich habe eine Creme von Paula’s Choice, die ich im Sommer verwendet habe und toll fand. Neu gekauft habe ich nun von Diadermine die Lift Intense + LSF Tag Creme. Sie hat LSF 30 und auch einen UVA Schutz. Ob sie reizarm ist, weiß ich allerdings nicht. Darauf achte ich (noch) nicht. lg

    Antworten
  26. Isabell

    Ich hab immer die Kindersonnencreme von Bübchen. Auch für ältere und im Gesicht sehr gut und für sensible Haut perfekt geeignet

    Antworten
  27. Verena R.

    Ich verwende von Paulas Choice die resist super lightweight mit SPF 30 und bin sehr zufrieden, bin aber offen für Neues :)
    Glg Verena

    Antworten
  28. Velana

    Huhuu Talasia!

    Also ich verwende Sonnencreme von Neutrogena +25-+50 (je nach Sonne und Hautzustand), allerdings immer nur in der warmen Sommerzeit. Jetzt habe ich mir schon öfter sagen lassen, dass die Wrkung der Sonne auch im Winter bzgl der Hautalterung nicht zu verachten ist…deshalb möchte ich das jetzt auch auf die kalte Jahreszeit ausweiten. Vor allem, weil ich ja eh ein empfindlicher heller Typ bin….Die vorgestellten Cremes von Avene würde ich auch nur zu gerne testen;-)

    Dir und deinem Schatz wünsche ich eine schöne Adventszeit, ist ja bald schon so weit:-O
    Liebe Gruß, die Velana

    Antworten
  29. Anni

    Hey :)
    Ich benutze nur im Sommer Sonnenschutz, um mir im Winter einfach auch nicht das ganze Gesicht zuzuspachteln.
    Diese ist seit 2 Jahren die La Roche Posay, welche mir sehr, sehr gut gefällt. Sie besitzt einen SPF von 30 und mattiert die Haut angenehm. Außerdem schützt sie gut, sehr empfehlenswert. Ob sie reizarm ist, kann ich leider nicht sagen.

    VG

    Antworten
  30. Brigitte G.

    Im Sommer verwende ich reizarme Sonnencreme von eucerin, anfangs SPF 50, später dann 30. Im Winter verlasse ich mich auf den Sonnenschutzfaktor meiner Gesichtscreme.

    Antworten
  31. Nagellack-Junkie

    Da ich AHA- und BHA-Peelings verwende, trage ich auch täglich Sonnenschutz auf. Die Emulsion von Avène mag ich gerne und würde mich daher freuen, wenn meine fast leere Tube nun durch eine Neue ersetzt wird :) Ansonsten mag ich die Bioderma Photoderm AR ganz gerne, allerdings glänzt sie stärker, eignet sich nicht so gut als Basis für Make-Up und fühlt sich auch etwas fettiger an.

    Liebe Grüße
    Isabel

    Antworten
  32. Claudia

    Ich benutze eigentlich immer Sonnenschutz oder Makeup mit LSF. Gerne und aktuell nutze ich Produkte von Bioderma, die vertrage ich sehr gut

    Antworten
  33. Anja

    ich verwende schon eine Weile nur noch Avène und Bioderma Produkte. Obwohl ich mich noch nicht so sehr mit INCIs beschäftigt habe, hat mir meine Haut von selbst klar gemacht, dass Kosmetika und Cremes bei mir schnell zu Reizen führen. Deshalb bin ich umgestiegen. Meine Tägliche Pflege ist mindestens mit LSF 20 für den Winter (Avène Hydrance Optimale Reihe). Im Sommer füge ich zusätzlich noch eine Sonnenemulsion hinzu. Bisher habe ich eine von Eucerin benutzt, bin aber nicht 100% glücklich damit und würde diese wirklich gern ausprobieren!!

    VG

    Antworten
  34. Kathi

    Hallo,

    ich benutze das „Bioderma Photoderm AKN Mat Fluid SPF30“. Preis okay, Inhaltsstoffe (für meine Bedürfnisse) okay, den mattierende Effekt finde ich ganz okay, ich sehe nur von nahem leicht eingecremt aus, passt mit allen meinen Foundations und Concealern zusammen, weißelt nicht.. Fazit: Sie ist okay ;D Sie haut mich nicht vom Hocker (ist halt nur ne Sonnencreme ^^), aber ich habe nicht das Bedürfnis weiter zu suchen. Nur schade, dass der (UVA) Schutz so „niedrig“ ist, mit den bisher ausprobierten 50er Cremes kam ich wegen Konsistenz und Glänzen nicht gut zurecht, war auf meiner Haut nicht alltagstauglich.
    Ich benutze sie immer dann, wenn ich draußen unterwegs bin. Falten gibts so oder so und mir persönlich ist es zu blöd, wenn ich eben kurz zum Supermarkt fahre erst noch Sonnencreme ins Gesicht zu klatschen, weil meine Falte sonst ein µm tiefer wird ^^

    Viele Grüße,
    Kathi

    Antworten
  35. Ute

    Als Sonnencreme nehme ich eigentlich immer Nivea, hoher Schutzfaktor, da meine Tochter rote Haare hat und damit sehr helle Haut, dadurch sehr empfindlich

    Antworten
  36. Josi

    Also ich nutze immer Verschiedenen… Da ich ja auch auf reizarme Pflege umgestiegen bin, nutze ich momentan eucerin, wäre aber super gespannt mal etwas Neues zu testen, von Avene habe ich noch nichts :)
    Ich trage normalerweise jeden Tag SPF vor allen Dingen am Hals und Dekolleté, aber dich der Rest wird natürlich bedacht!
    Liebe Grüße

    Antworten
  37. TaraFairy

    Ich verwende täglich Sonnenschutz, zur Zeit teste ich gerade die Creme, die du oben auch vorstellst, weil meine Hautärztin mir Pröbchen mitgegeben hat. Bisher gefällt sie mir sehr gut.
    Davor hatte ich ein Fluid aus der Olaz Regenerist Reihe mit LSF 30, das war auch sehr angenehm.
    Glg
    Jennifer

    Antworten
  38. Hana Mond

    Ich verwende die Capital Idéal Soleil SPF50 von Vichy. Bemühe mich, sie täglich zu verwenden, so ganz halte ich mich noch nicht dran … die Creme ist okay, ich suche aber immer noch nach einer leichteren Textur.

    Antworten
  39. Linchenhase

    Ich verwende Täglich Sonnenschutz, jetzt im Winter nur die Paulas Choice mit LSF25, aber wenn diese leer ist werde ich wieder auf meine normale Avene aus der Cleanance Serie umsteigen. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings wäre mir SPF50 lieber als SPF30, daher würde ich gerne die Emulsion testen!

    Antworten
  40. lulu

    Ich verwende jeden Tag Sonnenschutz, aktuelle die von la roche posay. Von Avene habe ich auch schon mal eine Sonnencreme benutzt.

    Antworten
  41. Sabrina

    Ich benutze schon längere Zeit reizarme Kosmetik und fahre mit Produkten von Dermasence und Paulas Choice sehr gut. :)
    Besonders die Tagescreme mit SPF50 von PC hat mich begeistert – von Avene kenne ich bis jetzt ehrlich gesagt nur das Thermalwasser (das liebe ich aber!). Da würde ich sehr gerne einmal die Creme austesten. :)

    Liebe Grüße, Sabrina

    Antworten
  42. Saandra

    Ich verwende die Shine-free Daily Mineral Complex Creme von Paula`s Choice mit SPF 30 für tagsüber unter meinem Make Up, für Abends/Nachts habe ich mir die Variante ohne SPF zugelegt. Die Tagescreme ist wirklich toll, zieht schnell ein und mattiert wie versprochen, betont bei mir aber manchmal etwas trockene Stellen. Wobei ich beim Übergang von warmem zu kaltem Wetter immer etwas Probleme mit extrem trockener Haut habe. Dennoch ein sehr solides Produkt, das ich mir nachkaufen werde.

    Wenn ich zu Hause bleibe bzw. einfach kein Make Up brauche/möchte, verwende ich das Mattierende Sonnenfluid von Sun Dance. Dieses zieht bei mir eher schlecht ein bzw. hinterlässt einen minimalen Fettfilm. Das ist gerade an heißen Tagen eher unangenehm. Als Unterlage für Make Up kann ich es also nicht brauchen, daher wird es für den „Hausgebrauch“ verwendet, damit es nicht verstaubt.

    Antworten
  43. Mel Paralyse

    Eine reine Sonnencreme benutze ich nur im Sommer, wenn ich hauptsächlich ins Freie gehe. Ansonsten achte ich darauf, dass meine Tagespflege einen Lichtschutzfaktor besitzt. Aktuell ist das bei mir die Total Effects von Olaz. Die Sonnencreme ist von Sunozon (Rossmann) mit LSF 50.
    Die Sachen von Avene wären allerdings ideal für den Karibik Urlaub, der im Februar ansteht 😆

    Xxx Mel

    Antworten
  44. Anna

    Ich benutze auch regelmäßig Sonnenschutz und habe immer mehrere Cremes in Rotation, weil ich die perfekte Sonnencreme für mich noch nicht gefunden habe. Momentan benutze ich vor allem die Piz Buin Allergy Face Cream, aber die wurde ausgelistet, glaube ich. :(

    Liebe Grüße,

    Anna

    Antworten
  45. Lia

    Ich muss gestehen, dass ich im Winter darauf verzichte, da reicht mir der LSF in der BB Creme. Im Sommer verwende ich eine Creme von dm, allerdings bin ich damit ziemlich unzufrieden, weil sie sehr fettig ist und schlecht einzieht. Von der Avène-Serie hab ich aber schon viel Gutes gehört, die würde ich sehr gerne mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Lia

    Antworten
  46. Sandy Kuntze

    Für die anstehende Skisaison kann ich eine gute Sonnencreme als Schutz sehr gut gebrauchen! Ansonsten benutze ich Sonnencreme täglich im Sommer. Sonst schaue ich eher gesagt nicht so auf den LSF

    Antworten
  47. Monika Janetta

    Nein, ich verwende nur im Urlaub Sonnenschutz, wenn ich ohne Make up unterwegs bin. Meine Foundation hat einen LSF von 25, für unser Wetter reicht mir das an Schutz.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.