Marabu Shampoo Konzentrat (mit Verlosung)

Werbung / PR-Sample (Infos zur Transparenz)

Ich bin wirklich kein Fan von besonders großen Verpackungen im Bad. Ich finde sie optisch unschön, sie sind nicht gut anzufassen, unpraktisch um sie mal irgendwohin mitzunehmen und es dauert einfach ewig, bis man so ein Produkt aufgebraucht hat (was für mich negativ ist, da ich gerne nach einiger Zeit ein anderes Produkt benutze, aber nicht viele geöffnete Produkte rumstehen haben mag).

Sehr schön finde ich daher die Idee, die hinter den neuen Shampoo Konzentraten von Marabu Professional steckt. Hier hat sich jemand in verschiedenen Punkten Gedanken gemacht und das finde ich wirklich lobenswert. Der Preis liegt bei 3,99 € pro Tube und ist erhältlich bei Globus, Real und Müller.

Das Shampoo Konzentrat hat einen wesentlich höheren Wirkstoffanteil und dabei einen viel geringeren Wasseranteil als übliche Shampoos. Die Tube enthält 100ml und sie hat zudem einen Pumpspender, wie wir ihn sonst von Cremes etc. kennen, bei Shampoos hatte ich das aber noch nie.
Durch den Pumpspender werden pro Pumpstoß 0,5ml dosiert und es wird angegeben, dass man je nach Haarlänge 2-3 Pumpstöße benötigt. Für meine langen Haare muss ich aber schon eher 4 Pumpstöße nehmen, da ich sonst nicht das Gefühl habe, dass auch meine Längen genug Produkt erhalten. Diese Menge, die ich dann auf der Hand habe, ist aber sehr viel kleiner als die, die ich bei normalen Shampoos benötige (zumal ich da durch das einfache Drücken auf die Flasche auch manchmal zu viel nehme, da es nicht sauber dosiert wird – anders als bei diesem Pumpspender hier).

Man erhält hier also durch weniger Produkt die gleiche Leistung und somit kann natürlich Müll eingespart werden, was gut für unsere Umwelt ist. Noch dazu ist es natürlich sehr viel praktischer für unterwegs, denn die Tube nimmt weniger Platz weg, als ein normales Shampoo. Und wem ist es auch schon mal passiert, dass ein Shampoo oder ein Duschgel in der Tasche ausgelaufen ist? Nicht sonderlich schön (mir schon mindestens 2-3x passiert), aber mit dem Pumpspender bei den Marabu Konzentraten passiert das zum Glück nicht.

Durch den Pumpspender kann man eben auch viel besser und sauberer dosieren und es passiert mir so nicht mehr, dass ich zu viel Produkt benutze.

Die Shampoo Konzentrate gibt es in drei verschiedenen Varianten: Volumen, Colour Protection und Intensiv-Pflege. Da meine Haare aktuell ja gefärbt sind, habe ich die Colour Protection Variante ausprobiert. Ich kann hier natürlich nicht sagen, ob es von der Wirkung auf die Haarfarbe besser ist, als bei anderen Shampoos, aber es ist für mich ein eben genau so solides Shampoo, wie andere.

Ich merke selten große Unterschiede durch Shampoos an meinen Haaren, daher sprechen hier einfach die weiter oben genannten Punkte für dieses Shampoo und machen für mich einen Unterschied aus.

Und hier noch ein kleiner Auszug aus der Pressemeldung, der sicherlich auch einige interessiert:
„Das neue Marabu Shampoo Konzentrat ist „Made in Germany“. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch getestet, sie sind parabenfrei und ohne Tierversuche.“

Und auch nicht ganz unwichtig, die Shampoos haben einen wirklich angenehmen Duft.  Colour Protection hat einen angenehm frisch-fruchtigen Melonenduft, Volumen hat Duftnoten von weißem Tee und Citrusfrüchten und Intensiv-Pflege hat einen fruchtig-blumigen Duft.

Mich würde interessieren was ihr von den genannten Vorteilen gegenüber „normalen“ Shampoos haltet und ob das für euch vielleicht sogar ein Kaufgrund wäre? Ich würde mir wünschen, dass es Duschgel auch in dieser Form geben würde, denn ich glaube da ist die „Verschwendung“ und der Verpackungsmüll noch etwas höher.

~ Verlosung ~

Marabu hat außerdem 10x je ein Shampoo Konzentrat nach Wahl für euch zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Meldet euch einfach im Rafflecoptertool an (bitte achtet darauf, dort die gleiche Mailadresse zu verwenden, wie hier in den Kommentaren, wegen der Zuordnung), sammelt dort Lose und beantwortet einfach die Frage aus dem Tool.

a Rafflecopter giveaway

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland und Österreich möglich. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinn wird direkt vom Sponsoren verschickt. Der Gewinner wird per Email von mir informiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

47 Kommentare

  1. iivorybeauty

    Das klingt nach einem wahnsinnig tollen Produkt! Für sowas bin ich immer zu haben. Am liebsten würde ich die Intensiv-Pflege Variante testen. Schöner Post! :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica

    Antworten
  2. Anke

    Hallo,
    ich liebe ja Pumpspender bei so ziemlich allen Produkten – egal ob Shampoo, Creme oder Pflege. Ich finde es praktisch und hygienisch. Daher auf jeden Fall ein Kaufanreiz.
    Gerne würde ich die Intensiv-Pflege-Variante testen.
    Liebe Grüße
    Anke

    Antworten
  3. Lia

    Das klingt wirklich interessant :) Konzentrate bieten ja auch einige andere Hersteller an, allerdings tendiere ich bei diesen durch die normale Flaschenöffnung dazu, im Endeffekt doch relativ viel Produkt zu benutzen. Die Lösung könnte tatsächlich ein Pumpspender sein. Ich würde mich sehr freuen, die Volumenvariante mal ausprobieren zu dürfen :)

    Liebe Grüße
    Lia

    Antworten
  4. Lola

    Also mich spricht sofort die Intensiv Pflege Variante an und ich kann mir durchaus gut vorstellen so ein Produkt für Reisen anzuschaffen um Platz zu sparen. Das Konzept ließe sich doch sicher auch auf andere Produkte ausweiten wie Duschbad oder Haarkur/Spülung. Für denn Alltag wäre mir das allerdings nichts, da ich medizinisches Shampoo für meine trockene schuppige Kopfhaut verwende und mir der Preis zu hoch wäre. Außerdem wasche ich eigentlich silikonfrei und mit sanften Tensiden. Das müsste ich hier erstmal abchecken, aber für Reisen würde ich eine Ausnahme machen.

    Antworten
  5. Kathi

    Hey,

    ich würde die Intensiv-Pflege in den Einkaufswagen schmeißen. Was die Ergiebigkeit des Shampoos angeht bin ich echt skeptisch. Eingeschäumt wird nur das obere Viertel meiner bis zum Gesäß gehenden Haare, der Rest bekommt ab, was beim auswaschen drüber läuft. Trotzdem brauche ich einen riesen Flatschen Shampoo um alles zu erwischen.

    Viele Grüße,
    Kathi

    Antworten
  6. purpleglory

    Ich habe mal so ein Konzentrat ausprobiert, es war etwas höhenwertiger, ich weiß die Marke allerdings nicht mehr. Da gab es eine extra Flasche dazu, mit der man das Shampookonzentrat mit Wasser mischen konnte. Wie sieht das denn bei diesem Produkt aus, verwendet man es einfach wie ein normales Shampoo, so dass es sich auf dem Kopf mit dem Wasser vermischt? Liebe Grüße, Katrin von purpleglory

    Antworten
  7. Sandra

    Ich finde Shampoo als Konzentrat wirklich interessant. Große Shampoo-Flaschen nehmen in meinem kleinen Bad immer so viel Platz weg -.-
    Auch finde ich den Pumpspender richtig toll. Ich nehme leider auch immer viel zu viel Produkt.
    Mich würde sehr interessieren, ob das Shampoo auch hält, was es verspricht ;-)

    Antworten
  8. Katharina

    Hmm, schwierige Wahl. Mit Color Protection kann ich nichts anfangen, da meine Haare nicht gefärbt sind. Am interessantesten finde ich Volumen, aber auch Intensiv-Pflege könnte ich gut brauchen…

    Liebe Grüße

    Antworten
  9. Saandra

    Ich finde es klasse, dass das Produkt so ergiebig ist und man damit viel Verpackungsmüll einsparen kann. Im Haushalt fällt eh viel zu viel Plastikmüll an. Und Pumpspender sind super praktisch und hygienisch! Tolle Sache, die Volumen Variante würde mich interessieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.