Monats Archiv: Januar 2016

{Look} essence Neuheiten / The Velvets Eyeshadows

Am 22.01. fand in Hamburg das essence Event zur Sortimentsumstellung im Frühjahr 2016 an.  Es gibt natürlich mal wieder so einige Produkteneuheiten und ein paar davon habe ich mir raus gesucht um einen Look damit zu schminken. Ursprünglich wollte ich das erste Augenmakuep mit den neuen Soft Metals Eyeshadows schminken, als mir der rötliche Ton aber sofort in die Lidfalte gekrochen ist, habe ich es direkt wieder abgeschminkt, weil mir das jeglichen Spaß am Schminken verdorben hat. Zu denen kann ich schon mal sagen, dass sie nicht empfehlenswert sind. Der rote war ein besonders schlimmer Kandidat, andere funktionieren ein wenig besser, verrutschen nach ein paar Stunden aber ebenfalls. Da solltet ihr euer Geld lieber anderweitig investieren.

Ich möchte euch in diesem Posting meine Eindrücke zu den verwendeten Produkten mitteilen.

Für das Gesicht habe ich die folgenden Neuheiten benutzt.

essence soft touch mousse concealer – 2,99 €
Concealer in Mousseform nutze ich selber schon fast über ein Jahr, allerdings ist meins ein Mousse-Makeup von der Marke Masam, mit dem ich ganz gut klar komme. Bei dem Concealer von essence hatte ich allerding das Problem, dass er sich ziemlich in die Fältchen abgesetzt hat und somit unschön zu sehen war. Das habe ich bei anderen eigentlich sonst nicht, daher habe ich ihn schon aussortiert, nachdem ich ihn 2x getragen hatte.

essence Stay All Day translucent fixing powder – 3,99 €
Ich benutze super gerne so ein loses Puder aus einer älteren essence LE. Die ähnlichen Puder von Catrice und essence aus dem normalen Sortiment sehen bei mir aber leider immer leicht kalkig aus und betonen Härchen besonders. Ich habe es ein paar Tage lang getestet, aber das Ergebnis blieb auch bei verschiedenen Auftragearten so. Daher ist es auch schon aussortiert. Wirklich schade, dass sie das nicht so hinbekommen wie das damalige Puder (50s Girls Reloaded hieß die LE).

essence shape your face contouring palette – 3,99 €
Ich hätte mir gleich denken können, dass der Konturton aus dieser wärmeren Variante wirklich zu warm für mein Gesicht ist, aber ich wollte so gerne diese Blushfarbe testen. Das Konturpuder lässt sich aber auch schön als warmer, brauner Lidschatten verwenden, was ich bereits ausprobiert habe. Das Blush schimmerte mir leider zu doll, den Highlighter fand ich dafür aber ganz schön, weil er keine gröberen Partikelchen enthielt. Habe ich allerdings auch schon weiter verschenkt.

essence Glossy Stick 01 Radiant Rose – 1,99 €
Ich wollte gerne einen etwas zurück haltenden Ton für die Lippen wählen, da ich es aktuell nicht so auffällig auf den Lippen mag. Für einen “Glossy Stick” finde ich ihn vom Gefühl her aber schon irgendwie relativ trocken und er betont extrem unschön meine aktuell sehr trockenen Lippen. Da sie aber aktuell von der Heizungsluft einfach in so mieser Qualität sind, habe ich ihn noch nicht aussortiert und werde es mir nochmal anschauen, wenn meine Lippen wieder ok sind. Ich frage mich allerdings wie lange das noch dauert, denn das geht schon den ganzen Januar so. Was mich allerdings total stört, ist dieser typische, muffige Lippenstiftduft. Das mag ich echt überhaupt nicht.

essence I ♥ colour intensifying eyeshadow base – 2,49 €
Die finde ich generell gar nicht schlecht, ein großer Vorteil zur “alten” essence Base ist, dass diese hier eine helle Grundfarbe hat. Für mich sind allerdings intensive Farbergebnisse oft am wichtigsten, da kann sie mit der p2 Base im Tiegel nicht so ganz mithalten, das Ergebnis wird definitiv etwas schwächer. Für Alltagsmakeups ist das ja aber nun nicht unbedingt schlimm und zudem lässt es sich auf ihr noch etwas schöner verblenden, als auf der p2 Base, habe ich zumindest bisher den Eindruck.

Für das Augenmakeup habe ich dann (nach dem Flopp mit den I ♥ Soft Metals Eyeshadows) vier der neuen “The Velvets” ausprobiert. Sie kosten 1,99 € und sind in 9 verschiedenen Farben erhältlich. Es sind jetzt keine außergewöhnlichen Farben, aber auf jeden Fall schöne Basicfarben, die mir besonders für die Lidfalte gefallen. Da nehme ich ja gerne mal unauffälligere Farben um sie dann mit kräftigen auf dem beweglichen Lid zu kombinieren.

06 Mr. mocca-bean – 07 you better mauve! – 08 coralme maybe… – 02 almost peachy!

Geswatched auf der neuen Base. Am unteren Wimpernkranz habe ich die Soft Metals dann noch mit eingebunden, da konnten sie ja zum Glück nicht großartig wegrutschen (die rötliche Nuance könnt ihr übrigens als Blush zweckentfremden, das hat bei mir ganz gut geklappt). Und natürlich musste ich einen der tollen neuen Eyeliner ausprobieren, den essence liquid ink eyeliner 05 edgy plum (2,49 €). Leider wurde hier vergessen Name und Nummer auf das Produkt zu drucken… daher musste ich den Farbnamen gerade online nachschauen.

Datum: 24.01.2016

Der Liner hat mir wirklich gut gefallen, sowohl farblich als auch von der Deckkraft. Und auch die The Velvets Lidschatten kann ich empfehlen, damit ließ es sich gut arbeiten.

Wie gefallen euch die essence Neuheiten? Habt ihr da besondere Produkte, die euch interessieren?

Die Teilnehmer vom Event möchte ich an dieser Stelle noch gerne auflisten ^.^ es war wirklich ein schönes Event und um einiges entspannter als bei Catrice, der Platz auf den Tischen war allerdings leider genau so klein, aber diesmal hatte ich meine Kamera auch gar nicht mehr mitgenommen ^^

KokovonKosmoMamiseelenbeautypalmiramrsupersophiazuckergrafiedie-edelfabrikiivorybeautyelenasmakeupandbeautymissbeautasticjusteve90zaphirawmilchschokis-beautyeckefiosweltsenebeautykleinstadtcocogesichtsmalereilackschaftfeeltheanchorstadtprinzessinnessaJuliaBeautxamaziaahmiss-different-89

Ankündigung – Sailor Pluto Blogparade


Vielen Dank an raimy329, dass ich das Artwork nutzen darf.

Ab morgen startet die nächste Runde der Sailor Moon Blogparaden Reihe. In der Runde für den Februar geht es um

Sailor Pluto / Setsuna Meio

Somit sind wir nun im Kreise der Outer Senshis angeklangt, die persönlich meine Lieblinge sind. Die Folgen mit ihnen mag ich am liebsten ^.^

Sailor Pluto ist die Wächterin des Tors über Raum und Zeit. Im Anime tritt sie anfangs über Luna P (diesen kleinen “Ball” in Katzenkopfform) mit Chibiusa in Kontakt und in der dritten Staffel erhält sie von Neo-Queen Serenity die Erlaubnis, ihren Posten am Tor zu verlassen und auf der Erde gemeinsam mit Sailor Neptun und Uranus nach dem Messias zu suchen. Weitere Infos zum Charakter könnt ihr hier nachlesen.

Im Kostüm finden sich die Farben Schwarz, Weiß und Weinrot und mit dunklem Grün durch ihre Haare kann man natürlich ebenfalls gut arbeiten.

Zeit für euren eigenen Beitrag (jeder mit einem Blog kann teilnehmen) habt ihr vom 01.02. – 29.02.2016. Postet euren Beitrag (ein Makeup oder ein Nailart) auf eurem Blog, verlinkt dort bitte diesen Ankündingungspost und packt mir euren Link hier in die Kommentare, damit ich am Ende alle Looks in einem Sammelpost zeigen kann. Außerdem werden alle Beiträge im diesem Pinterest Album hochgeladen. Solltet ihr das nicht wünschen, dann schreibt es bitte dazu.

Und wie immer gibt es auch wieder eine feste Liste von Teilnehmern, die einen Beitrag innerhalb der ersten Woche der Parade posten.

Montag, 01.02.: love2807miutiful
Dienstag, 02.02.:
thebeautyinspirationsfiosweltwindeln-vs-wimperntusche
Mittwoch, 03.02.:
pinklovelinesssweetcherrymiss-different-89
Donnerstag, 04.02.:
justeve90stadtprinzessinnessasternentraum-maedchen
Freitag, 05.02.:
piranhaprinzessinXtravaganztwisted-hearts
Samstag, 06.02.:
billchensbeautyboxmilchschokis-beautyeckedasminibloggt
Sonntag, 07.02.:
talasianisinails

Ich freu mich schon total auf die Beiträge zu dieser Runde, denn farblich gefällt es mir sehr. Hier findet ihr übrigens die Beiträge aus der Runde von 2013, wo sehr schöne Werke dabei sind.

Makeup Geek Blogparade – Center Stage

Wir sind schon am vorletzten Tag der Makeup Geek Blogparade angelangt und es gab wirklich schon tolle Looks zu sehen. Heute bin ich nochmal zusammen mit diesen Mädels dran: rosesofbeautybeautyandblondepinkysally – schaut dort unbedingt noch vorbei ^.^

Ich wollte unbedingt noch einen Look mit dem Foiled Eyeshadow Center Stage zeigen, ein sehr sehr strahlendes Blau. Ich habe ihn mittlerweile allerdings weiter verkauft, da er einem essence Lidschatten aus einer damaligen LE ziemlich ähnlich sieht und da dieser ein normaler Puderlidschatten ist, hält er länger auf dem Lid. Bei den Foiled Eyeshadows wird ja generell auch gesagt, dass sie aufgrund der Textur etwas rutschen können, darum finde ich sie im Bereich der Lidfalte auch nicht sooo geeignet, zumindest wenn es länger halten soll. Aber man kann richtig schöne Akzente setzen, denn die Farben strahlen einfach total!

Ich habe mir einen Look von Candy Killer rausgesucht, den ich zumindest in ähnlicher Form einmal nachschminken wollte.

Datum: 20.01.2016

Neben Center Stage kam hier am unteren Wimpernkranz noch der Foiled Eyeshadow Flame Thrower dazu und da ich keinen passenden, hellen Lidschatten von Makeup Geek hatte, habe ich noch das MAC Pigment Vanilla im ersten Drittel auf dem Lid benutzt.

Und hier ist auch die Liste der festen Teilnehmer für diese Blogparade, schaut unbedingt bei den anderen vorbei:

Montag, 25.01.: teddyelfetalasiamissgrapefruitzaphiraw
Dienstag, 26.01.: thebeautyinspirationstwisted-heartsdanis-beautyblogchamber-of-nyxx
Mittwoch, 27.01.:
obstgartentortemarionhairmakeupsmallpebbledforrest
Donnerstag, 28.01.: milchschokis-beautyeckemakeuplovesilberschatzpinkysally
Freitag, 29.01.: einfach-inaulliksblushaholicvisagistinmaya
Samstag, 30.01.: talasiarosesofbeautybeautyandblondepinkysally
Sonntag, 31.01.: einfach-inattcybeautythemakeupjar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...