Colourpop Supershock Shadow Daddy

Es wird mal wieder Zeit ein weiteres Stück aus meiner Colourpop Sammlung zu zeigen. Dass es den Colourpop Supershock Shadow Daddy aber mittlerweile schon gar nicht mehr zu kaufen gibt, habe ich erst jetzt gemerkt. Die Auslistung habe ich gar nicht mitbekommen und so up to date bin ich bei Colourpop auch aktuell gar nicht.

Die Farbe Daddy ist bisher der einzige matte Lidschatten, den ich von Colourpop benutzt habe (ich habe aber glaube ich noch 1-2 Farben da). Ich habe mich bei einem matten Ton schon gedanklich darauf vorbereitet, dass er am Auge vielleicht nicht so cool ist, wie die anderen Farbtöne.

Da hat Daddy mich aber komplett überrascht. Der Auftrag klappte super easy mit meinem normalen Zoeva Blender Pinsel (der noch aus dem damaligen Eye Definition Set, hach wie gerne hätte ich den noch ein zweites Mal ;_;) und es war sofort super Farbe da. Damit hatte ich nicht gerechnet, die Farbe wirkte auch richtig schön satt!

Der Swatch ist ohne Base entstanden. Ein sehr schönes, leuchtendes, mattes Lila. Meinen Look werde ich daher selbstverständlich bei Sallys Schminkaktion Purple my week einreichen.

Datum: 16.08.2016

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) Colourpop Supershock Shadow Daddy
3) Colourpop Supershock Shadow So Quiche
4) p2 Fantastic Chrome Kajal 070 luminous quartz
5) Catrice Kohl Kajal (ich glaube Blues Willis…) *
6) My Secret Pearl Touch Eyeshadow (über die Kajals am unteren Wimpernkranz)
7) Loreal Miss Hippie Mascara *

Die Produkte mit * sind PR-Samples.

Echt schade, dass es diese tolle Farbe nicht mehr zu kaufen gibt, denn allen Lila-Fans hätte ich sie gerne empfohlen.

Fallen euch denn ähnliche Farben ein von anderen Marken?
So spontan wüsste ich jetzt sowas genau nicht bei einer anderen Marke…hm!

Eine Sammlung mit allen meinen bisherigen Colourpop Postings findet ihr übrigens in GalerieForm hier.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

12 Kommentare

  1. Lena

    Wirklich schade, dass es den Lidschatten nicht mehr gibt. Ich mag so ein helles Lila/ Flieder sehr gerne! Entsprechend gut gefällt mir dien AMU! lg

    Antworten
  2. Frau Reineke

    Ich rätsele immer noch um die Auftragemethode. Habe alle meine Pinsel bald durch und ende dann doch immer wieder bei Finger und dann aber zack schnell nen Pinsel zum Verblenden herbei. Für unter dem Lid wird das natürlich nie funktionieren :‘-(

    Antworten
    1. Talasia

      Also ich bleibe dabei :D für Colourpop eignen sich Applikatoren wunderbar. Um die Farbe aufs Lid zu bringen klappt das einfach perfekt und blenden kann man dann ja mit was anderem. Und damit kann man halt auch präzise am unteren Wimpernkranz auftragen. Ich habe allerdings auch schon manche Farben erfolgreich mit dem essence smokey eyes Pinsel aufgetragen und diesem hier halt mit dem Zoeva Eyeblender, was perfekt ging

      Antworten
  3. Sally

    Ich glaub, den hab ich auch! Bei CP bin ich auch nicht mehr so Up To Date. Man hat ja wirklich schon so viel und das muss benutzt werden. Aber bisher ist bei mir noch nix passiert, von wegen eintrocknen oder so.
    Aber ich mag die Lidschatten auch echt immer noch sehr gerne und nutze sie hin und wieder.

    Antworten
  4. Pingback: Purple my week #68 – Pinky Sally

  5. Pingback: Colourpop Supershock Shadow Sequin | Talasias Dreamz

  6. Pingback: Colourpop Super Shock Pigment Animal | Talasias Dreamz

  7. Pingback: Colourpop Super Shock Shadow Sailor | Talasias Dreamz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.