essence the little x-mas factory

Bei der essence the little x-mas factory Limited Edition habe ich mich nach sehr langer Zeit bei essence mal wieder auf ein Testpäckchen beworben, weil ich so einige Dinge spannend fand, zudem finde ich Weihnachts-Verpackungen einfach immer total toll.
Im Nachhinein hätte ich das Päckchen lieber jemand anderem gegönnt, weil genau DIE Produkte, die mich angesprochen haben, natürlich nicht dabei waren :D das soll überhaupt nicht undankbar klingen, nur da hätte es sicher einen besseren Abnehmer finden können (durchs weiter verschenken findet es dann natürlich zum Glück trotzdem Abnehmer). Sehr spannend fand ich nämlich das Parfum, die Shimmer-Sternchen, den goldenen Eyeliner und die Eyeshadowpalette.

Zwei von vier Nagellacken aus der LE lagen dem Päckchen bei. 01 i still believe in santa claus ist ein metallischer Goldton und 04 meet me under the mistletoe ein dunkles Tannengrün (auf der essence Website sieht er komischerweise sehr Türkis aus). Beide sprechen mich vom Finish her nicht so sehr an und sind auch farblich nicht so mein Schema. Deckend waren sie allerdings schon nach einer Schicht, ich habe aus Gewohnheit aber noch eine zweite drüber gemacht. Zur Haltbarkeit kann ich wenig sagen, da ich am nächsten Tag baden gegangen bin und da splitterte dann etwas ab.

Die super rich mini hand cream 01 holiday hugs… hat ein schönes Handtaschenformat und sieht von der Verpackung sehr hübsch aus. Der Drehverschluss stört mich ein wenig und ich finde den Geruch leider nicht sehr stark (ich glaube die hier sollte mit Vanilleduft sein, die andere mit Keksduft).

Die scented hair brush war für mich ein ziemlicher Reinfall. Sie soll duften, aber außer Kunststoffgeruch ist da nichts zu riechen (was ich auch bei anderen schon gelesen habe). Zudem finde ich die Borsten sehr hart und unflexibel.

Die nail jewelry sticker 01 santa’s back in town fand ich anfangs ganz hübsch anzuschauen, allerdings haben sie für meine Nägel nicht die passende Größe. Das ist bei sowas ja allgemein immer schwer, da es so viele Formen von Nägeln gibt. Sie sind bei mir generell zu lang, aber auch etwas zu schmal (dabei habe ich wirklich sehr schmale Finger und Nägel). Zudem sahen sie nach einem Tag trotz Topcoat schon so aus:

Dann bekam ich noch etwas für den Teint und für die Lippen zugeschickt.

Die contouring palette 01 elf yourself! ist für mich das Highlight aus dem Testpaket und ich nutze sie seitdem täglich. Der dunkle Ton ist schön matt und passt farblich ganz gut bei mir. Ich bin ja kein Fan von Highlighter, aber dieser hier ist nicht so aufdringlich und daher trage ich ihn auch ganz gerne. Zudem ist die Prägung ja einfach ein schöner Hingucker.

Der 2in1 core concealer 01 elf-approved! ist soweit ganz ok, ist aber eben durch die Stickform recht fest und lässt sich daher nicht so schön auftragen wie die Liquid Camouflage von Catrice. Daher findet er bei mir keine weitere Verwendung.

Etwas enttäuschend fand ich das/die (?) liptint 01 all i want for x-mas is you. Von der Verpackung her finde ich es cool, es sieht aus wie ein Nagellack. Leider färbt es die Lippen aber wirklich nur minimal ein und wenn ich da kaum Unterschied sehe muss ich mir auch nichts drauf machen. Zudem kribbelt es ganz komisch auf meinen Lippen, für mich daher nichts.

Von links nach rechts seht ihr hier die Contouring Palette, den Concealer und die/das Lip Tint.

Fazit: Richtig überzeugt hat mich eben nur die Contouring Palette, der Rest war einfach nicht so mein Geschmack, aber die LE hätte an sich schöne Sachen zu bieten gehabt.

Weitere Berichte zu dieser LE findet ihr z. B. bei: justevevisionaswunderwelttherebellipstickcherrycolorsfraeuleinpompidoufayeswelt – stadtprinzessinnessa

PR-Samples

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

12 Kommentare

  1. Kim

    Oh schade, dass du mit deinem Paket nicht ganz so glücklich bist. Ich fand die LE in der Ankündigung ganz toll. Als ich sie dann gesehen habe, habe ich nichts davon gekauft. Den/der/die/das Liptint wollte ich eigentlich haben, aber wenn der/die/das so schlecht einfärbt, ist das ja auch doof. :/
    Die Nagellacke haben mich dann auch nicht mehr so wirklich überzeugen können. Gold Gold Gold gibt es halte jedes Jahr in jeder WeihnachtsLE.^^
    Liebe Grüße
    Kim

    Antworten
  2. Lena

    Ich hatte mir aus der LE die beiden Handcremes gekauft, weil ich natürlich auf tollen Vanille- bzw. Keksduft gehofft hatte. Ich finde die beiden Cremes vom Duft her aber auch nicht sehr stark oder besonders. Naja, jedenfalls waren sie nicht teuer und sind ja auch nur klein. lg

    Antworten
  3. Sally

    Das sind alles keine Produkte, die mich wirklich ansprechen. Und ich finde, dass ein Lack auch am nächsten Tag baden aushalten muss. Da darf doch nix wegen baden absplittern.
    Sehr schade!

    Antworten
  4. Sandri

    Schade – sah für mich wie ein Benetint Dupe aus! Der Konturton sieht super dunkel aus im Pfännchen, auf den Swatches gar nicht mehr. Voll gut, dass der dir passt :)! LG

    Antworten
  5. Verena

    Das Tint hat mich auch so enttäuscht! Ich habe mich so gefreut, dass es in der LE dabei war, aber so wie du sagst: es färbt so gut wie gar nicht, es stinkt irgendwie ^^ und es kribbelt als wäre es nicht für Lippen gemacht… ganz eigenartig. Ich hab mir auch noch den weißen Glitzerlack geholt, aber der deck erst nach der gefühlten 100sten Schicht und ist für mich auch ein Reinfall :/

    GLG Verena

    Antworten
  6. Jana

    Mir wäre es genau so gegangen wie dir… aber deswegen habe ich mich auf das Päckchen auch gar nicht erst beworben. :D
    Den Tannengrünen Nagellack finde ich zwar sehr hübsch, aber er erinnert farblich doch sehr an British Racing Green von Butter London und den habe ich nun mal schon.

    Liebe Grüße ♥

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.