Loreal False Lash Superstar X-Fiber Mascara

Loreal hat mal wieder eine neue Mascara auf den Markt gebracht, die man derzeit auch häufig auf Blogs oder Instagram sieht. Ich freute mich, als mich vor Kurzem ebenfalls ein Päckchen mit der neuen Loreal False Lash Superstar X-Fiber Mascara erreichte.

Optisch gefällt sie mir mit dem Lila-Design natürlich total gut. Ca. 12 € kostet die Mascara mit insgesamt 13ml z. B. bei DM (im Onlineshop gerade ausverkauft).

Das schreibt Loreal über die Mascara:
„Die innovative Quick-Volume-Technologie der FALSE LASH SUPERSTAR X-FIBER wirkt in zwei Schritten: Ein intensiver schwarzer Primer verdichtet und sorgt für extremes Volumen, die Textur des Topcoats mit zehn mal mehr Fasern als die FALSE LASH SUPERSTAR Mascara schenkt den Wimpern Länge und Form sofort ohne zu verkleben.
Dank der supercremigen Formel lässt sich die Mascara spielend leicht und makellos auftragen.
Für mehr Drama, einfach noch mal tuschen!
Das Resultat: Kein Klumpen, kein Verwischen und beeindruckende Superstar-Lashes – für unvergleichlich aufregende Augenblicke, jeden Tag!“

Die Inhaltsstoffe könnt ihr z. B. hier nachlesen.

Das ist das Bürstchen von „Phase 1“ bzw. dem Primer der Mascara. Erstmal ist es natürlich super, dass der Primer schwarz ist und nicht wie bei einer ähnlichen Mascara, die ich mal hatte, weiß. Die Phase 1 empfinde ich als ein bisschen schwierig, ich muss da wirklich einige Male drüber gehen, damit meine Wimpern richtig eingefärbt werden und damit man auch etwas sieht („intensiv schwarz kann ich hier also nicht so behaupten). Ich verwende normalerweise die lila Catrice Glam Doll Mascara als „erste Schicht“ und mit der gefällt mir das Ergebnis deutlich besser und die Wimpern sind schneller eingefärbt. Das Ergebnis der Phase 1 finde ich durchaus ok, aber meine Lieblingsmascara schlägt es da eben nicht.

Die zweite Phase ist dann der Topcoat, der die Fasern enthält, die sich an die Wimpern legen. Man sieht weiter unten bei den Tragebildern auch ein paar einzelne Fasern „abstehen“ das ist aber nicht jedes Mal so und das fällt natürlich auch nur in der Detailaufnahme auf. Die Fasern verlängern tatsächlich ganz gut und ich trage diesen Topcoat auch gerne als zweite Schicht zusammen mit meiner Lieblings Catrice Mascara. Im Gegensatz zum Primer ist die Textur hier etwas „cremiger“ und lässt sich bei mir besser auftragen und ich muss nicht so häufig über die Wimpern gehen.

Meine Wimpern haben aktuell nicht ihren Best-Zustand. Sie sind ok, aber ich habe schon lange kein Wimpernserum mehr benutzt, was man deutlich bemerkt finde ich. Aber nun zeige ich euch einfach mal die verschiedenen Steps.

Ich habe für den Look extra keinen Lidstrich gezogen und die Farben nicht zu dunkel gewählt, damit man gut die Wimpern sehen kann.

Das Ergebnis der Mascara hängt natürlich wie immer von den Ausgangswimpern ab. Wo ich bei meinen sagen kann, das Ergebnis ist gut, aber jetzt nicht überragend so muss man bei den Tragebildern von Karin einfach wow sagen. Da sieht es einfach grandios aus finde ich.

Beim Abschminken nehme ich immer einen Entferner für wasserfestes Makeup, teilweise muss ich kleine Reste aber auch noch mit Reinigungsöl im Anschluss abwaschen. Da ich das Öl aber sowieso für mein Gesicht nutze, ist es für mich kein Problem damit auch noch kurz über die Augen zu gehen.

Im Fazit kann ich also sagen, dass ich durchaus zufrieden bin (gerade mit Schicht 2) und sie gerne weiter nutzen werde, für einen Nachkauf reicht es dann aber doch nicht.

Habt ihr die Mascara bereits ausprobiert oder interessiert sie euch?

Weitere Berichte findet ihr z. B. bei KarinJust EveSweet CherryVorstadtlebenpurethingsinlovewithcosmetics – beauty and mooore – Beauty Mango

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

16 Kommentare

  1. Rica

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich die Mascara irgendwie nicht so richtig überzeugt :/ Wobei ich ja allgemein lieber wasserfeste Mascaras verwende, die halten bei mir einfach am besten. Dennoch ein schöner Post! :)

    Liebe Grüße,
    Rica von Ivory Beauty

    Antworten
  2. Steffi

    Ich muss ja gestehen, durch die ganzen Bilder und Reviews möchte ich die Mascara schon gern ausprobieren, aber irgendwie hält mich der Preis etwas ab. Und als ich ihn bei Rossmann kaufen wollte (wegen den 20% auf Loreal) war er natürlich nicht da :D

    Antworten
  3. Conny

    Ich war nicht so angetan. Die 2. Phase macht kaum einen Unterschied bei mir.
    Hatte sie mir auch aufgrund von Karins Bildern gekauft, aber Wimpern sind ja immer so ein leidiges Thema. Nachkaufen werde ich sie auch nicht.

    Antworten
  4. Saskia

    Das Ergebnis ist gar nicht verkehrt. Ich hatte auch mal einen ähnlichen, der aber diesen besagten weißen Primer hatte. Mich nerven die beiden Schritte allerdings, sodass ich ihn wohl nicht ausprobieren würde.

    Antworten
  5. Lena

    Danke für’s Verlinken! :-) Ich finde die Mascara auch ok, vom Hocker haut sie mich aber nicht. Für den Preis kenne und habe ich auch einfach besser Mascaras bzw. euch deutlich günstigere. lg

    Antworten
  6. K.ro

    Bei mir finden 2-Phasen-Mascaras selten ihren Weg in den Alltag. Ich mag es einfach nicht. Es ist teils mit längeren Wartezeiten verbunden und bei einer weißen Base sieht man es oft.
    Da bin ich genauso schnell wenn ich falsche Wimpern klebe und die sehen dann auch toll aus. ^^

    LG
    K.ro

    Antworten
  7. Anna

    Ich nutze die Mascara nun auch schon einige Zeit und bin hin und her gerissen.
    Mal macht sie traumhaft schöne Wimpern bei mir und mal verklebt alles. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass mir einige der Fasern im Laufe des Tages in die Augen „fallen“.

    Antworten
  8. Pingback: L'Oréal Paris False Lash Superstar X-Fiber Mascara - Beauty Mango

  9. Billchen

    Ich wollte sie auch gerne mal ausprobieren weil ich ein paar tolle Ergebnisse gesehen habe. Mittlerweile aber auch einige ’nur ganz ok‘ Bilder und Aussagen, also bin ich mir nicht mehr so sicher :D Aber wie du schon sagst, es hängt natürlich eh immer von den eigenen Wimpern ab.

    Antworten
  10. Carmen

    Ich habe die Mascara ausprobiert, war mit dem Ergebnis aber nicht 100 %ig zufrieden. Aufgrund der enthaltenen Fasern hatte ich mehr Wimpernvolumen erwartet. Herzlichen Dank fürs Verlinken. Liebe Grüße ❤

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.