essence Prismatic Rainbow Glow Highlighter

Mit dem Prismatic Rainbow Glow Highlighter hat essence ein weiteres, für den deutschen Markt eher ungewöhnliches Trendprodukt in die Drogerie gebracht – und das finde ich gut so! essence traut sich endlich mal wieder was und das erfreut mich sehr, bei dem vielen Einheitsbrei den man ansonsten so häufig in den Regalen findet.

Die Umsetzung des essence Prismatic Rainbow Glow Highlighter gefällt mir allerdings nicht sooo gut, denn mit 4 Farben ist mir das für den Rainboweffekt einfach zu wenig. In der aktuellen Blossom Dreams LE hat essence direkt noch einen weiteren Rainbow Highlighter raus gebracht, hier dann mit 5 Farbtönen und deutlich pastelliger, das gefällt mir viel besser. Einen Vergleich findet ihr im Video von Aufgerouget.

Da ich jetzt aber eh nicht der riesen Highlighter Fan bin habe ich das Produkt einfach mal zweckentfremdet und daher zeige ich ihn euch in diesem Posting als Lidschatten! Dementsprechend habe ich die Swatches der Farben auch auf Eyeshadow Base gemacht.

Diese Art von Schimmer findet ich aber weder als Lidschatten noch als Highlighter jetzt besonders schön. Aber ich habe trotzdem mein bestes gegeben um einen Look damit zu schminken ^^ falls ihr euch den Highlighter gekauft habt, ihr auf den Wangen gar nicht so schön findet…vielleicht ist das dann eine Option für euch!

Datum: 24.02.2017

Also ich fands jetzt auf jeden Fall nicht schlecht (mal abgesehen von meinen Wimpern, die aktuell eh schwierig sind), aber so richtig umgehauen hat es mich auch nicht. ABER als Lidschatten wurden die Farben ja eben nicht gemacht, dementsprechend hell sind sie natürlich. Das muss man mögen, aber den Wechsel zu den verschiedenen Farben fand ich schon ganz nett.

Weitere Berichtet findet ihr z. B. bei mareikeunfabulousshiasweltglamshine

PR-Samples

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

15 Kommentare

  1. Nessi

    Wie war das? Du topst dich jedes Mal aufs neue?
    Bam und wieder geschafft. Hammer Idee. Ich bin vollkommen begeistert und hätte den Highlighter so nie genutzt. Aber du bist einfach die Königin der Ideen.

    Rainbow Design wäre eine Idee für eine Blogparade oder für dein Lidschatten 1×1 !

    Liebe Grüße
    Nessi

    Antworten
  2. Mimi Sunshine

    Ich muss sagen, du hast mal wieder einen fantastischen Look mit diesem Produkt, von dem ich leider oft schon gehört habe, dass es als Highlighter nichts taugt, gezaubert.

    Ich bin kein Fan von so „bunten“ AMUs, aber an deinem Auge sieht es einfach toll aus und schreit nach Frühling :)

    Liebe Grüße
    Mimi

    Antworten
  3. Faye

    Tolle Idee! Das muss ich auch mal aussprobieren.
    Ich bin ja mit diesem Highlighter auch nicht so zufrieden. Aber als Lidschatten könnte es noch was werden.

    LG
    Faye

    Antworten
  4. Anna D

    Für die Wangen würde ich den Highlighter wohl auch nicht verwenden aber in deinem AMU macht er definitiv was her. Super Idee, wäre ich nicht unbedingt drauf gekommen, allein schon wegen dem hohen Schimmeranteil. :D

    Antworten
  5. Sandra

    Ich kann Dir nur zustimmen mit dem „Essence traut sich endlich mal wieder was“. Bei den Frühjahr/Sommer 2017 Sortiments-Updates war Catrice für mich die ganz große Enttäuschung, und Essence die ganz große Überraschung—der Rainbow Highlighter (Ja, 4 Farben machen auch bei mir keinen Regenbogen, aber der aus der LE ist schöööööön), die bunten Lippenstifte, die Metallic Lippenstifte, die Palette zum Selbstzusammenstellen und die Refills. Auch bei den Nagellacken war diesmal vieles dabei, das mir gefiel. Bei Catrice hingegen … war da was?

    Den LE Highlighter würde ich mir echt als Permanent-Produkt wünschen … Oder zumindest, dass er noch mal in eine LE kommt. Festivals, Christopher Street Day, der aktuelle Einhorn-Hype, Gelegenheiten für sowas gibts immer. :)

    LG, Sandra

    Antworten
  6. Kim

    Das sieht schon wieder soooo schön aus. :)
    Ich bin ganz begeistert.
    Vielleicht kann man auch nur eine Farbe von dem Highlighter als eine Art „Topper“ über dunklen Lidschatten tupfen? Das Rot zum Beispiel.
    Liebe Grüße
    Kim

    Antworten
  7. Billchen

    Das AMU sieht richtig süß aus, tolle Idee mit dem Highlighter. Ich gebe dir aber recht, der Highlighter aus der Blossom Dreams LE gefällt mir auch besser :)

    Antworten
  8. kunterdunkle

    Ich finde die Idee immer noch ganz ulkig: Highlighter als Lidschatten :D Coole Idee und Umsetzung!
    Den Schimmer finde ich jetzt auch nicht sooo anziehend, ich denke, für mich ist das kein Produkt ^^ Dabei hätte ich schon gern den aus der aktuellen LE, doch der war bei uns natürlich gleich schon vergriffen -.-

    Antworten
  9. Pingback: Essence must haves und andere Neuheiten - Part I - Missyswahnsinn

  10. Tamara

    Jo, das kann man mit dem Highlighter natürlich auch machen.
    Der Rainbow Highlighter von Essence gefällt mir übrigens nicht so gut. Finde das Gelb und Orange kommen sehr schlecht rüber.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.