Das Archiv der Kategorie: Allgemein

Real vs. Steal Blogparade – Anastasia Beverly Hills Subculture

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung

Ich bin bei einer weitere Runde der Blogparade Real vs. Steal von bibifashionable dabei und in dieser Runde dreht sich alles um die Anastasia Beverly Hills Subculture Palette bzw. auch um Dupes dazu. Da ich die Palette ja besitze (ich bekam sie als Sample von greatbeautybar.de) habe ich mit dem Original geschminkt und da ich meinen Termin heute zusammen mit der lieben Astrid habe, hatte sie die Idee, dass wir beiden den gleichen Look schminken. Fand ich eine spannende Idee.

Wir haben dann einige Looks auf Instagram gesucht und uns für diesen hier von radulescu13oana entschieden, da die Farbkombination ziemlich spannend aussah.

Verwendet hat sie die Farben Dawn, Destiny, Untamed, Axis, Edge und New Wave und genau die gleichen habe ich dann natürlich auch verwendet. Mein Look ist nicht so sauber und strahlend geworden wie ihrer, aber ich finde ihn dennoch sehr cool. Allerdings wollte ich gerne wie immer Eyeliner und schwarzen Kajal dazu, das macht für mich den Look komplett (zumindest an meinen Augen mag ich es nicht gerne ohne).

Datum: 13.02.2018

Ich gehöre nach wie vor zu den Personen, die die Subculture Palette gerne mögen, da ich mit gut pigmentierten Lidschatten gut umgehen kann (macht wohl auch die Übung mit Pigmenten denke ich). Nicht ganz so zufrieden war ich allerdings mit der Farbe Axis, den ich diesmal zum ersten mal verwendet hatte.
Ich fand ihn im Bereich der Lidfalte ein bisschen schwierig, weil er da nicht zu 100% deckend wurde, bei den Detailfotos kann man es etwas erkennen, das sieht man zwar im Gesamtbild nicht, aber das störte mich eben ein wenig. Zudem ist er im Laufe des Tages gecreast, was ich bei den anderen Farben bisher gar nicht hatte. Ich werde vielleicht demnächst nochmal einen anderen Look mit der Farbe schminken und schauen, wie er sich da verhält.

Swatches auf Urban Decay Primer Potion (PR-Sample/unbezahlte Werbung)

Ich hatte vergessen, dass ich New Wave und Edge schon in diesem Beitrag als Swatch gezeigt hatte :D aber doppelt hält besser. Auf frischer Base werden die Farben übrigens dunkler als, wenn sie schon etwas angetrocknet ist. Edge wurde da fast ein bisschen bräunlich, wie man noch ein bisschen im unteren Bereich erkennt, ich habe dann aber mit der Farbe nochmal drüber getupft und dann wurde es wieder heller.

Mir hat der Look ansonsten wirklich gefallen, aber so leuchtend wie das Original wurde es einfach nicht. Wobei ich New Wave und Edge in diesem Look wirklich toll intensiv und leuchtend fand. An Astrid finde ich den Look allerdings nochmal eine Ecke cooler, sie hat auch so tolle Fotos vom ganzen Gesicht dabei.

Und nun schaut doch auch bei den anderen Teilnehmern der Blogparade vorbei:

12. Februar: Bibi F.ashionable
13. Februar: Sweet CherryWishdreamstar
14. Februar: Liz MiniMeKitty van Trash
15. Februar: Lavender ProvinceMacKarrie
16. Februar: ObstgartentorteWasserMilchHonig
17. Februar: RosegoldaholicTalasia
18. Februar: der blasse SchimmerBeatrice in Love

Catrice Professional Artist Eyeshadow Palette – Look 2

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung

Einen ersten Look mit der Catrice Professional Artist Eyeshadow Palette 10 THE KEY PIECE hatte ich euch bereits, dabei stand der schöne Rotton im Vordergrund.

Da ja viele von euch aber auch die dezenteren Farbtöne mögen habe ich da auch noch einen Look für euch geschminkt. Ich habe einen matten Ton in der Lidfalte benutzt und dann die schimmernden Töne verwendet. Aufgetragen auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base.

Datum: 15.02.2018

Mit dem matten Ton bin ich wirklich sehr zufrieden, der lässt sich spielend leicht verblenden. Die schimmernden Töne finde ich hübsch, aber sie krümeln ein wenig, so dass ich etwas Fall out unter den Augen hatte. Bei den Tönen auf dem beweglichen Lid war das nicht so schlimm, das konnte man gut „wegpinseln“, aber der helle Schimmerton am unteren Wimpernkranz hat Glitzerfallout verursacht, was sich leider sehr hartnäckig auf der Haut hält ^^ da wäre es wohl klüger den Teint erst danach zu schminken.

Verwendet habe ich hier die drei Farben, die man komplett sieht, den schimmernden der unten abgeschnitten ist und oben den matten der nicht mehr ganz auf dem Foto ist. Geswatched habe ich die schimmernden Töne auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base.

Man sieht hier beim Swatch ganz links auch besonders im oberen Bereich vom Swatch, dass die Farbe gröbere Partikelchen enthält und diese rieseln eben schön runter.

Wie gefallen euch die Farben? Wäre die Palette was für euch?
(Die Palette kostet 9,99 € und enthält 16 verschiedene Lidschatten.)

Catrice Precious Pigments & andere Neuheiten

Kostenlose Testprodukte // PR-Sample // unbezahlte Werbung

Vor einer Weile habe ich ein kleines Päckchen mit Catrice Neuheiten aus dem aktuellen Sortimentswechsel erhalten und ich habe versucht einige davon zu kombinieren um sie euch zu zeigen. Ich hatte euch bereits ein erstes Makeup mit der Catrice Professional Artist Eyeshadow Palette 10 THE KEY PIECE gezeigt und sie kam diesmal auch wieder etwas zum Einsatz (in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz).

Hauptsächlich wollte ich bei diesem Look aber zwei der neuen Catrice Precious Pigments Loose Eyeshadows ausprobieren. Es waren leider zwei der Farben die mich gerade am wenigsten ansgesprochen haben, aber vielleicht sind sie ja für euch interessant und der Bericht hilft euch daher weiter. Es waren die Farben 010 Moondust und 060 Out of greys. Zusätzlich habe ich noch die 040 Cosmic Copper erhalten, die ich deutlich spannender finde und damit werde ich dann nochmal einen extra Look schminken.

Die Pigmente sind am Rand mit einem runden, transparenten Sticker zugeklebt um die Pigmente davor zu schützen, dass sie im Laden angegrabbelt werden. Finde ich grundsätzlich super! Allerdings ist der Kleber doof gewählt, denn wenn ich den Sticker abziehe klebt die Fläche noch eine Weile ziemlich und wenn man das geöffnete Pigment abstellen will, man dann fest klebt…. dann kann das schnell einen ungewollten Pigment-Unfall geben. Zum Glück habe ich es früh genug bemerkt und es ist nichts passiert.

Die Pigmente enthalten 2g, sind vegan und kosten je 3,99 €.

Ihr wisst ich bin riesen Pigmente-Fan und ich war da schon sehr gespannt, was Catrice da auf den Markt bringt. Allerdings konnten mich die drei Pigmente jetzt nicht so wirklich überzeugen. Das Copper ist schon ganz hübsch, aber sowas findet man auch in normaler Lidschattenform und daher ist er jetzt auch nichts wirklich besonderes. Also Pigmente nutze ICH eben für schöne Effekte und tolle Farben, die so oft bei normalen Lidschatten eher weniger zu finden sind. Wenn die Pigmente dann aber so „normal“ sind finde ich das nicht so spannend. Es rechtfertigt bei den normalen Verwenderinnen jetzt vielleicht auch nicht den „Extraaufwand“ denen ihnen Pigmente bereiten (für mich ist es keiner, weil ich das quasi im Schlaf kann :D).
Aber das nur zu meinem persönlichen Empfinden, die „normale“ Käuferin (sprich kein Beautyjunkie oder ähnliches) sucht ja dann auch doch noch nach anderen Kriterien aus.

Das Makeup was ich euch heute zeige liegt auch ziemlich „out of my comfort zone“ ^^ zum einen habe ich mit Silber geschminkt, was bei mir die unbeliebteste Lidschattenfarbe ist. Zum anderen habe ich keinen schwarzen Lidstrich gezogen und das gefällt mir in der Gesamtoptik meist nicht ganz so gut.

Hier habe ich ebenfalls eine Neuheit verwendet, den Rock Couture Liquid Liner 20 BLUELLET FOR MY VALENTINE. Er kostet 3,79 € und ist noch in zwei weiteren Farben erhältlich (eine davon kam bei diesem Makeup zum Einsatz). Das metallische Blau finde ich ziemlich hübsch, es wurde aber nicht so 100% deckend und es ergeben sich so ein paar Lücken, die mich im Detail dann doch stören. Ich würde ihn wohl schöner finden, wenn ich ihn als Double Liner mit schwarz trage oder vielleicht sogar über das Schwarz drüber. Grundsätzlich aber eine echt hübsche Farbe.

Datum: 04.02.2018

Wie ihr seht kann man das Pigment 010 Moondust ganz gut als Highlight für den Innenwinkel benutzen. Ich hörte vom Silberton, dass er nicht so gut deckend sein soll auf dem Auge.
Hier habe ich aber einen generellen Tipp für euch, wie ich immer meine Pigmente auftrage und so ein gutes und deckendes Ergebnis erziele.
Ich schminke erst die Lidfalte und gebe dann auf das bewegliche Lid ganz frische Base, damit sie noch klebrig ist (hier nehme ich sehr gerne die Rival de Loop Young Eyeshadow Base), dann tupfe ich DIREKT DANACH auf die frische Base das Pigment auf (mit einem Pencilbrush oder einem Applikator). Durch die klebrige Base bekommt man die Farben dann auch recht gut deckend aufs Auge. Auf einer komplett angetrockneten Base halten die Pigmente eher schlecht.

Besonders gut gefallen hat mir bei diesem Makeup aber die Farbe aus der Catrice Palette am unteren Wimpernkranz, mit der werde ich bestimmt auch nochmal einen anderen Look schminken.

Und dann habe ich auch noch Fotos vom Gesicht gemacht, da ich auch noch einen der neuen Catrice Prisma Lip Glaze aufgetragen habe. Es war die Farbe 060 Beetle Juice, ich habe aber auch noch die Farben 010 Enchanted Gold und 030 Dazzling Starboy bekommen. Sie kosten je 3,99 €.

Eine Zeit lang habe ich fast gar keine Glosse mehr getragen, aber im Moment finde ich es gar nicht so schlecht, denn aktuell trage ich fast nie Lippenstifte :D da ich so viel Tee und Kaffee bei der Arbeit trinke ist alles auf meinen Lippen relativ schnell weg. Bei einem Lippenstift oder sogar Liquid Lipstick bleiben dann aber unschöne Ränder. Mit Gloss ist dann wenigstens alles weg und ich muss mir nicht solche Sorgen machen, dass es dann komisch aussieht. Und diese Glosse haben alle einen hübschen Effekt und daher finde ich sie aktuell wirklich ganz hübsch.

Die oberen Swatches sind im Tageslicht, die unteren mit Blitz. Die Glitzerpartikel gefallen mir sehr gut, ich habe sie aber nicht auf den Lippen gespürt. Etwas glosstypisch klebrig sind sie, aber das finde ich für diese Produktart absolut ok.

Hier trage ich 060 Beetle Juice und man sieht ganz gut die Grundfarbe. Den Glitzer sieht man jetzt von weiter weg auf dem Foto natürlich nicht so doll, aber das Ergebnis mag ich. Ich werde mir die anderen zumindest im Geschäft mal näher anschauen, aber kaufen werde ich wohl keine weiteren, da ich mit diesen drei erstmal gut versorgt bin.

Welche Produkte aus dem neuen Catrice Sortiment sind für euch spannend?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...