Das Archiv der Kategorie: Event

{Event} Nivea #Haarmagnet

Gestern durfte ich einen wirklich wunderschönen Tag beim Nivea Event zum Thema #Haarmagnet verbringen und da der tolle Haus und Hof Fotograf Frank Epinar wieder die ganze Zeit über tolle Fotos geschossen hat und uns auch zum Eventende einen USB-Stick mit den Fotos mitgegeben hat, kann ich jetzt schon direkt darüber berichten. Alle Fotos in diesem Beitrag sind ©Frank Erpinar/NIVEA.


Mit der lieben MrsFarbulous ein Selfie machen ^.^ (auf Insta gepostet)

Das Event startete um 10.30 Uhr und fand in den Briese Studios in Hamburg statt. Begonnen wurde mit einer kleinen Produktpräsentation. Anlass für das Event ist nämlich die neue “Reparatur & gezielte Pflege” Produktlinie, welche ein Shampoo und eine Spülung beinhaltet. Die Theorie für dieses Produkt klang schon mal sehr vielversprechend, denn das Produkt enthält die “Kera Detect” Technologie, welche selbständig geschädigte Stellen im Haar erkennt und diese gezielt reparieren soll.
Auf das Produkt möchte ich allerdings nochmal in einem extra Beitrag eingehen, da ich mir durchs Ausprobieren gerne erstmal eine Meinung bilden würde. Hier soll es nun also ums Event an sich gehen.

Wir wurden jeweils in zweier Teams eingeteilt (Christina und ich waren zusammen) und haben dann verschiedenen Stationen durchlaufen. Die anderen waren vor uns dran, darum hatten wir erstmal noch etwas Zeit zum Quatschen und Essen. Auf den Lippen trage ich übrigens die ganze Zeit den Urban Decay Lipstick Matte Bittersweet, den ich von der lieben Julie geschenkt bekommen habe *_* der ist wirklich toll!

Unsere erste Station war die Haaranalyse. Dort wurde mit einem speziellen Gerät ein Foto unserer Kopfhaut gemacht, was wirklich etwas seltsam ausschaut. Bei mir wurde festgestellt, dass der Haarwuchs bei mir mitteldicht ist, ich leicht gerötete Kopfhaut habe (da ich ja leider Schuppenflechte habe wunderte mich das aber nicht) und dass meine Spitzen etwas geschädigt sind (das hat sie natürlich nicht am Kopfhautfoto geschaut, sondern ganz normal ^^). Dann wurde mir passende Pflege empfohlen. Als Shampoo das Nivea Feuchtigkeitsshampoo (da dies nicht so extrem pflegt, weil ich das im Bereich der Kopfhaut nicht brauche) und als Spülung dann die neue Reparatur Serie.

Dann hat mir die bezaubernde Grace aus dem Team von Sally Brooks (Brooks and Brooks in London) die Haare gewaschen und noch eine angenehme Kopfmassage verpasst. Erinnert euch Grace nicht auch etwas an die Schauspielerin Madeline Zima (sie spielte die Mia in Californication und Gracie Sheffield in die Nanny :D)?

Sally Brooks hat dann danach meine Haare etwas geschnitten. Zwischendurch fasste sie schon ein paar mal begeistert in mein Haar, weil sie es so schön voll und dick fand :D das war wirklich sehr süß und sympathisch.

Um das Föhnen und Stylen hat sich dann wieder Grace gekümmert. Ich liebe das wirklich sehr, wenn mir die Haare so professionell gemacht werden, denn Haare…damit kann ich wirklich nicht gut umgehen. Ich hätte auch gar nicht die Geduld dafür, meine Haare erstmal so ewig hübsch zu föhnen (alleine vom Föhnen sahen die Haare ja schon toll aus) und dann auch noch mit dem Lockenstab schöne Locken rein zu machen. Mir würden dann wohl auch die Arme dabei abfallen… bei mir scheitert es aber auch schon am vernünftigen Abteilen der einzelnen Partien :D
Umso glücklicher bin ich, wenn jemand gelerntes so tolle Dinge mit meinen Haaren anstellt und ich war wirklich sehr glücklich über das tolle Ergebnis. Es wurde übrigens nur Schaumfestiger rein gemacht, Haarspray war nicht nötig und es hielt bis zum späten Abend super in meinem Haar.

Ich finde es wirklich wunderschön und wünschte so sehr, dass ich wenigstens etwas Talent für sowas besitzen würde :D

Als letzter Step kam dann ein kleines, feines Fotoshooting mit Reno Mezger und es wurde auch ein kleines Video gedreht. Die Ergebnisse werde ich euch noch zeigen, aber ich muss mich da erstmal erkundigen, wie das mit den Bildrechten ist, ob ich das einfach so zeigen darf ^^ lieber vorher abklären. Abends ging es dann noch zum Dinner ins The George Hotel, wo es wirklich wunderbar leckeres Essen gab. Ich hatte Rinderfilet und es war wirklich köstlich.

Es war außerdem sehr schön Claudia mal wieder zu treffen und ENDLICH nach Jahren mal die liebe Nani. Das wurde ja auch mal endlich Zeit :D und Claudia konnte sie dann auch gleich mal überreden, dass sie sich Snapchat anschafft (ihr findet sie unter HibbyAloha und Claudia unter Beautybutterfli).

Am Ende verteilte Nivea noch einen Bewertungsbogen und es wurde nach Verbesserungen gefragt, aber ganz ehrlich, wirklich was eingefallen ist mir da einfach nicht. Nivea weiß wirklich wie man so eine Veranstaltung wirklich zu einem “Event” und Erlebnis macht, was einem in toller Erinnerung bleibt. Ich möchte mich nochmal ganz herzlich dafür bedanken, es war ein wundervoller Tag!

Mit dabei waren außerdem: Beauty ButterfliesHibbyAlohaSoraya AliSevins WonderlandMrsFarbulousNikisbeautychannelFashion Kitchenla_lalinordischnobel_

Catrice Event Juli 2015 in Berlin

Mein Beitrag zum Catrice Event am 03.07.2015 in Berlin ist schon längst überfällig, aber im Moment ist einfach so viel anderer Kram drum herum los, dass das einfach vorher noch nicht gepasst hatte. Ich habe beim Event auch nicht alles fotografiert, was man hätte fotografieren können, denn zwischendurch war ich einfach abgelenkt von den vielen Eindrücken, dass ich es einfach vergessen habe.

Zu einigen Produkten wird es dann natürlich auch noch nähere Eindrücke geben, aber im Moment bin ich bisschen erschlagen an neuen Produkten, da ja kürzlich auch erst das essence Event war und ich auch ein paar neue Dinge bestellt hatte :D
Bevorzugt werde ich natürlich Produkte für die Augen zeigen, aber ein Lippenstift Posting ist auch schon im Kasten. Allerdings mache ich ja lieber Berichte zu einzelnen Produkten und keine Swatchmarathons zu allen Farben, das ist einfach nicht so meins.

Alle Neuheiten im Überblick mit Preisen findet ihr natürlich auch auf der Catrice Website. Laut Catrice sind alle Produkte ca. ab Ende Juli im Handel erhältlich.

Die neuen Catrice Highlighting Powder für je 3,99 € mit wunderschöner Prägung. Swatches gibt es bei Bib.

Die neuen Catrice Multi Matt Blushes haben auch eine tolle Prägung und damit ich endlich auch mal Highlighter benutze, sind matte Blushes natürlich super. Sie kosten auch jeweils 3,99 €.

Das Catrice Sun Glow Mineral Bronzing Powder 010 Golden Light enthält lichtreflektierende Pigmente und kostet 4,99 €.

Die Catrice Defining Blushes erhalten drei zusätzliche Farben – 100 Rose Couture / 110 Legend-berry / 045 Lilactric – letzterer ist recht kühl auf der Haut und wurde bei mir bisher als einziger getestet. Ob er mir nun so 100% gut gefällt weiß ich noch nicht so recht ^^ Swatches aller Blushes gibt es bei Chrissie.

Besonders spannend finde ich die Liquid Camouflage – High Coverage Concealer. 3,49 € kostet es und ist in zwei Farbtönen erhältlich. Das alte Camourflage von Catrice war mir einfach immer zu fest und ist zu schnell verschmutzt, daher finde ich das neue echt cool. Swatches gibt es bei Chrissie.
Neu ist auch die Catrice Even Skin Tone Beautifying Foundation, erhältlich in 4 Nuancen zu einem Preis von 7,49 €. Swatches gibt es bei Jenny.

Von vielen ja heiß erwartet, die Catrice Prime and Fine Professional Contouring Paletten für je 4,49 €. Sie erhalten jeweils einen Ton zum Konturieren und einen Highlighter. Auf den Pressebildern wirkte es zuerst wie eine cremige Konsistenz, aber es sind Puderprodukte. Die Farbe 010 Ashy Radiance finde ich schon auch interessant (das andere ist für mich zu warm), aber den Hype um solche Contouring Produkte kann ich jetzt nicht sooo ganz verstehen. Ich mache das zwar auch immer son bisschen, aber nicht mit sonderlich großer Leidenschaft :D
Swatches findet ihr bei Jenny.

Bei den Ultimate Colour Lippenstiften gibt es zwei neue Farben zu je 3,99 € und bei den Ultimate Stay Lipsticks 3 neue Farben zu je 4,99 €. Ausprobiert habe ich bisher nur den Ton 420 Plum Fiction, welcher farblich wirklich wunderschön ist, von der Textur aber viel zu flutschig. Tragebilder aller Farben findet ihr bei Jenny.

Auf die neue Reihe Shine Appeal Fluid Lipsticks war ich vorab sehr gespannt. 3,99 € zahlt man pro Stück. Leider finde ich sie nicht großartig anders, als einen halbwegs deckenden Gloss. Mit Lipstick hat das für mich so überhaupt nichts zu tun. Weder vom Finish, noch von der Haltbarkeit. Das Produkt ist dann eher was für Liebhaber von farbigen Glossen. Tragebilder gibt es bei Jenny.

Die Beautifying Lip Smoother gibt es in drei neuen Farben zu je 3,49 €.  
Neu ist der Glossy Lip Glow für 3,99 €. Die Beschreibung von Catrice sagt “Nach dem Auftrag verwandelt sich die transparente Textur des Glossy Lip Glow in ein zartes Rosa bis Pink. Was dahinter steckt? Abhängig vom pH-Wert der Lippen, variiert die Farbe und es entsteht ein individuelles Farbergebnis. Die Farbintensität kann durch wiederholtes Auftragen gesteigert werden.” Ein Tragebild findet ihr bei Jenny.
Und neu sind die Pure Brilliants Colour Lip Balms in 5 verschiedenen Farbtönen, wo mich besonders die Verpackung von dem ganz vorne verzaubert ^-^

Natürlich gibt es auch einige neue Lidschatten. Die neue Absolute Chocolate Nudes Eyeshadow Palette für 4,99 € (Swatches bei Jenny), 5 neue Absolute Eye Colour Monos für je 2,79 €, ein neuer Velvet Matt Eyeshadow für 3,99 € (hier hätte ich mir mehr neue Farben erhofft, da ich diese Lidschattenserie von Catrice besonders gerne mag) und die drei neuen Deluxe Trio Eyeshadows für je 4,79 €. Mit der Variante 030 Rose Vintouch wird es auch in den nächsten Tagen ein AMU zu sehen geben. Swatches findet ihr bei Jenny.

Dann gibt es einen neuen Kohl Kajal, 3 neue Augenbrauenprodukte, einen Liquid Metal Gel Eye Pencil (wobei der mir auf der Wasserlinie zu schnell in den Innenwinkel rutscht), einen Eye‘Matic Dip Liner Waterproof (der mich allerdings nicht so ganz überzeugt von der Deckkraft und von der Spitze zum Auftragen) und die neue Reihe von den Eye‘Matic Eyepowder Pens. Einer kostet je 3,99 €, aber ich war ehrlich gesagt noch NIE ein Fan dieser Produkte, bei keiner Marke! Selbst beim teuren Babor konnte ich von diesem Produkt nicht zufrieden gestellt werden. Ich mag diese Auftragsart einfach so gar nicht. Die Farbauswahl finde ich ehrlich gesagt auch recht langweilig. Swatches findet ihr bei Jenny.

Neue Nagellacke gab es natürlich auch, aber da fing dann das Vergessen der weiteren Fotos an. So richtig umgehauen hat mich da nichts, ganz nett fand ich aber die neuen Luxury Lacquer. In letzter Zeit wird leider immer häufiger von Cosnova erwähnt, dass Effekt Produkte nicht mehr so im Trend seien….GRRR! Für mich sind Cremefinishes einfach tierisch öde, darum kriegt man mich damit auch so gar nicht. Bei Sophia findet ihr Tragefotos von einigen Lacken. 
Die neuen CC Care & Conceal Lacke zählen zur Nagelpflege Serie und kosten je 2,79 €. Sie sind einfach als Nudelack tragbar, stärken dabei aber die Nägel. Sie können außerdem als Rillenfüller und Farbausgleich verwendet werden. Tragebilder gibt es ebenfalls bei Sophia.

Und hier nun noch die Teilnehmerliste. Ich habe mal geschaut ob Eventberichte vorhanden sind und diese dann direkt verlinkt.

mrsupersophia.blogspot.de (Eventbericht)
zuckergrafie.de (Eventbericht)
youtube.com/user/mamacobeauty (Eventbericht)
hipsterfangirlfashion.blogspot.de (Eventbericht)
die-edelfabrik.blogspot.com (Eventbericht)
allaboutbib.de (Eventbericht)
magi-mania.de
youtube.com/user/xXTheMakeUpGuruXx
youtube.com/TheBeauty2go
youtube.com/user/MrsFarbulous (Swatchparty)
froschgrün.net (Eventbericht)
lubloggt.de (Eventbericht)
mitglitzer.de (Eventbericht)
youtube.com/user/KokovonKosmo (Eventbericht)
youtube.com/user/Mamiseelen (Tops und Flops)
beautypalmira.de
addicted-to-nail-polish.blogspot.de (Eventbericht)

Welche Produkte findet ihr denn eigentlich besonders interessant aus dem neuen Sortiment?

PR-Samples

Nivea Event – Pandas soweit das Auge reicht

Das letzte Wochenende durfte ich mit Nivea im Zeichen des Pandas verbringen. Nivea lud nach Hamburg zu einem sehr schönen Event ein und da der neue Werbespruch des In-Dusch Abschminkprodukts “nie mehr Pandaaugen” lautet war das ganze Event auf Pandas getrimmt.

Sehr viel liebe zum Detail, überall waren kleine Pandas versteckt. Figürchen, Pandagesichter auf den Kaffeegetränken, Pandas zum Naschen, Pandas auf Keksen, in Form von Handtuchfiguren und und und. Da ich ja eh alles niedliche mag, hat mir das natürlich besonders gut gefallen.


©Frank Erpinar/NIVEA
Honeylenchen – ich – oOMauMouseOo

Wir trafen uns alle im East Hotel und nach dem Check in ging es in einen netten Lounge Bereich. Dort wurden Snacks zu sich genommen, Getränke serviert, fröhlich gequatscht und man konnte sich außerdem rauchige Pandaaugen schminken lassen, damit man abends auch ordentlich was zum abschminken hat. Da ich natürlich komplett geschminkt dort ankam (und ich meinen Colour Pop Nillionair nicht abschminken lassen wollte) verzichtete ich darauf und lies nur meinen Teint auffrischen.


©Frank Erpinar/NIVEA


©Frank Erpinar/NIVEA

Etwas später wurden wir dann mit zwei tollen Limousinen ein bisschen durch die Stadt gefahren um dann unser Ziel, das Restaurant Coast in der HafenCity zu erreichen. Dort haben wir wirklich richtig lecker gegessen und man war einfach satt und zufrieden.

Es ging dann nach dem Essen wieder zurück ins Hotel, wo wir noch die Möglichkeit gehabt hätten auf eine Party zu gehen, aber die meisten von uns waren doch etwas müde und freuten sich einfach auf das Bett. Die Zimmer dort waren wirklich total super und ich habe mich sehr gefreut auch als Hamburgerin dort nächtigen zu dürfen.


©Frank Erpinar/NIVEA

Nach dem wahnsinnig leckeren Frühstück im Hotel (es gab Pancakes, Rührei und Käsekuchenstückchen *_*) fuhren wir dann ins Nivea Haus. Dort lernten wir so einiges über die neuen In-Dusch Produkte, bekamen einen Rundgang durchs Haus, konnten unsere eigenen Nivea Fotodosen machen und es gab noch eine sehr angenehme Gesichtsbehandlung mit Nackenmassage. Letzteres hätte ich mir lieber erspart, denn die Veränderung meiner Verspannungen hat sich im Laufe des Nachmittags bis in die Nacht in ziemlichen Druck auf meinen Zahn/Kiefer ausgewirkt ^^” Ich dachte schon ich müsse am nächsten Tag zum Zahnarzt, weil da wieder was nicht ok ist, aber es war Montagmorgen zum Glück wieder vorbei.


©Frank Erpinar/NIVEA

Nach dem schönen Event verbrachte ich dann noch eine Weile mit der lieben Steffi von Smoke and Diamonds und fuhr dann später ebenfalls nach hause.

Das Event hat wirklich super viel Spaß gemacht und war wundervoll organisiert, die Nivea Mädels waren außerdem einfach super freundlich und haben uns das Wochenende zu einem Erlebnis gemacht.


©Frank Erpinar/NIVEA

Umso mehr tut es mir Leid, dass ich mit den neuen In-Dusch Produkten eigentlich nicht so viel anfangen kann.

In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner: Es ist vorgesehen, dass man sich eine kleine Menge des Entferners ohne vorheriges anfeuchten auf das Make Up gibt und dann vorsichtig reibt um das Make Up zu lösen. Es sind nämlich Öle gebunden, die sich durch die Reibung lösen und dann das Make Up entfernen und wieder binden um es leicht abzuspülen. Ich testete es am Waschbecken, denn abends Duschen tu ich NIE!
– Das Gefühl mit nassen Haaren ins Bett zu gehen finde ich ekelig und außerdem würden sie am morgen total furchtbar aussehen. Haare föhnen mag ich ebenso wenig, dauert zu lange und geföhnt gefallen sie mir auch nicht :D –
Ja – es löste sich Make Up, aber besonders die Mascara und auch ein Teil des Lidstrichs wollten nicht so wirklich runter. Ich spülte ab (mein ganzes Auge war rund um schwarz…ähm…Pandaaugen ^^”) und nahm dann nochmal die gleiche Menge und probierte einen zweiten Anlauf. Dann kam mein absolutes No-Go, es brannte mir in den Augen und ich habe es sofort abgespült. Das kann ich gar nicht haben. Auch beim zweiten Versuch zuhause ist das passiert und darum ist dieser Entferner für mich durchgefallen.
Zudem finde ich es auch absolut nicht den Hauch einer Zeiteinsparung, wenn ich mindestens zwei Mal über die Augen gehen muss um alles weg zu bekommen. Mit meinem ölhaltigen AMU-Entferner gehe ich mit einem Pad an die Sache und es ist erledigt, schneller und sauberer.
Die 150ml Tube kostet übrigens ca. 3,99€.

In-Dusch Gesichtspflege: Ich habe hier die rosa Version für trockene und sensible Haut genommen, die blaue Version wäre für normale und Mischhaut. Beim ersten Test im Hotel hatte ich sie auf die feuchte Haut aufgetragen, etwas einmassiert und wieder abgespült. Mein Gesicht fühlte sich nach dem abtrocknen super trocken an und ich habe das Produkt dann einfach nochmal wie ganz normale Creme aufgetragen. Fand ich für den Abend auch nicht zu reichhaltig.
Zuhause habe ich es dann nochmal richtig unter der Dusche getestet. Diesmal habe ich es so gemacht, dass ich ganz zu Anfang schon die Pflege aufgetragen habe und erst am Ende wieder abgespült habe, damit sie länger Zeit hat einzuziehen (zwischendurch kommt dann zwei Mal Haare waschen, Spülung, Duschgel). Das Ergebnis danach war schon besser (ich habe diesmal auch den Tipp der Niveadamen angenommen das Gesicht nur sanft abzutupfen statt zu reiben), aber es fühlte sich immer noch nicht wirklich gepflegt an. Besonders an der Stirn merkte ich beim Schminken dann auch einige trockene Stellen, die ich mit normaler Pflege sonst nicht habe.
Ich werde das Produkt dennoch erstmal behalten, denn für wirklich heiße Tage, an denen einem morgens schon gefühlt die Creme wieder vom Gesicht rutscht, wäre das eventuell eine Option. Für den normalen Alltag ist es mir zu wenig Pflege und ganz ehrlich – mit meiner normalen Pflege habe ich auch gar kein Problem, dass ich zu lange warten müsste, bis ich mein Make Up auftrage. Da ich morgens immer früh genug aufstehe bin ich eh nie im Stress. Nach dem Eincreme mache ich mir erstmal meinen Kaffee und dann geht es an den Schminktisch. In dieser Zeit ist die Pflege gut eingezogen.
Die 75ml Tube kostet ebenfalls ca. 3,99€.

Im Fazit haben mich die Produkte also leider nicht überzeugt. Meine Freundin wird die Produkte bald weiter gereicht bekommen und ich bin ehrlich gesagt schon sehr gespannt, was sie darüber denkt.

Die Teilnehmerliste klaue ich mir mal frech bei Steffi:
Magi ManiaSweet Cherry –  Mel et FelDer blasse SchimmerFashion Fee Lu zieht anKokiriAufEisSoraya Ali oOMauMouseOoMrsFarbulousninakutscheradebelle honeylenchenSevins WonderlandSmoke and Diamonds

Liebsten Dank an das Nivea Tag für ein ganz tolles Wochenende!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...