Das Archiv der Kategorie: berry

essence my must haves Lippenpuder als Lidschatten

PR-Sample / unbezahlte Werbung

Zum Frühjahr/Sommer Sortimentswechsel sind die essence my must haves Produkte erschienen. Ein AMU mit ein paar der Lidschatten hatte ich euch im April schon gezeigt. Den heutigen Look hatte ich irgendwie wieder eine Weile auf der Speicherkarte versauern lassen, aber ich möchte ihn heute mal abarbeiten ^^

Und zwar habe ich in diesem Fall die essence my must haves Lippenpuder zweckentfremdet und als Lidschatten benutzt. Ihr wisst ich mag knallige Farben auf den Augen und da kam die Idee natürlich schnell, dass ich die Lippenpuder auch am Auge probieren wollte. Funktioniert hat es sehr gut, sie haben auch genau so gut gehalten wie die Lidschatten.

Es waren die Farben 03 take the lead und 04 set the stage. Dazu habe ich noch den schwarzen Lidschatten 20 black is back und den The Cushion Eyeliner kombiniert (letzterer hat mir nicht so gut gefallen und wurde daher bereits aussortiert).

Datum: 09.03.2017

Also wer solche Farben als Lidschatten mag kann sich da gerne mal umschauen, denn sie funktionieren gut am Auge.

Wie findet ihr das my must haves Palettensystem von essence?

Pigmentomania 58 – Aromaleigh Cosmetics – Entrapment

Für die heutige Pigmentomania Runde habe ich wieder zur Marke Aromaleigh Cosmetics gegriffen. Die Farbe stammt wie LURE und Bellissima aus der „This is my Design“ Collection, welche von der Serie Hannibal inspiriert ist und nennt sich Entrapment.

Die Farbbeschreibung von Entrapment im Shop lautet: „This shade is a rich navy blue with strong copper tones, that color shifts depending on what type of lighting you’re viewing it in.“ 

Den Kupferunteron finde ich an diesem Ton sehr spannend und auf dem Auge ist er zum Glück sichtbarer als auf den Fotos. Mit dem „rich navy blue“ stimme ich aber so gar nicht überein. Für mich ist es eher ein mittleres Blau-Grau, zumindest das, was auf dem Auge raus kommt. Beim Swatch (auf Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base) sieht man den Blauanteil noch etwas mehr.

Den Effekt finde ich auf dem Auge sehr schön, allerdings ist er nicht so stark, wie ich gehofft hatte (schon gar nicht auf den Fotos), daher finde ich das Entrapment kein Must Have der Marke ist. Ein netter Ton für den Alltag mit einem gewissen Etwas, aber mehr dann auch nicht.

Kombiniert habe ich ihn mit zwei Tönen aus der Sleek Force of Nature Palette (Swatches findet ihr im Beitrag und bis Samstag habt ihr dort auch noch die Möglichkeit ein eignes Exemplar zu gewinnen / PR-Sample von Shades of Pink), die Farben Twilight und Whirlwind.

Ich habe ein wenig die Hoffnung, dass Entrapment über einer dunklen Base vielleicht noch ein bisschen besser raus kommt, aber zu viele Erwartungen habe ich da nicht. Der Grundton ist nämlich gut deckend, darum weiß ich nicht ob der dunkle Untergrund das Ergebnis sehr beeinflussen würde. Sollte es aber funktionieren werde ich das Ergebnis wohl auch zeigen.

In der letzten Woche hatte leider niemand anders Lust etwas mit Pigmenten zu schminken, daher gibt es diesmal keine Beiträge der vergangenen Runde ^^ ich hoffe, dass sich das diese Runde wieder ändert. Ich würde mich sehr über Beiträge von euch freuen.

Manhattan Supernova Eyeshadow 03 Mission to mars

Nachdem ich euch die Manhattan Supernova Nagellacke gezeigt habe möchte ich nun mit der Eyeshadow Palette 03 Mission to mars weiter machen. Sie hat mich farblich am meisten angesprochen, aber auch die anderen beiden Versionen gefallen mir, wurden allerdings am Auge noch nicht getestet.

Preis: 4,99 €
Inhalt: 5,8g
Haltbarkeit: 24 Monate

Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich von den Lidschatten sämtlicher Manhattan LEs der letzten Zeit immer recht enttäuscht war, diese hier sind aber deutlich besser und ich freue mich sehr, dass Manhattan hier mal einen Fortschritt gemacht hat. Ich hoffe das wird so bleiben und sich nicht wieder zurück entwickeln.

Die Palette enthält 5 verschiedene Farbtöne, hierbei sind alle schimmernd und die Pfännchen sind nicht von einander getrennt. Das ist aber in diesem Fall nicht schlimm, da die jeweilige Fläche groß genug ist um ohne Probleme die Farbe aufzunehmen (das kennen wir aus vorgegangenen LEs ja auch schon andere Situationen). Optisch finde ich die Palette auf jeden Fall ganz nett anzusehen.

Geswatched habe ich sie auf p2 Perfect Eyes Base.

Die Lidschatten haben durchweg eine gute Farbabgabe, auch die hellen Töne. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass die beiden hellen Töne sich mehr voneinander unterscheiden würden bzw. einfach eine andere Farbe dazu kommt. Hier ist der Unterschied am Auge einfach zu klein.

Meine Favoriten sind auf jeden Fall die beiden beerigen Farbtöne, aber auch das Braun gefällt mir sehr.

Datum: 14.01.2013

Verwendet habe ich:
1) p2 Perfect Eyes Base
2) Manhattan Supernova Eyeshadow 03 Mission to mars
3) Essence Return to paradise Eyeliner pen 01 jungle drum
4) Isadora Precision Mascara 10 Deep Black
5) Kiko Kajal Khol Pencil Black

Ich finde das Make Up damit ist farblich schön intensiv geworden und die Farben gefallen mir total gut. Wenn man keinen Schimmer mag, passt diese Palette natürlich nicht ^^ Preislich finde ich sie absolut ok, ist ja im Rahmen wie die Catrice Nude Palette, sagt mir farblich und von der Farbintensivität viel mehr zu.

Weitere Berichte zu den Supernova Paletten findet ihr z. B. bei:
Beauty Carpet
– Fashionfee
MacKarrie

Die LE ist ab Mitte Januar für ca. 8 Wochen im Handel erhältlich.

Die Palette wurden mir kostenlos zugeschickt, vielen Dank.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...