Das Archiv der Kategorie: green

Blogparade Graphic Eyeliner

Dieser Beitrag enthält kostenlose Testprodukte // unbezahlte Werbung

Dieser fröhlich bunte Look passt bestens zum super Wetter heute, oder nicht? Ich habe ihn gestern für unsere aktuelle Blogparade Graphic Eyeliner geschminkt. Seit Montag gab es auf verschiedenen tollen Blogs Looks dazu, habt ihr sie schon gesehen? Wenn nein, dann kommt hier die Teilnehmerliste für euch. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die talentierten Mädels besuchen würdet!

Mo: icantnude // Di: wish-dream-star // Mi: miutiful // Do: obstgartentorte //
Fr: milchschokis-beautyecke & liquid-confidence // Sa: coeurdelisa // So: blushaholic & ich ^.^

Für meinen Look habe ich Lidschatten aus der Sleek Acid Palette verwendet. Die sind schön bunt, aber ich muss sagen, dass ich die Qualität nicht so einfach finde. ihr seht das besonders am Grün, dass das nicht so schön deckend ist. Ich hätte sowas gerne in einer Qualität wie bei den matten Anastasia Beverly Hills Lidschatten ^^

Den Liner habe ich dann mit dem Aden Cosmetics Eyeliner (PR-Sample/unbezahlte Werbung) gezogen, den hatte ich schon länger nicht mehr benutzt und langsam bekommt er wohl leider Alterserscheinungen ^^” man sieht auf den Fotos leider, dass die schwarzen Linien anfangen aufzureißen. Gleiches Problem hatte ich mal mit einem essence Liner als der schon zu lange in Gebrauch war.  Trotzdem hat mir der Look aber gut gefallen und ich habe auch wieder Fake Lashes benutzt. Es waren die Catrice Lash Couture Classical Volume Lashes (PR-Sample/unbezahlte Werbung).

Datum: 07.04.2018

Und da ich gestern noch Zeit hatte (mein Schatz musste nachmittags los zur Arbeit) habe ich auch noch Fotos vom ganzen Gesicht gemacht, weil ich es ganz interessant fand zu sehen, wie so ein Look von weiter weg wirkt.

Und auch im Gesamtlook hat es mir gefallen, am meisten fällt es dann natürlich bei geschlossenen Augen auf. Für die Lippen habe ich dann einen Nudelippenstift gewählt, weil der Look ja schon so bunt ist. Es war der Urban Decay Matte Revolution Lipstick in der Farbe Matte Stark Naked (PR-Sample/unbezahlte Werbung).

Ich fand, dass er ganz gut zu diesem Look passt, allerdings hat er sich so ein bisschen abgesetzt, was dann aber nur im Detail aufgefallen ist. Ich habe ihn nur für den Look getragen und nicht weiter auf die Haltbarkeit geachtet.

Der Look hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und nächstes mal werde ich es dann mal mit einem anderen Liner versuchen. Zum einen weil der hier eben zwischendurch “aufgebrochen” ist und zum anderen war die Spitze auch ein bisschen zu fleixbel, dass ich das präzise Linien zeichnen gar nicht so einfach fand.

Auf jeden Fall wieder mal ein bisschen was anderes und das liebe ich ja so sehr am Schminken ^.^

Ich hoffe ihr hatte genau so viel Spaß an der Blogparade wie ich und probiert es vielleicht selber mal (oder mal wieder) aus!

Makeup Revolution – Fortune Favours the Brave Palette – Look 03

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung

Mein dritter Look mit der Makeup Revolution – Fortune Favours the Brave Palette. Look 01 gab es hier zu sehen und Look 02 war in Kombination mit einem Pigment für die aktuelle Runde Pigmentomania.

Mit dem Code K4LTALASIADE15 erhaltet ihr bis 01.04.2018 übrigens 15% Rabatt auf die Marke Makeup Revolution im Shop von Kosmetik4Less. (Nicht mit anderen Codes kombinierbar!)

Für diesen Look wollte ich den wunderschönen Ton Yes Please im Fokus haben (Conny schrieb mir bei meinen Insta Stories auch direkt, dass ihr dieser Ton sehr gut gefällt). Dazu kombiniert habe ich Winning und Fortune und wieder ein bisschen Blacqua im Aussenwinkel. Und wo ich die AMU Bilder gerade nochmal anschaue…Drama Queen war in der Lidfalte auch noch mit dabei, das hatte ich wohl vergessen zu notieren und dementsprechend nicht geswatched (oder sah Winning beim Ausblenden doch so aus…. muss ich wohl nochmal testen).

Die Swatches sind wieder auf Rival de Loop Young Eyeshadowbase entstanden. Mit allen drei Tönen bin ich wirklich sehr zufrieden. Bis auf den Ton “Peachy” konnte mich die Palette bisher überzeugen, auch wenn ich im ersten Post schon erwähnte, dass sie nicht unbedingt so einen Wow-Effekt hat, aber schöne Töne und eine solide Qualität (bei den Farben, die ich bisher getestet habe und bis auf Peachy).

Datum: 19.03.2018

Weitere (wenn auch ältere :D) Bericht findet ihr bei twistedheart.de und julicosmetics.blogspot.de. Falls jemand von euch ebenfalls darüber berichtet hat, lasst mir gerne den Link da. Ich habe bei meiner Suche keine weiteren deutschen Berichte gefunden.

Gefällt euch diese Kombination? =) Ich finde besonders Yes Please super schön!

Makeup Revolution – Fortune Favours the Brave Palette

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung

Heute möchte ich euch einen ersten Look mit der Makeup Revolution Fortune Favours the Brave Palette zeigen, die ich schon vor längerer Zeit von Kosmetik4Less zum Testen erhalten hatte. 3 weitere Looks damit stehen schon in der Warteschleife, wovon ein Look nur mit der Palette geschminkt wurde und zwei Looks wurden noch je mit einem Pigment / Glitter einer anderen Marke kombiniert.

Mit dem Code K4LTALASIADE15 erhaltet ihr bis 01.04.2018 übrigens 15% Rabatt auf die Marke Makeup Revolution im Shop von Kosmetik4Less. (Nicht mit anderen Codes kombinierbar!)

Die Fortune Favours the Brave Palette (übersetzt Das Glück begünstigt die Mutigen – schönes Motto!) enthält insgesamt 30 verschiedene Farben und kostet 13,99 €. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Bloggerin Jane Cunningham von BritishBeautyBlogger kreiert. Zudem sieht die Palette optisch sehr hübsch aus und macht einen stabilen Eindruck.

Die Farben haben alle Namen, was ich generell sehr schön finde. Diese stehen auf der beiliegenden Folie. In der Mitte ist außerdem ein Pinsel enthalten, den ich bisher aber nicht benutzt habe. Für ein normales AMU sieht er für mich jetzt auch nicht so brauchbar aus, aber ich kann mir sehr gut vorstellen damit Glitter mit der flüssigen Lit Glitter Base aufzutragen.

Bei Twisted Heart habe ich zu dieser Palette gelesen, dass nicht alle Farbtöne so super sind. Ich habe meine Palette jetzt wie oben schon genannt erst für 4 Makeups benutzt und da war ich bisher nur vom schimmernden Rosa nicht so überzeugt, allerdings hatte ich da auch eine recht trockene Base verwendet, mit einer klebrigen hätte das vielleicht besser geklappt.

Für den ersten Look habe ich mir die Farben Tip Top, Green Machine,  Smoothie und Blacqua ausgesucht.

Geswatched habe ich auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base, Blaqua habe ich dabei mal weggelassen, weil es eben “nur” ein Schwarz ist, welches sich zum Abdunkeln bisher gut gemacht hat.

Tip Top fand ich besonders aufgrund dieser etwas dreckigen Farbe irgendwie spannend. Und dieser Look kam dann dabei raus.

Datum: 17.03.2018

Die von mir verwendeten Farben fand ich alle auf jeden Fall ganz gut und ich konnte sie ohne viel Fallout auftragen (ein wenig war da, lies sich aber gut entfernen). Auch hier war die Rival de Loop Young Eyeshadow Base die Grundlage. Dieser Look hat mir auf jeden Fall gut an mir gefallen.

Die Palette hat mich bisher nicht umgehauen, weil die enthalten Farben eben nicht so super super besonders sind, aber ich finde sie eine solide, schöne “Alltagspalette” die ich mir auch wirklich super auf Reisen vorstellen kann. Hier ist nämlich alles was man braucht enthalten. Von verschiedenen Farben, Hautfarbe für unter der Augenbraue, Schwarz zum Abdunkeln und Highlightern ist hier alles gegeben. Neutrale Tageslooks sowie dunklere Abendlooks (in meinem Fall mache ich da ja keine Unterschiede ^^) sind mit der Palette gut möglich.

Ich werde aber auf jeden Fall noch weitere Kombinationen ausprobieren (dort aber auch vielleicht mal ein Pigment/Glitter von anderen Marken dazu nehmen) und euch hier zeigen. Wenn ihr besondere Kombinationswünsche habt sagt doch gerne in den Kommentaren bescheid.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...