Das Archiv der Kategorie: green

Lidschatten 1×1 – Flieder & Grün

Werbung (unbezahlt, kostenlose Testprodukte)

Huiuiui der aktuelle Wahnsinn im Internet macht einem echt zu schaffen und kann einem ganz schön die Lust verderben. Erst der ganze DSGVO Kram und nun noch die Sache mit dem ganzen nachträglichen markieren als Werbung, wenn Marken (oder Orte oder Personen…) getaggt, verlinkt was auch immer sind. Ich hab noch überhaupt keine Ahnung wann ich das alles machen soll, mein Instagram Account hat über 6000 Bilder und mein Handy lief schon heißt als ich nur wenige Monate zurück ging, von den Schmerzen meiner Handgelenke gar nicht erst zu reden. Einige unwichtige Sachen lösche ich einfach, aber viele Dinge sind für mich auch Erinnerungen.

Naja aber wo kommt nun die Überleitung? Ich wollte dazu über gehen, dass unsere monatliche Schminkation mir aber nach wie vor sehr viel Freude bereitet, auch wenn sich diesmal nur wenige Mädels dafür gemeldet haben (entweder wegen der Kombi oder ihnen geht es zeitlich vielleicht nicht anders).

Die Kombi für die nächste Runde lautet Flieder & Grün. Beiträge zu dieser Kombi findet ihr auch bei diesen Ladys: tamatheunicornlipstickbunniesbeautyandmore-blogrockerbella

Hier kommt meine Umsetzung, die ich mich Lidschatten von Beni Durrer & einem Sugarpill Lidschatten geschminkt habe.

Datum: 22.06.2018

Mir hat die Kombination gut gefallen, auch wenn so ein Fliederton ja immer etwas dezent ist, aber so ein schönes Grün dazu peppt es sehr schön auf.
Vielleicht habt ihr ja selber auch Lust einen Look zu den Farben einzusenden? Ich würde mich wirklich freuen!

Und für alle, die die Aktion noch nicht kennen und jetzt vielleicht mitmachen wollen:

Was ist das Lidschatten 1×1? Die Aktion stammt ursprünglich von der lieben Finja aus dem Jahr 2012. Damals war es noch ein TAG, nun durfte ich es mit ihrer Erlaubnis als regelmäßige Schminkaktion ins Leben zurück rufen. Es geht darum zwei vorgegebene Farben gemeinsam in einem Makeup zu kombinieren. So entstehen vielleicht auch mal Kombinationen, die man sonst nicht in Betracht gezogen hätte und zu schauen, wie es zusammen passt und wie es einem steht macht Spaß.

♥————————————————–♥————————————————–♥

Die Teilnahme ist ganz einfach. Schminkt ein Makeup in den Farben Flieder & Grün. Die geforderten Farben sollen immer im Fokus stehen, neutrale Töne wie Beige, Braun oder Schwarz (Eyeliner oder zum Abdunklen) sind aber zum Kombinieren erlaubt. Ob kreativ oder ein normaler Look bleibt euch überlassen.

Verwendet bitte “Lidschatten 1×1” im Titel eures Blogposts und verlinkt diesen Beitrag mit der aktuellen Runde. Teilnahmen über Instagram sind auch erlaubt, schreibt dann bitte @talasiade dazu und verwendet den Hashtag #Lidschatten1x1. Ob Blog oder Instagram, kommentiert bitte den Link zu eurem Beitrag unter diesem Posting, damit ich am Ende alle Beiträge gemeinsam auf dem Blog vorstellen kann. Bis einschließlich zum 26.07.2017 könnt ihr einen Look einreichen, danach startet eine neue Runde.

Makeup Revolution Soph Palette – Pine Tree

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung

Mein erster Look mit der Makeup Revolution Soph 24 Ultra Professional Eyeshadows Palette ist schon fast einen Monat her und ich möchte euch endlich einen weiteren Look mit der schönen Palette zeigen. Ich bekam sie von Kosmetik4Less zum Testen. Sie kostet kostet 11,49 € und enthält 24 verschiedene Farben,

Verwendet habe ich (von links nach rechts): Tiramisu, Pug, Smokey Bronze und Pine Tree. Sie Swatches wurden auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base gemacht.

Die Hauptrolle spiele Pine Tree auf dem beweglichen Lid, die anderen Farben waren eher Beiwerk. Pine Tree ist wirklich ein schöner Grünton mit Altgold-Einstich. Dazu habe ich einen mehrfarbigen Glitzer als Highlight gesetzt.

Datum: 30.04.2018

Mir hat auch dieser Look mit der Palette gut gefallen und es wird auf jeden Fall noch zwei weitere Look zu sehen geben. Wie gefällt euch der Look? Sind die Farben was für euch?

Blogparade Graphic Eyeliner

Dieser Beitrag enthält kostenlose Testprodukte // unbezahlte Werbung

Dieser fröhlich bunte Look passt bestens zum super Wetter heute, oder nicht? Ich habe ihn gestern für unsere aktuelle Blogparade Graphic Eyeliner geschminkt. Seit Montag gab es auf verschiedenen tollen Blogs Looks dazu, habt ihr sie schon gesehen? Wenn nein, dann kommt hier die Teilnehmerliste für euch. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die talentierten Mädels besuchen würdet!

Mo: icantnude // Di: wish-dream-star // Mi: miutiful // Do: obstgartentorte //
Fr: milchschokis-beautyecke & liquid-confidence // Sa: coeurdelisa // So: blushaholic & ich ^.^

Für meinen Look habe ich Lidschatten aus der Sleek Acid Palette verwendet. Die sind schön bunt, aber ich muss sagen, dass ich die Qualität nicht so einfach finde. ihr seht das besonders am Grün, dass das nicht so schön deckend ist. Ich hätte sowas gerne in einer Qualität wie bei den matten Anastasia Beverly Hills Lidschatten ^^

Den Liner habe ich dann mit dem Aden Cosmetics Eyeliner (PR-Sample/unbezahlte Werbung) gezogen, den hatte ich schon länger nicht mehr benutzt und langsam bekommt er wohl leider Alterserscheinungen ^^” man sieht auf den Fotos leider, dass die schwarzen Linien anfangen aufzureißen. Gleiches Problem hatte ich mal mit einem essence Liner als der schon zu lange in Gebrauch war.  Trotzdem hat mir der Look aber gut gefallen und ich habe auch wieder Fake Lashes benutzt. Es waren die Catrice Lash Couture Classical Volume Lashes (PR-Sample/unbezahlte Werbung).

Datum: 07.04.2018

Und da ich gestern noch Zeit hatte (mein Schatz musste nachmittags los zur Arbeit) habe ich auch noch Fotos vom ganzen Gesicht gemacht, weil ich es ganz interessant fand zu sehen, wie so ein Look von weiter weg wirkt.

Und auch im Gesamtlook hat es mir gefallen, am meisten fällt es dann natürlich bei geschlossenen Augen auf. Für die Lippen habe ich dann einen Nudelippenstift gewählt, weil der Look ja schon so bunt ist. Es war der Urban Decay Matte Revolution Lipstick in der Farbe Matte Stark Naked (PR-Sample/unbezahlte Werbung).

Ich fand, dass er ganz gut zu diesem Look passt, allerdings hat er sich so ein bisschen abgesetzt, was dann aber nur im Detail aufgefallen ist. Ich habe ihn nur für den Look getragen und nicht weiter auf die Haltbarkeit geachtet.

Der Look hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und nächstes mal werde ich es dann mal mit einem anderen Liner versuchen. Zum einen weil der hier eben zwischendurch “aufgebrochen” ist und zum anderen war die Spitze auch ein bisschen zu fleixbel, dass ich das präzise Linien zeichnen gar nicht so einfach fand.

Auf jeden Fall wieder mal ein bisschen was anderes und das liebe ich ja so sehr am Schminken ^.^

Ich hoffe ihr hatte genau so viel Spaß an der Blogparade wie ich und probiert es vielleicht selber mal (oder mal wieder) aus!