Das Archiv der Kategorie: rosa

Nachgeschminkt – Instagram Baddie Makeup by Chloe Boucher

Die aktuelle Nachgeschminkt-Runde hatte ich mal wieder gar nicht so auf dem Schirm und ich hätte sie wieder fast verpasst. Als ich den Look aber an der fabelhaften Julia gesehen habe hat mich auch die Lust gepackt, denn ich fand es wirklich sehr hübsch an ihr.

Außerdem hatte ich mal wieder Lust auf die Aktion, denn da schminkt man ja doch immer mit anderen Techniken, als sonst üblich. Die Vorlage stammt von Chloe Boucher und die Art zu schminken war für mich dann doch nochmal wieder was anderes. Erstmal kam ne Menge mehr Primer, Foundation und Concealer auf die Haut – was in der Nahansicht im echten Leben wirklich nichts für mich ist, weil man es dann zu sehr sieht.
Auf den Fotos sah es ganz gut aus, aber Augenringe und so Kleinkram habe ich trotzdem wie immer nachbearbeitet, das schafft bei mir auch keine fette Schicht Makeup.

Und dann beim Auftrag der Lidschatten kam 1) keine Base drunter und 2) wurden hier die Farben irgendwie übereinander geschichtet, das mache ich sonst wirklich nie so. Es kommt die Farbe an die Stelle wo sie sichtbar sein soll und Übergänge werden verblendet. Aber hier kam erstmal nen helles Beige aufs komplette Lid, darüber das Rosa auf dem beweglichen Lid und dunklere verschiedene Töne in die Lidfalte. Sieht in der Nahaufnahme auch dementsprechend irgendwie nach mehr oder weniger Einheitsbrei aus.

Datum: 28.01.2017

Benutzt habe ich hier übrigens die Fast Love Palette von I ♥ Makeup und die Morphe Brushes 35P Palette. Dazu kamen die Fake Lashes von BornprettyStore (Sample / Item ID #17183). Auf den Lippen trage ich den NYX Lip Lingerie in der Farbe 02 Embellishment und darüber ein klein bisschen Colourpop Ultra Matte Lips Midi.

Und dann sind noch Kiko und Peanut am Foto-Platz vorbei gelaufen, und ich habe versucht sie aufs Foto zu zwingen :D mehr oder weniger erfolgreich.

Auf jeden Fall hat mir der Look gefallen und es hat mal wieder viel Spaß gemacht! Ich bin schon wirklich gespannt, was nächste Runde geschminkt werden soll. Vielleicht suche ich auch noch selber einen Vorschlag raus und sende ihn ein. Vielleicht klappt es ja nochmal =)

Zeit habt ihr noch bis zum 04.02., werdet ihr auch noch mitmachen oder habt es vielleicht schon?

L.A. Girl Eyeshadow Collection Ultra – Look 2

Gestern habe ich euch in diesem Beitrag schon einen ersten Look mit der L.A. Girl Eyeshadow Collection Ultra gezeigt und wie versprochen folgt nun der zweite Look, der mir aufgrund des Lila-Anteils deutlich besser gefällt.

Nochmal kurz zur Palette selbst. Sie enthält 12 Farben und kostet 9,99 €. Es gibt sie außerdem noch in drei weiteren Varianten im Onlineshop von Kosmetik4Less.

Die ersten 6 Farben habe ich als Swatch im ersten Beitrag gezeigt und hier folgen die anderen 6, ebenfalls auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base geswatched.

Diese Farben gefallen mir auf jeden Fall deutlich besser als die ganzen hellen Töne. Für mein Makeup habe ich drei Farben auf dem beweglichen Lid kombiniert, am unteren Wimperkranz hatte ich dann doch noch etwas mattes dazu genommen.

Datum: 20.01.2017

Ich denke man könnte auch einen sehr schönen Look mit dem dunkelsten Ton und dem Braun/Bronze-Ton daneben schminken, vielleicht probiere ich das demnächst nochmal aus, bevor ich sie endgültig aussortiere. Werde ich dann aber eher nur in den Insta Stories zeigen und nicht nochmal extra fotografieren und bloggen.

Mir hat auf jeden Fall dieser zweite Look deutlich besser gefallen, und euch?

PR-Sample

L.A. Girl Eyeshadow Collection Ultra

Seit einer Weile führt Kosmetik4Less die Marke L.A. Girl, die ich noch aus meiner Blogger-Anfangszeit 2010/2011 kenne. Damals hatte ich ein paar Produkte der Marke beim US Onlineshop Cherry Culture bestellt.

Die Palette wurde mir als Überraschung mitgeschickt, weil eine andere, die ich gerne testen wollte nicht mehr auf Lager war. Ich hätte mir diese Palette selber sonst nicht ausgesucht denke ich.

Die L.A. Girl Eyeshadow Collection – Ultra kostet 9,99 € und enthält 12 verschiedene Farbtöne. Alle Farben sind durchgehend schimmernd, ich hätte mir hier auch ein paar matte Töne dazwischen gewünscht. Es gibt sie noch in 3 weiteren Varianten: Nudes, Smokey und Neons. Auf den Bildern im Shop ist leider nicht zu erkennen, ob schimmernd oder matt (wobei die Neons ja eher matt sein werden).

Ich werde euch zwei Looks mit der Palette zeigen, einen heute und einen direkt morgen. Damit das Posting morgen nicht nur das AMU enthält zeige ich euch die Swatches der 6 Farben von rechts dann im Beitrag morgen und hier  die ersten 6 Farben. Alle geswatched auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base.

Es sind die helleren und für mich eher nicht so spannenden Töne. Ich finde die Ähnlichkeit hier auch etwas zu groß, die Farben hätte sich auf der Haut noch klarer unterscheiden müssen. Die Qualität finde ich auch eher mittelmäßig. Also man kann durchaus damit arbeiten, aber diese Art von schimmernden Farben mag ich irgendwie nicht so.

Für mein Makeup habe ich ausschließlich Farben der Palette verwendet, normalerweise hätte ich eigentlich noch matte Farben dazu kombiniert, aber ich möchte euch ja eben die Farben der Palette zeigen. In der Detailansicht ist mir das auch etwas zu schimmerig, aber im Gesamtbild war es dann doch sehr stimmig, da es da nicht aufgefallen ist.

Datum: 24.01.2017

Also schlecht fand ich es nicht, aber es wäre keine Palette zu der ich sonderlich häufig greifen würde, daher wird sie nach den beiden Berichten dann auch aussortiert. Der zweite Look gefällt mir deutlich besser, da dieser lila-lastiger geworden ist. Den bekommt ihr dann morgen zu sehen.

Ich finde es auf jeden Fall interessant, mal wieder was von L.A. Girl zu hören und sehr spannend finde ich da ja auch die Matte Pigment Glosse.

Kanntet ihr die Marke oder habt ihr zum ersten Mal etwas darüber gelesen?

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...