Das Archiv der Kategorie: rosegold

Colourpop Super Shock Pigment Animal

Das Colourpop Super Shock Pigment Animal lag schon eine Weile unbenutzt in meiner Schublade, so wie einige seiner anderen Kollegen (*hust hust* dieses vorher fotografieren wollen und dazu nicht sooo viel Lust haben ist Schuld).

Ein wunderschöner Look von Obstgartentorte Ende Februar inspirierte mich dann aber zu dieser Farbkomination und ich dachte dafür könnte man Animal ganz gut nehmen und mein Lieblings-CP-Eyeshaodw Daddy war auch perfekt dafür.

Die Beschreibung von Animal im Shop lautet:
„Electric bright neon coral with a subtle flash of gold in Ultra Glitter finish, this coralicious shade is so yummy you just wanna eat it“

Wirklich eine schöne Sommerfarbe mit tollem Goldschimmer, allerdings ist er mittlerweile doch zu einer Freundin umgezogen, weil er mich nicht so ganz in seinen Bann gezogen hatte.

Rechts daneben seht ihr den Colourpop Ultra Metallic Lip Flitter, den ich bei diesem Look als Eyeliner dazu genommen habe, natürlich allerdings zusammen mit Schwarz als Doubleliner. Pure, helle Liner mag ich an meinen Augen nämlich nicht – da muss immer dunkel dabei sein.

Datum: 07.03.2017

Einen tollen bunten Look mit ebenfalls Colourpop Eyeshadows gibt es heute übrigens bei creamsbeautyblog zu sehen, auch mit wundervollem, kräftigem Lila ♥ schaut mal vorbei.

Mir hat diese Kombi auf jeden Fall super gefallen und besonders auch mit meinem Liebling Daddy dazu ^.^ vielleicht kombiniere ich ihn noch mit weitern Schätzchen aus meiner Colourpop Schublade, strahlendes Lila geht bei mir einfach immer.

Tragt ihr auch gerne farbenfrohe Looks?
Vielleicht jetzt zum kommenden Sommer noch lieber?

essence hi! lighting eyeshadow mousse

Mit dem Sortimensupdate Frühjahr/Sommer 2017 sind die essence hi! lighting eyeshadow mousse ins Sortiment gekommen. Ich habe alle vier Farben in meinem essence Testpaket gehabt und möchte euch heute die Swatches dazu zeigen und einen Look mit der Farbe 02 hi! peaches. Die Farbe fand ich persönlich am spannendsten.

Die Farben kosten jeweils 2,49 € und die Verpackung kennt man z. B. von Concealer (auch mit dem weichen Applikator).

Hier seht ihr die Farben: 01 hi! ivory ♥ 02 hi! peaches ♥ 03 hi! rosy ♥ 04 hi! mauve

01 und 03 finde ich persönlich eher langweilig, die 04 gefällt mir ansonsten noch ganz gut. Toll ist, dass die Farben wirklich gut antrocknen, sie glitschen auf dem Lid also nicht hin und her. Ich habe die Farben nicht direkt mit dem Applikator aufgetragen sondern mit einem flachen Pinsel (Concealerpinsel). Und dann habe ich die Farbe einfach ein bisschen geschichtet. Die Übergänge sind bei sowas nur immer ein bisschen schwierig, aber ich fand es sah dafür wirklich gut aus.

Und es hat wirklich bis abends gehalten ohne zu verrutschen. Auf Insta Stories hatte ich auch den Beweis gezeigt, ein paar haben es vielleicht gesehen.

Datum: 16.02.2017

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) essence hi! lighting eyeshadow mousse 02 hi! peaches *
3) essence my must haves eyeshadow 07 mauvie-time! *
4) essence my must haves eyeshadow 09 chilli vanilli  *
5) essence my must haves eyeshadow 19 steel the show *
6) essence the cushion eyeliner *

Die Produkte mit * sind PR-Samples.

Und Swatches der drei normalen Eyeshadows habe ich auch gemacht (auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base). Es sind die Farben 07 mauvie-time! ♥ 09 chilli vanilli  ♥ 19 steel the show

Bei 09 musste ich ziemlich schichten für den Swatch, aber als Blendelidschatten ist er super. Die Produkte des neuen essence Sortiments findet ihr übrigens auch online bei Kosmetik4Less, die Mousse Eyeshadows sind dort allerdings nicht auf Lager.

Wie gefallen euch die gezeigten essence Neuheiten?

PR-Samples

Loreal La Palette Nude Rose Eyeshadowpalette

Ich möchte euch heute ein paar Eindrücke von der Loreal La Palette Nude Rose Eyeshadowpalette zeigen. Letztes Jahr im November hatte ich euch die Palette in 02 Beige gezeigt.

Die 01 Rose enthält ebenfalls 10 verschiedene Töne, von matt bis schimmernd. Man findet in der Palette außerdem einen Spiegel und einen Applikator/Pinsel. Bei DM gibt es die Palette z. B. ab knapp 15€ zu kaufen, die Preise können je nach Händler etwas abweichen.

Am besten gefallen mir der Rosegoldene Ton (Nr. 5 von links) und der Burgunderton (Nr. 1 von rechts). Am wenigsten das matte Grau (Nr. 2 von rechts) und den hellen, schimmernden Ton (Nr. 1 von links). Die anderen Töne finde ich soweit ganz gut, besonders die übrigen matten.

Swatches habe ich wieder auf der Rival de Loop Young Eyeshadow Base gemacht.

Ich finde es ist durchaus eine hübsche Palette für den „Alltag“. Rosegold-Töne kriegen mich immer, auch wenn ich selber da schon besten ausgestattet bin, aber in der Drogerie fallen mir aktuell keine im festen Sortiment ein…euch vielleicht? Zumindest wüsste ich da gerade nichts.

Für meinen Look habe ich natürlich meine Lieblingstöne der Palette gleich eingebaut.

Datum: 29.10.2016

Irgendwas stimmte an dem Tag mit meinem Licht nicht, weswegen alles etwas „farbloser“ wirkt als sonst. Aber ich denke man erkennt die Farben trotzdem ganz gut. Besonders das Rosegold hat wirklich schön geschimmert.

Ich finde die Palette ist auf jeden Fall eine solide Alltagspalette, die durch die zwei Töne auch ein gewisses Etwas hat. Als Must Have empfinde ich sie nicht, aber mit der Palette kann man hübsche Looks schminken. Die Pigmentierung finde ich ok (aber nicht überragend), außer bei dem matten Grau, das ist sehr schwach auf der Brust.

Was sagt ihr zu der Palette und nutzt ihr generell Lidschatten von Loreal? Oder nur andere Produkte?

Weitere Berichte findet ihr bei: Innen und Aussenalicegracebeautymiaslittlecorner

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...