Das Archiv der Kategorie: Outfit

Tchibo-Themenwelt ♥ stilvolle Mode zum Fest

Anzeige / Werbung / sponsored Post

Was ich am Winter wirklich mag (von Kälte bin ich nämlich grundsätzlich als Frostbeule kein Fan), dass es so schön kuschelige und auch festliche Mode zu kaufen gibt. Shoppingtechnisch war ich da im November wirklich sehr fleißig und dann durfte ich auch noch in Kooperation mit Tchibo ein paar schöne Teile testen, die ich euch heute zeigen möchte.

Sie sind Teil der aktuellen Tchibo Themenwelt,wo ihr stilvolle Mode und Geschenkideen zum Fest finden könnt. Ich persönlich mag die Themenwelten immer sehr gerne und kaufe daraus auch gerne Produkte, da es dort immer wieder schöne und spannende Sachen zu guten Preisen gibt. Bei uns in der Einkaufsstraße gibt es einen Tchibo-Shop und außerdem findet man die Regal ja auch in diversen Supermärkten.

Ich durfte mir fünf Produkte aus der Themenwelt aussuchen und diese möchte ich euch nun vorstellen. Auf dem oberen Foto seht ihr direkt das erste Produkt. Der cremefarbene Loop-Schal mit Kunstpelz kostet 14,99 €. Loop-Schals sind mir mittlerweile wirklich die liebsten, weil ich mir da keine Gedanken machen muss, wie ich ihn am besten binde, damit es gut aussieht (manche normale hängen bei mir immer so doof runter). Er ist wirklich schön kuschelig und ich habe ihn lieber 3x rumgewickelt, statt 2x, weil er mir sonst ein wenig zu locker saß. So ist er perfekt für das kalte Wetter draussen und hält richtig schön warm.

Der Strickpullover mit Pailletten in dunklem Grau gefällt mir auch sehr gut. Zugegeben ist er in 36/38 sogar noch etwas zu groß für mich, da könnte ich ausnahmsweise eine 32/34 tragen. Er kostet 29,95 € und ist in der Größen von 32/34 bis 48/50 erhältlich. Der hintere Teil des Pullis ist etwas länger geschnitten, was mir gut gefällt. Mit den Pailletten hat er einen festlichen Touch und ich mag ja sowieso alles was glitzert/funkelt.

Richtig gut gefällt mir auch die graue Treggings, bei der die Vorderseite in Veloursleder-Optik gehalten ist (die Rückseite ist aus Lenzing-Viscose®-Stretch-Qualität). Der Preis beträgt 22,95 €. Hier passt mir auch meine normale Größe, ich trage hier eine 40. Das Material fühlt sich wirklich gut an und für draussen trage ich gerne noch eine zweite Leggings drunter, damit es weniger kalt ist. Das hat auch ohne Probleme gepasst. Mit längeren Oberteilen kann man sie gut alleine tragen, ansonsten ist es für mich wie bei einer Leggings….wenn der Po nicht bedeckt ist – no go! Es ist eben keine “richtige” Hose und man sieht z. B. auch den Rand der Unterwäsche dadurch. Daher für mich nur mit längeren Oberteilen. Sie ist sehr bequem und stretchig und grau trage ich sowieso total gerne.

Die Umhängetasche mit Nappaleder- und Veloursleder-Optik sieht schlicht und edel zugleich aus. Man kann sie meiner Meinung nach zu fast jedem Outfit nutzen, da man sich hier durch das Schwarz und Grau an keine Farben anpassen muss. Sie kostet 19,99 € und hat natürlich einen verstellbaren Gurt. Das ist mir persönlich sehr wichtig. Wenn ich sie im Alltag für die Arbeit nutzen möchte, dann mache ich den Gurt gerne länger, damit ich sie richtig umhängen kann und sie nicht von meiner Schulter rutscht, während ich 20 Minuten zur Arbeit laufe. Für Shopping, Bummeln oder sonst was mache ich sie dann gerne kürzer und trage sie so wie oben gezeigt.
Sie hat ein Fach mit Reißverschluss an der Taschenrückseite und eins innen. Zudem sind innen an der Vorderseite noch zwei Fächer, wo man z. B. das Handy reinstecken kann. Verschlossen wird die Lasche nur durch einen Druckknopf.

Und zu guter Letzt wäre da noch das Blusenshirt in schwarz für 19,99 €. Das ist natürlich nichts für draussen, aber da war das Licht einfach schöner für Fotos ^^
Die Vorderseite ist mit Webeinsatz, Rückseite und Ärmel sind aus weich fließender Lenzing Viscose. Der Ausschnitt ist mit Ziersteinen besetzt. Auch dieses Oberteil ist hinten wieder länger geschnitten, womit es auch problemlos zu der Treggings zu tragen ist. Man kann es übrigens auch unter dem Pulli von oben tragen, ohne dass man es sieht. Wenn man vielleicht für einen Anlass noch nicht weiß, ob einem dort warm genug ist, dann könnte man es drunter ziehen.
Vielleicht für einige nicht relevant, aber ich dachte ich erwähne es mal, da ich wie gesagt eine Frostbeule bin und mir bei Besuchen nie sicher bin, ob mir dort warm genug sein wird. Manche Verwandte heizen schön, bei anderen ist es eher etwas frischer :D da lasse ich dann doch lieber den Pulli an.

Passenden Schmuck zum Fest hat Tchibo übrigens im Moment auch zu bieten.

Ich hoffe euch hat meine Auswahl gefallen und vielleicht erzählt ihr mir ja, wann ihr das letzte Mal etwas aus der Tchibo Themenwelt gekauft habt?

Ein großes Dankeschön geht übrigens an meinen Schatz, der die Aufnahmen draussen von mir gemacht hat, ohne ungeduldig zu werden!

PR-Samples

Jolie Beauty Nights – Make Up und Outfit

Werbung (Infos zur Transparenz)

Letzte Woche hatte ich euch ja bereits davon berichtet, dass ich die Jolie Beauty Nights besuchen darf. Der Termin war letzten Samstag und ich wollte euch in diesem Post gerne mein Make Up und mein Outfit zeigen und natürlich auch ein bisschen über die Party erzählen.

Fangen wir mit dem Outfit an, denn das habe ich mir zuerst raus gesucht und mein Make Up dann nach den Farben den Oberteils gerichtet.

Das Oberteil habe ich ehrlich gesagt schon ein paar Jahre in meinem Schrank liegen gehabt und erst am Samstag habe ich dann mal das Preisschild abgeschnitten ^^” und es das erste Mal getragen.
Die Strumpfhose der Marke Carla (soll eine Klimastrumpfhose sein) habe ich vor kurzem für ein paar Euro bei Penny mitgenommen. Die Stiefel und der Rock sind aktuell von Primark, habe ich Ende November in Bremen gekauft.

Für das Make Up habe ich dann zu ähnlichen Farben gegriffen.

Datum: 13.12.2014

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) W7 Get Set Eyeshadow Base White (PRSample von Liris Beautywelt)
3) Essence Eyeshadow 44 it’s up to you
4) Misslyn Eyes Unlimited high shine trio eyeshadow No. 01 little black dress (weiteres AMU)
5) Essence Liquid Ink Eyeliner matt
6) Artdeco Eyeshadow 557 matt natural pink
7) GOSH Catchy Eyes Mascara

Ich finde die Kombination aus knalliger Farbe und dunklem Lidschatten wirklich sehr cool und werde das in nächster Zeit wohl häufiger mal wieder so machen.

Zur Party bin ich dann doch nicht mit meinem Liebsten gefahren, sondern mit Lena. Ich denke das war auch auf jeden Fall besser so, denn ich glaube irgendwie hätte er sich dort gelangweilt.

Die Party hat in der Hamburger Location “Golden Cut” statt gefunden und ab 21 Uhr sollte es so langsam mit der Pre-Party los gehen, wir sind auch direkt zu dieser Zeit hin gefahren. Da wohl in der Location noch nicht alles fertig war mussten wir uns nochmal 15 Minuten anders vertreiben (wir haben noch im Hauptbahnhof rumgebummelt).

Im Eingangsbereich konnte man an der Garderobe für 1€ seine Jacke abgeben und danach sind wir durch diesen coolen Spiegelgang (siehe Foto hier drüber) gegangen und haben dort noch ein paar Fotos geknipst. Mit dieser Beleuchtung sah das einfach zu genial aus. Danach habe ich einer Dame meinen Namen verraten und darauf hin haben wir unsere VIP-Bändchen erhalten. An einer kleinen Fotowand hat ein Fotograf dann noch ein paar schnelle Fotos gemacht (die ich aber bis jetzt noch nicht bekommen habe, vielleicht reiche ich noch was nach) und dann haben wir uns ein bisschen umgeschaut.

Es gab einen kleinen Raum in dem das Manhattan Styling Team dafür bereit stand um zu Schminken und ein Remington Team dafür die Haare zu stylen. Dort war es aber von Anfang an natürlich voll und es gab irgendwie nicht wirklich eine Chance dran zu kommen. Wir hatten uns zwar eine Weile neben die Eingangstür gestellt, aber diverse Damen drängelten sich einfach dran vorbei und das war uns die Warterei dann auch nicht wert. Ich finde es zwar immer toll, wenn jemand mir die Haare macht (zumal ich extra nur einen hohen Zopf gemacht hatte, da ich vorgehabt hatte sie stylen zu lassen), aber es war nun auch nicht so tragisch, dass es nichts geworden ist.

Die Location an sich war jetzt nicht übermäßig groß, aber optisch hat es mir dort wirklich gut gefallen. Überall schöne bunte Lichter, die dann auch mal die Farben wechseln…da bin ich totaler Fan von!

Es gab ein kleines, kaltes Buffet an dem man sich bedienen konnte mit Sushi, Satespießchen und ein paar Frühlingsrollen. Sushi ist leider so gar nicht mein Ding, darum habe ich davon auch nichts probiert. An der Hauptbar konnte man als VIP Gast ein paar Getränke umsonst bekommen (Wasser, Fassbrause/Bier und Schlumberger Rose Secco oder White Secco).

Dort geblieben sind wir so bis 23 Uhr, denn so wirklich viel Aciton war vor Ort leider nicht, was eigentlich schade war, denn die Musik war an sich sehr gut. Auf der Tanzfläche war bis zu dieser Zeit aber niemand und es war allgemein auch nicht so viel los. Lena und ich haben uns in einer gemütlichen Sitzecke einfach viel unterhalten.

Ein klein bisschen negativ ist und aufgefallen, dass viele Leute auf dieser Party sehr sehr oberflächlich waren oder zumindest so rüber kamen. Uns wurde auch gesagt, dass wir irgendwie die einzig normalen Mädels dort wären, wofür die Dame uns gelobt hat und wir haben uns natürlich über das Kompliment gefreut. Traurig aber trotzdem irgendwie.

Am Ende gab es noch eine kleine Goodie Bag mit drei Manhattan Lacken, 1 Mascara, 1 Lip Tint, 2 Reis-Fit Risbellis Tüten (eine davon wurde direkt noch auf der Heimfahrt verputzt), 1 Taschenspiegel vom Sponsoren Samsung, 1 kleines Armband und 1 Armreif von Stella Dot, bisschen Süßkram, Haargummis + Haarbänder von Remington und natürlich eine Jolie!

Auf jeden Fall hatte ich einen schönen gemeinsamen Abend mit Lena, auch wenn wir uns von der Party etwas mehr erhofft hatten.

Und zu guter Letzt darf ich nun natürlich noch die Gewinnerin des Samsung Galaxy S 5 mini verkünden. Eine Benachrichtigungsmail geht gleich nach der Veröffentlichung des Posts raus! Herzlichen Glückwunsch!

In Zusammenarbeit (sponsored) mit Jolie Beauty Nights, 1&1 und Samsung.

Halloween 2014 – Sexy Hexe (inkl. Kostüm)

Halloween ist voll in Gange und ich wollte doch gerne noch einen Halloween Look beisteuern. Zu Halloween 2014 wollte ich gerne mal wieder auf eine Halloween Party gehen, war auch schon fest eingeplant, aber dann hat uns die Arbeit von meinem Schatz einen Strich durch die Rechnung gemacht. Er muss bis heute Nacht arbeiten und morgen auch wieder los, darum fällt das leider ins Wasser.

Da ich aber von Maskworld (einem Kostümonlineshop) ein hübsches Kostüm zugeschickt bekommen habe wollte ich mich trotzdem schick machen und immerhin für ein paar Blogfotos nett aussehen. Das Kostüm heißt “Sexy Hexe” und besteht aus dem Kleid (welches mir echt gut gefällt) und dem Hut. Die Schuhe und die Stümpfe sind ebenfalls aus dem Shop.

Nun folgen aber erst mal einige Bilder.

Das Kleid ist zum Rausgehen ein wenig kurz, da sollte man eine schwarze, kurze Hose drunter ziehen, damit die Leute nicht schnell freie Sicht auf den Hintern haben ^^
Der Bund der Strümpfe war mir oben ein wenig zu eng, am Bund drückt es etwas ein. Es ist eine Einheitsgröße und da passe ich meistens nicht ganz ins Schema. Wirklich schade, dass es keine verschiedenen Größen gibt, denn im Shop gibt es noch viele total hübsche Strümpfe.

Die Schuhe sehen für die Fotos sehr cool aus, sind an meinen Füßen aber ein bisschen locker zum Laufen. Falls ich sie mal so tragen möchte (wobei ich mich noch frage wozu dann genau :D), dann würde ich versuchen das Problem mit Einlagen zu lösen.

Das Augen Make Up werde ich morgen noch im Detail zeigen (ich habe diesen Look auf Make Up Bee als Inspiration genutzt), aber jetzt möchte ich es mir gleich vor dem Fernseher bequem machen und ein bisschen Serie schauen. Geht ihr heute Abend noch aus oder habt irgendwas vor? Habt ihr euch verkleidet oder auch einen Halloweenlook für den Blog gezaubert? (Gerne Link posten, falls es einen Blogpost dazu gibt).

Den Look möchte ich außerdem gerne für die Blogparade von Miss von Xtravaganz einreichen, die Beiträge sind zwar schon online, aber vielleicht darf ich mich ja noch dazu schummeln ^^

PR-Samples (Outfit)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...