Das Archiv der Kategorie: Glätteisen

Glätten mit dem GHD Peacock Styler (mit etwas kürzeren Haaren)

Heute folgt endlich mal mein zweiter Look, den ich mit dem GHD Styler gemacht habe. Es ist ein bisschen in Vergessenheit geraten euch diese Fotos zu zeigen, sie sind nämlich schon im Mai gemacht worden. Ich hatte euch ja schon im Juni meinen ersten Look mit dem Styler gezeigt. Diese Fotos sind zwei Monate später entstanden und das war nachdem ich meine Haare leider abgeschnitten hatte.

Mittlerweile sind sind natürlich schon wieder ein kleines Stück gewachsen, aber ich vermisse die noch längeren Haare auf jeden Fall. Es sah irgendwie edler und fraulicher aus finde ich.

In diesen Posts habe ich bereits über den Styler berichtet:
GHD Peacock Styler Purple
Allgemeine Infos zum Styler
Erster Look (Glätten)

Nun aber zu den Fotos, sie sind diesmal leider im Zimmer entstanden und gefallen mir nicht so gut wie beim letzten Mal, darum gibt es insgesamt auch nur drei Fotos zum anschauen.

Vorher

So sehen meine Haare am Tag nach dem Haare waschen aus. Ich lasse sie im Zopf trocknen und dadurch enstehen diese Wellen unten. Wenn ich sie offen trockne wellen sie sich auch, aber nicht so schön…eher etwas frizzig, keine Ahnung :D

Nachher

Und so sahen sie dann geglättet aus. Gefällt mir auf jeden Fall auch gut, aber in noch länger fand ich es eben noch schöner! Es ging beim zweiten Mal auch etwas schneller als beim ersten.

Das Augen Make Up, welches ich trage, habe ich euch übrigens in diesem Post vorgestellt.

Ich hoffe ich kann mich auch bald dazu aufraffen euch einen Look mit Locken zu zeigen, aber im Moment ist die Zeit irgendwie immer so knapp, dass ich gar nicht dazu komme das auszuprobieren. Ich weiß jetzt zumindest wie es geht, da Sarah/Fashionfee so lieb war, mir beim Manhattan Event die Haare schön zu machen ^^
Ich hoffe ich finde also bald Zeit mich selber daran zu probieren und werde euch das Ergebnis dann natürlich auch zeigen.

Der Styler wurde mir von GHD zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank.

Glätten mit dem GHD Peacock Styler (mein erstes Mal)

Nachdem ich euch in diesem Post den GHD Peacock Styler Purple gezeigt habe (nochmals herzlichsten Dank an GHD!) und euch hier einige allgemeine Infos zum Styler gegeben habe möchte ich euch heute nun endlich einen Look damit zeigen.

Das erste mal habe ich den Styler am 17.03.2012 verwendet und Vorher-Nachher-Fotos fest gehalten. So einen Post werde ich euch demnächst dann noch aus dem Mai zeigen. Zwischendurch habe ich ihn noch einige Male zum Glätten verwendet, aber es dann nicht fotografiert.
Im März waren meine Haare noch so wunderbar lang und ich trauere ihnen immer noch nach. Ihr werdet das spätestens im Post mit den Bilder aus dem Mai nachvollziehen können. Die langen Haare lassen mich meiner Meinung nach auf jeden Fall weiblicher wirken und sehen besonders geglättet viel „edler“ aus. Aber genug rumgeheult, irgendwann werden sie hoffentlich wieder diese Länge haben und nun habe ich ja meinen geliebten Tangle Teezer, der kaum noch Kletten zulässt (der Hauptgrund wegen dem die Haare ab kamen, da hatte ich den Tangle Teezer noch nicht…).

Meine Haare hatte ich am Tag zuvor gewaschen und ich lasse sie immer an der Luft trocknen, allerdings im Zopf und dadurch entstehen teilweise meine Wellen.

Vorher
Nachher

Mir gefällt das Ergebnis wirklich unheimlich gut und ich finde es sehr hübsch an mir (Eigenlob stinkt…). Am schwersten war es für mich, alle Haare im Nackenbereich zu erwischen. Ich habe noch keine so gute Technik gefunden, die Haare besser abzuteilen. Vielleicht sollte ich mir da mal sone Klammern wie beim Frisör besorgen. Ich finde es aber zumindest nicht schlimm. Ich habe für das erste Mal glaube ich so 30-40 Minuten gebraucht, weil ich es eben noch nicht so gut konnte und ich doch recht viel Haar habe.

Vor dem Glätten habe ich das GHD Straight&Smooth Spray in mein Haar gesprüht und nochmals durchgebürstet. Dieses Spray enthält einen Hitzeschutz, den man zum Schutz der Haare verwenden sollte. Nach dem Glätten habe ich noch ein bisschen von dem GHD Final Shine Spray über das Haar gesprüht.

Sehr gut gefällt mir, dass der Styler so schnell die richtige Temperatur erreicht hat und man sehr zügig loslegen kann. Ich habe mich zum Glück auch nicht verbrannt oder ähnliches (leider bei meiner lieben Anne passiert ;_;). Ich passe da aber auch wirklich auf und mache es lieber ganz langsam, denn ich habe doch etwas Angst vor Verbrennungen.

Am nächsten Tag waren die Haare auch noch glatt, da ich allerdings immer mit Zopf schlafe sieht man dann schon wo das Zopfgummi war.

Ein paar weitere glatte Looks mit einem GHD Styler habe ich hier gefunden:

 

GHD Peacock Styler Purple

Vor einigen Wochen erreiche mich ein Paket über das ich mich wirklich wahnsinnig gefreut habe. Ich darf den GHD Peacock Styler Purple testen und vorstellen und habe mich gefreut wie ein kleines Kind! Herzlichen Dank nochmal an GHD.

Ich werde euch nun erstmal ein paar Fotos zeigen.

Ich habe viel Infomaterial über das Gerät und über verschiedene Stylings dazu erhalten, außerdem habe ich mich sehr über die zusätzlichen Stylingprodukte gefreut. Da ich in Sachen Styling bisher wirklich eine Niete bin muss ich den Umgang mit den Produkten erst etwas üben, aber ich hoffe, dass ich es bald drauf habe.
Toll finde ich, dass der Karton vom Styler so einen hübschen Effekt hat. Hier auf dem Foto seht ihr schon ein bisschen, dass er so schön in Regenbogenfarben reflektiert.

Die Stylingprodukte sind in verschiedenen Farben gehalten, für die verschiedenen Anwendungsbereiche.

Grün = Glätten

Pink = Locken

Violett = Volumen

Blau = Glanz

Silber = Fixieren

Schwarz = Hitzeschutz

In dem Karton befindet sich dann diese „Rolle“, bestehend aus einer Tasche und darum ist dann noch eine Art Hitzeschutzmatte. Diese kann man abtrennen (Druckknöpfe) und den Styler dann dort drauf legen.

In der limitierten Peacock Edition gibt es neben der Purple Variante noch Blau und Türkis, die beiden sehen auch total hübsch aus, aber Lila ist einfach noch schöner für mich persönlich!

Erwerben kann man die Styler über ghdhair.com oder in ausgewählten Friseursalons. Genaue Detailbilder des Purples Stylers könnt ihr euch auch auf der GHD Website nochmal anschauen. GHD bedeutet übrigens Good Hair Day =) das wusste ich vorher ehrlich gesagt noch nicht, sehr passend!

Preis: 199€

Preis beinhaltet Produkteigenschaften Kauf mit vertrauen
ghd Peacock Collection Limited Edition in Violett Professionelles Finish 2 Jahre Herstellergarantie
Plattenschutzkappe Leicht gleitende Stylerplatten Sichere Online-Zahlung
Wunderschön verziertes Styler-Etui aus Satin Leichtes, elegantes Gehäuse Mit Echtheitszertifikat
Versandkostenfreie Lieferung Keramikheiztechnologie und Profilplatten Schlafmodus Lieferung inkl. Auftragsverfolgung

Da dieser Post ja nun durch die Bilder schon recht lang geworden ist werde ich technische Details und weitere Informationen denke ich mal in einen separaten Post packen. Außerdem wird es natürlich Styling Posts geben.
Meinen ersten Versuch habe ich gemacht kurz bevor ich mir die Haare kürzer geschnitten habe und wenn ich die Fotos so sehe wünsche ich sie mir echt zurück. Aber naja…sie wachsen ja wieder.

Ich kann auf jeden Fall schon mal sagen, dass ich mit dem Styler wirkich zufrieden bin. Vorher hatte ich ein total billiges Glätteisen, was es glaube ich mal von Loreal gab? Damit war ich überhaupt nicht zufrieden und darum liegt es auch schon Jahre lang irgendwo in ner Kiste…wenn ich es denn überhaupt noch habe…ich bin mir grad nicht sicher. Auf jeden Fall macht es mit dem GHD Spaß und auch so ein Styling-Honk wie ich bekommt damit schönes Haar. Ich freue mich auf jeden Fall weitere Stylingmöglichkeiten auszuprobieren und werde wegen Locken vielleicht beim ersten Mal meine Freundin zu Rate ziehen, die kennt sich auf dem Gebiet gut aus.

Und nun würde mich interessieren ob ihr eventuell auch einen GHD Styler besitzt oder vielleicht ein Glätteisen einer anderen Marke? Glättet ihr eure Haare überhaupt?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...