Das Archiv der Kategorie: Astor

ASTOR Perfect Stay Fabulous All in one Lipstick 301 For Fun

Die ASTOR Perfect Stay Fabulous All in one Lipsticks sind jetzt schon eine ganze Weile auf dem Markt und ihr habt sicher schon einige Berichte dazu gelesen. Ich habe auch einige davon zum Testen bekommen, aber mir liegt es nicht, viele Farben in einem Posting vorzustellen, darum binde ich immer mal Produkte in Looks mit ein und zeige dann eher mal Tragebilder.

Ihr wisst ja, Lippenprodukte sind nicht mein Fachgebiet und daher ist das hier auch kein ausführlicher Testbericht sondern ich möchte einfach Tragebilder und einen kleinen Eindruck zeigen. Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, probiere aber dennoch natürlich immer mal gerne neue Produkte und Farben aus und möchte auch hin und wieder die Ergebnisse hier zeigen. Zudem finde ich es auch immer sehr spannend zu sehen, wie die Farben an unterschiedlichen Typen aussehen.

Ausführlichere Berichte zu dieser Lippenstiftreihe findet ihr z.B. bei den folgenden Mädels, schaut da doch gerne mal vorbei: Pinky SallyObstgartentorteFräulein UngeschminktLackschaftSmoke and DiamondsLu bloggtits-faaaabulousInnen und Aussenlovelycatification – Zaphiraw

Ursprünglich sind 13 Farben erschienen, aber ich bin gar nicht auf dem aktuellen Stand, ob es mittlerweile noch weitere gibt. Preislich liegen sie ca. bei 9€

Ich habe hier den ASTOR Perfect Stay Fabulous All in one Lipstick 301 For Fun getragen, ein schöner Mauveton, der super in den Herbst passt. Die Fotos sind übrigens noch aus September, mittlerweile sind die Haare etwas kürzer und haben eine neue Farbe bekommen.

Das geschulte Auge wird sehen, dass ich beim Auftrag etwas gepatzt habe und unten zu weit über meine eigene Lippen hinaus kam. Ich wollte es aber ungern nochmal abschminken um beim Korrigieren wäre es sicher verschmiert, daher habe ich es einfach so gelassen.

Grundsätzlich finde ich steht mir diese Farbe auf jeden Fall ganz gut, aber das mit dem Übermalen weist auch auf ein Problem hin, was zumindest ich habe. Mir persönlich fällt es nämlich etwas schwer mit solch einer Lippenstiftform wirklich präzise die Lippen auszumalen. Ich mag dieses flache runde daher einfach nicht sonderlich gerne.

Die Deckkraft finde ich auf jeden Fall super und auch das Tragegefühl gefällt mir. Nach dem Auftrag trocknet die Farbe ein wenig an, aber jetzt nicht irgendwie in Richtung Liquid Lipstick oder so. Also kussecht ist er auf keinen Fall, aber das erwarte ich auch nicht. An Glas oder Tasse färbt er etwas ab. Positiv finde ich auch, dass er nicht verlaufen ist oder verschmiert.

Eine Farbe die ich so im Herbst sicher noch ab und an mal tragen werde. Wie gefällt euch die Farbe und besitzt ihr Lippenstifte aus dieser Reihe?

Die Ohrringe sind übrigens ein Sample von Bornprettystore (hier gehts zum Produkt direkt, sagt gerne Bescheid, falls der Link irgendwann nicht mehr geht).

PR-Sample

Astor Eye Artist Eye Shadow Palette 615 Smokey Purple

Bisher habe ich glaube ich nur Lippenprodukte von Astor auf meinem Blog vorgestellt, aber am spannendsten sind für mich ja immer Produkte für die Augen und daher geht es heute mal um eine Lidschattenpalette der Marke – die Astor Eye Artist Eye Shadow Palette 615 Smokey Purple.

Preis: ca. 6-8€ (verschiedene Preise in den Drogerien)
Inhalt: keine Angabe
Haltbarkeit: 30 Monate

Laut Astorwebsite können die Farben trocken oder feucht verwendet werden, ich habe nur die trockene Anwendung ausprobiert (auf der Verpackung selber gibt es auch keinen Hinweis dazu).

Wie ihr sehen könnt sind in dieser Palette alle 5 Farben schimmernd. Ich habe sie auf Rival de Loop Young Eyeshadowbase geswatched. Erstes Foto ist mit Blitz fotografiert, die anderen beiden ohne und mit Softbox als Beleuchtung.

Die Pigmentierung war in Ordnung, vom knalligen Lilaton bin ich auf den Fotos allerdings etwas enttäuscht, denn in echt sah er doch deutlich intensiver auf dem Auge aus. Insgesamt fand ich diesen Look persönlich aber irgendwie etwas zu sehr schimmernd. Ich denke ich werde das schöne Lila nochmal mit irgendwelchen anderen Lidschatten kombinieren, vielleicht mit matten Tönen oder ganz anderen Farben. Das etwas dunklere Lila ging in der Lidfalte irgendwie ziemlich unter, ich denke dies könnte noch besser wirken, wenn man es auf dem beweglichen Lid verwendet.

Datum: 28.10.2013

Bei diesem Make Up habe ich übrigens auch die Astor Mascara Volume Artist Absolute Cashmere verwendet. Die hat mich leider aber nicht so sehr überzeugt, da es mir im Gegensatz zu anderen Mascaras zu wenig Volumen war.

Weitere Berichte zu dieser Palette könnt ihr z. B. bei diesen Mädels finden:
Blushes and more
Keys to our Karma (Swatches)
Pinkmelon
Stephis kleiner Blog (AMU)

Besitzt ihr Lidschatten von der Marke Astor? Und würden euch weitere Berichte zu Lidschatten der Marke interessieren?

PR-Samples

Astor Lipcolor Butter 007, 010, 011 und 013 (Tragebilder)

Die Astor Soft Sensation Lipcolor Butters sind auch an mir nicht spurlos vorbei gezogen und daher möchte auch ich noch meine Eindrücke dazu loswerden, zudem finde ich es eh immer interessant wie sie auf den unterschiedlichen Lippen wirken. Ich möchte euch nun also 4 von insgesamt 12 Farben vorstellen.

Preis: UVP 6,99 € (auch online z. B. bei Parfumdreams* erhältlich)
Inhalt: keine Angabe
Haltbarkeit: 30 Monate

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 007 Delicate Lilac
Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 010 Pink Lady
Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 011 Feeling Feline
Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 013 Magic Magenta

Beschreibung von Astor:

  • Die butterweiche Textur verschmilzt förmlich mit den Lippen und macht sie weicher und geschmeidiger, ohne dabei zu verkleben.
  • Die Formulierung aus Estern und Polymeren sorgt für gleichmäßigen, strahlenden Glanz, Tragekomfort und ein perfektes Gloss-Finish.
  • Spendet den Lippen sofort bis zu 30% mehr Feuchtigkeit.
  • Die Pflegeformel enthält Squalane-Öle, die aus der Kokosnuss gewonnen werden.
  • Bis zu 5 Stunden intensive Feuchtigkeitspflege.
  • Sorgt für eine sichtbare Verbesserung der Lippenstruktur.
    • Die hochpigmentreiche Formulierung sorgt für prächtige Farbintensität.
    • Das perfekte Gloss-Finish zaubert einen sensationell glamourösen Look.
    • Läuft nicht aus und färbt nicht ab.

Bis auf 007 Delicate Lilac gefallen mir die Farben wirklich gut und stehen mir auch gut. Die Farbabgabe ist gut, das Tragegefühl angenehm und die Lippen werden zudem etwas gepflegt. Beim Kaffeetrinken setzt sich natürlich etwas Farbe am Tassenrand ab, aber rutscht nicht übermäßig rum und schmiert nichts rund um den Mund ein, zumindest nach meinen bisherigen Erfahrungen.
Da hatte ich nämlich schon andere Kandidaten, bei denen neben den Lippen auf einmal Farbe war, wenn man mit der Tasse dann doof angesetzt hatte.

Speziell bei Magic Magenta ist mir aufgefallen, dass er auch nach dem Kaffeetrinken  noch super intensiv ist, aber der Glossyglanz etwas verschwindet, was mir eigentlich ganz gut gefällt. Außerdem mag ich den lecker süßlich vanilligen Duft und die abgeschrägte Spitze finde ich sehr praktisch.

Von 011 Feeling Feline hatte ich noch etwas mehr erhofft, da er auf den Lippen von anderen Mädels nochmal wieder ganz anders aussah. Meine Lippengrundfarbe lässt ihn leider nicht ganz so schön wirken.

Was ihr auf den Fotos allerdings sehen könnt, dass sich bei mir immer wieder kleine Lippenschüppchen absetzen. Ok ich gebe zu, dass das letzte Lippenpeeling schon eine Weile her ist, aber im Normalzustand der Lippen sehe ich da nie was und dann erscheinen sie plötzlich beim Auftrag der Lipcolor Butters. Allerdings fällt das nur in der Nahaufnahme auf und ist im Alltag daher nicht so schlimm.

Bis auf 007 Delicate Lilac würde ich auch alle hier gezeigten Farben empfehlen =) ein schönes Produkt was mir auch optisch gut gefällt.

Weitere Berichte findet ihr z. B. hier:
Beauty Butterflies
Blush Affair
Blush Rush
Bricks of Beauty
Cosmetic Wife
Creams Beautyblog
einfach Ina
Innen und Aussen
Jadeblüte
Kosmetik Addicted
Mel et fel
Pinky Sally
Sugar & Cream
Sweet Cherry

PR-Samples
* Affilatelink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...