Das Archiv der Kategorie: Essence

essence metal art lip & eye liner 02 you’re mermazing

PR-Sample (unbezahlte Werbung)

Die essence metal art lip & eye liner sind für mich (wie bereits schon mal erwähnt) eins der Highlights im neuen essence Sortiment. Ich hatte euch bereits einen Look mit der Farbe 04 pink glam gezeigt und möchte nun auch noch einen mit der 02 you’re mermazing zeigen – ein schöner, metallischer Lilaton.

Datum: 03.08.2017

Bunte Liner trage ich ja fast immer nur als Double-Liner zusammen mit Schwarz. Ohne schwarz fehlt mir da einfach was (oft ist es mir dann zu “hell” und gefällt mir daher nicht so sehr).

Den Pinsel dieser essence Liner finde ich sehr gelungen, es fällt mir leicht damit eine präzise Linie zu ziehen. Es gibt 5 verschiedene Farben der Liner und sie kosten um die 2,99 €. Ich finde es ist ein sehr gelungenes Produkt und ich würde mich freuen, wenn es davon noch mehr Farben geben würde. Von mir aus auch in LEs ^^
Einen weiteren Bericht zu den Linern findet ihr bei Miss von Xtravaganz.

Und diese Produkte habe ich sonst noch für den Look verwendet (die anderen essence Produkte sind ebenfalls Samples aus dem neuen Sortiment).

Wie gefallen euch farbige Eyeliner? Und mögt ihr den metallischen Effekt?

essence Rain or Shine Eye and Face Palette – Look 1

PR-Sample

Die essence Rain or Shine Eye and Face Palette (01 colour me a rainbow) ist eines meiner Highlights aus dem neuen essence Sortiment. Grund dafür sind natürlich die hübschen duochrome Lidschatten, denn darauf stehe ich einfach absolut und in der Drogerie ist es ja eher seltener geworden.

Ich bin daher sehr froh, dass essence diese tolle Palette auf den Markt gebracht hat. 6,99 € kostet sie und enthält 4 Lidschatten, einen Rainbow Highlighter (mich stören da aber leider die Glitzerpartikel …vielleicht eher als Lidschatten anwendbar), transparent Puder und Augenbrauenpuder (ich dachte ehrlich gesagt erst es wäre zum Konturieren…bei der Größe… hinten auf der Metallschachtel steht aber Augenbrauenpuder).

Das “Augenbrauenpuder” habe ich in meinem Look übrigens als matten Lidschatten verwendet.

Mittelpunkt dieses Postings ist aber der bräunlich/grüne Duochrome Lidschatten, daher gibt es auch nur dazu erstmal einen Swatch.

Den Effekt mit der Kamera einzufangen war mega schwer. In manchem Licht sieht er eher schwach grünlich schimmernd aus, dann in anderem wieder richtig strahlendes Grün, in noch anderem hatte er sogar einen Rosatouch (in meinen Instastories könnt ihr das noch sehen, wenn ihr schnell seid) und ansonsten ist da eben auch dieser bräunliche Grundton. Sehr vielseitige Schönheit also!

Und auf den Tragebildern kann man den Effekt denke ich auch ganz gut sehen.

Datum: 15.08.2017

Mir gefällt der Lidschatten auf jeden Fall total gut und ich hoffe, dass es sowas in Zukunft auch noch häufiger im essence Sortiment gibt.

Aufgetragen habe ich den Lidschatten übrigens tupfend mit einem Applikator und vorher habe ich frisch Base aufgetragen, damit es möglichst gut haftet.

Einen weiteren Bericht zu dieser Palette (und einen Look mit einer der anderen Farben) findet ihr bei Miss von Xtravaganz!

Habt ihr das neue essence Sortiment schon gesichtet und euch etwas gekauft?

Colourpop Super Shock Shadow Drift

Hui, wie doch die Zeit immer vergeht, oder? Der letzte Colourpop Beitrag ist schon wieder 3 Monate her. Ob ich jemals alle meine Farben durchgetestet und vorgestellt bekomme? :D haha!

Der Colourpop Super Shock Shadow Drift wird im Shop als “satin true cranberry” beschrieben, sehr passend gewählt. Ein wirklich hübscher Ton, aber ich denke ähnliches besitze ich schon in Form von normalen Lidschatten (z. B. der Spicy Red aus der damaligen Catrice LE). Im Colourpop Shop sieht die Farbe übrigens irgendwie um einiges “lascher” aus als in Wirklichkeit.

Für den Swatch habe ich diesmal übrigens eine Base verwendet, denn irgendwie wollte das Ergebnis ohne diesmal nicht so deckend werden.

Kombiniert habe ich die Farbe auf dem Lid übrigens mit einem der essence my must haves lippenpuder, die sich auch wunderbar als Lidschatten verwenden lassen. Das hier müsste die Farbe 03 take the lead gewesen sein (PR-Sample). Am unteren Wimpernkranz kam noch ein agnes b. Kajal zum Einsatz.

Datum: 07.08.2017

Den Colourpop Lidschatten habe ich (wie meistens) mit einem Applikator tupfend aufgetragen, diese Variante kann ich absolut empfehlen. Man bekommt gut Farbe aufs Lid, es ist präziser als mit dem Finger und man muss sich den Finger danach nicht waschen.

Drift ist auf jeden Fall eine sehr schöne Farbe und für viele sicher auch besonders für den Herbst interessant (bei mir ist das nicht so Jahreszeiten abhängig).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...