Das Archiv der Kategorie: Laura Geller

{Eyes} Laura Geller Baked Eyeshadow Fire Water

Im Oktober letzten Jahres habe ich euch den Laura Geller Baked Eyeshadow Fire Water vorgestellt und in diesem Post auch bereits zwei Augen Make Ups gezeigt. Da der Glitzer dort aber nicht so gut rüber kam habe ich noch eine sehr dunkle Variante geschminkt. Nun habe ich bemerkt, dass ich die noch auf der Speicherkarte hatte und möchte euch den Look heute zeigen.

Das Make Up ist keineswegs aufwändig gewesen, aber vielleicht doch ein bisschen was anderes als sonst, da es ein recht dunkler Look ist. Den Glitzer kann man dabei super erkennen.

Datum: 29.10.2013

Neben dem Laura Geller Baked Eyeshadow Fire Water auf dunkler Base habe ich glaube ich noch den Catrice Soft Eye Shadow Mono Velvet Matt 050 Sweet Mauve in der Lidfalte verwendet. Ansonsten nur Eyeshadowbase, schwarzen Eyeliner, Mascara und einen hautfarbenen Ton zum Verblenden.

Wie gefällt euch so ein dunkleres Make Up und natürlich besonders der Glitzer?

Der Laura Geller Lidschatten war ein PR-Sample

Laura Geller balance-n-brighten Powder Foundation

Seit einer Weile befindet sich die Laura Geller balance-n-brighten Baked Color Correction Foundation in der Farbe Medium in meinem Besitz und ich möchte heute meine Eindrücke mit euch teilen.

Wie der Name natürlich schon verrät ist dies eine gebackene Puder-Foundation.

Preis: aktuell ca.  29,96 bei QVC (mit Pinsel)
Inhalt: 9g
Haltbarkeit: keine Angabe

Beschreibung im Shop:
”Die Grundierung kann einen mattierenden Teint verleihen und für eine natürliche, gesunde und ebenmäßige Haut sorgen. Zusätzlich können die pflanzlichen Extrakte Ihre Haut pflegen und schützen.”

Durch die Marmorierung ist diese Foundation erstmal sehr schön anzusehen für mich, ich stehe ja sehr auf sowas. Den mitgelieferten Pinsel finde ich für den Foundationauftrag (auch wenn in Puderform) etwas zu fluffig. Ich habe hier nicht sehr viel Widerstand und das reicht mir für einen möglichst deckenden Auftrag nicht aus, ich habe ihn daher nur anfangs kurz zum Test verwendet. Für den Auftrag habe ich daher diesen schön fest gebundenen Pinsel von Bareminerals verwendet.

Die Deckkraft fand ich soweit eigentlich ausreichend, stärkere Unreinheiten oder dollere Rötungen müssten man vorher anders abdecken. Beim Vorher-Nachher-Bild bitte nicht täuschen lassen, das rechte ist unbeabsichtigt einen Tick näher fotografiert.

Großes Problem ist aber aktuell meine schnell nachfettende Haut in der T-Zone. Auch wenn ich noch fixierendes Puder auftrage wird der Look nicht komplett mattiert und fängt wirklich schnell an wieder stärker zu glänzen und das ist etwas was mich wirklich nervt. Ich habe dieses Problem aktuell auch mit anderer Foundation, aber hier ist es irgendwie noch schneller wieder glänzend.

ABER dieses Produkt hat trotzdem einen tollen Verwendungszweck bei mir gefunden! Ich verwende diesen Ton für Augen Make Ups zum Ausblenden. Natürlich habe ich auch viele andere hautfarbene Töne, aber dieser hier gefällt mir farblich noch etwas besser und hat eben auch eine ganz  gute Deckkraft, dass das Lid schön gleichmäßig aussieht. Es ist zwar ein bisschen groß für einen Lidschatten, aber so macht es mir richtig Freude, dieses Produkt zu nutzen.

Findet ihr so eine Optik bei Foundation/Puder auch so schön?

Weitere Berichte zu dieser Foundation findet ihr bei Beauty Galore oder Pampashase.

PR-Sample

Laura Geller Baked Eyeshadow Fire Water

Auf Instagram gab es vorhin schon ein kleines Previewbild für diesen Post in dem ich euch habe raten lassen, um welche Marke es wohl bei diesem Lidschatten geht. Erraten hat es keiner, aber hätte ich ihn nicht hier zuhause, wäre ich auch nicht darauf gekommen.

Es geht um den Laura Geller Baked Eyeshadow Fire Water.

Preis: ??
Inhalt: 1,8g
Haltbarkeit: 24 Monate

Den Preis kann ich euch dummerweise gerade gar nicht sagen, ich durfte ihn mir bei QVC aussuchen, aber aktuell gibt es ihn leider nicht mehr im Shop. Es gibt noch andere Farben aus der Reihe, allerdings mit nur einem Farbton und bei diesen ist ein Lidschattenpinsel dabei, was sicherlich auch den Preis etwas steigen lässt. Mit Pinsel kostet einer 28,25 €. Midnight Merry hatte 2010 mal über diese Lidschatten berichtet und damals hat einer ca. 18,50 € gekostet.

Wie immer kann man solche einen gebackenen Lidschatten trocken oder feucht auftragen, feuchten Auftrag finde ich aber immer relativ schwierig (außer in Form eines Lidstriches).

Beide Farben sind ganz gut pigmentiert, krümeln aber doch relativ doll, was man schon bei der Entnahme mit dem Pinsel etwas merkt. Man muss also ein wenig mit Fallout aufpassen. Geswatched habe ich sie hier auf Rival de Loop Young Eyeshadowbase. Ein Foto ist ohne Blitz, das zweite mit.

Und den schönen dunklen Ton habe ich außerdem noch flott auf dunkler Base (lila) getestet, habe ich allerdings am Auge noch nicht mir farbiger Base ausprobiert.

Ich finde das sieht schon ziemlich hübsch aus. Auf dem Auge habe ich es wie gesagt aber bisher nur mit normaler Base versucht und außerdem eine Lidstrichvariante. Leider kam bei den Fotos vom Lidstrich der schöne Farbton gar nicht so zur Geltung, in echt hat man die Farbe besser erkannt und mehr funkeln gesehen.

Datum: 18.10.2013

Ich denke das man hier auf jeden Fall noch ein schöneres Ergebnis erzielen kann, in dem man zuerst einen schwarzen Lidstrich zieht und dann den glitzernden Farbton darüber gibt. Bei meiner Variante hatte ich einfach etwas p2 Fixing Spray verwendet. Ebenfalls für den golden Ton, den ich am unteren Wimpernkranz aufgetragen habe.

Datum: 21.10.2013

Als ich den dunklen Farbton in der Lidfalte getragen habe fand ich das AMU zwar richtig hübsch, aber der eigentlich so besondere Farbton kam dabei kaum zur Geltung. Ich denke hier muss ich unbedingt nochmal ein Make Up mit farbiger Base ausprobieren. Sobald ich das ausprobiert habe zeige ich euch natürlich gern die Bilder. Der Swatch oben zeigt ja auf jeden Fall, dass “da noch was geht”. So am Auge ist er zwar nett, aber das wars auch schon. Also mal schauen was die Base so bringt.

Ich hoffe euch haben die Eindrücke trotzdem gefallen, auch wenn es ihn aktuell ja leider nicht zu kaufen gibt. Aber er wird bestimmt mal wieder erhältlich sein.

PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...