Das Archiv der Kategorie: Rival de loop

Meine Morgenpflegeroutine (Stand März 2016)

Schon lange hatte ich mir vorgenommen mal meine Morgenpflegeroutine zu zeigen. Als ich mich an das Posting gesetzt habe ist mir sogar aufgefallen, dass ich euch diese Routine noch nie gezeigt habe, da ich bisher nur die Abendpflege gezeigt hatte (Mai 2015 und Mai 2013). Die Abendpflege ist bei mir aber auch umfangreicher und dazu werde ich demnächst dann auch wieder ein aktuelles Posting machen.

Einige von euch wissen ja, dass ich seit ca. September 2015 auf reizarme Pflege umgesprungen bin (ausschlaggebender Anstoß kam durch dieses Posting von Isa). Das meine Haut nun unbedingt besser geworden ist kann ich bisher eigentlich nicht sagen, aber das “Gefühl” zu wissen, dass es reizarm ist ist für mich auch positiv.
Meine Haut war ja auch nicht schlecht vorher, ich hatte nur gehofft, dass sie eventuell weniger schnell nachfetten würde. Das kann ich bisher aber leider nicht bestätigen. Agata sagte mir zwischendurch auch, dass die reizarme Pflege da nur ein bisschen zu beiträgt, hauptausschlaggebend sind wohl Ernährung und Hormone (auch Stress wurde genannt, aber den habe ich nicht sonderlich).

Die reizarme Pflege werde ich natürlich aber trotzdem beibehalten, denn das war ja nicht mein hauptsächliches Kriterium, sondern wäre nur ein schöner Nebeneffekt gewesen. Zu wissen, dass man seiner Haut nichts reizendes drauf schmiert finde ich einfach gut. Trotzdem werde ich vielleicht zukünftig meine Auswahl etwas “lockern”, wenn ein Produkt an sich gute Inhaltsstoffe hat und nur am Ende mal etwas “böses” steht, was dann niedrig konzentriert ist. Das möchte ich zumindest nicht ausschließen.

1) Bebe More Sensitive Reinigungsmilch *
Mit diesem Schritt beginne ich meine Morgenpflege. Ich befeuchte mein Gesicht, gebe mir eine kleine Menge von der Reinigungsmilch auf die Hände und verteile es dann in meinem Gesicht. Danach wasche ich es mit Wasser wieder ab (auf der Packung steht mit einem Pad abnehmen, aber das mag ich nicht so gerne). Leider sind nicht alle Produkte dieser Pflegeserie reizarm, aber immerhin ein paar. Bei DM kostet es 2,25 €.

2) Rival de Loop Clean & Care Pflegendes Gesichtswasser
Leider hat Rossmann dieses Gesichtswasser aus dem Sortiment genommen und die dafür eingezogene Alternative (Mizellenreinigungswasser) ist leider nicht reizarm. Ich habe mir aber noch einige Flaschen als Backup zugelegt und komme damit noch eine Weile aus. Anfangs habe ich das Gesichtswasser nach der Reinigung mit einem Wattepad aufgetragen, aber mittlerweile gebe ich es einfach auf die Hände und verteile es im Gesicht. Wenn ich richtig informiert bin (ich habe das nur bei anderen “mitgelesen”) dann bewirkt das Gesichtswasser, dass der ph-Wert der Haut nach der Reinigung wieder normalisiert wird. Also ich habe gelesen, dass es bei diesem Gesichtwasser ist, aber ist es bei jedem so? Woran kann man das erkennen? Hier bin ich leider einfach noch zu wenig informiert =/ daher gerne her mit den Tipps.

3) Eucerin Hyal-Urea Anti-Falten Augencreme *
Fältchen, gerade um die Augen herum, bleiben wohl nicht aus ^^ auch junge Mädels haben das ja schon naturbedingt und besser wird es wohl nicht. Ob diese Creme da vorbeugend was bringt kann ich natürlich nicht wirklich sagen, aber man hofft sowas ja zumindest… in das Thema Anti-Aging muss ich mich definitiv bei Zeiten mal näher rein lesen, was für Wirkstoffe da wirklich gut sind (auch hier, wenn ihr Tipps oder Links parat habt, gerne in die Kommentare posten). Die Augencreme ist auf jeden Fall ok, aber ich merke keine Unterschied zu anderen, die ich zuvor verwendet hatte. Da sie gut einzieht verwende ich sie morgens. In Onlineapotheken ist sie für ca. 16-19€ erhältlich.

4) Yves Rocher Sensitive Vegetal Ultra-Hautverträgliches Konzentrat *
Dieses Konzentrat stammt aus der reizarmen Pflegeserie von Yves Rochen, nur die Sonnenpflege ist da leider nicht reizarm. Ich verwende es immer vor dem Auftrag der Sonnenpflege, es soll einfach Feuchtigkeit spenden. Das Konzentrat ist recht flüssig, lässt sich also gut verteilen und zieht dann nach kurzer Zeit gut ein. Lustig finde ich irgendwie die Verpackung. In dem Gefäß ist irgendwie eine Art Beutel, in dem die Flüssigkeit ist und dieser zieht sich immer mehr zusammen. Meins ist schon mehr als halb aufgebraucht. Bei einem Preis von aktuell 14,99 € für 40ml (was schon der reduzierte Preis ist) wäre es für mich aber kein Nachkaufprodukt, da würde ich dann eher zu Balea oder Rival de Loop greifen.

5) Avene Sonnenemulsion SPF 50+ ohne Duftstoffe / UVP € 16,90 (50ml) *
Die Sonnenemulsion von Avene hatte ich in diesem Beitrag schon mal vorgestellt. Sie zieht relativ gut ein (also im Vergleich zu normaler Tagespflege sieht man hier schon noch mal weiße Schlieren, aber gering und wenn dann die Foundation drauf kommt ist es eh egal) und verträgt sich mit meiner Foundation. Das wäre ein Produkt, was ich dann auch nachkaufen würde. Sehr viel günstiger kommt man bei reizarmer Sonnenpflege ja scheinbar nicht weg, da die Drogerie da leider nichts bietet. Kennt ihr eine kostengünstigere, reizarme Sonnenpflege? Welche verwendet ihr? Oder vielleicht eine wo nur am Ende gering dosiert etwas “böses” drin ist?

6) Dove Original Compressed Anti-Transpirant Deodorant
Kommt zwar nicht ins Gesicht, aber gehört eben auch zur Morgenpflegeroutine. Das Deo war mal in einer Box mit drin und ich habe davon glaube ich noch eins. Ich finde es ok, aber so 100% überzeugt bin ich nicht. Ich überlege sogar das zweite zu verschenken, da ich schon mein Nivea Pearl im Schrank stehen habe, was ich viel lieber nutze. Vor Geruch schützt mich dieses Deo auf jeden Fall, aber leider nicht immer so 100% vor Feuchtigkeit und das finde ich unangenehm (besser als Geruch, aber ohne beides wäre besser). Ich verwende es immer als letzten Schritt, bevor ich das Bad verlasse, damit ich kurz die Luft anhalten kann um das Aluminium nicht einzuatmen. Das ist es doch, was daran schädlich sein soll, richtig? Naja, daher atme ich es kaum ein…und ich denke eh Deo, Haarspray etc. einatmen ist nicht gerade so super ^^

Alle Sachen die in Richtung Duschen, Haare und Pflege danach gehen habe ich hier jetzt aber nicht aufgeführt, da ich auch nicht jeden Tag Dusche (also mit Haare, das andere ist eher nur abduschen/waschen). Zähne putzen mache ich übrigens immer nach dem Gesichtswasser.

Also ich bin definitiv kein Pflegeprofi, aber gebe mir Mühe nach und nach etwas dazu zu lernen. Wenn ihr also Tipps zur Verbesserung meiner Routine habt, gerne her damit! Vielleicht noch einen guten pflegenden Schritt, den man zusätzlich einbauen könnte? Für Hinweise bin ich da immer offen ^^

Produkte mit * sind PR-Sample

{Nails} Misslyn Velvet Diamond Nail Polish 85 Royal Blue

Ui…fast zwei Monate gab es schon keinen Nagellack-Post mehr auf dem Blog und seit dem kam es auch höchstens 1x vor, dass ich überhaupt die Nägel lackiert habe. Soweit ich mich erinnere hatte mir das Ergebnis so gar nicht gefallen, dass ich es gleich ablackiert hatte und dann hatte ich eine lange lange Zeit einfach mal so überhaupt kein Bock die Nägel überhaupt wieder zu lackieren.

Sonntag Morgen, als ich dann am PC saß und mein Schatz noch friedlich geschlafen hat, dachte ich mir dann, dass ich es endlich mal wieder angehen könnte. Dann kam erstmal eine kleine Entscheidungsfrage, was ich denn überhaupt lackieren sollte und diese Kombi ist es dann geworden.

Auf zwei Nägel kam der wunderschöne Misslyn Velvet Diamond Nail Polish 85 Royal Blue. Ich habe gesehen, dass es den wohl 2013 schon mal gab, ich hatte ihn aber von Misslyn im Rahmen der „Die Bestimmung – Insurgent“ Nagellack-Kollektion erhalten. Im Kino gesehen hatte ich leider nur den ersten Teil (den ich richtig klasse fand und wo ich mir so eine herzliche Liebesstory auch für mich selbst gewünscht habe und siehe da…. ♥), aber den zweiten kann ich hoffentlich bald auch mal anschauen.

Es ist ein wunderschöner, mattierter Sandlack der einfach total toll und besonders aussieht. Er hat wunderschöne royalblaue Glitzerpartikel. So 100% konnte ich den Effekt nicht einfangen, wobei ich mit den Fotos schon recht zufrieden bin, aber in echt ist er einfach noch viel schöner. Lackiert habe ich zwei Schichten.

Und dazu kombiniert habe ich dann den Rival de Loop -Special Effect -Satin 06 mit dem p2 Volume Gloss gel look polish 230 lovely daughter in zwei Schichten als Basis. Der RdL hat einen schönen, zwarten aber gut sichtbaren Duochrome Effekt und gefällt mir sehr gut.

Und ein bisschen Verzierung wollte ich auch noch auf den Nägeln, also habe ich zu den BornprettyStore Water Decals Y003 gegriffen (mit dem Code TALH10 spart ihr 10% bei der Bestellung). Auf der Verpackung steht übrigens Nail Sticker drauf, erst hinten bei der Beschreibung der Anwendung sieht man dann das es Water Decals sind. Es waren meine ersten richtigen und ich war wirklich erstaunt wie easy das wirklich ging. Beim Ringfinger habe ich allerdings nicht so ganz aufgepasst und kam da nochmal gegen, bevor ich Topcoat drüber gepinselt haben, dann ist es ein bisschen verschoben und hat sich leicht geknickt. Alle anderen Nägel sind aber super geworden.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass diesmal mit dem Lackieren und Verzieren alles so gut geklappt hat, denn wenn man einen Erfolg hatte, ist man sicher auch motiviert schneller wieder zu lackieren. Letztes Mal hatte ich denke ich einfach einen doofen Lack und zu wenig Zeit…wenn auch nur etwas Zeitdruck entsteht passieren mir wirklich blöde Sachen, ich ditsche an, lackiere über etc. und dann macht es mir schnell keinen Spaß mehr.

Ich denke aber, dass es diesmal nicht so lange bis zum nächsten Nagellackposting dauern wird.

Misslyn & BornprettyStore sind PR-Samples

{Nails} Rival de Loop Young Sand Nails 02 Catch my eye

Ich überlegte, was ich denn mal so als nächstes auf meine Nägel lackieren möchte und schaute dann vorsichtshalber nochmal bei Lenas Sofa vorbei um zu schauen, welche Farbe bei Lacke in Farbe und bunt als nächstes dran sein wird.

Mittelblau…ich schaute ob ich da was passendes habe und da ich ja generell meist nicht so der Fan davon bin nur einen Lack zu lackieren habe ich wieder zwei miteinander kombiniert. Den Rival de Loop Young Sand Nails 02 Catch my eye und den Kiko Denim Nail Lacquer 464 Essential sky blue aus der Boulevard Rock Collection. Den Kiko Lack fand ich im Fläschen noch um einiges „mittelblauer“ als auf den Nägeln, wo er schon fast in Richtung „hellblau“ geht… aber so ganz hellblau dann auch irgendwie nicht <.< naja.

Ganz super klug ist es aber auch, wenn man beim Serie schauen lackiert :D dann passiert es schon mal, dass man über den Sandlack Topcoat drüber pinselt und der Effekt dahin ist. Natürlich sieht er trotzdem schön aus und glitzert vor sich hin, aber ich denke ich mache später nochmal eine Schicht oben drauf. Beim RDL habe ich übrigens 3 Schichten lackiert (das Nagelweiß blitzt sonst noch etwas durch) und beim Kiko 2.

Und eigentlich wollte ich dann noch ein Design für die Sailor Merkur Blogparade daraus basteln, aber das stampen hat mal wieder nicht so Bombe geklappt…darum gibts davon nur ein Handyfoto. Nächstes mal benutze ich mal meine „guten“ Platten und dann klappt es sicher wieder besser ^.^

Den Sandlack in seiner vollen Pracht könnt ihr euch aber bei Lena anschauen. So richtig sandig sieht er noch viel toller aus und ich denke ich mache mir später noch eine Schicht drüber, damit es sandig ist.

Der Kiko Nagellack war ein PR-Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...