Das Archiv der Kategorie: Haarcoloration

{Hair} Loreal Casting Creme Gloss 360 Rotschwarz

Vor knapp 7 Wochen haben meine Haare endlich mal wieder eine neue Farbe bekommen und ich möchte euch nun noch darüber berichten. Gesehen habt ihr es wohl schon in anderen Postings oder auf Instagram, aber ich möchte gerne auch ein paar Worte dazu sagen und zeigen, was ich denn überhaupt verwendet habe.

Ich durfte mir eine Farbe der Loreal Casting Creme Gloss Reihe aussuchen, ich habe die Farbe 360 Rotschwarz gewählt. Dies sind Glanz-Reflex-Intensivtönungen und sie kosten ca. 3,55€ pro Packung. Ich wollte lieber erstmal keine richtigen Colorationen mehr verwenden um mein Haar nicht zu sehr anzugreifen. Auf dem Vorher-Bild seht ihr, dass meine Längen und Spitzen nämlich vom Färben immer mehr ausgebleicht sind. Im Sonnenlicht sahen sie fast blond aus. Das macht natürlich einen nette Ombre-Effekt, aber manchmal hat es mich eben auch gestört.

Die Farbe selbst hat dann Schatzis Schwester für mich auf meinen Kopf gebracht. Ich habe einmal versucht sowas selbst zu machen, aber ich finde das einfach zu umständlich und man saut so viel ein.

Sehr positiv ist uns aufgefallen, dass die Tönung nicht so sehr stinkt wie z. B. andere Colorationen (da ich vorher keine Tönungen hatte habe ich da keinen Vergleich). Sie selber hat an dem Tag noch die Spitzen blond bekommen und ihr Zeug hat da schon ziemlich gestunken :D hier war das wirklich recht angenehm.

Zudem ist auch die Packung der Pflegekur sehr großzügig und nicht nur so ein kleines Tütchen (eher sone Minigröße für Spülungen z. B.). Das reicht auf jeden Fall für mehrere Anwendungen, man sollte es aber nicht zu oft hintereinander verwenden, denn dann beschwert es das Haar.

Vom Ergebnis her bin ich wirklich sehr zufrieden. Ihr seht auf den Fotos, dass es da ein paar Stellen gibt, wo meine Haare die Farbe nicht so ganz annehmen wollten, das fällt aber im Alltag gar nicht so wirklich auf.

So in normalem, künstlichen Licht sieht die Farbe sehr schön dunkel aus, aber auch hier sieht man schon ein bisschen den rötlichen Anteil. Draussen in der Sonne kam dann aber wirklich toll der rote Schimmer raus. Den ersten Tag nach dem Färben ging ich an einem Fenster vorbei und war wirklich begeistert (das kommt dann der Farbe auf der Verpackung sehr nahe). Also Rotschwarz passt da wirklich gut als Name.

Leider kam ich gar nicht dazu irgendwie Fotos davon zu machen, wie es im Sonnenlicht aussieht. Hier auf meinen Fotos im Tchibo Beitrag sieht man es noch etwas, aber da war die Farbe dann schon ein paar Wochen alt. Auf diesem Insta-Foto sieht man es auch, aber die Fotoqualität ist da nicht so gut.

Noch erwähnen möchte ich, dass die Farbe anfangs bei den Haarwäschen natürlich immer noch etwas ausblutete. Nach 2 Wochen war das dann ungefähr weg (ich wasche meine Haare allerdings nur alle paar Tage, da es für meine Schuppenflechte nicht förderlich ist häufig zu waschen). Und auch zu sagen bleibt, dass noch mindestens eine Woche lang die Haare komisch gerochen haben. Wir waren ein Wochenende später bei meiner Mama in Berlin, sie ist Raucherin. Als wir wieder zuhause waren fragte Schatzi einen Tag später beim Kuscheln ob ich meine Haare nicht heute morgen gewaschen hatte, da er der Meinung war sie riechen immer noch nach Rauch. Es war nur der komische Duft der Farbe. Aber gut…bei Farben aus der Drogerie kennt man das ja und bei dem Preis finde ich das auch wirklich in Ordnung.

Für die Fotos oben hatte ich mich übrigens auch mit Loreal Produkten geschminkt. Das AMU gab es schon in diesem Extra-Posting zur La Palette Nude Rose zu sehen. Der Augenbrauenstift hatte ich bewusst in 02 blonde ausgewählt, weil ich zu dunkle Brauen an mir einfach nicht mag, weil es dann meist so balkenhaft aussieht. Die Farbe war aber leider dann aber auch nicht so ganz passend für mich, irgendwie ein unpassender Unterton.

Das Indefectible 24H Kompakt-Make-Up und Puder 123 warm vanilla hat mir leider nicht so gut gefallen. Von der Farbe her war es schon recht passend und es hat gut gedeckt, aber für meine schnell nachfettende Haut war das einfach nichts. Ich habe super schnell geglänzt. Ich mache immer zuerst meinen Teint und schminke dann die Augen und Lippen. Als ich damit fertig war habe ich schon geglänzt und das ist für mich einfach nicht akzeptabel. Das Produkt ist da wohl einfach nicht das richtige für mich (ich wollte euch hier übrigens nur kurz die Eindrücke dazu schildern, die Bilder oben sind nicht als Review zu sehen, da ich Augenringe und Hautunreinheiten bearbeitet habe, nur dass da keiner was falsches von erwartet ^^).

Und abschließend: Mir gefallen die dunkleren Haare an mir zwischen durch sehr gut, auch wenn ich damit natürlich manchmal blasser aussehe, aber das macht mir nichts. Bei Haarfarben bin ich aber ein großer Freund von Abwechslung und nächstes Mal darf es dann bestimmt wieder irgendwie bisschen anders werden ^^

PR-Samples

{Hair} Schwarzkopf LIVE COLOR XXL 86 Pure Purple

Letzten Freitag war es endlich soweit und es wurden endlich mal wieder meine Haar gefärbt. Das letzte Mal war im März mit Schwarzkopf Brillance Intensiv-Color-Creme 842 Kaschmir-Rot. Ich war hierfür bei meiner lieben Arbeitskollegin zu Besuch und diesmal hatte ich mir bei Rossmann* die Farbe Schwarzkopf LIVE COLOR XXL 86 Pure Purple gekauft. Diesen Farbton habe ich in meiner Nähe übrigens bisher nur bei Rossmann gesehen, Budni hatte diese LIVE Farben auf jeden Fall nicht.

Der Preis pro Packung lag irgendwie glaube ich um die 4€ und ich habe wie immer (bei den langen Haaren) zwei Packungen benötigt. Hier kann ich aber schon mal sagen:
ICH WERDE NOCH EINE DRITTE PACKUNG KAUFEN MÜSSEN! und das schreibe ich so fett und in rot, damit es keiner beim puren Bilder gucken übersieht und dann über die Ungleichmäßigkeit in den Längen meckert :D
Ich hatte mich diesmal nämlich an die Einwirkzeit auf der Packung gehalten, was hier einer halben Stunde entsprach, ich hätte es aber wohl doch lieber länger drauf lassen sollen. Meine Naturhaarfarbe hat die Coloration wunderprächtig angenommen und gefällt mir dort auch richtig richtig gut (hier auf den Fotos sind meine Ansätze dummerweise nur so leicht mit drauf oder zu dunkel, aber besonders im Kunstlicht sieht man da diesen tollen Magenta-Ton leuchten).
Die hellen Längen, die ja schon einige Colorationen mitgemacht haben, wollten die Farbe aber nicht so toll aufnehmen und darum habe ich jetzt mal wieder einen mehrfarbigen Look. Ich werde in den nächsten Tagen also nochmal zu Rossmann pilgern und mir noch eine Packungen holen und diese dann nur in die Längen machen. Diesmal werde ich deutlich länger einwirken lassen – sicher ist sicher!

Aber ich wollte euch das Ergebnis trotzdem schon zeigen. Man sieht hier ja deutlich, dass die Farbe auch gut von dunklem Haar aufgenommen wird (in diesem Posting seht ihr meine Naturhaarfarbe am Ansatz).

Und das letzte nur, weil man da den Ansatz am besten sehen kann.

Ich bin jetzt auf jeden Fall sehr gespannt ob ich a) wenigstens das Färben der Längen mal alleine hinbekomme :D und b) ob die Haare dann auch hoffentlich die Farbe aufnehmen.

Auf den Wangen trage ich übrigens den NYX High Definition Blush 08 Baby Doll (schöne Farbe, aber ein bisschen krümelig, ich hatte bisschen Blush in den Ohren nach dem Auftrag :D) und auf den Lippen den NYX Intense Butter Gloss 11 Tres Leches (beides PR-Samples). Das AMU ist ebenfalls mit NYX geschminkt, dazu wird es aber bald noch einen extra Beitrag geben. Das Blush kostet 5,99 € und der Butter Gloss 6,99 €, beides ist bei Douglas* erhältlich, aber genau diese Farbe vom Butter Gloss ist aktuell als einzige ausverkauft und erst demnächst wieder lieferbar ^^

Und an den Ohren trage ich ein niedliches Paar Ohrringe, was ich von BornPrettyStore zugeschickt bekommen habe. Ich finde das sehr niedlich, dass dieser Schriftzug mit Love so unter dem Ohr platziert ist.

* Affilate Links

{Hair} Haarfarben-Entferner ColourB4

Vor Kurzem kaufte ich mir bei Budni den ColourB4 Haarfarben-Entferner. Warum ich das gemacht habe? Ehrlich gesagt einfach, weil ich neugierig war. Normalerweise benutzt man sowas wohl eher, wenn man einen Färbeunfall hatte oder z. B. von einer Haarfarbe wieder heller werden möchte.

Ich war einfach nur neugierig, was nach Jahre langem Färben wohl darunter steckt ^^ Färben wollte ich demnächst eh mal wieder, aber irgendwie war ich zu neugierig, wie das aussehen würde, wenn man dieses Produkt benutzt.

Ich habe die „normale“ Variante gewählt, welche sich zur Entfernung heller bis mittlerer Töne eignet. Die „Extra“ Variante kostete nochmal 3€ mehr und da mein Farbton nun nicht sooo dunkel ist habe ich einfach dieses genommen.

Also ich muss im Nachhinein sagen, dass es bei mir jetzt nicht sooo einen dollen Effekt hat, weil meine Haarfarbe auch eh schon sehr ausgewaschen war. Ich bilde mir allerdings ein, dass etwas Rotstich dadurch raus ging, allerdings finde ich es persönlich an den Bildern schwierig zu erkennen. Vor dem Spiegel habe ich das ehrlich gesagt etwas deutlicher gesehen. Ein wenig schwierig ist es aber auch mit den Fotos, weil das Licht anders war. Am Tag nach der Anwendung war dann nachmittags die Sonne im Wohnzimmer und somit sehen die Fotos dann immer etwas anders aus.


Vor ColourB4

ColourB4 soll auf trockenes, frisch gewaschenes Haar aufgetragen werden. Das hatte ich leider erst kurz vor der Anwendung gelesen. Somit konnte ich nicht sofort loslegen, sondern musste erst Haare waschen und föhnen.
Dann habe ich mir aus einem Müllsack (wie empfohlen) einen Schutzanzug gebastelt, da vor Flecken auf Kleidung gewarnt wird. Dann habe ich die beiden Komponenten miteinander vermischt und damit begonnen das Zeug in meine Haare zu bekommen (mit den beiliegenden Handschuhen).


Vor ColourB4

Vom ekeligen Geruch nach faulen Eiern hatte ich bereits vorher gelesen und anfangs musste ich auch wirklich stark husten und ein bisschen mit dem Würgereflex kämpfen :D das war allerdings wirklich nur am Anfang, ich gewöhnte mich schnell daran und nahm es dann auch nicht mehr so stark war. Die Ansätze habe ich natürlich ausgelassen, denn da ist ja keine künstliche Farbe (ColourB4 entfernt NUR die künstlichen Farbpigmente, nicht die natürlichen).
Ich dachte ich würde zwei Packungen benötigen, aber ich kam mit einer gerade so hin, hatte aber auch nicht das Gefühl, dass es zu wenig war. Zum Einwirken habe ich mich eine Einwegbadehaube aufgesetzt, da Wärme den Entferner-Effekt begünstigen soll (eine kalte Umgebung verlangsamt die Wirkung von ColourB4).


Nach ColourB4

Ich habe es dann 30 Minuten einwirken lassen und habe dann angefangen zu spülen. In der Packung wird gesagt man soll erst 5-10 Minuten spülen, dann den Schutz auftragen und eine Minute einwirken lassen, dann 5 Minuten spülen, die restliche Menge Schutz ins Haar geben und dann wie bei einer normalen Haarwäsche ausspülen.

Von allen Seiten bekam ich allerdings zuvor die Empfehlung viel länger zu spülen! Das waren bei mir dann wohl insgesamt so 30-40 Minuten, auf länger hatte ich dann ehrlich gesagt aber auch keine Lust. Ich hatte irgendwie erwartet man würde Farbmoleküle beim Ausspülen sehen, aber da habe ich nicht wirklich was gesehen. Ich merkte beim Spülen allerdings schon, dass die Spitzen deutlich trockener wirkten.

Ich habe nach dem Schutz nochmal normal Haare gewaschen und dann auch noch 10 Minuten eine Kur einwirken lassen. Außerdem bekam ich den Tipp nach dem Spülvorgang ein wenig Essig ins Haar zu machen, was den Geruch raus ziehen soll. Ich kann bestätigen, dass ich kein Müffeln mehr in meinen Haaren empfand. Weder kurz danach – noch bis heute (Anwendung war am Samstag).


Nach ColourB4

Hier auf diesem Foto sieht man dann doch, dass es da heller wirkt, aber seht ihr bei dem normalen Foto groß nen Unterschied? Ich wirklich nur ein bisschen ^^

Auf jeden Fall brauchen meine Haare jetzt erstmal ein bisschen mehr Pflege, aber ganz so schlimm fühlen sie sich auch nicht an, nur etwas trockener als Vorher. Spitzen schneiden ist aber sowieso ganz dringend wieder an der Reihe, ich war wirklich schon ewig nicht mehr…

Die zweite Packung werde ich meiner Mama schenken, denn sie möchte gerne etwas heller vom Farbton her werden und ich bin schon gespannt, was sie dazu sagen wird.

Habt ihr schon Erfahrungen mit ColourB4 gemacht und vielleicht auch darüber gebloggt?

Weitere Berichtet findet ihr z. B. bei MajaKathaKaddieJuliCosmeticsEinfach InaFlauschvieh

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...